Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Microsoft Surface zeigt uns die Zukunft von Windows 8

Erfahrungsbericht Microsoft Windows 8

Mitglied: max

max (Level 2) - Jetzt verbinden

20.06.2012, aktualisiert 19.11.2012, 6602 Aufrufe, 1 Kommentar

Die neuen Surface Geräte sind da.

Da ist sie nun, die neuen Geräteklasse von Microsoft: Die Surface Geräte.

Höchstpersönlich von Microsoft entwickelt, gebaut und vermarktet, zeigen sie uns, wie Microsoft sich die Zukunft von Windows 8 vorstellt. Endlich macht Metro etwas mehr Sinn, jetzt ist das Paket rund und verständlich. Hat Windows 8 noch nicht so perfekt in die heutige Rechnerstruktur gepasst, ist nach der Vorstellung der beiden Surface Geräte die Richtung ganz klar. So sieht Microsoft die Zukunft der Computer.

Was mir dabei allerdings auffiel, ist die Tatsache, das unsere Medien (hier in Deutschland) das ganze noch nicht so recht versanden haben (wie so oft). Die meisten Redaktionen berichten über zwei Tabletts mit unterschiedlicher Hardware und Software. Im Grunde natürlich richtig, allerdings mit ein paar sehr wichtigen Unterschieden.

So ist das erste Surface tatsächlich ein Tablett fürs Wohnzimmer, mit aktueller Tablett-Technik (Nvidia Tegra) und Windows 8 RT. Beim zweiten Surface Pro "Tablett" handelt es sich aber um einen vollwertigen PC im Tablett-Format mit Windows 8. Diese Surface Gerät ist ein normaler Intel iCore 5 Rechner mit den technischen Daten eines aktuellen "Ultrabook". Mit nagelneuem Ivy-Bridge Prozessor ausgestattet ist es ein vollwertiger PC mit abnehmbarer Tastatur, HD Auflösung und USB 3 Schnittstellen (die gesamte Technik dazu in ein so winziges Gehäuse rein zupressen, war sicher eine Herausforderung für Microsoft).

Ein kleiner aber feiner Unterschied der den meisten Redakteuren bis jetzt wohl nicht wirklich aufgefallen ist. Microsoft präsentiert hier die Zukunft des PCs und nicht einfach zwei Tabletts mit unterschiedlicher Hardware und Software. Genau dafür wurde Windows 8 gebaut. Im Prinzip hat Microsoft mit diesem Gerät die Zukunft des PCs nicht nur beschrieben, sondern es auch gleich gebaut und dem Publikum nun gezeigt.

Ich persönlich bin beeindruckt, Microsoft hat es zum ersten Mal geschafft den "Ich will das haben"-Effekt zu erzeugen.
Mit der Präsentation der Surface Geräte habe sie alles richtig gemacht.

Eigentlich bewege ich mich eher in der Apple Welt, das iPad ist mein Favorit und alle meine Rechner sind Macs. Zum ersten Mal aber schaue ich auf das "andere" Lager und bin fast neidisch, was das gerade passiert. Mit Windows Phone 8, Windows 8 Betriebssystem, dem Surface Tablett, Surface Pro PC, Kinetic und auch der XBox hat Microsoft ein Produktportfolio und ein Netzwerk geschaffen, was immer interessanter und vollständiger wird.

Hat das iPad zum Beispiel prima ins Wohnzimmer gepasst, war da immer eine Grauzone, wenn es um produktive Sachen, wie Texte schreiben oder verwalten ging. Diese Grauzone scheint Microsoft nun mit dem Surface Pro Gerät endlich zu schließen. Vorbei sind evtl. die Zeiten, wo ich das iPad und noch zusätzlich das MacBook herumschleppen muss. Das Apple nicht auf die Idee mit der Tastatur im Cover gekommen ist, hat mich schon etwas verwundert. Normalerweise gibt Apple doch den Technik-Ton vor. Schön zu sehen, dass die Konkurrenz noch in der Lage ist innovativ zu sein und mich überraschen kann.

Hier die komplette Surface Präsentation von Microsoft, in der man(n) viele Details erfährt:


Hier das Surface Präsentationsvideo (aus meiner Sicht sehr gelungen):


Gruß
max
Mitglied: wiesi200
26.06.2012 um 20:13 Uhr
Also das Windows 8 nicht so schlecht ist wie's alle sagen, an das glaub ich schon lange.
Mit dem großen Survace macht's auch wirklich Sinn.

Mir geht hier aber eines ab. Die Docking Station zumindest für die i5 Version.

Das Teil in der Arbeit in eine Docking Station, vielleicht in nem großen Bildschirm integriert, ein 2ter eft. Optional mit ner vernünftigen Tastatur. Hier währ auch noch wichtig Metro im Betrieb abschaltbar.

Wenn man unterwegs das Teil rausziehen, du hast alles dabei und das ohne Sync. Die gleichen Anwendungen einfach alles.

Als Telefon auch Windows 8, also gleiche Bedienung gleiches OS. Hier bin ich sehr gespannt ob die Firmenkunden besser Bedienen es gibt ja kein vernünftiges Firmen Smartphone mehr seit RIM schwächelt.

Zuhause dann einen Homeserver mit MediaCenter / TV Karte und Kinect an den Fernseher.

Was will man mehr. Also 100% Rund ist's noch nicht aber viel fehlt nicht mehr.

Apple gehört meiner nur in den Heim gebrauch und war in der Geschichte doch Vorreiter hat's aber nicht kpl. durchgezogen.
Siehe Apple TV, das Teil ist nett aber man kann keine Satkarte integrieren, das hat der Kunde ja schon anderweitig. Aber das die es möglich machen könnten ein kpl. MediaCenter aufzubauen kommt denen nicht in den Sinn obwohl sie alle Geräte dafür hätten.
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Humor (lol)

Linkliste für Adventskalender

(3)

Information von nikoatit zum Thema Humor (lol) ...

Ähnliche Inhalte
Heiß diskutierte Inhalte
Router & Routing
gelöst Ipv4 mieten (22)

Frage von homermg zum Thema Router & Routing ...

Windows Server
DHCP Server switchen (20)

Frage von M.Marz zum Thema Windows Server ...

Exchange Server
gelöst Exchange 2010 Berechtigungen wiederherstellen (20)

Frage von semperf1delis zum Thema Exchange Server ...

Hardware
gelöst Negative Erfahrungen LAN-Karten (19)

Frage von MegaGiga zum Thema Hardware ...