Top-Themen

Aktuelle Themen (A bis Z)

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

NAS selber bauen

Mitglied: carpe-diem

carpe-diem (Level 1) - Jetzt verbinden

27.12.2006, aktualisiert 11.09.2007, 47259 Aufrufe, 7 Kommentare

Wie am besten NAS selber bauen (Embedded PC, Server, ... ) oder doch lieber ein fertiges Gehäuse kaufen?

Guten Tag

Ich habe vor mir kostengünstig ein NAS zu bauen. Deshalb hab ich ein paar Frage und würde mich freuen, wenn ihr diese beantworten könnten. Vielen Dank.

1. Gibt es die Controller die in den fertigen NAS drin stecken zum Kaufen, damit man sich selber etwas zusammenbauen kann?
2. Was ist die stromsparendste Methode?
3. Braucht ein embedded PC weniger Strom als ein alter PC? Hätte noch einen Pentium II der z.Z. als gelegentlicher Webserver dient für Test.

Noch was allgemeines:
Ich würde gerne 2 IDE-Festplatten anschliesen.

Vielen Dank
Mitglied: Supaman
28.12.2006 um 12:02 Uhr
das thema ist wesentlich komplexer, als es auf den ersten blick scheint. es gibt mehrere lösungen, mit ganz verschiedenen vor- und nachteilen.

"kostengünstig" ist ein zweischneidiges schwert. (alte) pc-hardware ist in der anschaffung recht preiswert, ist dafür bei den laufenden kosten (stromverbrauch) teurer und geben demzufolge auch mehr wäre ab.

beispiel:
server-pc mit 5x 300 platte ca 140w verbrauch im idle betrieb, bei plattenaktivität 175w.
fertiges nas-system ca 15 im idle betrieb, 60w bei aktivität.

auch die "bedienung" bzw kosten für das betriebsystem mit dem daraus resultierenden funktionsumfang ist sehr unterschiedlich. auf pc hardware kann man windows pder linux aufpsielen und konfigurieren, es gibt fertige IDE-flash module von open-e in unterschiedlichen preisklassen, oder man kann auch open-source einsetzen wie z.b. freenas oder openfiler.

soll aus gründen der datensicherheit mit plattenspiegelungen oder raid-5 gearbeitet werden?
wo soll das system stehen, muss es ein leises system
sein?
wie wichtig ist der datendruchsatz? (für hohe durchsatzraten ist ein embedded pc nicht geeignet, die cpu leistung reicht nicht aus um das netzwerk mit voller rate zu "betanken")

es gibt fertige nas-systeme z.b. von www.synology.com, die z.b. so nette funktionen wie ftp server und webserver mit mysql bereits integriert haben.
Bitte warten ..
Mitglied: carpe-diem
28.12.2006 um 14:22 Uhr
Vielen Dank

Also RAID brauch ich nicht, ob es lautlos ist ist auch egal und der datendurchsatz spielt keine entscheidende Rolle (mehr ist auch besser, wobei mehr als 100MBit/s nicht geht im Netz).

Also die fertigen von Synology (z.b. das DS-101j) sind auch nicht schlecht. Hätte ja sogar Webserver und Drucker. Aber 160€ ist dann doch n bisschen viel, da es ja nur als Spielerei betrieben wird.
Bitte warten ..
Mitglied: Ickmus
28.12.2006 um 14:50 Uhr
hy..

wenn du noch einen "alten" rechner über hast, dann probier mal http://www.freenas.org
Das ist ein kostenloses NAS-OS auf Basis von free-bsd inkl. weboberfläche zum administrieren.

Karsten
Bitte warten ..
Mitglied: carpe-diem
28.12.2006 um 19:22 Uhr
Danke für den Tip. Werd ich mal ausprobieren.

Zur Zeit läuft auf dem alten Rechner noch Debian mit PHP/MySQL/Plesk und seit neustem auch Samba, abers ist noch nicht s goldene vom Ei
Bitte warten ..
Mitglied: TIP
03.01.2007 um 11:24 Uhr
Hallo,

natürlich sind diese Lösungen so zu realisieren, aber hier kann man schnell zuviel Zeit investieren. Die Kosten für die Arbeitszeit sind dann schnell so hoch, dass man sich auch direkt ein richtiges NAS hätte kaufen können.
Wenn ein Server zur Verfügung steht, der nicht mehr gebraucht wird, würde ich von OpenE mal die NAS Demo CD anfordern und kostenlos den Funktionsumfang testen.
Wenn kein Server vorhanden ist, gibt es auch günstige einsteiger NAS-Lösungen (Nur die Festplatten in das Gerät schrauben und los gehts.).

Ein solches Einstiegs-System ist das Intel® NAS T64 Baxter Creek. Ich glaube ,dass dieses Gerät für die hier genannten Ansprüche ausreicht.

mfg
der TIP
Bitte warten ..
Mitglied: sigmos
20.01.2007 um 20:20 Uhr
Hallo,

wir haben für sowas das freenas auf DOM. Ist billiger als open-e und für diesen Zweck vollkommen ausreichend.

Mit freundlichen Grüßen

Benjamin Biel

www.sigmos.de
Bitte warten ..
Mitglied: merciful1974
11.09.2007 um 15:22 Uhr
Hi @all..

ich hoffe ich schreibe hier nicht falsch rein ?

Ich habe mir ein NAS Geh gekauft und habe einen D-LINK Router.
Nun dachte ich eigentlich, dass ich egal wo ich bin auf der Arbeit oder so - von da aus auf meine Festplatte zugreifen kann die im NAS Geh. drin ist über FTP:

Kann mir bitte jemand helfen ....

Was ich im Router einstellen muß ?
Denke mal das ich den als Virtual Server umleiten muß oder ?


Danke @all....

euer
merciful
Bitte warten ..
Ähnliche Inhalte
Server-Hardware
Fileserver als NAS Ersatz selber bauen
Frage von esquire1968Server-Hardware6 Kommentare

Hallo zusammen! Ich habe zur Zeit 2 ältere QNAP-NAS (jeweils 4 Bays) im Einsatz. Aus Platzgründen steht ein Plattenwechsel ...

Peripheriegeräte
Switch selber bauen
gelöst Frage von fundave3Peripheriegeräte9 Kommentare

Nabend zusammen. Kurze Frage, Ist es möglich einen Switch selber zu bauen, aus einem alten Patch Panel? Ich habe ...

CPU, RAM, Mainboards
ESXI Homeserver Selber Bauen ?
Frage von WaylinCPU, RAM, Mainboards12 Kommentare

Hallo zusammen ich wollte mir gern einen kleinen ESXI Homeserver Bauen Nun Wollte ich mal fragen ob einer von ...

ISDN & Analoganschlüsse
Kabel selber bauen bzw. crimpen
gelöst Frage von Raven90ISDN & Analoganschlüsse10 Kommentare

Hallo zusammen, ich habe zwei Y-Kabel 1x RJ11 zu 2x TAE. Nun möchte ich aber ein Kabel mit 1x ...

Neue Wissensbeiträge
Backup

2016 - Restore mit WBAdmin - iSCSI Device als Sicherungsziel

Erfahrungsbericht von Henere vor 1 TagBackup1 Kommentar

Servus zusammen, was mich eben einige graue Haare gekostet hat Server 2016. Ich habe meinem Server eine weitere M2 ...

Humor (lol)
(Part num your Hacked phone. +XX XXXXXX5200)
Erfahrungsbericht von Henere vor 3 TagenHumor (lol)7 Kommentare

Mein Handy hat aber ne ganz andere Endnummer. Muss ich mir jetzt Sorgen machen ? :-) Vielleicht betrifft es ...

Exchange Server

Letztes Update für Exchange 2016 CU9 war in gewisser Weise destruktiv

Erfahrungsbericht von DerWoWusste vor 3 TagenExchange Server9 Kommentare

Kurzer Erfahrungsbericht zu Exchange2016-KB4340731-x64 Der Exchangeserver hat wie gewöhnlich versucht, es in der Nacht automatisch zu installieren - abgesehen ...

Erkennung und -Abwehr

Neue Sicherheitslücke Foreshadow (L1TF) gefährdet fast alle Intel-Prozessoren

Information von Frank vor 4 TagenErkennung und -Abwehr3 Kommentare

Eine neue Sicherheitslücke, genannt Foreshadow (alias L1TF) wurde auf der Usenix Security 18 von einem Team internationaler Experten veröffentlicht. ...

Heiß diskutierte Inhalte
E-Mail
Deutsche e-Mail Adresse auf iPhone in Katar. Nur Probleme
Frage von vanTastE-Mail15 Kommentare

Moin, ich habe hier in Deutschland auf einem Exchange 2013 eine e-Mail Adresse (name@domain.de) für einen Kollegen in Katar ...

Windows Server
Server 2016 Autotiering Storage Space
Frage von HenereWindows Server11 Kommentare

Servus, ich habe jetzt ein StorageSpace auf einem Server 2016 in Betrieb zum Testen. 1x M2 mit 512GB (970pro) ...

RedHat, CentOS, Fedora
OTRS 5 kann keine Mails mehr abrufen
gelöst Frage von opc123RedHat, CentOS, Fedora11 Kommentare

Hallo, OTRS kann keine Mails mehr abrufen. Verschicken ja. Dadurch kommen keine Tickets mehr rein. Gibt es Anlaufpunkte was ...

Hyper-V
Hyper-V keinen Zugriff auf USB Gerät über USB Server
Frage von Barns83Hyper-V10 Kommentare

Normal bin ich ein stiller Leser und wühle mich im normal Fall durch Foren oder schau durch meine Bücher. ...