Top-Themen

Aktuelle Themen (A bis Z)

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Domaincontroller repliziert nach Migration in VM nicht mehr

Mitglied: Formatierer

Formatierer (Level 1) - Jetzt verbinden

09.04.2008, aktualisiert 13.06.2008, 7902 Aufrufe, 6 Kommentare

Hallo,

nach einigen Tests mit Migrationen von physischen Servern in Vmware haben wir kürzlich einen Domaincontroller in eine VM übernommen. Es handelt sich hierbei um einen Windows 2000 Server, der für Terminaldienste missbraucht wird.

Nach vollendeter (problemloser) Migration hat sich nun nach einigen Tagen aber herausgestellt, dass dieser Server sich nicht mehr mit seinen Artgenossen repliziert. Das letzte Replikationsdatum wird noch aus der Zeit vor der Migration angegeben. Eine erzwungene Replikation schlägt auch Fehl, der Vmware Server wird von den physischen Servern nicht mehr gefunden und er findet die anderen auch nicht mehr. Die Vmware läuft im Bridged Netzwerkmodus, sonstige Zugriffe darauf (beispielsweise über RDP oder SMB) gehen problemlos.

Per dcpromo aus der Domäne nehmen geht freileich auch nicht mehr, es kommt die Fehlermeldung „der angegebene netzwerkname ist nicht mehr verfügbar"

Natürlich könnte ich den Domaincontroller per ntdsutil auch rauskicken aber das möchte ich wirklich nur als letzte Alternative nutzen.

Hat jemand hierzu eine Idee? Meine Vermutung geht in die Richtung dass durch die Convertierung in die VMware die ID des Servers neu generiert wurde und er deshalb nicht mehr gefunden wird. Aber es ist nur eine Vermutung die ich nicht belegen kann....


Gruß

D
Mitglied: nesQuick
09.04.2008 um 11:01 Uhr
Bei der konvertierung ändert sich die MAC Adresse eines PC's.

Kann das der fehler sein? Man kann diese aber auch nachträglich ändern. brauchst nur die *.vmx Datei anzupassen.

MfG
Ole
Bitte warten ..
Mitglied: Randyman
09.04.2008 um 11:13 Uhr
Hi,

sowas liegt meist am DNS. Kontrollier doch mal alle Einstellungen diesbezüglich.
Ich vermute die virtuelle Kiste ist nicht mehr sauber im DNS integriert.

Ist die Kiste selber DNS?
Worauf zeigt der erste DNS-Eintrag in der Netzerkonfig?
Wer ist Betriebsmaster?

mal folgendes ausführen:
ipconfig /flushdns
ipconfig /registerdns
net stop netlogon
net start netlogon

Einträge im DNS checken.

Win2000-Support-Tools installieren und netdiag und dcdiag ausführen ... Meldungen checken.

Viel Erfolg!

Gruss
Randy
Bitte warten ..
Mitglied: Formatierer
11.04.2008 um 01:33 Uhr
Testweise habe ich heute einen 2000er Server brandneu (also ohne Konvertierung) in eine VMware installiert. Und diese lässt sich tatsächlich auch nicht mit dcpromo zum DC machen, eben weil auch hier die Replikation fehlschlägt. Es ist also wirklich was faul hier und ich glaube nicht dass es etwas mit der vmware zu tun hat ...

Mein erster Gedankengang ging auch in Richtung DNS, ich konnte dort aber nichts auffälliges finden. Ich probiere deine Tipps aber mit dem flush und register aber trotzdem mal aus.

Achja, netdiag und dcdiag sind komplett grün!
Bitte warten ..
Mitglied: Formatierer
17.04.2008 um 23:17 Uhr
Ich habe die DNS Opionen ausprobiert, konnte aber trotzdem keine Besserung feststellen. Ich habe noch etwas rumprobiert und konnte das Problem etwas einschränken. Es tritt nur auf wenn der Vmware Server ein Domaincontroller ist. Dann ist keine RPC Kommunikation mit einem Domaincontroller möglich, der als Vmware Guest auf diesem läuft. Macht man den Vmware host per dcpromo zum Mitgliedsserver, klappt alles wieder. Das Problem tritt sowohl bei der Workstation wie auch beim Vmware Server auf. Könnte es vllt damit zusammenhängen, der wir einen brandneuen HP Server einsetzen und die Vmware nicht 100%ig mit der Netzwerkkarte klar kommt?! Ansonsten gehen mir echt die Ideen aus ....
Bitte warten ..
Mitglied: Formatierer
26.04.2008 um 16:11 Uhr
Bei weiteren Tests, auch mit anderen Systemen (Windows Server 2000, XP, 2003, etc), habe ich festgestellt, dass anscheinend grundsätzlich keine RPC Kommunikation bzw Replikation in eine VMware hinein oder heraus möglich ist. Ich habe drei verschiedene Hardware Plattformen als Vmware Host verwendet, davon 2 aktuelle Konfigurationen. Zu keinem Zeitpunkt hat die Kommunikation funktioniert... habe auch mit Vmware Server, Workstation und Player ausprobiert. Auch hier das gleiche...

Kann jemand diese Erfahrung teilen bzw kommentieren?! Komischerweise find ich in google nichts zu diesen Problemen. Ich kann doch nicht der erste sein, dem das auffällt ....
Bitte warten ..
Mitglied: FrankM
13.06.2008 um 18:56 Uhr
Hallo Formatierer,
bin heute zufällig auf Deinen Beitrag gestossen:
- gleiche Umgebung (neuer HP-Server, VMWare, Win2003 Server)

Gleiches Problem:
- W2K-Server (als Terminalserver vorgesehen) lässt sich nicht in die Domain integrieren; Fehler: der angegebene Netzwerkname ist nicht mehr verfügbar....

Mehrere Clients liessen sich problemlos hinzufügen, nur die VM nicht.

Hast Du eine Lösung gefunden oder einen Tipp für mich ?

Besten Dank im voraus !
Bitte warten ..
Ähnliche Inhalte
Exchange Server

Migration 2000 auf 2007, Öffentliche Ordner werden nicht repliziert

gelöst Frage von witrgbExchange Server5 Kommentare

Hallo, ja ihr lest richtig EX2000 auf EX2007. Hintergrund, wir wollen auf 2013 und die Firma setzte bisher noch ...

LAN, WAN, Wireless

Gruppenrichtlinie wird nicht repliziert

Frage von faebe2017LAN, WAN, Wireless2 Kommentare

Gruppenrichtlinie wird nicht repliziert auf Clients und auch nicht im gpresult report als abgelehnt gelistet. 2x Windows server 2012 ...

Vmware

ESX 5.5 vm bekommt keine Netzwerkverbindung nach Migration

gelöst Frage von Bl0ckS1z3Vmware7 Kommentare

Hallo, ich habe seit kurzem ein ziemlich merkwürdiges Netzwerkproblem bei meiner Virtualisierung. Wir haben 2 fast identische Eurostor-Server als ...

Windows Server

DFS-Share repliziert einfach nicht

gelöst Frage von freenodeWindows Server9 Kommentare

Hallo Kollegen, ich habe ein Problem innerhalb einer AD-Domäne. Zum Verständnis: Wir haben verschiedene Standorte mit unterschiedlichen Subnetzen und ...

Neue Wissensbeiträge
Ausbildung

Linux-Ausstieg in Niedersachsen - Windows statt Bugfix

Information von StefanKittel vor 1 TagAusbildung9 Kommentare

Sind ja nur Steuergelder

Speicherkarten

Neuer Speicherkartentyp - zunächst nur für Huawei-Smartphones (künftig auch für Notebooks u. Tablets?)

Tipp von VGem-e vor 2 TagenSpeicherkarten3 Kommentare

Servus, als ob das "Chaos" i.S. Speicherkarten noch nicht groß genug wäre?! Evtl. kommt dieser neue Kartentyp bald auch ...

Sicherheit

Diverse D-Link-Router durch drei Schwachstellen kompromittierbar

Information von kgborn vor 3 TagenSicherheit

Hat jemand D-Link-Router in Verwendung? Einige Modelle sind sicherheitstechnisch offen wie ein Scheunentor. Äußerst unschöne Sache, aber nichts neues ...

Hardware

100.000 Mikrotik-Router ungefragt von Hacker abgesichert

Information von 7Gizmo7 vor 3 TagenHardware3 Kommentare

Hallo zusammen, da hier ja öfters mal von Mikrotik gesprochen wird. Trotz Updates klafft eine Sicherheitslücke in Hundertausenden Mikrotik-Routern. ...

Heiß diskutierte Inhalte
Vmware
Offene LDAP-Server in AS
gelöst Frage von obi-wan-kenobiVmware18 Kommentare

Hallo alle Miteinander, ich habe ein Problem, unsere VM-Ware Appliance (Version. 6.5.0.10000) ist scheinbar angreifbar. Wir haben eben die ...

SAN, NAS, DAS
Nas mit USB und LAN gleichzeitig zugreifen
gelöst Frage von MarkBeakerSAN, NAS, DAS16 Kommentare

Hallo zusammen, ich suche eine Art NAS, womit ich via LAN und USB zugreifen kann. Folgender Aufbau ist gedacht: ...

Windows Server
Zertifikat RemoteDesktop hinterlegen
Frage von Green14Windows Server10 Kommentare

Hallo zusammen. ich habe mehrere Server (WinSrv 2016). Die Server sind in keiner Domäne und keine Terminalserver. Ich verbinde ...

Google Android
Samsung S7 Kontakte gelöscht. Kann man die wieder herstellen
Frage von merkelGoogle Android10 Kommentare

Hallo, auf einem S7 wurden Kontakte gelöscht. kann man die wieder herstellen ? gruss Jonas