Top-Themen

Aktuelle Themen (A bis Z)

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Muss eine externe USB 2.0 Festplatte vor dem runterfahren deaktiviert werden?

Mitglied: jacomo

jacomo (Level 1) - Jetzt verbinden

18.09.2006, aktualisiert 20.03.2007, 15001 Aufrufe, 18 Kommentare

Tag zusammen!

Ich hatte bisher noch keine externe USB Festplatte (oder andere USB Peripherie), möchte mir jetzt aber eine zulegen. Muss man eine solche vor dem Herunterfahren des Rechners deativieren, wie das z.B. bei der Entnahme eines USB Sticks der Fall ist? Oder wird diese so in System eingebunden, dass damit ganz einfach hoch und runtergefahren werden kann, ohne irgendwelche Umstände. Das wäre auf dauer sonst doch etwas lästig.

Bedanke mich für die Antwort im voraus.
lg
Jacomo
Mitglied: Garfieldt
18.09.2006 um 07:13 Uhr
Also, zumindest unter Windows muss eine externe USB, oder externe USB 2.0 Festplatte nicht vor dem Herunterfahren gesondert gestoppt werden. Auch beim booten darf die Festplatte schon angeschlossen sein. Es ist sogar (mit neueren Bios Versionen) moeglich von der externen Fetplatte zu booten, darauf das Betriebssystem zu installieren etc. Die Festplatte wird ganz normal in dein Windows eingebunden. Eine besonderheit gibt es jedoch: Wenn du Dateifreigaben auf der externen Festplatte aktivierst und die Festplatte waehrend des Betreibs (neu) verbindest, sind die Freigaben erst nach einem Neustart des Systems oder dem Neueinrichten der Freigaben wieder verfuegbar.
Bitte warten ..
Mitglied: drop-ch
18.09.2006 um 09:12 Uhr
Hi

Korrekte Antwort von Garfieldt. Auch die Freigabe verhält sich genau so, bei beschrieben.

vor dem Herunterfahren des Rechners deativieren,
wie das z.B. bei der Entnahme eines USB Sticks der Fall ist?
Damit keine Missverständnisse auftreten:
Einen USB Stick oder andere USB-Datenträger musst du vor dem Herunterfahren des Rechners nicht deaktivieren.
Das Deaktivieren ist nur dann Wichtig, wenn du den Stick während laufendem Betrieb aus dem Stecker ziehst. Du kannst im Gerätemanager in den Eigenschaften des USB-Datenträgers unter Richtlinien die Option "Für schnelles Entfernen optimieren" wählen. Somit wird der Schreibcache deaktiviert und du kannst den USB-Datenträger ohne Deaktivieren bzw. sicheres Entfernen ausziehen.

gretz drop
Bitte warten ..
Mitglied: The-Warlord
18.09.2006 um 09:46 Uhr
Eigentlich muss ich dem bis jetzt gepostetem voll Zustimmen. Allerdings hatte ich schon mal folgenden Effekt: USB Platte nach dem kopieren abgezogen (war kein Schreibzugriff mehr) und vor dem entfernen nicht deaktiviert. Gesamter Inhlat der Platte war verschwunden (Es liess sich nur noch Formatieren auswählen.
Hab den Inhalt der Platte mit Bitmart Restorer 2000 Pro komplett wiederherstellen können.
den Selben Effekt hatte ich auch schon mit einem USB Stick (Nur den hab ich einfach direkt Formatiert)

Wie das jetzt in beiden Fällen mit dem Schreibcache aussieht, weiss ich nicht. (Was ist Windows Standart?)

Seit dem deaktiviere ich die Geräte vor dem entfernen, und hatte nie mehr solche Probleme.

MfG Simeon Steffen
Bitte warten ..
Mitglied: Garfieldt
18.09.2006 um 09:54 Uhr
Du hast gerade sehr gut beschrieben, was passieren kann, wenn man ein Geraet entfernt, obwohl der Schreibcache aktiviert ist.
Bitte warten ..
Mitglied: sysad
18.09.2006 um 10:08 Uhr
Sicherheitshalber würde ich immer erst auswerfen und dann Stecker ziehen. Du kannst nie sicher sein ob nicht noch eine Datei offen ist und dann hast Du vermeidbaren Ärger.
Bitte warten ..
Mitglied: jacomo
18.09.2006 um 12:54 Uhr
Danke Euch allen für die Antworten!

@drop_ch (Ivo)
Das mit dem USB Stick stimmt natürlich, da geht's um die Entnahme wärend des Betriebes und somit noch eventuellen Zugriffes. Allerdings ist es dort so (jedenfalls bei mir), dass beim wieder hochstarten der Stick nicht mehr eingebunden wird. Muss in erst wieder ausstecken und wieder einstecken, dann wird er erneut erkannt und integriert.

Jedenfalls haben mir Eure Antworten geholfen, denn es ging mir eben drum ob es 1. Probleme mit der Erkennung der USB Platte beim Starten geben kann (wenn die Platte vor dem hochfahren bereits am Rechner hängt) und ob es 2. eventuell beim herunterfahren zu Datenverlusten kommen könnte, sofern noch irgenwelche Prozesse laufen und nicht automtisch beendet würden und somit eben eine Deaktivierung nötig wäre.

lg
Jacomo
Bitte warten ..
Mitglied: chris15
18.10.2006 um 19:44 Uhr
ich würde es schon machen weil du dann sicher bist dass keine daten mehr auf die festplatte geschrieben werden und somit keine daten verloren gehen
viele grüße chris
Bitte warten ..
Mitglied: cscholz
25.10.2006 um 11:23 Uhr
Windows veranlasst die HD beim herunterfahren den Inhalt des physikalischen HD Caches auf die Festplatte zu schreiben.

Im Betrieb sollte man IMMER erst die Platte auswerfen bevor man sie entfernt. Auch unter Windows XP.
Bitte warten ..
Mitglied: cscholz
25.10.2006 um 11:24 Uhr
Windows veranlasst die HD beim herunterfahren den Inhalt des physikalischen HD Caches auf die Festplatte zu schreiben.

Im Betrieb sollte man IMMER erst die Platte auswerfen bevor man sie entfernt. Auch unter Windows XP.
Bitte warten ..
Mitglied: cscholz
25.10.2006 um 11:24 Uhr
Windows veranlasst die HD beim herunterfahren den Inhalt des physikalischen HD Caches auf die Festplatte zu schreiben.

Im Betrieb sollte man IMMER erst die Platte auswerfen bevor man sie entfernt. Auch unter Windows XP.
Bitte warten ..
Mitglied: cscholz
25.10.2006 um 11:24 Uhr
Windows veranlasst die HD beim herunterfahren den Inhalt des physikalischen HD Caches auf die Festplatte zu schreiben.

Im Betrieb sollte man IMMER erst die Platte auswerfen bevor man sie entfernt. Auch unter Windows XP.
Bitte warten ..
Mitglied: cscholz
25.10.2006 um 11:25 Uhr
Windows veranlasst die HD beim herunterfahren den Inhalt des physikalischen HD Caches auf die Festplatte zu schreiben.

Im Betrieb sollte man IMMER erst die Platte auswerfen bevor man sie entfernt. Auch unter Windows XP.
Bitte warten ..
Mitglied: cscholz
25.10.2006 um 11:25 Uhr
Windows veranlasst die HD beim herunterfahren den Inhalt des physikalischen HD Caches auf die Festplatte zu schreiben.

Im Betrieb sollte man IMMER erst die Platte auswerfen bevor man sie entfernt. Auch unter Windows XP.
Bitte warten ..
Mitglied: cscholz
25.10.2006 um 11:25 Uhr
Windows veranlasst die HD beim herunterfahren den Inhalt des physikalischen HD Caches auf die Festplatte zu schreiben.

Im Betrieb sollte man IMMER erst die Platte auswerfen bevor man sie entfernt. Auch unter Windows XP.
Bitte warten ..
Mitglied: cscholz
25.10.2006 um 11:25 Uhr
Windows veranlasst die HD beim herunterfahren den Inhalt des physikalischen HD Caches auf die Festplatte zu schreiben.

Im Betrieb sollte man IMMER erst die Platte auswerfen bevor man sie entfernt. Auch unter Windows XP.
Bitte warten ..
Mitglied: cscholz
25.10.2006 um 11:26 Uhr
Windows veranlasst die HD beim herunterfahren den Inhalt des physikalischen HD Caches auf die Festplatte zu schreiben.

Im Betrieb sollte man IMMER erst die Platte auswerfen bevor man sie entfernt. Auch unter Windows XP.
Bitte warten ..
Mitglied: 41182
20.03.2007 um 14:35 Uhr
Naja, eigentlich brauchst du under Windows XP und Linux ab Kernel 2.6 die HDD nicht gesondert deaktivieren, jedoch kann es zu Datenverlust kommen, wenn du eine Festplatte im laufenden betrieb entfernst. Dieses ist sehr selten der Fall. Unter Windows 2000 ist es was anderes, da Windows 2000 die Festplatten nicht auf das entfernen vorbereitet. Wenn du da eine HDD im Betrieb entfernst kommt es häufig zu Datenverlusten und du bekommst auch immer gleich eine Fehlermeldung von Windows.

MfG BlackZeRo
Bitte warten ..
Mitglied: barbatolog
02.04.2009 um 11:11 Uhr
Wenn keine Daten geschrieben ider gelesen werden kann den Stecker einfach reuasgzogen werden.
Bitte warten ..
Ähnliche Inhalte
Festplatten, SSD, Raid

Fragen zum Handling einer externen USB-Festplatte

Frage von RealbillyFestplatten, SSD, Raid7 Kommentare

Hallo allerseits, ich habe hier eine Maxtor One Touch II, die ich zur täglichen Datensicherung unter Windows 8.1 nutze. ...

Windows Server

Externe USB-Festplatten verlieren Freigaben nach Serverneustart

gelöst Frage von FFSephirothWindows Server2 Kommentare

Hallo zusammen, ich habe folgendes Problem: Wenn mein SBS 2011 nach Updates oder ähnlichem neu startet, verlieren alle USB-Festplatten ...

Server-Hardware

Datensicherung auf LTO Band oder externe USB 3.0 Festplatten?

Frage von dakiServer-Hardware11 Kommentare

Guten Morgen, wir haben hier einen kleinen ESX Cluster mit MS Dynamics und ein paar RDP´s sowie Fileserver. Im ...

Peripheriegeräte

USB 2.0 Karte für PCI-X

gelöst Frage von pelzfruchtPeripheriegeräte11 Kommentare

Hallo, kurz und bündig gefragt, kennt jemand soetwas? Eine Standard PCI USB Karte dürfte wahrscheinlich nicht in einen PCI-X ...

Neue Wissensbeiträge
Ausbildung

Linux-Ausstieg in Niedersachsen - Windows statt Bugfix

Information von StefanKittel vor 12 StundenAusbildung8 Kommentare

Sind ja nur Steuergelder

Speicherkarten

Neuer Speicherkartentyp - zunächst nur für Huawei-Smartphones (künftig auch für Notebooks u. Tablets?)

Tipp von VGem-e vor 2 TagenSpeicherkarten2 Kommentare

Servus, als ob das "Chaos" i.S. Speicherkarten noch nicht groß genug wäre?! Evtl. kommt dieser neue Kartentyp bald auch ...

Sicherheit

Diverse D-Link-Router durch drei Schwachstellen kompromittierbar

Information von kgborn vor 2 TagenSicherheit

Hat jemand D-Link-Router in Verwendung? Einige Modelle sind sicherheitstechnisch offen wie ein Scheunentor. Äußerst unschöne Sache, aber nichts neues ...

Hardware

100.000 Mikrotik-Router ungefragt von Hacker abgesichert

Information von 7Gizmo7 vor 3 TagenHardware3 Kommentare

Hallo zusammen, da hier ja öfters mal von Mikrotik gesprochen wird. Trotz Updates klafft eine Sicherheitslücke in Hundertausenden Mikrotik-Routern. ...

Heiß diskutierte Inhalte
Off Topic
SysAdmin im öffentlichen Dienst - jemand Erfahrungen?
Frage von JohnDorianOff Topic22 Kommentare

Hallo zusammen, hat jemand Erfahrung wie es so ist als SysAdmin im öffentlichen Dienst (Landkreis) im Südwesten der Republik ...

SAN, NAS, DAS
Nas mit USB und LAN gleichzeitig zugreifen
gelöst Frage von MarkBeakerSAN, NAS, DAS16 Kommentare

Hallo zusammen, ich suche eine Art NAS, womit ich via LAN und USB zugreifen kann. Folgender Aufbau ist gedacht: ...

Vmware
Offene LDAP-Server in AS
gelöst Frage von obi-wan-kenobiVmware16 Kommentare

Hallo alle Miteinander, ich habe ein Problem, unsere VM-Ware Appliance (Version. 6.5.0.10000) ist scheinbar angreifbar. Wir haben eben die ...

Entwicklung
Ist dies als Programmieren zu bezeichen?
Frage von kmsw110Entwicklung13 Kommentare

Hallo, ein Kollege redet dauernd darüber das er im Betrieb seine Maschinen (Fräsmaschinen) Programmiert bzw. Zahlenwerte in ein .txt ...