Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Office Produktnummer auslesen

Anleitung Entwicklung

Mitglied: Xaero1982

Xaero1982 (Level 3) - Jetzt verbinden

19.06.2006, aktualisiert 17.07.2006, 39352 Aufrufe, 10 Kommentare

Hi,

ich suche nach einer Möglichkeit die Produktnummer! NICHT die Seriennummer/Lizenzkey auszulesen.

Ich habe einen Registrierungsschlüssel gefunden bzw. zwei.
Der eine hat keine Leseberechtigung und der zweite geht aber.

HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Microsoft\User information\Product Identification <-geht

HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Microsoft\Office\9.0\Registration\ProductID <-geht nicht

So, dies betrifft aber nur Windows 2000 und Office 2000. Leider ist dies unter Windows XP nicht der gleiche Schlüssel.

Wie kann ich alternativ diese Nummer auslesen um sie dann weiter zu benutzen.

BITTE keine Tools!

Ich brauch das in Form eines Scripts, um das in eine DB zu schreiben.

Die Windows Produktnummer kann ich problemlos auslesen.

Dank im Vorraus!
Mitglied: Xaero1982
20.06.2006 um 15:30 Uhr
Lösung:

01.
	set WshShell = CreateObject("WScript.Shell") 
02.
	 
03.
	sRegPre = "HKLM\SOFTWARE\Microsoft\Office\" 
04.
	sRegPost = "\Common\InstallRoot\" 
05.
	sRegProdPre = "HKLM\SOFTWARE\Microsoft\Office\" 
06.
	sRegProdPast = "\Registration\" 
07.
	Select Case True 
08.
		Case RegKeyExists(sRegPre & "11.0" & sRegPost) 
09.
			ProdNr = WshShell.RegRead(sRegProdPre & "11.0" & sRegProdPast & "{91110407-6000-11D3-8CFE-0150048383C9}\ProductID") 
10.
			 sOfficeVer = "Microsoft Office 2003" 
11.
		Case RegKeyExists(sRegPre & "10.0" & sRegPost) 
12.
			 ProdNr = WshShell.RegRead(sRegProdPre & "10.0" & sRegProdPast & "{91110407-6000-11D3-8CFE-0050048383C9}\ProductID") 
13.
			 sOfficeVer = "Microsoft Office 2002" 
14.
		Case RegKeyExists(sRegPre & "9.0" & sRegPost) 
15.
			 ProdNr = WshShell.RegRead(sRegProdPre & "9.0" & sRegProdPast & "ProductID\") 
16.
			 sOfficeVer = "Microsoft Office 2000" 
17.
		Case RegKeyExists(sRegPre & "8.0 " & sRegProdPast" & sRegPost) 
18.
			 ProdNr = WshShell.RegRead(sRegProdPre & "8.0" & sRegProdPast & "ProductID\") 
19.
			 sOfficeVer = "Microsoft Office 97" 
20.
		Case Else 
21.
			 sOfficeVer = "Keine" 
22.
	End Select 
23.
 
24.
Function RegKeyExists(ByVal sRegKey) 
25.
' Returns True or False based on the existence of a registry key. 
26.
 
27.
Dim sDescription, oShell 
28.
Set oShell = CreateObject("WScript.Shell") 
29.
 
30.
RegKeyExists = True 
31.
sRegKey = Trim (sRegKey) 
32.
If Not Right(sRegKey, 1) = "\" Then 
33.
sRegKey = sRegKey & "\" 
34.
End If 
35.
 
36.
On Error Resume Next 
37.
oShell.RegRead "HKEYNotAKey\" 
38.
sDescription = Replace(Err.Description, "HKEYNotAKey\", "") 
39.
 
40.
Err.Clear 
41.
oShell.RegRead sRegKey 
42.
RegKeyExists = sDescription <> Replace(Err.Description, sRegKey, "") 
43.
On Error Goto 0 
44.
End Function
So klappt das
ProdNr = Produktnummer
sOfficeVer = Version

Damit kann man dan machen was man möchte!

Danke an: http://www.winhelpline.info/forum/tipps-und-tricks-windows-xp/93668-rec ...

WICHTIG
Bei "11.0" und "10.0" kann der RegKey varriieren. Vorher bitte checken! Thx an Biber!
Bitte warten ..
Mitglied: Biber
20.06.2006 um 16:29 Uhr
Moin Xaero1982,

Hinweis: Der Key bei Office 2002 (10.0) und wahrscheinlich auch bei Office 2003 (11.0) ist unter Umständen leicht variierbar:

Bei Dir: .... "{91110407-6000-11D3-8CFE-0050048383C9}\ProductID"
Bei mir: .... "{90110407-6000-11D3-8CFE-0050048383C9}\ProductID"

...also die 2. Ziffer im ersten Block kann 0 oder 1 sein. Mindestens.

Ich würde zumindest vorher mal bei ein paar Clients (oder Freiwilligen hier im Forum) den Test mit
reg query "HKLM\SoftWare\Microsoft\office" /s |find "Registration"
..machen und den Output mal ansehen.

Denn an der Stelle reicht wahrscheinlich eine Suche nach "-6000-11D3-8CFE-"... denn die findet die ProductID, während eine exacte Suche in die Grütze geht.

Gruß
Biber
Bitte warten ..
Mitglied: Biber
20.06.2006 um 16:29 Uhr
---
Bitte warten ..
Mitglied: Xaero1982
20.06.2006 um 19:12 Uhr
Besten Dank

Meine Admins konnten mir aber nicht sagen, auf welchem PC was installiert ist und alle auslesen hat ich dann auch keine Lust.

Kann man auch nur einen Teilregkey vergleichen?

Muss ich mal testen, also dank für den Tipp!
Bitte warten ..
Mitglied: Biber
20.06.2006 um 22:58 Uhr
Na ja, Xaero,

vom CMD-Prompt aus bzw. vom Batch würde ich einfach als Oneliner abschicken:

for /f "tokens=7 delims=\" %i in ('reg query "HKLM\SoftWare\Microsoft\office\10.0\registration" ^|find "0407-6000-"') do @echo %i

... und als Antwort bekommen:
{90110407-6000-11D3-8CFE-0050048383C9}
{90120407-6000-11D3-8CFE-0050048383C9}

[Oder so ähnlich]

Das Prinzip sollte eigentlich auch mit den RegXXX()-VBS-Funktionen machbar sein, denn zumindest die RegKeys, die unterhalb der ja namentlich bekannten Verzeichnisse
- HKLM\SoftWare\Microsoft\Office\10.0\Registration
- HKLM\SoftWare\Microsoft\Office\11.0\Registration
- HKLM\SoftWare\Microsoft\Office\12.0\Registration (????) falls schon draußen
...liegen, diese RegKeys kannst Du ja ermitteln, denke ich, und diese mit der InStr()-Funktion auf "0407-6000-11D3-8CFE" prüfen.
[wobei "0407" sicherlich "deutsche Version" heißt]

Du weißt ja, mir würde das alles zu lange dauern und ich würde es per Batch-Oneliner abfackeln.

Grüße
Biber
Bitte warten ..
Mitglied: Xaero1982
21.06.2006 um 07:57 Uhr
Ich weiss, ich weiss

Ich brauche das in meinem Fall als Startscript und das soll dann automatisch in eine Access DB geschrieben werden.
In deinem Fall müsst ich das dann erst mal wieder einlesen.
Bei mir stehts direkt in einer Variable.

PS: wenn ich deinen onliner eingebe bekomme ich kein Echo
Bitte warten ..
Mitglied: JKy
15.07.2006 um 12:07 Uhr
Habe hier einen Rechner bei dem früher mal Office 2003 installiert war und jetzt Office 2000 läuft (warum auch immer).

- HKLM\SoftWare\Microsoft\Office\10.0\Registration
- HKLM\SoftWare\Microsoft\Office\11.0\Registration

Diese Schlüssel sind allerdings beide vorhanden, wie kann ich herausfinden, welche Version im Augenblick installiert ist?
Bitte warten ..
Mitglied: Xaero1982
15.07.2006 um 12:40 Uhr
Check ich nicht@ jens.

Wenn 2000 läuft müsste ein Eintrag mit 9.0 vorhanden sein, da 10.0 = Office 2002 und 11.0 =Office 2003.

Wie findest du es raus? Office starten Menü "?" dann Info und oben steht die genaue Versionsnummer.
Bitte warten ..
Mitglied: JKy
17.07.2006 um 08:42 Uhr
Sorry, habe beim beantworten nur aus dem Tread kopiert. Ich möchte aus der Registry auslesen welches Office installiert ist und auf diesem Rechner sind trotz deinstallation des höheren Office die Registryeinträge noch vorhanden. Kennt einer einen Schlüssel der zweifelsfrei die aktuelle Officeversion verrät?
Bitte warten ..
Mitglied: Xaero1982
17.07.2006 um 11:28 Uhr
Office Starten und Nummer lesen ...

Ansonsten solltest du den alten Registrierungseintrag löschen.

Es kann gut sein, dass unter:

- HKLM\SoftWare\Microsoft\Office\XX.0\

kein Schlüssel Registration vorhanden ist.

Solltest du mal checken!
Bitte warten ..
Ähnliche Inhalte
Microsoft Office
Sonderzeichen bei Terminen - Office 2016

Frage von Martinaaa zum Thema Microsoft Office ...

Internet Domänen
Office 365 Deutschland bei 1 1: Mit Einrichtungsservice und Domain (3)

Link von sabines zum Thema Internet Domänen ...

Outlook & Mail
gelöst Office 2013 Schwarze Balken in Datei verknüpfungen (3)

Frage von Parlam3nt zum Thema Outlook & Mail ...

Microsoft
Synology Synchronisation der Benutzer von Office 365 - Azure AD (5)

Frage von crankcorp86 zum Thema Microsoft ...

Neue Wissensbeiträge
Batch & Shell

Batch - ein paar Basics die man kennen sollte

Tipp von Pedant zum Thema Batch & Shell ...

Microsoft

Restrictor: Profi-Schutz für jedes Window

(4)

Tipp von AlFalcone zum Thema Microsoft ...

Batch & Shell

Batch zum Zurücksetzen eines lokalen Profils

Tipp von Mr.Error zum Thema Batch & Shell ...

Heiß diskutierte Inhalte
Microsoft Office
Saubere HTML aus Word-Dokument (16)

Frage von peterpa zum Thema Microsoft Office ...

Router & Routing
ASUS RT-N18U mit VPN Client hinter Fritzbox - Portforwarding (15)

Frage von marshall75000 zum Thema Router & Routing ...

Hosting & Housing
gelöst Webserver bei WIX, aber DNS Server wo anders (9)

Frage von laster zum Thema Hosting & Housing ...