Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen (A bis Z)

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Systemlaufwerk von XP bei der Installation immer den Buchstaben C zuweisen.

Anleitung Microsoft Windows Installation

Mitglied: Lochkartenstanzer

Lochkartenstanzer (Level 5) - Jetzt verbinden

20.08.2011, aktualisiert 07.10.2012, 11536 Aufrufe

Sofern man Windows XP nicht auf der gerade aktiven primären Partition installiert oder, falls gar keine Partitionen angelegt sind, teilt das Windows-Setup dem Systemlaufwerk einen von C abweichenden Laufwerksbuchstaben zu. Das ist nicht immer wünschenswert, insbesondere, weil einige dämliche Programme immer noch das Systemlaufwerk auf C erwarten.

Das Setup-Programm teilt den Partitionen auf der Festplatte die Laufwerksbuchstaben nach der Windows-Konvention zu:

  • Zuerst bekommt die aktive primäre Partition auf der ersten Platte den Laufwerksbuchstaben C.
  • Danach kommen die weitere primären Partitionen auf der ersten Platte dran, an die fortlaufend laufwerksbuchstaben verteilt werden,
  • dann kommen die primären Partitionen auf den weiteren Festplatten
  • und schließlich die erweiterten Partitionen auf den Festplatten dran.
  • Danach die Wechsellaufwerke (CD/DVD/Flash/Card-reader, etc.)

Das führt nun aber dazu, daß wenn z.B. keine Partitionen auf der ersten Platte angelegt sind, die Installation automatisch auf einem Laufwerksbuchtaben erfolgt, der erst nach den Wechsellaufwerken folgt, z.B. auf D, weil C schon für das CD/DVD-laufwerk vergeben wurde. Dies kann man folgendermaßen umgehen:

Fall1: keine Partitionen vorhanden, d.h. leere Platte:

  • Installation starten
  • Bis zur Partitionierung weiterlaufen lassen
  • Die Formatierung starten lassen.
  • neu starten, bevor er die Dateien rüberkopiert.
  • Setup nochmal starten

Jetzt solte das zweite Setup die vorhanden Partition erkennen und diese automatisch als C zuweisen.

Edit: Man kann natürlich auch gleich mit einer Live-CD eine primäre Partition vorher anlegen und diese als aktiv markieren, bevor man das Setup startet.


Das weitere Setup erfolgt wie gewohnt.

Fall2: Es sind schon Partitionen vorhanden, die aktive Partition ist aber eine andere, als diejenige, auf die Winodws XP installiert werden soll.

  • Vor dem setup die Partition auf die Xp installiert werden soll erstellen und aktivieren.
  • Setup durchführen
  • aktive Partition hinterher zurüsckstellen
  • Bootmanager/bootdateien anpassen, daß nun auch das neue Windows gebootet werden kann.


Nachtrag:

Fall3: Wenn mehrere Platten vorhanden sind, und XP nicht auf der ersten installiert werden soll,

  • schaltet man entweder die anderen Platten während der Installation ab (Kabel ziehen oder ausbauen).
  • oder ändert die Plattenreihenfolge, so daß die gewünschte Platte wieder die erste ist.

Danach geht es weiter wie in Fall 2 oder 1
Ähnliche Inhalte
Verschlüsselung & Zertifikate
gelöst Systemlaufwerk mit Bitlocker und Smartcard verschlüsseln (6)

Frage von Krabbat zum Thema Verschlüsselung & Zertifikate ...

Windows Server
gelöst Systemlaufwerk auf Terminalserver voll (12)

Frage von pablovic zum Thema Windows Server ...

C und C++
gelöst Anzahl der Buchstaben in einem String Element Array C++ (3)

Frage von Protected zum Thema C und C ...

Microsoft
Ordner mit LW-Buchstaben versehen und benennen (21)

Frage von Xaero1982 zum Thema Microsoft ...

Neue Wissensbeiträge
Sicherheit

Millionen Euro in den Sand gesetzt?

(3)

Information von transocean zum Thema Sicherheit ...

Sicherheit

How I hacked hundreds of companies through their helpdesk

Information von SeaStorm zum Thema Sicherheit ...

Heiß diskutierte Inhalte
LAN, WAN, Wireless
Eine Netzwerkdose im Wechsel für zwei unterschiedliche Netze (12)

Frage von kartoffelesser zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

Netzwerke
Mobile Einwahl IPSec VPN von iPhone iPad T-Mobile zur Pfsense (11)

Frage von Spitzbube zum Thema Netzwerke ...

Voice over IP
SNOM D765 an LancomR883VAW (10)

Frage von MS6800 zum Thema Voice over IP ...

Windows Netzwerk
Ordner-Freigabe außerhalb der Domäne (9)

Frage von Remsboys zum Thema Windows Netzwerk ...