Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Internetzugang über einen Windows Rechner freigeben! - "Gemeinsame Nutzung des Internet Zugangs!"

Anleitung Microsoft Windows Netzwerk

Mitglied: TwoFaces

TwoFaces (Level 1) - Jetzt verbinden

26.02.2006, aktualisiert 23.03.2006, 46110 Aufrufe, 5 Kommentare, 1 Danke

Wie kann ich einen vorhandenen Internetzugang für andere Rechner über die Windows Netzwerkfreigabe freigeben? (ICS - Internetfreigabe!)

Hallo liebe Administressen und Administratoren,

stellen wir uns einmal vor, das wir einen PC haben, der einen Internetzugang hat und wir möchten diesen Zugang auch für weitere Rechner nutzbar machen.

-> Recher (1):
Der "Internet Recher" hat zwei Netzwerkkarten. Die erste Netzwerkkarte (ROT) ist mit dem Internet verbunden und die zweite Netzwerkkarte (GRÜN) ist entweder über einen Switch/Hub oder über ein Cross-Kabel mit weiteren Rechnern verbunden.

Karte ROT bekommt alle Daten wie IP-Adresse und DNS über DHCP vom Provider zugewiesen und bedarf, bei funktionierendem Internetzugang, keiner weiteren Konfiguration. Sollte diese Internet Verbindung nicht funktionieren, dann bitte erst diese Probleme lösen.

In den Netzwerkeigenschaften -> Erweitert (der Karte ROT), wird die Option "Anderen Benutzern im Netzwerk gestatten die Internetverbindung dieses Computers verwenden!" aktiviert! Windows setzt jetzt die GRÜNE Karte automatisch auf 192.168.0.1! Es ist aber nicht zwingend notwendig diese IP-Adresse zu verwenden! Hier im Tutorial nutze ich das 192.168.1.X Netz, was auch ohne Probleme geht! Eigentlich geht jede Adresse aus dem "private IP-Range". (Danke Atti!)

Karte GRÜN bekommt eine IP-Adresse aus dem "privaten" IP-Range, beispielsweise 192.168.1.1 hart zugewiesen.

-> Rechner (2 Cross-Kabel)
wird mit der GRÜNEN Netzwerkkarte verbunden und bekommt eine IP Adresse aus dem gleichen IP Range zugewiesen. Hier Beispielsweise 192.168.1.2, der DNS und der Gateway Eintrag dieser Netzwerkkarte ist die GRÜNE Netzwerkkarte von Rechner (1), hier 192.168.1.1.


INTERNET -- MODEM/DSL/ISDN -- (ROT) Internet-PC (GRÜN) -- (CrossCable) -- Client

-> Switch/Hub
wird per Uplink mit der GRÜNEN Netzwerkkarte verbunden und jeder Rechner bekommt eine eindeutig IP Adresse aus dem gleichen IP Range zugewiesen. Hier Beispielsweise 192.168.1.2-254, der DNS und der Gateway Eintrag dieser Netzwerkkarten ist die GRÜNE Netzwerkkarte von Rechner (1), hier 192.168.1.1.

INTERNET -- MODEM/DSL/ISDN -- (ROT) Internet-PC (GRÜN) -- (Switch) -- Client

Ping auf www.web.de (oder so) sollte jetzt funktionieren und das surfen auch!

Anmerkung:
Das geht zwar recht einfach, aber ich würde doch einen Router mit integriertem Switch und Firewall dieser Lösung vorziehen! Da diese Büchsen nur noch wenige Euro kosten ist das Geld kein Argument mehr und wenn es mehrere Stunden dauert die ICS-Lösung stabil und sicher zum Laufen zu bekommen, ist das Geld für etwas Hardware sicher wohl gut angelegt! Ausserdem muss der "Internet-Recher" immer laufen und der verbraucht dabei so viel Strom, das sich ein Router wohl innerhalb weniger Monate amortisiert!

ACHTUNG :
-> Bitte beachtet, dass bei dieser Konfiguration bei jedem Request eine Verbindung ins Internet aufgebaut wird und das, wenn keine Flatrate verwendet wird, sehr schnell ins Geld gehen kann.

-> Des weiteren kann es Probleme mit aktivierten Firewalls geben, die eine Verbindung auf die GRÜNE Netzwerkkarte oftmals nicht zulassen.

Interessante (Alternativ-Software) zu diesem Thema:
JANA Proxy Server : http://www.janaserver.de/
ANALOG-X Proxy Server : http://www.analogx.com/contents/download/network/proxy.htm

GOOGLE Links zu dem Thema :
"ICS Internetfreigabe"

Happy Networking!

TwoFaces

[Update : Bitte entschuldigt die Dreckfuhler die ich, aus Versehen, eingebaut habe, aber ich kann halt besser IP als Grammaddig!!]
Mitglied: cykes
27.02.2006 um 06:44 Uhr
Hi TwoFaces,

super Tutorial, hat man mal was worauf man hier im Forum verweisen kann,
kommen ja doch in letzter Zeit regelmässig Fragen zu dem Thema

Ich hätte noch eine Ergänzung zum Thema Firewall für ICS, da mna heutzutage in keinem
Fall mehr ohne eine Firewall und aktuelle Antivirenlösung ins Netz gehen sollte.
Bevor hier jetzt wieder die Diskussion Hardware Firewall gut, Software Firewall
schlecht/nutzlos losgeht, ich beziehe mich ausdrücklich auf das Tutorial bzw. eine
Umgebung mit einer Router/NAT Softwarelösung (Windows ICS usw.).

Ich habe diverse freie und günstige Softwarefirewalls mit ICS durchprobiert, kostenlos
funktioniert das ganze nur mit der Windows Firewall, alle anderen freien Personal Firewalls
(ZoneAlarm Free, Sygate Personal Firewall, Kerio Personal Firewall Free [nach den 30 Tagen
Trialversion]) habe ich ausgiebig ausprobiert) haben die NAT Funktion gesperrt oder
keinen Gatewaymodus.

Selbst bei den Pro Varianten funktioniert ICS nicht immer problemlos, da es von
der Kerio Personal Firewall eine 30 Tage Trialversion gibt, und diese einen
Gatewaymodus besitzt, bin ich bei diesem Produkt sozusagen "hängengeblieben",
funktioniert einwandfrei udn inzwischen hat der Kunde im Rahmen einer Werbeaktion
des Herstellers bis 30.03.2006 die Firewall für $14,95 registriert.
Alle anderen Pro Varianten der freien Firewalls kosten mindestens 25 Eur.

Gruss

cykes
Bitte warten ..
Mitglied: Atti58
27.02.2006 um 18:06 Uhr
Hallo TwoFaces,

ist es nicht so, dass bei der "Internetverbindungsfreigabe" die Karte "Grün" zwingend die IP-Adresse 192.168.0.1 bekommen muss?

Gruß

Atti
Bitte warten ..
Mitglied: TwoFaces
27.02.2006 um 19:55 Uhr
Hallo TwoFaces,

ist es nicht so, dass bei der
"Internetverbindungsfreigabe"
die Karte
"Grün"
zwingend die IP-Adresse 192.168.0.1 bekommen
muss?


Hoy Atti,

Windows setzt die 192.168.0.1 für GRÜN automatisch, wenn Du die ROTE Karte "freigibst", aber es ist nicht zwingend diese IP-Adresse zu verwenden.

Habe das Tutorial um diesen Hinweis ergänzt!

Danke
TwoFaces
Bitte warten ..
Mitglied: 27119
22.03.2006 um 19:51 Uhr
Auf jeden Fall muss die IP aus diesem Subnetz 192.168.0.0 kommen.
Die Client Rechner kriegen aus dem Pool im Grunde automatisch ne IP, da der Internet-Verbindungs Rechner (rosa) auch Mini-DHCP spielt.
Will man einen völlig anderen Address Pool nutzen, müsste man die durch ICS gesetzte Route ändern.
Bitte warten ..
Mitglied: Midivirus
23.03.2006 um 16:04 Uhr
Soweit ich weiß, kann man nur unter W98 die IP ungleich 192.168.0.1 setzen,
sobald man ICS aktiviert und die IP nicht auf die 192.168.0.1 setzen lässt, sondern dies abbricht, kann kein ICS aktiviert werden, hab es selbst ausprobiert.

Und es gibt auch schon genug Threads zu diesem Thema in an deren Comminities!
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Windows 10

Powershell 5 BSOD

(8)

Tipp von agowa338 zum Thema Windows 10 ...

Ähnliche Inhalte
Heiß diskutierte Inhalte
Microsoft
Ordner mit LW-Buchstaben versehen und benennen (21)

Frage von Xaero1982 zum Thema Microsoft ...

Windows Update
Treiberinstallation durch Windows Update läßt sich nicht verhindern (17)

Frage von liquidbase zum Thema Windows Update ...

Windows Tools
gelöst Aussendienst Datensynchronisierung (12)

Frage von lighningcrow zum Thema Windows Tools ...

Windows Server
RODC über VPN - Verbindung weg (10)

Frage von stefan2k1 zum Thema Windows Server ...