Top-Themen

Aktuelle Themen (A bis Z)

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Frage Netzwerke

GELÖST

Zweites Gateway, um Proxy zu umgehen

Mitglied: Nichtsnutz

Nichtsnutz (Level 1) - Jetzt verbinden

09.08.2011 um 12:21 Uhr, 6098 Aufrufe, 9 Kommentare

Der Internetzugriff meines LAN´s erfolgt über einen Proxy. Dies ist allerdings ein reiner HTTP-Proxy, an dessen Konfiguration ich nichts ändern kann.
Er schränkt die Arbeit hier derartig ein, dass ich ihn für einige Dienste mit einem zweiten Gateway umgehen will.

Hallo,
mein Windows- LAN (W2003 / 10.105.100.x/255.225.255.0 - Gateway 10.105.100.254 - DNS=DHCP= 10.105.100.1) ist via Proxy 10.105.0.158 mit dem Internet verbunden. Beim Proxy handelt es sich um einen reinen HTTP-Proxy (Linux) , an dessen Konfiguration ich nichts ändern kann und darf.
Dienste wie FTP und POP3 / Imap werden vom Proxy nicht durchgereicht - es ist ein reiner "http-Proxy". VPN und RDT haben sich für mich damit auch erledigt.
Mir steht allerdings noch eine zusätzliche ADSL-Leitung als Backup zur Verfügung, deren Ende ich mit einem VPN-Router verbinden möchte.
Damit will ich einerseits von aussen via VPN in das LAN kommen und andererseits an einigen Clients POP3 und FTP ermöglichen.
Macht das Sinn?? (z.B. zweites Gateway 10.105.100.253) Die betroffenen Clients (FTP und POP3) würde ich dann ohne DHCP mit statischen Adressen konfigurieren. Was muss ich bei der IP-Konfiguration der Domänenclients dabei prinzipiell beachten
Mir ist klar, dass ich damit z.T. die Schutzfunktion des proxy aushebeln würde. Das würde ich dann in Kauf nehmen .

Vielen Dank und viele Grüße!

Jens
Mitglied: 60730
09.08.2011 um 12:25 Uhr
Moin,

Zitat von Nichtsnutz:
Hallo,
Beim Proxy handelt es sich um einen reinen HTTP-Proxy (Linux) , an dessen Konfiguration ich nichts ändern kann und darf.

Mir ist klar, dass ich damit z.T. die Schutzfunktion des proxy aushebeln würde. Das würde ich dann in Kauf nehmen .


Dir ist doch klar, dass wir uns beim aushebeln von Sicherheitsmechanismen anderer Mitadministratoren in deren Netzwerken nicht mitschuldig machen und dir keine Tipps dazu geben, außer sich mit dem Betreiber deines Netzwerkes zusammenzusetzen.

Ergo - Tu das, was der Biber machen wird, bevor der Biber das machen muß.

Gruß
Bitte warten ..
Mitglied: clSchak
09.08.2011 um 12:27 Uhr
das wird euer Admin aber wohl nicht ohne Grund und Rücksprache so eingerichtet haben, frage am besten Ihn bzw. den jenigen der es eingerichtet hat. Dann kann dir damit auch sicherlich geholfen werden.

Und das die o.g. Dienste gesperrt sind ist absolut normal - bei uns darf/kann auch nur der Exchange Server per smtp / pop connector raus und ansonsten keiner und ftp kann auch nur eine bestimmte Benutzergruppe nutzen.

Frag am besten deinen Admin, wir wollen hier ja nicht die Arbeit eines solchen 'zerstören'.
Bitte warten ..
Mitglied: Nichtsnutz
09.08.2011 um 12:52 Uhr
Vielen Dank für Eure hilfreichen Wortmeldungen!

Der Admin bin in diesem Fall ich. Der Proxy wurde mir hier so vor die Nase gesetzt.
Niemand muss sich also Sorgen um mein Tun machen - es wird keine Admin-Arbeit zerstört!.
Das zum Proxy gehörende Rechenzentrum will mir für viel Geld einen zweiten Proxy für POP3 andrehen und die zusätzliche ADSL-Leitung ist "von oben".

Ich könnte jetzt auch die ganze Struktur ändern und den Proxy entfernen lassen. Das wäre aber sehr aufwendig.
Die POP3-Clients wird es allerdings nur noch ein paar Monate lang geben und dafür (+VPN) brauche ich eine Lösung.

Vielleicht hat ja jemand ein paar "sachdienliche" Anmerkungen, wie man das konfiguriert.
Ansonsten schmeißt mich halt raus, dann muss ich es selber probieren.Dann macht dieses Forum allerdings für mich keinen Sinn.

@Timobeil: Kümmer´ Dich um die Biber....
Bitte warten ..
Mitglied: 60730
09.08.2011 um 13:09 Uhr
Zitat von Nichtsnutz:
Vielen Dank für Eure hilfreichen Wortmeldungen!

Der Admin bin in diesem Fall ich. Der Proxy wurde mir hier so vor die Nase gesetzt.
  • Ergo ist das Rechenzentrum und nicht du der Admin des Proxys.
  • Ergo wo ein Rechenzentrum, da ein gültiger Vertrag deiner Firma mit dem Rechenzentrum
Niemand muss sich also Sorgen um mein Tun machen - es wird keine Admin-Arbeit zerstört!.
  • Aber ein Weg geschaffen, der die ungenannten Sicherheitsmechanismen zwischen RZ und eurer Firma ernsthaft aushebelt.!

Ansonsten schmeißt mich halt raus, dann muss ich es selber probieren.Dann macht dieses Forum allerdings für mich keinen Sinn.
@Timobeil: Kümmer´ Dich um die Biber....

Schade, aber jemand, der selber keine Antworten auf Fragen anderer gibt und nur Kommentare auf seine eigenen Fragen beantwortet, das macht nur dann einen Sinn, wenn du ein Schnorrer bist und eigentlich sind die "hilfreichen" Wortmelder eher daran interessiert Ihr Wissen so weiterzugeben, dass das von dem Wissenempfängern auch weitergegeben wird.
Unentgeltlich versteht sich, obwohl wir alle wissen, dass wir unser Wissen auch gut verkaufen könn(t)en und "Kollegen" wie du sich damit bei der nächsten Gehaltserhöhung einen besseren Eindruck beim Chef erwecken können.


Gruß
Bitte warten ..
Mitglied: Skyemugen
09.08.2011 um 13:13 Uhr
Aloha,
Zitat von Nichtsnutz:
@Timobeil: Kümmer´ Dich um die Biber....
[OT]@T-Mo,
stell dir mal die Mehrzahl Biber an einem Montag hier vor unwichtig, dass heute Dienstag ist!
[/OT]

greetz André

P.S.: Er ist kein Schnorrer, wenn dann ein Nichtsnutz laut Namensgebung
Bitte warten ..
Mitglied: brammer
09.08.2011 um 13:24 Uhr
Zitat von Nichtsnutz:
Vielen Dank für Eure hilfreichen Wortmeldungen!

Bitte..

Vielleicht hat ja jemand ein paar "sachdienliche" Anmerkungen, wie man das konfiguriert.

Wenn es der Sache dient das du deinen Job behältst dann sind die Hinweise durchaus sachdienlich...
Oder willst du deinen JOb velrieren?

Ansonsten schmeißt mich halt raus, dann muss ich es selber probieren.Dann macht dieses Forum allerdings für mich
keinen Sinn.

Man solte sich mal Gedanken darüber machen was man hier im Froum einfordert...


@Timobeil: Kümmer´ Dich um die Biber....

Wieso nun denn auch noch unser geschätztes Nagetier?


brammer
Bitte warten ..
Mitglied: clSchak
09.08.2011 um 13:31 Uhr
Zitat von 60730:

"Kollegen" wie du sich damit bei der nächsten Gehaltserhöhung einen besseren Eindruck beim
Chef erwecken können.


Gruß

OT
was ... dafür habe ich rasierte Affen :o)
/OT
Bitte warten ..
Mitglied: nEmEsIs
09.08.2011 um 14:24 Uhr
Hi

Also kündige den Vertrag mit dem komischen Rechenzentrum, kauf dir einen Server mit ein paar Netzwerkkarten für VLANś dann setze etwas in Richtung IPFIRE IPCOP etc darauf auf. Dieser könnten dann auch einen Proxy für POP FTP IMAP HTTP HTTPS etc sein.

MFG Nemesis
Bitte warten ..
Mitglied: Nichtsnutz
09.08.2011 um 14:50 Uhr
Ganz "großer Sport " Freunde!
Ihr habt alle meine Fragen beantwortet.- mein Problem wurde durch Euch komplett gelöst.
Dafür vielen Dank!
Welch ein Glück, dass es dieses Forum gibt.
Ich bin dann mal ´raus....

P.S:
Schön auch , dass Ihr Euch so viele Gedanken, um mein Gehalt und meinen Chef (???) macht....
Bitte warten ..
Ähnliche Inhalte
Router & Routing
Proxy auflösen Verteilen umgehen
Frage von opc123Router & Routing11 Kommentare

Hallo, folgende Frage. Wir kommen Internet von einer 2. Firma. Dort steckt ein Proxy dahinter. Damit wir nicht bei ...

Windows Server
Wie umgehe ich einen Proxy mit einer Internen Webseite auf einem Privatserver.
Frage von windowsboyWindows Server10 Kommentare

Hallo bin gerade in der Ausbildung und mache in einem Internat in Neckargemünd IT Anwendungsentwickler da bei uns sämtliche ...

VB for Applications
Zweites Gateway per Script hinzufügen
gelöst Frage von YannoschVB for Applications7 Kommentare

Guten Tag zusammen :), kurze Frage: Wie ist es, bzw. ist es überhaupt möglich per Script ein zweites Gateway ...

LAN, WAN, Wireless
Zweiter LAN-Adapter als Gateway für WLAN-Router
Frage von heydanLAN, WAN, Wireless7 Kommentare

Guten Abend :) Ich habe eine kurze Frage und hoffe, dass mir jemand einen Gedankenanstoß geben kann. Also zum ...

Neue Wissensbeiträge
Linux

Meltdown und Spectre: Linux Update

Information von Frank vor 14 StundenLinux

Meltdown (Variante 3 des Prozessorfehlers) Der Kernel 4.14.13 mit den Page-Table-Isolation-Code (PTI) ist nun für Fedora freigegeben worden. Er ...

Tipps & Tricks

Solutio Charly Updater Fehlermeldung: Das Abgleichen der Dateien in -Pfad- mit dem Datenobject ist fehlgeschlagen

Tipp von StefanKittel vor 1 TagTipps & Tricks

Hallo, hier einmal als Tipp für alle unter Euch die mit der Zahnarztabrechnungssoftware Charly von Solutio zu tun haben. ...

Sicherheit

Meltdown und Spectre: Wir brauchen eine "Abwrackprämie", die die CPU-Hersteller bezahlen

Information von Frank vor 1 TagSicherheit12 Kommentare

Zum aktuellen Thema Meltdown und Spectre: Ich wünsche mir von den CPU-Herstellern wie Intel, AMD oder ARM eine Art ...

Sicherheit

Meltdown und Spectre: Realitätscheck

Information von Frank vor 1 TagSicherheit9 Kommentare

Die unangenehme Realität Der Prozessorfehler mit seinen Varianten Meltdown und Spectre ist seit Juni 2017 bekannt. Trotzdem sind immer ...

Heiß diskutierte Inhalte
Sicherheit
Meltdown und Spectre: Die machen uns alle was vor
Information von FrankSicherheit25 Kommentare

Aktuell sieht es in den Medien so aus, als hätten die Hersteller wie Intel, Microsoft und Co den aktuellen ...

Netzwerke
Packet loss bei "InternetLeitungsvollauslastung"
gelöst Frage von Freak-On-SiliconNetzwerke17 Kommentare

Servus; Ja der Titel klingt komisch, is aber so. Wenn die Internetleitung voll ausgelastet ist, hab ich extreme packet ...

Ubuntu
Ubuntu - Starter für nicht vertrauenswürdige Anwendungen
Frage von adm2015Ubuntu17 Kommentare

Hallo zusammen, Ich verwende derzeit die Ubuntu Versionen 17.10 bzw. im Test 18.04. Ich habe mehrere .desktop Dateien in ...

Windows 10
Automatische daten kopieren, USB zu USB unter Win10 im Hintergrund
Frage von DerEisigeWindows 1016 Kommentare

Hallo Leute, ich bin auf der Suche nach einem Skript, dass von einem USB Stick automatisch nach dem einstecken ...