Top-Themen

Aktuelle Themen (A bis Z)

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

gelöst Backup Software für Virtuelle Computer

Mitglied: roeggi

roeggi (Level 1) - Jetzt verbinden

27.07.2014, aktualisiert 19:54 Uhr, 2490 Aufrufe, 16 Kommentare

Hallo Zusammen

Ich suche eine kostengünstige Software um Virtuelle Pcs vom Hyper-V Server zu Sichern. es sind 2 Windwos Sever 2012 R2, der erste ist der DC und der 2. ein Exchange Server 2013. Habe schon viele Programme wie Altaro versucht. Bin eigentlich zu frieden nur habe Ich das Problem, dass die Temp Files im Mailbox Ordner nicht gelöscht werden nach dem Backup.

Wenn Ich normal einen Exchange 2013 Server betreibe kann Ich die Sicherung mit der eigenen Windows Sicherung machen und da werden die temp Daten nach der Sicherung gelöscht.


Leider funktioniert die Windows Sicherung nicht auf den Virtuellen Maschinen.

Weiss jemand eine Software die nicht zu teuer ist? Es ist für mich Privat und daher möchte Ich nicht 400 Euro oder mehr Ausgeben.
Oder gibt es eine andere Möglichkeit?
Mitglied: certifiedit.net
27.07.2014 um 14:00 Uhr
Hallo,

guter Witz, Privat aber AD+Exchange und dann kein Geld für das Backup ausgeben wollen. Du weisst, dass die Sicherung bei VMs auf einer anderen Basis abläuft?

Ich habe Altaro oder Veeam im Repertoire, wobei ich eher zu Veeam rate. Lohnt sich auch.

Grüße,

Christian
Bitte warten ..
Mitglied: roeggi
27.07.2014 um 14:06 Uhr
Danke für den Tipp. Ich gebe keine 400 Euro aus für ein Programm dass meine Temp Files löscht. Dann mach ich es lieber von Hand. Das Backup funktioniert ja auch mit Altaro. Veeam hatte Ich gestern kurz angeschaut aber Ich dachte bevor Ich es ausprobiere frage Ich nach ob mein Wunsch geht mit dieser Software.

Ich weiss schon dass es anders abläuft. Hatte nur mal ein Artikel gelesen dass es über Umwege trotzdem geht mit der eigenen Windows Sicherung.
Bitte warten ..
Mitglied: jsysde
27.07.2014 um 14:06 Uhr
Moin.
Zitat von roeggi:
Bin eigentlich zu frieden nur habe Ich das Problem, dass die Temp Files im Mailbox Ordner nicht gelöscht werden nach dem Backup.
[...]Leider funktioniert die Windows Sicherung nicht auf den Virtuellen Maschinen.
Ähhm... Natürlich werden die Logs nicht gelöscht, wenn du die VM sicherst - das passiert nur, wenn der Exchange Server gesichert wird.
Und warum sollte das Windows Server Backup in VMs nicht funktionieren?

Cheers,
jsysde
Bitte warten ..
Mitglied: psannz
27.07.2014 um 14:14 Uhr
Sers,

Zitat von roeggi:

Leider funktioniert die Windows Sicherung nicht auf den Virtuellen Maschinen.

Wenn du bitte noch verraten würdest woran es bei dir scheitert? Details wären schön.
Der Windows Server Sicherung ist es nämlich schnuppe ob sie in einer VOSE (VM) oder POSE (Blech) läuft.

Grüße,
Philip
Bitte warten ..
Mitglied: roeggi
27.07.2014 um 14:22 Uhr
Es kommt immer die Fehlermeldung dass Am Speicherort zuwenig Speicherplatz zur Verfügung steht. Ich Sichere auf ein Netzlaufwerk, dass aber genügend Speicherplatz hat. Meine VM mit dem Exchange hat eine 250 GB Harddisk.

Auch wenn Ich auf eine Externe Harddisk speichern will geht es nicht, gleicher Fehler. Die Externe Harddisk hat 1TB. der gesamte Srever ist ein Raid 10 mit 2 TB.
Liegt es daran, dass er die ganzen 2 TB als Speicher anschaut?
Bitte warten ..
Mitglied: roeggi
27.07.2014 um 14:53 Uhr
Habe nun hier mein Problem auch gefunden: https://www.administrator.de/forum/server-sicherung-unter-server-2012-fe ...

Anscheinend haben es mehrere. am liebsten würde Ich schon die Windows Server Sicherung nehmen.
Bitte warten ..
Mitglied: Pjordorf
27.07.2014 um 14:54 Uhr
Hallo,

Zitat von roeggi:
Es kommt immer die Fehlermeldung
WER sagt das? Der Hyper-V Host? Der Gast, dein virtueller Exchange Server oder dein virtueller Server der ein DC liefert?

Netzlaufwerk, dass aber genügend Speicherplatz hat.
Wie wenig ist genügend?

Auch wenn Ich auf eine Externe Harddisk speichern
Wie bindest du deine Externen HDDs in deine VMs denn ein?

Die Externe Harddisk hat 1TB. der gesamte Srever ist ein Raid 10 mit 2 TB.
Wie oft geht 1 TB in 2 TB und wie oft geht 2 TB in 1 TB?
Sicher das dein Sicherungskonzept (Host und Gäste) mal durchdacht wurde? Wer macht was und wann und wie und womit? Nicht alles ist mal eben so möglich. Die Voraussetzungen sind jedes Mal andere.

Gruß,
Peter
Bitte warten ..
Mitglied: psannz
27.07.2014, aktualisiert um 15:02 Uhr
Zitat von roeggi:

Es kommt immer die Fehlermeldung dass Am Speicherort zuwenig Speicherplatz zur Verfügung steht. Ich Sichere auf ein
Netzlaufwerk, dass aber genügend Speicherplatz hat. Meine VM mit dem Exchange hat eine 250 GB Harddisk.

Auch wenn Ich auf eine Externe Harddisk speichern will geht es nicht, gleicher Fehler. Die Externe Harddisk hat 1TB. der gesamte
Srever ist ein Raid 10 mit 2 TB.
Liegt es daran, dass er die ganzen 2 TB als Speicher anschaut?

Wie gesagt, mehr Details bitte. Versuchst du die Sicherung auf dem Hypervisor durchzuführen, oder aus der VM heraus?

Du sagst deine Exchange VM hat eine 250GB Harddisk. Details zu der "Harddisk"? Ist das eine VHDX, oder ein "echtes" Volume? Sind die 250GB der derzeitige Füllstand oder die maximale Größe?

Was ist mit dem Netzlaufwerk? Was steht dahinter? Etwa ein QNAP oder Synology NAS? Wie viel Platz ist da frei?
Prinzipiell sollte eh nie auf ein Netzlaufwerk gesichert werden, sondern wenn dann auf einen UNC Pfad.

Details zur Exchange VM? Ist das eine Generation 1 oder Generation 2?
Bitte warten ..
Mitglied: roeggi
27.07.2014 um 15:09 Uhr
Zitat von Pjordorf:

Hallo,

> Zitat von roeggi:
> Es kommt immer die Fehlermeldung
WER sagt das? Der Hyper-V Host? Der Gast, dein virtueller Exchange Server oder dein virtueller Server der ein DC liefert?

Die Fehlermeldung kommt bei der Windows Sicherung auf dem Virtuellen Exchange Server.

> Netzlaufwerk, dass aber genügend Speicherplatz hat.
Wie wenig ist genügend?

2.8 TB sollte reichen oder?


> Auch wenn Ich auf eine Externe Harddisk speichern
Wie bindest du deine Externen HDDs in deine VMs denn ein?

Habe die Exteren Harddisk am Server Angeschlossen und eine Virtuelle Harddisk gemacht für den Virtuellen Exchange Server


> Die Externe Harddisk hat 1TB. der gesamte Srever ist ein Raid 10 mit 2 TB.
Wie oft geht 1 TB in 2 TB und wie oft geht 2 TB in 1 TB?
Sicher das dein Sicherungskonzept (Host und Gäste) mal durchdacht wurde? Wer macht was und wann und wie und womit? Nicht
alles ist mal eben so möglich. Die Voraussetzungen sind jedes Mal andere.

Einen Virtuellen Server mit 53 GB sollte doch ohne Probleme auf eine 1 TB Harddisk gehen oder? Denn rechen kann Ich, mit Altaro funktioniert ja das ganze bis auf das löschen der Temp Daten.
Bitte warten ..
Mitglied: roeggi
27.07.2014 um 15:16 Uhr
Für den Virtuellen Exchange hatte Iche eine 250 GB Grosse VHDX erstellt. Genutz sind 52.7 GB.

Es ist ein Synology NAS mit freiem speicher von 2.83 TB.

Es ist ein Generation2 VM
Bitte warten ..
Mitglied: roeggi
27.07.2014 um 17:35 Uhr
Ich bin nun ein schritt weiter. Das Backup funktioniert jetzt mit der Windows Sicherung.

fc525b2bbf9664c7ef78f382522a4960 - Klicke auf das Bild, um es zu vergrößern

Allerdings funktioniert Sie nur, wenn Ich nur den Datenträger C: Sichere. Sobald Ich die Bare-Metal-Recovery anklicke schlägt die Sicherung fehl. Solange die Partition C gesichert wird bin Ich zufrieden.

Vielleicht hat jemand noch eine Idee an was es liegen könnte.

P.s das Volume E und F sind leere Partionen die nicht benötigt werden. Volume F nutze Ich jetzt für die Sicherung, ist verknüpft mit der Externen Harddisk am Server.
Bitte warten ..
Mitglied: smeclnt
27.07.2014 um 18:39 Uhr
Hallo,
sagt mal, muss nicht auf dem Server, der auf dem Blech ist, in der Windows Sicherung eingestellt werden "VM`s mit sicher"? Das fehlt mir auf Deinem Bild...
Oder habe ich jetzt etwas falsch verstanden? Dann bitte kurz aufklären.
Danke, Grüsse!
Bitte warten ..
Mitglied: roeggi
27.07.2014 um 18:59 Uhr
Das ist die Sicherung auf dem VM. Beim Server auf dem Blech ist diese auch eingestellt. Dort kann Ich die Vms auch Sichern. Mein problem ist einfach, dass die Temp Dateien vom ExchangeServer nicht gelöscht werden beim Sichern.

Die Sicherung auf dem Server aufem Blech funktioniert auch einwandfrei. siehe Bild unten






48def7dacf79f68ea517a67cb2b73d75 - Klicke auf das Bild, um es zu vergrößern
Bitte warten ..
Mitglied: psannz
LÖSUNG 27.07.2014, aktualisiert um 19:54 Uhr
Zitat von roeggi:

Für den Virtuellen Exchange hatte Iche eine 250 GB Grosse VHDX erstellt. Genutz sind 52.7 GB.

Es ist ein Synology NAS mit freiem speicher von 2.83 TB.

Es ist ein Generation2 VM

Das erklärt schon mal viel mehr. Wir kennen deine Umgebung nicht, und Aussagen wie "reicht schon" sind dann doch sehr schwammig.

Ok, zum Problem: Generation 2 VM.
Per se eine gute Sache. Ist schließlich schlanker und etwas performanter als den Generation 1. Das Problem an der Sache ist dass die von Windows bei der Installation angelegten zusätzlichen Partitionen (etwa Boot, Recovery, etc) zu klein sind und deswegen VSS beim Snapshotten scheitert.
Eine Lösung hast du ja schon gefunden: Einfach nicht den SystemState sichern. Bedeutet bei der Wiederherstellung eines Backups natürlich einen weiteren Schritt Arbeit.
Alternative: Vergrößere die Partitionen nachträglich. Die empfohlenen Werte kannst du aus deinem Link Server-Sicherung unter Server 2012 - Fehler: Am Speicherort ist nicht genug Speicherplatz vorhanden?? entnehmen.

Und auf deine Frage ob man denn immer vom Blech aus sichern soll: Bekommt der Exchange mit dass er vom Hypervisor aus gesichert wird? Wenn du aus der VM mittels Windows Server Sicherung sicherst dann tut er das.
Bitte warten ..
Mitglied: Pjordorf
27.07.2014 um 21:16 Uhr
Hallo,

Zitat von roeggi:
Das Backup funktioniert jetzt mit der Windows Sicherung.
Direkt in der VM sprich vom Server deines Exchange aufgerufen (also im Gast VM selbst)?

Sobald Ich die Bare-Metal-Recovery anklicke schlägt die Sicherung fehl.
Klar und auch zu erwarten bzw. Logisch das es dann nicht geht...
http://technet.microsoft.com/de-de/library/cc753528.aspx

Vielleicht hat jemand noch eine Idee an was es liegen könnte.
Irgend etwas ist auf den Platten E: und/oder F: gespeichert bzw. abgelegt bzw. in der Registrierung wird auf diesen Volumes verwiesen (warum auch immer) das eben diese Platten (Volumes) zum Wiederherstellen benötigt werden. Ohne diesen Volumes ist deine Sicherung eben nicht vollständig.

http://technet.microsoft.com/en-us/library/cc772523.aspx

Und sicher das dein Backup auch Wiederherstellbar ist wenn du nur das LW C: dort sicherst?

Gruß,
Peter
Bitte warten ..
Mitglied: roeggi
27.07.2014 um 21:31 Uhr
Zitat von Pjordorf:

Hallo,

> Zitat von roeggi:
> Das Backup funktioniert jetzt mit der Windows Sicherung.
Direkt in der VM sprich vom Server deines Exchange aufgerufen (also im Gast VM selbst)?

Ja in der Virtuellen Maschine geht die Sicherung, einfach nur Laufwerk C, den Grund kennen wir ja jetzt.

> Sobald Ich die Bare-Metal-Recovery anklicke schlägt die Sicherung fehl.
Klar und auch zu erwarten bzw. Logisch das es dann nicht geht...
http://technet.microsoft.com/de-de/library/cc753528.aspx

> Vielleicht hat jemand noch eine Idee an was es liegen könnte.
Irgend etwas ist auf den Platten E: und/oder F: gespeichert bzw. abgelegt bzw. in der Registrierung wird auf diesen Volumes
verwiesen (warum auch immer) das eben diese Platten (Volumes) zum Wiederherstellen benötigt werden. Ohne diesen Volumes
ist deine Sicherung eben nicht vollständig.

http://technet.microsoft.com/en-us/library/cc772523.aspx

Laufwerk E und F sind momentan nur Virtuelle Harddisk. E: ist ein iSCSI auf mein Synology hatte ich zu testzwecken gemacht wegen der Sicherung. F: ist eine Virtuelle Harddisk die eine USB Harddisk ist vom richtigen Server. Die benötige ich jetzt für die Serversicherung.


Und sicher das dein Backup auch Wiederherstellbar ist wenn du nur das LW C: dort sicherst?

1:1 wiederherstellbar wird die Sicherung sicher nicht sein, denn diese ist ja nicht komplett. Aber, so blöd es nun tönt brauche Ich diese Sicherung nur damit die tempdateien aus dem Mailbox Ordner gelöscht werden. Die richtige Sicherung mache Ich immer noch mit Altaro. Diese Wiederherstellung funktioniert auch. ich kann sogar einzelne Mailkonten einfach wiederherstellen. Wieso diese Software die Tempdateinen nicht löscht obwohl Sie den Exchange sichert weiss Ich nicht, vom Support habe ich noch nichts gehört.


Gruß,
Peter
Bitte warten ..
Ähnliche Inhalte
Hyper-V

Speicherort der Einstellungen für virtuellen Computer

gelöst Frage von dlohnierHyper-V8 Kommentare

Hallo, Ich habe etwas auf den physikalischen Platten aufgeräumt, Alte VMs uf ein Backuplaufwerk verschoben. Dazu die Hyper-V Dienste ...

Backup

Backup Exec: Virtuelles Backup vs. Backup mit Agents

gelöst Frage von ArnoNymousBackup2 Kommentare

Hallo, mal in die Runde gefragt an die Admins, die mittels Symantec Backup Exec ihr Backup machen. Wie sichert ...

Vmware

Backup für Virtuellen Server

Frage von simonfcz1996Vmware6 Kommentare

Hallo zusammen Ich habe einen alten Server ( Win NT 4.0 ) auf einer VMWare Workstation am laufen. Ich ...

Windows 7

Computer Windows 7 nach software abfragen

Frage von 103148Windows 73 Kommentare

Hallo, ich möchte mit einem Tool diverse Systeme abfragen und auf Software pürfen und die Versionen prüfen. folgender "Workflow" ...

Neue Wissensbeiträge
Windows 10

USB Maus und Tastatur versagen Dienst unter Windows 10

Erfahrungsbericht von hardykopff vor 5 StundenWindows 103 Kommentare

Da steht man ziemlich dumm da, wenn der PC sich wegen fehlender USB Tastatur und Maus nicht bedienen lässt. ...

Administrator.de Feedback
Update der Seite: Alles zentriert
Information von Frank vor 8 StundenAdministrator.de Feedback10 Kommentare

Hallo User, die größte Änderung von Release 5.8 ist das Zentrieren der Webseite (auf großen Bildschirmen) und ein "Welcome"-Teaser ...

Humor (lol)

WhatsApp-Nachrichten endlich auch per Bluetooth versendbar

Information von BassFishFox vor 1 TagHumor (lol)4 Kommentare

Genau darauf habe ich gewartet! ;-) Der beliebte Messaging-Dienst WhatsApp erhält eine praktische neue Funktion: Ab dem nächsten Update ...

Google Android

Googles "Android Enterprise Recommended" für Unternehmen

Information von kgborn vor 1 TagGoogle Android3 Kommentare

Hier eine Information, die für Administratoren und Verantwortliche in Unternehmen, die für die Beschaffung und das Rollout von Android-Geräten ...

Heiß diskutierte Inhalte
Server-Hardware
Welche Rolle spielt Design bei Enterprise IT Hardware?
Frage von ApolloXServer-Hardware17 Kommentare

Ich arbeite für einen internationalen Elektronikhersteller in der Forschung und meine Aufgabe ist es, Feedback von Nutzern in Hinsicht ...

Windows Netzwerk
WSUS4 und Windows 10 Updates automatisch installieren
Frage von sammy65Windows Netzwerk15 Kommentare

Hallo miteinander, ich habe mit einen neuen WSUS Server aufgesetzt Server 2016 darauf einen aktuellen WSUS. Grund, wir stellen ...

Speicherkarten
Vergessliche USB-Sticks?
Frage von hanheikSpeicherkarten14 Kommentare

Ich habe in den letzten Tagen 500 USB-Sticks mit Bilddateien bespielt. Obwohl ich die Dateien mit größter Sorgfalt kopiert ...

Switche und Hubs
Cisco SG350X-48 AdminIP in anderes VLAN
Frage von lcer00Switche und Hubs14 Kommentare

Hallo zusammen, ich habe ein Problem mir einem Cisco SG350X-48 bei der Erstinstallation wurde eine IP 192.168.0.254 (Default VLAN ...