Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Zwangsproxy als Schutz vor Trojanern?

Frage Netzwerke LAN, WAN, Wireless

Mitglied: peter9999

peter9999 (Level 1) - Jetzt verbinden

12.01.2012, aktualisiert 09:10 Uhr, 3679 Aufrufe, 5 Kommentare

Kein Gerät im (V)LAN hat direkten Inet-Zugriff

Hallo,
Meine Idee ist, dass alle Geräte im Netzwerk nur noch über einen Http-Proxy ins Internet sollen. Damit möchte ich sicherstellen, dass kein Gerät im Netzwerk eine direkte Verbindung zum Internet aufbauen kann (Trojaner, Reverse Proxy etc). Udp Traffic ins Internet wäre überhaupt unterbunden und auf dem Proxy könnte man allerhand Filterung implementieren (Blacklists, Virenscan etc).
Lösst sich ein Domänencontroller mit Wsus so konfigurieren, dass er über einen http-proxy alles notwendige zieht?

Ich denke an folgendes Setup:

Inet------firewall--------squid-server-------lan

Denkt Ihr das ist realistisch oder könnte ein Schadprogramm seinen Traffic durch Squid tunneln oä?

Bis dato sieht das Netz so aus:

Inet---ipcop firewall mit Proxy und Gatewayfunktion-----lan (alle Geräte gehen über Gateway direkt ins Inet)

Thx!
Mitglied: HGGIGO
12.01.2012 um 10:16 Uhr
Wieso net?

I habe auch aus gründen der Performance und Sicherheit den Proxy vom Gateway genommen. Rüste auch gleich von IpCop auf IpFire oder pfSense um, da das IpCop Projekt nicht mehr wirklich läuft.
Das mit dem WSUS läuft auch, kurze regel Liste und nur noch dein DomainController darf es...
Bitte warten ..
Mitglied: peter9999
12.01.2012 um 10:21 Uhr
thx
der roadrunner-vpn zugang von aussen und teamviewer sessions von innen sind noch zu bedenken, dafür hab ich noch keine lösung, ausser einen terminalserver für vpn sessions direkt an den gateway zu hängen und für teamviewer müssen die sessions an diesem server gestartet werden und dann muss man mit vnc in das non-gateway-netz weiter..
Bitte warten ..
Mitglied: HGGIGO
12.01.2012 um 11:26 Uhr
Glaube nur die Hälfte verstanden zu haben. TeamViewer ist kein Problem, der baut selbst ein tunnel zum TeamViewer-Server auf. Was macht dein roadrunner-vpn genau?
Bitte warten ..
Mitglied: peter9999
12.01.2012 um 11:45 Uhr
das vpn vermittelt zugang zum internen netz auf einen terminalserver. teamviewer wird nicht mehr gehen, ich will den geräten im netz ja den zugang zum inet nehmen und sie nur über einen http-proxy raus lassen, damit eben keinerlei schadsoftware mehr ins internet gelangt.
Bitte warten ..
Mitglied: dog
12.01.2012 um 23:58 Uhr
Lösst sich ein Domänencontroller mit Wsus so konfigurieren, dass er über einen http-proxy alles notwendige zieht?

WSUS schon, aber ein DC muss auch eine zuverlässige Zeitquelle für das Netzwerk sein...

oder könnte ein Schadprogramm seinen Traffic durch Squid tunneln oä?

Das geht praktisch immer, so lange man nicht in einem stark beschränkten Whitelist-Modus arbeitet.
Bitte warten ..
Ähnliche Inhalte
Erkennung und -Abwehr
IT-Sicherheit: Schutz vor Advanced Evasion Techniques und darüber hinaus (1)

Link von netzwerker-92 zum Thema Erkennung und -Abwehr ...

Windows 7
gelöst Schutz vor Ramsoftware (9)

Frage von stefan00166 zum Thema Windows 7 ...

Datenschutz
USB Schutz (Bitlocker) entsperren (5)

Frage von Livinia zum Thema Datenschutz ...

Neue Wissensbeiträge
RedHat, CentOS, Fedora

Fedora, RedHat, Centos: DNS-Search Domain setzen

(13)

Tipp von Frank zum Thema RedHat, CentOS, Fedora ...

Drucker und Scanner

Samsung SL-M4025ND, firmware update und (kompatible) Tonerkassetten

(1)

Erfahrungsbericht von markus-1969 zum Thema Drucker und Scanner ...

Heiß diskutierte Inhalte
LAN, WAN, Wireless
gelöst Komplett neues Netzwerk, Ubiquiti WLAN, Router, Switch (16)

Frage von Freak-On-Silicon zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

CMS
Lokales Wordpress im LAN - wie aufsetzen? (16)

Frage von Static zum Thema CMS ...

LAN, WAN, Wireless
IP im privaten Netz nicht erreichbar (14)

Frage von guntis zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

LAN, WAN, Wireless
Devolo DLAN 500 pro Wireless+ (13)

Frage von IceAge zum Thema LAN, WAN, Wireless ...