Top-Themen

Aktuelle Themen (A bis Z)

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

gelöst Internet für dritte bereitstellen

Mitglied: Nagus

Nagus (Level 2) - Jetzt verbinden

30.05.2011, aktualisiert 05.07.2011, 3802 Aufrufe, 6 Kommentare

Moin,
ich habe derzeit ein dickes Problem:

meine Firma wird demnächst eine Einrichtung in Betrieb nehmen, bei der nach Möglichkeit auch der Internetanschluss bereitgestellt werden soll - für nicht Mitarbeiter. Das wir dann als Provider auftreten ist klar, mich würde nur mal interessieren wie andere das Problem gelöst haben.

Ich gehe davon aus dass ich revisionssicher die Zugriffe auf das Internet loggen muss. Ich bin gerade so am schleudern, ob tatsächlich die gleichen rechtlichen Hürden für mich gelten wie für einen echten Provider.
Aus dem Bauch raus: Proxy, den ich gegen Zugriffe beliebiger eigener Mitarbeiter absichern muss (Datenschutz, Persönlichkeitsrechte von Nutzern). Mit einer Unterschrift des Nutzers und dem entsprechenden Hinweis (also AGBs) sollte das doch sauber sein.
Oder genügt mir sogar eine Firewall bzw. eine Appliance die das mitschneidet? Was gibt es dann da an Lösungen?

Ich habe auch schon was bei Zyxel gefunden, aber das ist alles etwas dürftig.

Deswegen meine Frage: wer setzt so etwas ein, hat Erfahrungen gemacht? Wie seid Ihr zu einer Lösung gekommen? Über den Rechtsanwalt oder den Datenschutzbeauftragten ...? Gebt mir mal Tipps ...

Schon mal Danke
Nagus

PS: vermutlich bin ich auch nicht in der Optimalen Kategorie ... -.-
Mitglied: Byteblizz
30.05.2011 um 19:10 Uhr
ich bin mir sehr sicher, dass für dich da die gleichen Bestimmungen gelten wie für ISPs (bist ja dann auch ein Internet Service Anbieter)
Bitte warten ..
Mitglied: Coreknabe
31.05.2011 um 10:13 Uhr
Moin Nagus,

im Prinzip tut's ein gut konfigurierter Squid, entsprechende Templates kursieren im Netz, diese werden auch regelmäßig auf den neuesten Stand gebracht. Das findest Du teils auch in einer fertigen Appliance, ich z.b. bin sehr zufrieden mit unserer Securepoint-Kiste. Kleiner Laden, nicht alles 100% professionell, dafür sind die aber auch sehr hilfsbereit und kompetent. Der Webfilter funktioniert recht gut, wenn jemand trotzdem eine Seite aufrufen will, kann er sich ja gern bei Dir melden und Du prüfst, ob er dahin muss und vor allem darf. Als nicht ganz unproblematisch empfinde ich Webmailer, in meiner alten Firma waren die zunächst gesperrt, bis einige Dummdreiste auf die Idee kamen, die Sache zum Betriebsrat zu tragen. Wurde dann halt so durchgesetzt... Aber von der technischen Seite bist Du eigentlich mit dem Einsatz des Webfilters auf der sicheren Seite (plus regelmäßige Kontrolle), da Du den Zugang mit einem vertretbaren Aufwand auf Höhe der technischen Entwicklung abgesichert hast.

Was die Unterschriften angeht: Selbst wenn jeder das unterschreibt (was, wenn die Person sich weigert?), es muss regelmäßig von Dir kontrolliert werden und Verstöße müssen geahndet werden. Ansonsten wandelt sich das Ganze trotz Unterschrift in eine Duldung. Bei dieser Prüfung reichen Stichproben aus.
Bitte warten ..
Mitglied: Nagus
31.05.2011 um 11:02 Uhr
Hi,
schon mal Danke für die Antworten.

@byteblitzz, Du bestätigst meine schlimmsten Befürchtungen ..

@Coreknabe, Filtern darf ich nicht / will ich nicht! Ich trete ja als Provider auf, und muss nur für den Fall das ein Rechteverstoß vorliegt, den Bundesbehörden (sprich der Polizei) ggf. die Protokolle zur Verfügung stellen, wer wann auf welcher Seite war. Ich will das gar nicht wissen (so wenig wie eine ISP wissen will theoretisch wo du gerade surfst).
Ich habe hier vermutlich auch das Problem das ich sogar sicher stellen muss, dass kein unbefugter an diese Daten kommt, da ich sonst Persönlichkeitsrechte verletze. Von daher wäre eine Appliance die revisionsicher arbeitet für mich die ideale Lösung.

Schei... Thema ... -.-

Nagus
Bitte warten ..
Mitglied: Lochkartenstanzer
01.06.2011 um 10:29 Uhr
Zitat von Nagus:

Ich gehe davon aus dass ich revisionssicher die Zugriffe auf das Internet loggen muss. Ich bin gerade so am schleudern, ob
tatsächlich die gleichen rechtlichen Hürden für mich gelten wie für einen echten Provider.

Aufpassen, Du darfst da eventuell gar nciht mal so viel loggen, je nachdem, wie Dein Abrechnungsmodell und der Vertrag mit den Benutzern gestaltet ist. Und Du wirst von der VDS betroffen sein.

Aber IANAL, daher frag einen (Fach-)Anwalt Deines Vertrauens.
Bitte warten ..
Mitglied: Nagus
01.06.2011 um 13:05 Uhr
Zitat von Lochkartenstanzer:

Aufpassen, Du darfst da eventuell gar nciht mal so viel loggen, je nachdem, wie Dein Abrechnungsmodell und der Vertrag mit den
Benutzern gestaltet ist. Und Du wirst von der VDS betroffen sein.

Hm - das ist abhängig von meinem Vertrag mit den Nutzern? Ich würde das u.U. kostenfrei als Service liefern ...

Genau wegen VDS habe ich ja meine Probleme ... Welche Verkehrsdaten muss ich speichern oO


Aber IANAL, daher frag einen (Fach-)Anwalt Deines Vertrauens.

wtf bedeutet das wieder? Ohne das i kann ich mir das erklären - passt aber irgendwie nicht
Bitte warten ..
Mitglied: Lochkartenstanzer
02.06.2011 um 19:23 Uhr
IANAL: I Am Not A Lawyer, soll heißen, Da ich kein Rechtsanwalt bin, soltest Du um sicherheit zu haben, Dich mit einem Fachanwalt zusammensetzen, der sich mit Internetrecht Voratsdatenspeicherung und Datenschutz auskennt. Alles andere ist für Dich nur russisches Roulette, bei dem Du nicht weißt, ob und mit wieviele Kugeln der Revolver geladen ist.
Bitte warten ..
Ähnliche Inhalte
Grafikkarten & Monitore
Dritten Monitor einrichten
gelöst Frage von HucksterGrafikkarten & Monitore2 Kommentare

Hallo liebe Mitglieder, ich habe ein Problem: Ich habe einen PC und an diesem einen Monitor über HDMI angeschlossen ...

iOS

Wie für Smartphones Video Dateien zum streamen über das Internet bereitstellen?

Frage von KisteiOS2 Kommentare

Hallo zusammen, ich arbeite aktuell an einer Videoüberwachung. Dort läuft eine Daueraufzeichnung. Für jede Stunde wird eine Datei aktuell ...

Vmware

OFV Bereitstellen

gelöst Frage von Florian86Vmware2 Kommentare

Hallo, Ich habe mir von einer Vsphere 5.5 Umgebung Virtuelle Maschinen exportiert. Diese wollte ich nun bei mir (Vsphere ...

Grafikkarten & Monitore

Dritter Monitor an IGEL UD3 LX

Frage von BirdyBGrafikkarten & Monitore3 Kommentare

Hallo zusammen, wir haben bei uns in der Firma einige IGEL UD3 LX im Einsatz. In unserer Einsatzleitzentrale soll ...

Neue Wissensbeiträge
Sicherheit
Sicherheitsrisiko: Die Krux mit 7-Zip
Information von kgborn vor 6 StundenSicherheit

Bei vielen Anwendern ist das Tool 7-Zip zum Entpacken von Archivdateien im Einsatz. Die Software ist kostenlos und steht ...

Internet

Datendealing im WWW Tracking Methoden immer brutaler

Information von sabines vor 16 StundenInternet

Interessanter Artikel zum Thema Tracking im WWW und die immer "besseren" Methoden des Trackings. Professor Arvind Narayanan (Princeton-Universität) betreibt ...

Erkennung und -Abwehr

Ups: Einfaches Nullzeichen hebelte den Anti-Malware-Schutzt in Windows 10 aus

Information von kgborn vor 1 TagErkennung und -Abwehr

Windows 10 ist das sicherste Windows aller Zeiten, wie Microsoft betont. Insidern ist aber klar, das es da Lücken, ...

Windows 10

Windows 10 on ARM: von Microsoft entfernte Info - Klartext, was nicht geht

Information von kgborn vor 1 TagWindows 10

Windows 10 on ARM ist ja eine neue Variante, die Microsoft im Verbund mit Geräteherstellern am Markt etablieren will. ...

Heiß diskutierte Inhalte
Server
Route-Befehl Unterstützung (unter CMD)
gelöst Frage von FKRR56Server36 Kommentare

Guten Tag , i.M. habe ich Probleme über den CMD-Route-Befehl ein Routing auf einen entfernten Server zuzulassen. Der Server ...

Windows 10
Windows 10 (1709) Tastur und Maus wieder einschalten?
Frage von LochkartenstanzerWindows 1028 Kommentare

Moin, Ich habe von einem Kunden einen Win10-Rechner bekommen, bei dem weder Tastatur noch Maus geht. Die Hardware funktioniert ...

Microsoft
TV-Tipp: Das Microsoft-Dilemma
Information von kgbornMicrosoft17 Kommentare

Aktuell gibt es in Behörden und in Firmen eine fatale Abhängigkeit von Microsoft und dessen Produkten. Planlos agieren die ...

Webbrowser
Welcher Browser ist der Beste?
Frage von justtinWebbrowser15 Kommentare

Hallo Leute Ich habe eine interessante Frage. Mich wurde mal interessieren welcher Browser ist eure meinung nach der beste? ...