Top-Themen

Aktuelle Themen (A bis Z)

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Anleitung Drucken für Dummies gesucht

Mitglied: SteveNow

SteveNow (Level 1) - Jetzt verbinden

27.09.2011 um 15:10 Uhr, 4469 Aufrufe, 9 Kommentare

Hallo liebe Mitstreiter

Da bei uns immer der Papierkorb nebem dem Drucker überläuft, suche ich eine Anleitung die erklärt wie man richtig druckt.

Leider hab ich im www nichts gefunden - hat vlt jemand einen passenden Artikel auf Lager?

Mfg
Mitglied: Cometcola
27.09.2011 um 15:26 Uhr
Moin,

und was soll diese Anleitung genau bringen? Als Problemlösung: Kauft euch einen größeren Mülleimer.
Alternativ kannst du auch den Mülleimer wegnehmen, dann muss der Müll woanders entsorgt werden.

So jetzt aber Spaß beiseite....ich glaube kaum, dass eine Anleitung das Druckverhalten deiner Kollegen beeinflussen wird. Das einzige was helfen würde ist, dass jeder Benutzer ein gewisses Druckkontigent bekommt. Da hat man aber das Problem, dass man dadurch einige Leute behindert, welche beruflich viel drucken müssen. Sonst legt einfach eine schriftliche Vereinbarung fest, dass nur beruflich relevante Dinge gedruckt werden dürfen und nicht die neuen Spielstände der Bundesliga etc..


Cometcola
Bitte warten ..
Mitglied: Arch-Stanton
27.09.2011 um 15:26 Uhr
Kannst ja eine größere Tonne neben den Drucker stellen, oder gleich einen Shredder, oder aber ein Lagerfeuer...

Gruß, Arch Stanton
Bitte warten ..
Mitglied: pieh-ejdsch
27.09.2011 um 15:36 Uhr
moin Steve,

Ein Papierkorbproblem bekommts man weg, wenn der Papierkorb weg ist.

  • Rechtschreibprüfung benutzen
  • Druckvorschau benutzen
  • Drucker beschränkt freigeben

Gruß Phil
Bitte warten ..
Mitglied: kristov
27.09.2011 um 15:37 Uhr
Hallo,

Du wirst ja wohl wissen, wie man "richtig" druckt, warum verfasst Du da nicht selber was? Geht schneller als im www zu suchen oder im Forum zu schreiben und ist auch noch zielgerichteter...

Ein Tipp:
1. Teil: Allgemeine Regeln aka Hausverstand (wie etwa das hier)
2. Teil: Auf die verwendeten Drucker zugeschnittene Einstellungen (zB wie drucke ich zwei A4-Seiten verkleinert nebeneinander auf 1 A4-Blatt) hinweisen - die User werden's danken, wenn sie das nicht jedesmal selbst ausprobieren müssen.

kristov
Bitte warten ..
Mitglied: Logan000
27.09.2011 um 15:43 Uhr
Moin moin

Ein weiterer Lösungsansatz, wäre:
Wenn deine User mit den Drucker nicht umgehen können, brauchen Sie ihn überhaupt?



Gruß L.
Bitte warten ..
Mitglied: brammer
27.09.2011 um 15:44 Uhr
Hallo,

richte einfach mal einen PDF Drucker als Standarddrucker ein, und nimm deinen Spezialisten die Möglichkeit den Standarddrucker zu ändern.

brammer
Bitte warten ..
Mitglied: IceAge
27.09.2011 um 16:49 Uhr
Hallo Steve,

wie wäre ist mit Druckerkontigenten, sodass jeder User ein bestimmtes Freivolumen hat. Sobald dies aufgebraucht ist, muss er sich bei seinem Vorgesetzten melden und mit einer guten Ausrede neues Volumen beantragen..... machen wir so mit etliche Konica Minolta bizhub Modellen. Zudem sollte eine Einweisung der Druckertreiber staffinden (Duplexdruck, Nutzendruck z.b. 2 auf 1 bzw. 4 auf 1 usw....)

Grüße Ice
Bitte warten ..
Mitglied: 64748
27.09.2011 um 16:49 Uhr
Hallo,

ich hab gute Erfahrungen mit den folgenden Maßnahmen: ein wirtschaftlicher S/W-Laser ist Standarddrucker. Wenn das nicht hilft gibt's einen langsamen alten S/W-Laserdrucker. Und wenn das auch nicht hilft, dann kann der Benutzer nur noch auf dem Drucker in der anderen Etage drucken.

Der größte Blödsinn ist es, wenn irgenwelcher Müll aus dem Internet auf einem Farb-Tintenstrahler ausgedruckt wird. Der zweitgrößte Blödsinn ist das ausdrucken von Emails (das kommt bei uns glücklicherweise nicht vor).

Wie man den Usern beibringt, dass sie wenn möglich die Duplexfunktion des Druckers nutzen sollen, das hab ich noch nicht rausgefunden.

Mir hilft es oft, dass ich als Admin eine gewisse Autorität habe und die Chefetage hinter mir steht. Ich finde also schonmal die passenden Worte (um es vorsichtig auszudrücken ) und dann geht es im allgemeinen wieder eine zeitlang gut mit dem Drucken.

Markus
Bitte warten ..
Mitglied: Jochem
28.09.2011 um 11:18 Uhr
Moin,
was ich bisher so an Lösungsvorschlägen gelesen habe, trifft m.M.n. das Problem nicht ganz. Egal, ob der User ein PDF-Dokument erstellt oder sein Druckoutput kontingentiert wird oder er zwei Etagen weit laufen muß: das Zeug muß irgendwann gedruckt werden. Und meist ist es doch so, daß Fehler erst dann auffallen, wenn der Druck schon gestartet wurde. Also wird die Änderung noch schnell gemacht und dann eben ein zweites Mal auf "Drucken" gedrückt. Das erste "Fehlexemplar" wandert dann in die Tonne und das oben beschriebene Ergebnis ist da.

Eine Möglichkeit, diesem Drucker-Overkill zu entgegehen, ist die Einrichtung von "Boxen" auf einem Abteilungsdrucker. Jeder User bekommt eine solche "Box" eingerichtet, in die seine Druckausgaben zunächst laufen. Ausgedruckt wird erst vor Ort durch Freischalten des Druckjobs per PIN-Code (oder Legic-Chip oder ... oder ... oder). Alle nicht abgerufen Druckjobs werden am Ende des Tages gelöscht.
Das bedingt natürlich eine gewisse "Sorgfalt" der User, daß nun nicht noch die Fehldrucke auch wieder ausgedruckt werden, sondern nur die letzte Version, die OK ist.

Soweit die technische Seite. Ansonsten bleibt nur der administrative Weg über Dienstanweisungen oder ähnliche Konstrukte, wenn die MA sich nicht kooperativ geben.

Gruß J chem
Bitte warten ..
Ähnliche Inhalte
Netzwerkgrundlagen
IP-Routing für Dummies
Frage von bertibottNetzwerkgrundlagen8 Kommentare

Hallo, um das direkt vorab zu sagen, ich bin kein Netzwerkadmin. Ich bin Student an der TU Ilmenau im ...

Hyper-V
Hyper-V für Dummies
gelöst Frage von keine-ahnungHyper-V20 Kommentare

Moinsens all, ich habe mir für schmales Geld einen Proliant ML310 Gen8 gekauft, auf dem ich zwei, maximal drei ...

Windows Server
Server-Ersteinrichtung für Dummies
Frage von Olf1980Windows Server20 Kommentare

Grüßt euch, als kleines Unternehmen (12 Mitarbeiter zählen wir derzeit) haben wir uns dazu entschlossen aus diversen Gründen einen ...

Drucker und Scanner
Gesucht DIN A3 Drucker
Frage von NebellichtDrucker und Scanner15 Kommentare

Hallo, ich möchte einen neuen DIN A3 Drucker kaufen. Um ab und zu, ca. 1 mal die Woche Farbausdrucke ...

Neue Wissensbeiträge
Datenschutz

Die Datenkrake Google verlängert ihr Arme mal wieder ein wenig, automatische Anmeldung

Tipp von magicteddy vor 17 StundenDatenschutz2 Kommentare

Benutzer mit einem Google Account und gespeicherten Zugangsdaten werden von chrome 69 automatisch bei Google angemeldet, natürlich alles zum ...

Verschlüsselung & Zertifikate
Meine Wissenssammlung zu Bitlocker
Erfahrungsbericht von DerWoWusste vor 1 TagVerschlüsselung & Zertifikate3 Kommentare

Die Motivation für diesen Beitrag waren die vielen Posts rund um dieses Thema, die deutlich machen, wie viele Einzelaspekte ...

E-Mail
Email-Apps und Verhalten bei Pop3
Erfahrungsbericht von kfranzk vor 3 TagenE-Mail11 Kommentare

Hallo Freunde, da mir mein diesbezüglicher Faden als gelöst markiert wurde, muss ich hier neu aufsetzen. Ich arbeite bewusst ...

Hyper-V

Optimiertes Ubuntu per Microsoft Hyper-V-Schnellerstellung verfügbar

Anleitung von Frank vor 3 TagenHyper-V1 Kommentar

Für Microsofts Virtualisierungssoftware Hyper-V ist ab sofort auch ein optimiertes Ubuntu 18.04.1 LTS verfügbar. In der "Hyper-V-Schnellerstellung" App, die ...

Heiß diskutierte Inhalte
Hardware
Sophos SG135 - Routing
gelöst Frage von Xaero1982Hardware22 Kommentare

Moin Zusammen, ich ersetze gerade nen alten Cisco DualWAN Router durch eine SG 135. Ich muss bestimmte Ziele über ...

E-Mail
Welche ist die beste E-Mail Groupware für die Zukunft?
Frage von ITCrowdSupporterE-Mail18 Kommentare

Guten Tag allerseits :) Ich möchte mich mit einer Frage heute mal an die Schwarmintelligenz wenden. Aktuell befasse ich ...

Windows Server
In-Place Upgrade von Windows Server 2008 R2 Datacenter zu Windows Server 2016 Datacenter (Zwischenschritt über 2012 R2)
gelöst Frage von TowerpleaseWindows Server16 Kommentare

Hallo Administratoren, Wir haben uns vor ein paar Monaten Windows Server 2016 Datacenter Lizenzen gekauft und wollen nun unsere ...

Windows 7
Mit gpedit gesetzte Richtlinien in rsop.msc nicht definiert und ausgegraut
gelöst Frage von 137006Windows 715 Kommentare

Hallo zusammen, anfangs verweise ich fairerweise daruf dass ich dieses Thema bereits im Forum angeschnitten habe, nachdem ich hier ...