Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Einrichten einer Direktverbindung zwischen zwei Pcs

Anleitung Netzwerke LAN, WAN, Wireless

Mitglied: Tolwyn

Tolwyn (Level 1) - Jetzt verbinden

18.07.2007, aktualisiert 25.11.2007, 73883 Aufrufe, 9 Kommentare, 1 Danke

Tutorial für das Verbinden von 2 Pcs per Crossover-Kabel oder Einrichten eines Heimnetzwerkes


Betriebssystem:
Win XP Home Edition/Professional
(Win 2000/NT verläuft analog, allerdings sind dort einige der benötigten Funktionen (z.b. Netzwerkverbindungen) an anderer Stelle zu finden).

Benötigte Hardware:
  • 2 Netzwerkkarten (1 pro Pc)
  • 1 Crossover-Patchkabel bzw:
  • 2 Lan-Kabel


Hinweis: Es wird ein Crossover Patchkabel benötigt und kein gewöhnliches Patchkabel; Ein Crossover-Kabel unterscheidet sich im Aufbau von einem gewöhnlichen Lan-Kabel.

Übersicht

Erste Schritte
I IP-Adresse einrichten
II Einrichten der Benutzerkonten
III Einrichten der Arbeitsgruppe
IV Überprüfen der Konnektivität
V Ausführen des Netzwerkinstallationsassistenten


Erste Schritte

Melden Sie sich als Administrator unter Win XP an und verbinden Sie die beiden Pcs (Rechner_1 und Rechner_2) über ihr Crossover-Kabel. Nun führen Sie für jeden der beiden Rechner die folgenden Aktionen durch:

Bevor Sie beginnen, sollten Sie in jedem Fall jegliche Art von Firewall vorerst einmal vollständig deaktivieren, um dies als Fehlerquelle auszuschließen. Die Windows Firewall lässt sich über Systemsteuerung/Windows Firewall kurzzeitig deaktivieren.

I
Öffnen Sie unter Systemsteuerung/Netzwerkverbindungen den verwendeten Lan-Anschluss und öffnen Sie die Eigenschaften. Wählen Sie den Eintrag "TCP/IP-Protokoll" aus und öffnen Sie diesen. Weisen Sie nun dem Rechner eine eindeutige IP-Adresse zu, indem Sie die Einstellung "IP-Adresse manuell zuweisen" auswählen und folgende Daten eingeben:

Rechner_1:
IP-Adresse: 192.168.50.2
Subnetzmaske: 255.255.255.0
Standardgateway: frei lassen

Rechner_2:
IP-Adresse: 192.168.50.3
Subnetzmaske: 255.255.255.0
Standardgateway: frei lassen
Bestätigen Sie mit "Ok" und schließen Sie die Eigenschaften.

c468c9793e9de2a5bcef0f38630b8851-netzwerkverbindungen_3 - Klicke auf das Bild, um es zu vergrößern

Öffnen Sie anschließend die Eingabeaufforderung und überprüfen Sie per Ipconfig, ob ihre Einstellungen übernommen wurden.
Die Ausgabe sollte in etwa dieser hier entsprechen:

Ethernetadapter LAN-Verbindung 2:
Verbindungsspezifisches DNS-Suffix:
IP-Adresse. . . . . . . . . . . . : 192.168.50.2
Subnetzmaske. . . . . . . . . . . : 255.255.255.0
Standardgateway . . . . . . . . . :


II

Wechseln Sie in der Systemsteuerung in die Benutzerverwaltung und legen Sie einen neuen Benutzer mit eingeschränkten Rechten an (User) und weisen Sie diesem ein Passwort zu. Ihr Administratorkonto / bzw. momentan genutztes Konto (Admin) sollte ebenfalls ein Passwort erhalten.

Konto: User
Passwort: test

Konto: Admin
Passwort : mypass

Damit existieren auf jedem ihrer Pcs nun mindestens zwei Benutzer:

Rechner_1:
1.
Kontoname: User
PW: test

2.
Konto: Admin
PW: mypass

Rechner_2:
1.
Konto: User
PW: test

2.
Konto: Admin
PW: mypass

Achten Sie darauf, dass die Namen und Passwörter (Groß-/Kleinschreibung!) übereinstimmen. Die Konten werden benötigt um sich auf dem jeweils anderen Rechner zu authentifizieren.

Anstatt jeweils ein zweites Benutzerkonto anzulegen, können Sie auch das Gastkonto aktivieren.

III

Wechseln Sie in der Systemsteuerung in die Rubrik System und gehen Sie hier auf den Reiter Computername. Vergeben Sie für ihren Computernamen einen sprechenden Namen, z.B. "Daten-PC" und "Client". Ändern Sie die Arbeitsgruppe auf einen beliebigen Namen um, z.B. den Namen ihrer Firma, ihrer Familie oder ihrer Stadt (z.B. Gotrax,Meier,Berlin)
Achten Sie darauf, dass die Arbeitsgruppe auf beiden Pcs identisch ist!

ed700058f0357b645686aa9bfd8c80b2-arbeitsgruppe_3 - Klicke auf das Bild, um es zu vergrößern


IV

Öffnen Sie ein Eingabeaufforderungsfenster per "cmd" über Ausführen und geben Sie auf Rechner_1 mit der IP 192.168.50.2 den Befehl ein:
ping 192.168.50.3

Auf Rechner_2 geben Sie den analogen Befehl ein:
ping 192.168.50.2

Es sollte jeweils eine positive Rückmeldung, ähnlich der folgenden Meldung zurückgegeben werden:
01.
Ping wird ausgeführt für 192.168.50.2 mit 32 Bytes Daten: 
02.
 
03.
Antwort von 192.168.50.2: Bytes=32 Zeit<1ms TTL=64 
04.
Antwort von 192.168.50.2: Bytes=32 Zeit<1ms TTL=64 
05.
Antwort von 192.168.50.2: Bytes=32 Zeit<1ms TTL=64 
06.
Antwort von 192.168.50.2: Bytes=32 Zeit<1ms TTL=64 
07.
 
08.
Ping-Statistik für 192.168.50.2: 
09.
Pakete: Gesendet = 4, Empfangen = 4, Verloren = 0 (0% Verlust), 
10.
Ca. Zeitangaben in Millisek.: 
11.
Minimum = 0ms, Maximum = 0ms, Mittelwert = 0ms
Wenn Sie hier keine Rückmeldung erhalten bzw. die Meldung:

Zeitüberschreitung der Anforderung.

Wiederholen Sie den Schritt I noch einmal und versichern Sie sich per
Ausführen -> cmd -> ipconfig dass ihre Rechner die gewünschten Adressen haben.
Überprüfen Sie außerdem, ob alle Firewalls deaktiviert wurden.

V

Führen Sie nun den Netzwerkinstallationsassistenten aus und folgen Sie den Anweisungen. Hier folgen einige Hinweise zum Netzwerkinstallationsassistenten, welche ich für meine eigene Netzwerkverbindung nutze:

Verbindungsmethode:
Wählen Sie hier den zweiten Eintrag aus:
"Dieser Computer stellt eine Verbindung mit dem Internet über ein lokales Gateway oder einen anderen Computer des eigenen Netzwerks her"

Datei- und Druckerfreigabe
Aktivieren Sie hier den ersten Eintrag "Datei- und Druckerfreigabe aktivieren"
Geben Sie nun die gewünschten Ordner frei und überprüfen Sie in der Eingabeaufforderung per net view, ob die Pcs ins Netzwerk eingebunden wurden. Sie sollten eine ähnliche Ausgabe erhalten:
01.
C:Dokumente und EinstellungenLocal_user>net view 
02.
Servername              Beschreibung 
03.
------------------------------------------------------------------------------- 
04.
\Rechner_1 
05.
\Rechner_2 
06.
Der Befehl wurde erfolgreich ausgeführt.
Sie können nun auf Rechner_1 über die Kommandozeile mit den Befehl net use T: "\Rechner_2Ordner" den freigegebenen Ordner auf Rechner_2 auf ihrem Pc als Netzlaufwerk mit dem Laufwerksbuchstaben T: einbinden. Achten Sie bitte darauf keine schon belegten Laufwerksbuchstaben zu verwenden. (z.b A:, C:)

Nun sollte ihre Crossoververbindung funktionieren.


Gruß
Tolwyn
Mitglied: drop-ch
18.07.2007 um 11:39 Uhr
Hi Towlyn

Gutes Tutorial und aus meiner Sicht DAU-fähig

Hier meine konstruktive Kritik:
- Benutzer-Namen sind nicht casesensitiv (Gross-/Kleinschreibung) nur die Passwörter
- Die Computerbeschreibung (Systemeigenschaften > Computername) ist irrelevant
- Die Arbeitsgruppe muss nicht zwingend identisch sein
- Bitte einheitliche Computernamen (Rechner_1/Rechner_2 oder csps/cspc2) verwenden

gertz drop
Bitte warten ..
Mitglied: 8644
18.07.2007 um 11:46 Uhr
Hi,

ich find's auch OK. Nur eine Bitte hätte ich auch: Könntest du die Screenshots etwas schrumpfen?

Psycho
Bitte warten ..
Mitglied: Tolwyn
18.07.2007 um 12:05 Uhr
Hallo

@Drop_ch

Benutzernamen + PW wurde geändert

Computerbeschreibung technisch irrelevant, aber ohne sind die Pcs "schwerer" identifizieren

Arbeitsgruppe : hm das kann natürlich sein.... ich kann mich nur noch daran erinnern, dass es bei mir häufig nicht ging, weil die Arbeitsgruppe nicht identisch war, allerdings ist es auch möglich, dass das beim Heimnetzwerk war.

Computernamen: wurde bis auf den Screenshot geändert
Screenshotänderung folgt noch, sobald ich das weiß (siehe unten)

@psycho Dad

ja das mit den bildern ist etwas dumm;
bei den Formatierungshilfen hab ich nichts dazu gefunden -
muss ich die Bilder schon auf meinem PC auf die entsprechende Größe anpassen?
empfohlene Größe? 400x400 pixel?

Gruß

Tolwyn
Bitte warten ..
Mitglied: happyman
18.07.2007 um 13:19 Uhr
erstmal gute Anleitung!!

Wenn du neuere Netzwerkarten hast, kannst du auch ein normales PATCH-Kabel verwenden.
Und die IP musst man nicht zwingend selbst konfigurieren, da WIN das doch sebststädig erledigen kann, man ist dann eben nur in einem anderen SUB-Netz. Nur ist das bei einer Direktverbindung nicht störend (meiner meinung nach).

Mit freundlichen Grüßen happyman
Bitte warten ..
Mitglied: Dani
18.07.2007 um 20:53 Uhr
Hi Tolwyn,
dann schauen wir in den Forenrichtlinien mal nach:

.....
Regel Nr. 2: Beiträge und Kommentare
....
Wenn zur Darstellung des Problems notwendig, können dem Beitrag Bilder (Screenshots etc.) hinzugefügt werden. Diese sind so zu gestalten, dass sie das Seitenlayout nicht sprengen (max. Breite 600px ) und nicht größer als 100 KB sind.
....

Quelle: http://www.administrator.de/index.php?mod=rules

Aber ich werde es veranlassen, diese Infos auch in den Formatierungshilfen einarbeiten zu lassen. Vielleicht auch ein Hinweis beim Bildupload.


Grüße
Dani
Bitte warten ..
Mitglied: LustigeraLFRED
27.07.2007 um 22:46 Uhr
wenn ich dem ordner einen laufwerksbuchstaben zuweisen will dann kommt ber mir immer nur:

systemfehler 67 aufgetreten
netzwerkname wurde nicht gefunden
Bitte warten ..
Mitglied: AloisBrinkmann
06.08.2007 um 10:20 Uhr
Prima Anleitung
Wie verhält es sich zwischen MAC Computer und Windows PC
Mit meinem Mac bin ich über W lan (Accespoint von Netgear) im Netz
möchte diese beiden PC verbinden
Bitte warten ..
Mitglied: Tolwyn
06.08.2007 um 18:38 Uhr
Hallo

ich bin noch nie vor einem MAC gesessen; vom Prinzip her wohl genau so;
eventuell muss man aber einige Dinge (z.b. Aktionen des Netzwerkkonfigurationsassistenten) manuell ausführen.

Ansonsten gilt:

gleicher IP-Bereich (-> ping)
Firewall entsprechend konfigurieren

Mit WLan kann man so etwas ähnliches machen wie eine Crossoververbindung, dazu muss das WLan aber auch entsprechend konfiguriert werden.

Ich vermute aber fast, dass du einen PC über Wlan drin hast und den anderen mit Lan kabel.
Eine "Verbindung" zwischen den beiden müsstest du dann über ein Heimnetzwerk realisieren.

Gruß

Tolwyn
Bitte warten ..
Mitglied: Haita
25.11.2007 um 21:44 Uhr
Hallo, vielen Dank für die detaillierte Anleitung. Ich bin auch schon gut weitergekommen. Bis zu dem Punkt: net view- da wird immer nur ein Rechner angezeigt und zwar auf beiden Rechnern der gleiche. Wie bekomme ich den anderen Rechner auch ans Netz? Noch mal: Pings haben von beiden Seiten in beide Richtungen funktioniert, Firewall ist ausgeschaltet und ganz C: ist freigegeben auf beiden Rechner.
Vielen Dank für die Bemühungen!
WinXP home
Netzwerk onboard
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Humor (lol)

Linkliste für Adventskalender

(3)

Information von nikoatit zum Thema Humor (lol) ...

Ähnliche Inhalte
Windows Netzwerk
gelöst Firma mit 8 PCs über Server einrichten (14)

Frage von Maddobs zum Thema Windows Netzwerk ...

Humor (lol)
Der Unterschied zwischen USA und USB

Link von BirdyB zum Thema Humor (lol) ...

Windows Server
AD Replikation zwischen untergeordneten Domäne zwingend? (1)

Frage von Gien-app zum Thema Windows Server ...

Heiß diskutierte Inhalte
Windows Server
DHCP Server switchen (21)

Frage von M.Marz zum Thema Windows Server ...

Hardware
gelöst Negative Erfahrungen LAN-Karten (19)

Frage von MegaGiga zum Thema Hardware ...

Exchange Server
DNS Einstellung - zwei feste IPs für Mailserver (15)

Frage von ivan0s zum Thema Exchange Server ...

SAN, NAS, DAS
gelöst HP-Proliant Microserver Betriebssystem (14)

Frage von Yannosch zum Thema SAN, NAS, DAS ...