Top-Themen

Aktuelle Themen (A bis Z)

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Exchange 2003 Weiterleitung ausschließlich eingehender Nachrichten von extern

Mitglied: floby86

floby86 (Level 1) - Jetzt verbinden

29.03.2012 um 13:53 Uhr, 3435 Aufrufe, 10 Kommentare

Hallo zusammen!

Ich stelle meinen Exchange 2003 von pop auf direkte Zustellung um.

Alle Mails die von aussen kommen MÜSSEN ausser an den Empfänger in unserer Organsisation auch noch an eine Verteilergruppe weiter geleitet werden. Diese Verteilergruppe enthält zumeist ein / zwei Mitarbeiter, die diese Mails sichten und speichern.
Mails die innerhalb unserer Organisation ausgetauscht werden oder unsere Organisation Richtung Internet verlassen, dürfen keinerlei Weiterleitungen haben.

Ich wäre für eine Lösung sehr dankbar!

VG floby86
Mitglied: jayjay0911
29.03.2012 um 14:19 Uhr
Sorry, Lösung hab ich jetzt erst mal keine parat, aber nur eine Frage zu der ganzen Geschichte: Ist das Datenschutzrechtlich so legal?? Klingt für mich bisschen komisch, so als wolltet ihr eine Art Überwachung des Mailsverkehrs machen. Private Mails verboten, etc...
Bitte warten ..
Mitglied: Tobias-Azubi
29.03.2012 um 14:27 Uhr
Zitat von jayjay0911:
Sorry, Lösung hab ich jetzt erst mal keine parat, aber nur eine Frage zu der ganzen Geschichte: Ist das Datenschutzrechtlich
so legal?? Klingt für mich bisschen komisch, so als wolltet ihr eine Art Überwachung des Mailsverkehrs machen. Private
Mails verboten, etc...

Solange das private schreiben von Emails im Arbeitsvertrag strikt untersagt worden ist, ist die Überwachung des Emailverkehrs durch aus legitim.
So ist zumindest mein Stand.
Bitte warten ..
Mitglied: jayjay0911
29.03.2012 um 14:34 Uhr
Zitat von Tobias-Azubi:
Solange das private schreiben von Emails im Arbeitsvertrag strikt untersagt worden ist, ist die Überwachung des Emailverkehrs
durch aus legitim.
So ist zumindest mein Stand.
Mag sein, aber hier geht es ja um den Empfang. Ich meine, was kann ich denn dafür, wenn ein Freund meine E-Mail Adresse auf der Firmenhomepage liest und mir Mails schickt? Außerdem wird ja nicht kontrolliert, ob ich Ihm antworte bei dieser Konfiugration.
Bitte warten ..
Mitglied: floby86
29.03.2012 um 15:00 Uhr
Mir geht es in erster Linie um die technische Lösung.
Bei uns handelt es sich um eine große Anwaltskanzlei, wir kennen das Recht und benötigen zur optimalen Fristenüberwachung die angefragte Funktionalität. Ist echt wichtig, dass das funktioniert.
Bitte warten ..
Mitglied: GuentherH
29.03.2012 um 15:09 Uhr
Hallo.

Entweder alle oder keine. Eine Trennung ist zwischen ein- / ausgehender Mails ist bei Exchange 2003 mit Boardmitteln nicht möglich. Denkbar wäre ein SMTP Proxy, der vor dem Exchange hängt, und diese Aufgabe erledigt. Denkbar wäre z.B. hier die XWALL von http://www.dataenter.at

LG Günther
Bitte warten ..
Mitglied: jayjay0911
29.03.2012 um 15:11 Uhr
Im Exchange direkt weiß ich jetzt nicht, aber du kannst ja im Outlook Regeln einstellen.
Z.B. Diese Regel anwenden, wenn Nachricht eintrifft und:
[Auf alle Nachrichten anwenden]
Gehen Sie forlgendermaßen vor:
Nachricht umleiten an...
Außer wenn:
Wurde empfangen von... *@domain.de

Halt ordentlicher Aufwand weils bei jedem Postfach gemacht werden muss.
Leider habe ich jetzt hier keinen Exchange um zu gucken, ob man so eine Regel auch irgendwo für alle einstellen kann.
Bitte warten ..
Mitglied: floby86
29.03.2012 um 16:42 Uhr
@ jayjay & GuentherH:

Vielen Dank!
Hilft jedoch nicht wirklich weiter. XWALL o.ä. bekomme ich nicht durch bei den Partnern und OUL Regeln bei über 100 Leuten sind viel zu aufwendig und ausserdem durch den Benutzer editier- / löschbar. Und dann fängt das Datenschutzproblem wirklich an. Stichwort: Kommunikation der Partner untereinander.

Eine mögliche Lösung wäre im AD für jeden Benutzer eine Weiterleitung mit Haken 'an Empfänger und alternativen Empfänger' einzu richten und beim Verteiler für die Annahme der Mails alle Kanzleimitarbeiter auszuschließen:

Problem: es werden an jeden internen Versender Unzustellbarkeitsnachrichten mit '..... sie sind nicht berechtigt an diesen Empfänger ...' verschickt und ich finde nicht wo ich diese Nachrichten abstellen kann. Die Deaktivierung an den einschlägig bekannten Stellen im Systemmanager greifen nicht bei internem Mailverkehr. Auch nicht bei Neustart aller Exchangedienste & dem SMTP Dienst ....

Weiß in dieser Stelle wer, wie man diese Unzustellbarkeitsnachrichten ausschaltet? Entweder ganz und wenigstens bei internen Mailverkehr.

Wäre meine angefragte Konfiguration mit einem Exchange 2007 oder 2010 machbar?

Gibt es noch andere Ideen, wie ich diese Konfiguration im Exchange 2003 umsetzen kann?

Viele Grüße floby
Bitte warten ..
Mitglied: filippg
29.03.2012 um 19:57 Uhr
Hallo,

Wäre meine angefragte Konfiguration mit einem Exchange 2007 oder 2010 machbar?
Ja, ab Exchange 2007 wäre das mit einer Hub Transport Rule machbar.

In Exchange 2003 kann man einen Transport Event Sink schreiben, mit dem sich auch ein BCC jeder internen Mail relativ einfach realisieren lassen dürfte. Da der Code für jede Mail aufgerufen wird sollte man aber schon etwas programmieren können, sonst kann die Performance sicher leiden (und bei Memoryleaks der Server auch alle paar Tage crashen). Einen kleinen Einstieg liefert http://www.msxfaq.de/tools/catchall.htm

XWALL o.ä. bekomme ich nicht durch bei den Partnern
Ja, okay. Aber wie empfangt ihr denn dann Mails aus dem Internet? Der Exchange-Server ist doch hoffentlich nicht direkt erreichbar. Und die Wahrscheinlichkeit, dass eure aktuelle Antivirus/Antispamlösung die gewünschte Funktion schon bietet ist realtiv hoch.

Gruß

Filipp
Bitte warten ..
Mitglied: GuentherH
29.03.2012 um 21:58 Uhr
Hi.

Eine mögliche Lösung wäre im AD für jeden Benutzer eine Weiterleitung mit Haken 'an Empfänger und alternativen Empfänger' einzu richten

Aber da werden doch auch die internen Mails weiter geleitet.

LG Günther
Bitte warten ..
Mitglied: floby86
30.03.2012 um 19:48 Uhr
Zitat von filippg:
Hallo,

> Wäre meine angefragte Konfiguration mit einem Exchange 2007 oder 2010 machbar?
Ja, ab Exchange 2007 wäre das mit einer Hub Transport Rule machbar.
In Exchange 2003 kann man einen Transport Event Sink schreiben, mit dem sich auch ein BCC jeder internen Mail relativ einfach
realisieren lassen dürfte. Da der Code für jede Mail aufgerufen wird sollte man aber schon etwas programmieren
können, sonst kann die Performance sicher leiden (und bei Memoryleaks der Server auch alle paar Tage crashen). Einen kleinen
Einstieg liefert http://www.msxfaq.de/tools/catchall.htm

> XWALL o.ä. bekomme ich nicht durch bei den Partnern
Ja, okay. Aber wie empfangt ihr denn dann Mails aus dem Internet? Der Exchange-Server ist doch hoffentlich nicht direkt
erreichbar. Und die Wahrscheinlichkeit, dass eure aktuelle Antivirus/Antispamlösung die gewünschte Funktion schon bietet
ist realtiv hoch.

Gruß

Filipp

Hallo Filipp,

danke für die 2007er Info. Werde ich testen - zumal der 2003er eh in dem Jahr voll laufen dürfte und ausgewechselt werden muss erscheint mir dies eine praktikable Lösung zu sein.

Natürlich ist das Teil nicht direkt erreichbar, allerdings kann die Viren- / Spamlösung diese Anforderung nicht

Eine andere Möglichkeit, die mir immer mehr gefällt, wäre ein Linux Proxy vor dem Exchange, der entsprechend der Anforderung an den Exchange verschickt.

Gruß

Floby
Bitte warten ..
Ähnliche Inhalte
Cloud-Dienste

Suche Ticketsystem zur Verwaltung eingehender Nachrichten

gelöst Frage von Torsten78Cloud-Dienste8 Kommentare

Hallo, ich hab's mal ungefähr versucht in den Titel zu packen, was ich brauche. Ich werde es unten noch ...

Exchange Server

Exchange 2003 keine Nachrichten mehr auf das Smartphone.

gelöst Frage von DanielZ87Exchange Server2 Kommentare

Hallo Zusammen, seit ca. 1 Woche funktioniert bei uns der Mail Empfang auf das Smartphone (egal welches) nicht mehr. ...

Exchange Server

Exchange 2010 Subjekt fuer eingehende E-Mails mit Attachement von extern aendern

Frage von StarmanagerExchange Server2 Kommentare

Hallo Fachleute und Experten, ich habe eine Frage. Kann man am Exchange 2010 ueber eine Regel vielleicht einen Zusatztext ...

Exchange Server

Exchange zu Exchange Weiterleitung

Frage von schicksalExchange Server4 Kommentare

Hallo zusammen, ich brauche eure Hilfe um einen Mailflow durchzudenken. Ich habe zwei unterschiedliche Domains. Diese sind local Standortverbunden. ...

Neue Wissensbeiträge
Sicherheit

MikroTik-Router patchen, Schwachstelle wird ausgenutzt

Information von kgborn vor 3 StundenSicherheit

Am 23. April 2018 wurde von Mikrotik ein Security Advisory herausgegeben, welches auf eine Schwachstelle im RouterOS hinwies. Mikrotik ...

Windows 10

Microcode-Updates KB4090007, KB4091663, KB4091664, KB4091666 für Windows 10

Information von kgborn vor 10 StundenWindows 101 Kommentar

Kurze Information für Administratoren von Windows 10-Systemen, die mit neueren Intel CPUs laufen. Microsoft hat zum 23. April 2018 ...

iOS
Updates für Iphone und Co
Information von sabines vor 13 StundeniOS

Gestern abend ist iOS 11.3.1 erschienen, ein kleineres Update, dass einige Lücken schließt und "Lahmlegen" nach einem Display Tausch ...

Windows 7

Windows 7 - Server 2008 R2: Exploit für Total Meltdown verfügbar

Information von kgborn vor 1 TagWindows 7

Kleine Information für Administratoren, die für die Updates von Windows 7 SP1 und Windows Server 2008 R2 SP1 verantwortlich ...

Heiß diskutierte Inhalte
Batch & Shell
Powershell: Im AD nach Rechnern mit bestimmten IP-Adressen suchen
gelöst Frage von Raven42Batch & Shell36 Kommentare

Hallo zusammen, ich suche nach einer Möglichkeit nach Computern im AD zu suchen , deren IP-Adresse mit 10.11.12. beginnt. ...

C und C++
Frage1 C Programmierung-Makefile Frage2 PHP-Programmierung HTTP-Fehler 404
Frage von KatalinaC und C++34 Kommentare

Hallo, ich habe 2 Fragen, die nichts miteinander zu tun haben aber mit denen ich mich gerade beschäftige: 1. ...

LAN, WAN, Wireless
Watchguard T15 VPN Einrichtung
gelöst Frage von thomasjayLAN, WAN, Wireless25 Kommentare

Hallo zusammen, wir möchten gerne über unsere Watchguard T15 einen VPN-Tunnel (Mobile VPN with IPSec) einrichten! Als Client nutzen ...

Windows Server
Alten DC entfernen
Frage von smartinoWindows Server24 Kommentare

Hallo zusammen, ich habe hier eine Umgebung übernommen und erstmal einen DCDIAG gemacht. Dabei fällt auf, daß eine ganze ...