Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen (A bis Z)

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Zwei DHCP server in einem Netz

Frage Linux Linux Netzwerk

Mitglied: drhouse

drhouse (Level 1) - Jetzt verbinden

04.06.2012 um 21:15 Uhr, 3940 Aufrufe, 3 Kommentare

Ein alte Linux DHCP soll durch ein Windows DHCP ersetzt werden.

Tag allerseits. Die Frage ist bestimmt schon 100 mal im Internet gestellt worden.

Wir haben derzeit noch einen Linuxserver über den wir DHCP machen.
Ich will den durch eine Windows DHCP ersetzen. Kann ich ein einen WIndows DHCP aufsetzen und mit dem gleichen IP-Range konfigurieren wie den Linux?

Ich würde dann erstmal alle neuen Systeme nur in den Windows DHCP eintragen und dann sukzessive alle MAC Adressen aus den Linus DHCP zum Windows DHCP umziehen.

Eigentlich dürfte das doch kein Problem darstellen oder? Es ist ja auch sichergestellt, dass eine MAC-Adresse nur auf einem der Server vorhanden ist.

Grüße Plinte
Mitglied: psannz
04.06.2012, aktualisiert um 21:47 Uhr
Nein, du kannst nicht beide parallel (im selben vLAN) betreiben. Ein Schwert kann ja auch nicht zwei Meistern dienen.

Die Wege die es doch zulassen würde ich meiden wie die Pest. Am Ende vom Tag ist es doch zu riskant. Du sprichst hier ja schließlich von einem Produktivnetz und nicht einem Bastel-/Testnetz.

:Nachtrag: Deine Konfiguration hört sich so als ob Rechnern deren MAC nicht (für eine feste IP) eingetragen sind eine dynamisch aus dem Pool zugewiesen bekommen. Wenn du also beide Server nach diesem Prinzip konfigurierst, dann wird DHCP1 versuchen PC1 die "feste" IP *.*.*.101 zu geben, DHCP2 aber vergibt die *.*.*.2 aus dem noch unbelegten unteren Poolbereich. PC1 würde in dem Fall zwischen 101 und 2 hin und her springen bis der Nutzer schließlich wahnsinnig wird weil a) sein LAN-Bildle andauernd den Zustand wechselt, und b) des Netz ned gehd. :/Nachtrag:

Was du machen kannst ist auf deinem Windows Server den DHCP Service installieren, dann den Dienst allerdings stoppen und bei gestopptem Dienst den Server konfigurieren (nicht vergessen Gateway, DNS, WINS, NTP, etc einzutragen) bzw. die MAC Adressen auf den neuen Rechner migrieren. Das ganze lässt sich mit PowerShell sogar recht gut automatisieren, vorrausgesetzt du hast auf deinem Linux DHCP Server eine saubere Exportfunktion.
Tante Google spuckt dazu sicher eine Menge aus und es ist doch wesentlich komfortabler als hunderte MACs abzutippen.



Grüße,
Philip
Bitte warten ..
Mitglied: Lochkartenstanzer
04.06.2012, aktualisiert um 22:11 Uhr
Zitat von drhouse:
Tag allerseits. Die Frage ist bestimmt schon 100 mal im Internet gestellt worden.

Und auch hier im Forum: http://www.administrator.de/search/index.php?x=0&y=0&query=zwei ...

Die Suchfunktion ist dein Freund.


Wir haben derzeit noch einen Linuxserver über den wir DHCP machen.
Ich will den durch eine Windows DHCP ersetzen. Kann ich ein einen WIndows DHCP aufsetzen und mit dem gleichen IP-Range
konfigurieren wie den Linux?

Könne schon, Bloß gibt das nur Probleme. Für die Migration könntest Du disjunkte DHCP-Ranges nehmen. Aber was hindert Dich daran, den Windows-Server zu konfigurieren und erst scharf zu schalten, wenn der Linux-Server abgeschaltet ist?


Ich würde dann erstmal alle neuen Systeme nur in den Windows DHCP eintragen und dann sukzessive alle MAC Adressen aus den
Linus DHCP zum Windows DHCP umziehen.

Mit disjunkten DHCP-Ranges könnte das funktionieren, auch wenn es nicht zu empfehlen ist. Lieber die windows-config vorbereiten, Linux-DHCP abschalten, Windows-Config scharfschalten.




Eigentlich dürfte das doch kein Problem darstellen oder? Es ist ja auch sichergestellt, dass eine MAC-Adresse nur auf einem
der Server vorhanden ist.

Hast Du auch IP-Adressen, die nicht für bestimmte MAC-Adressen reserviert sind? Dann könntest Du Probleme bekommen.

lks
Bitte warten ..
Mitglied: aqui
05.06.2012, aktualisiert um 10:49 Uhr
Du kannst die 2 DHCP Server nur zusammenbringen wenn sie ihre Lease database zusammen betreiben. Das sind dann Hochverfügbarkeits Szenarioen für DHCP.
Da du schon einen Linux DHCP Server betreibst ist das recht einfach !
Dieses Tutorial beschreibt wie man einen Linux DHCP Server im Hochverfügbarkeits Modus so betreibt:
http://www.madboa.com/geek/dhcp-failover/
Ansonsten gilt: "Es kann nur einen geben..." ! Denn 2 unabhängige DHCPs wissen nix voneinander und erzeugen dann ein Adresschaos durch unkoordinierte Vergaben....logisch !
Bitte warten ..
Ähnliche Inhalte
Netzwerke
Zwei DHCP Server - Reservierung (10)

Frage von TechTobi zum Thema Netzwerke ...

LAN, WAN, Wireless
FritzBox, zwei Server, verschiedene Netze (21)

Frage von DavidGl zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

Netzwerkgrundlagen
Warum keine zwei Netze zusammenfassen (9)

Frage von Protected zum Thema Netzwerkgrundlagen ...

LAN, WAN, Wireless
Eine Netzwerkdose im Wechsel für zwei unterschiedliche Netze (12)

Frage von kartoffelesser zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

Neue Wissensbeiträge
Multimedia

Raspberry Pi als Digital-Signage-Computer

(1)

Information von BassFishFox zum Thema Multimedia ...

Windows Update

Novemberpatches und Nadeldrucker bereiten Kopfschmerzen

(15)

Tipp von MettGurke zum Thema Windows Update ...

Windows 10

Abhilfe für Abstürze von CDPUsersvc auf Win10 1607 und 2016 1607

(7)

Tipp von DerWoWusste zum Thema Windows 10 ...

Heiß diskutierte Inhalte
Router & Routing
Freigabe aus anderem Netz nicht erreichbar (31)

Frage von McLion zum Thema Router & Routing ...

Visual Studio
Vb.net-Tool zum Erzeugen einer Outlook-E-Mail (24)

Frage von ahstax zum Thema Visual Studio ...

Batch & Shell
Batch Programm verhalten bei shoutdown -p (19)

Frage von Michael-ITler zum Thema Batch & Shell ...

Festplatten, SSD, Raid
gelöst Raidcontroller funktioniert nur, wenn unter Legacy-Boot gestartet wird (14)

Frage von DerWoWusste zum Thema Festplatten, SSD, Raid ...