Top-Themen

Aktuelle Themen (A bis Z)

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Outsourcing der IT Abteilung

Mitglied: homie80

homie80 (Level 1) - Jetzt verbinden

02.02.2012 um 20:24 Uhr, 3509 Aufrufe, 8 Kommentare

Hi,

ich bin im Moment in einem mittelständischem Unternehmen tätig.
Die IT Abteilung besteht aus 2 Vollzeitkräften und einem Azubi... es werden ca. 100 User betreut.

Da die Geschäftsleitung weiß, dass ich nebenbei Selbstständig bin... wurde das Thema "Outsourcing" angesprochen und ob ich mir das zutraue.

Würde ich das übernehmen und mit denen min. einen 2 Jahresvertrag abschließen... hätte ich da Vorteile und Nachteile?

Klar... kann dann sein das ich nach 2 Jahren, die als Kunde verliere und die das vllt auch nur machen, um uns eventuell für die Zukunft zu ersetzen. Denn kündigen kann man ja einen Arbeitnehmer nicht so schnell, wie einen Dienstleister^^

Ich denke mal, da bräuchte ich auch eine Versicherung, welche dann haftet wenn ich z.B. einen Serverausfall / Datenverlust verursache und mich halt um alles andere kümmern Krankenversicherungen/Rentenversicherungen usw.

Frage ist einfach nur, lohnt sich sowas... ich hab leider noch keine Zahlen was die zahlen würden um alles mal gegenüber zu stellen

Danke und Groß
Mitglied: StefanKittel
02.02.2012 um 20:38 Uhr
Hallo,

die Frage ist ja warum die das wollen!

Der meistgenannte Grund ist "Kosten sparen".
Also machst Du die gleiche Arbeit wie vorher, für weniger Geld?

Du das volle Risiko trägst. Du must mehr Steuern zahlen, Dich versichern.
Was passiert wenn Du Urlaub machst oder krank bist? Wenn Die den Vertrag kündigen hast Du nichts.
Außerdem nennt man sowas hier scheinselbständigkeit. Du brauchst mehr Kunden

Also müßtest Du das doppelt verlangen um diesen Risiko zu stemmen. Und die wollen ja kosten sparen.
Paßt irgendwie nicht.

Ach Ja, und was ist mit dem 1 Arbeitnehmen und dem Azubi?
Wer stellt die ein?

Stefan
Bitte warten ..
Mitglied: ChrisMoltisanti
02.02.2012 um 20:48 Uhr
Hallo,

wirklich seriös ist das Outsourcen von einer IT-Abteilung in diesen Umfang an einen 1-Mann-Betrieb nicht.

Wie Stefan schon gesagt hat, stell Dir den Krankheitsfall vor - oder Du willst mal in den Urlaub.

Kurzum Du müsstest mindestens zu 2. sein.

Hinzu kommt, dass Du in der Tat eine Berufshaftpflicht abschließen solltest, die ist nicht so billig, ich rechne mit etwa 700-800 Euro pa, dazu solltest Du eignetlich mindestens eine UG gründen, da Du sonst - sollte die Haftpflicht nicht zahlen - als Einzelgewerbetreibender oder als OHG bspw. mit deinem Privatvermögen mithaftest.

Mich würden auch die Zahlen interessieren, die denen vorschweben. Dazu noch die Erreichbarkeit, da Du auf mehrere Kunden zugehen solltest - um nicht wie Stefan gesagt hat - als Scheinselbstständig eingestuft zu werden.

Kannst mir auch gerne eine PM schreiben.

Viele Grüße
Chris
Bitte warten ..
Mitglied: nikoatit
02.02.2012 um 21:50 Uhr
Zitat von homie80:
Hi,
Moin,
Ich denke mal, da bräuchte ich auch eine Versicherung, welche dann haftet wenn ich z.B. einen Serverausfall / Datenverlust
verursache und mich halt um alles andere kümmern Krankenversicherungen/Rentenversicherungen usw.
Du brauchst mindestens zwei Versicherungen:

  • Eine (mein Versicher nennt es) "Handwerker-Haftpflichtversicherung": Wenn du mal etwas anborst oder Kabel falsch verlegst und die Bude abbrennt, dann greift die, wenn es nicht zu fahrlässig war.
Ist noch realtiv günstig und abhängt von deinem Umsatz.
Bei ca 100.000 Euro sind es im Jahr nur ein paar hundert Euro.

  • Und du brauchst eine Betriebsausfallversicherung: Du beschädigst etwas oder löscht Daten wodurch das Unternehmen über Tage oder Wochen nicht arbeiten kann.
Diese ist richtig teuer und auch Umsatzabhängig.
Bei 100.000 Euro Umsatz ca. paar Tausend im Jahr.

Alles in allen Überleg es dir ob du den Schritt machen willst...Is ein hartes Brot
Danke und Groß
Gruß
Bitte warten ..
Mitglied: NetWolf
02.02.2012 um 21:53 Uhr
Moin Moin,

Da die Geschäftsleitung weiß, dass ich nebenbei Selbstständig bin...
als Weihnachtsmann? oder?

Würde ich das übernehmen und mit denen min. einen 2 Jahresvertrag abschließen... hätte ich da Vorteile und Nachteile?
ähm, du bist doch schon selbstständig, dann solltest du das eigentlich wissen. Wenn das noch Fragen für dich sind, rate ich dir von einer echten Selbstständigkeit ab.

Bedenke, dass die Geschäftsleitung diese Frage auch deinem anderen Kollegen gestellt haben dürfte, oder anderen externen Firmen. Was ist dann mit deinem Job dort?

Und mal ehrlich, Ihr kommt zu dritt nicht mit der Arbeit nach, wie willst du das alleine stemmen?

ym2c

Grüße aus Rostock
Wolfgang
(Netwolf)
Bitte warten ..
Mitglied: mrtux
03.02.2012 um 00:18 Uhr
Hi !

Ohne genauer darauf eingehen zu wollen, wie deine fachliche Erfahrung ist und als was Du dich schon selbstständig gemacht hast, mein Rat aus eigenen Erfahrungen: Lass besser die Finger davon! Es ist ein Lichtjahre grosser Unterschied, ob Du ein Gewerbe nebenher betreibst oder es Vollzeit machst. Schon alleine die Sozialversicherungen. Stichwort: Arbeitgeberanteil. Und ja, für mich hört sich das auch so an, als ob dein Arbeitgeber nur kosten einsparen will und jetzt darfst Du dreimal raten auf wessen Rücken....

Und um auf die Versicherungen einzugehen: Eine Handwerkerversicherung brauchst Du nicht, ein Administrator bohrt normalerweise keine Löcher in Wände und Decken. Das macht ein Elektriker und in einem gewerblich genutzten Gebäude, darf sowieso nur ein Handwerksmeister an die Elektrik hinfassen.

Sowas wie eine echte Datenversicherung gibt es nach meiner Ansicht nicht, da sie entweder sowieso nicht zahlt oder unbezahlbar ist. Nach meinen Erfahrungen sind solche Versicherungen Augenwischerei, da sie alle Absicherungen die wirklich notwendig wären, per Vertrag auskammern. Schau dir bei solchen Versicherungen immer das Kleingedruckte sehr genau an!

Die bessere Variante ist, bei deinem(/n) Kunden die Datensicherung (als nicht Bestandteil der Dienstleistung) auszuklammern. Es ist naiv zu glauben, man könnte als Kleinstunternehmer die Verantwortung (oder gar Haftung) für Datenverluste für eine andere Firma übernehmen. Sowas musst Du mittels Anwalt wasserdicht vertraglich regeln, Du hast als - ein Mann - Unternehmer gar nicht die Liquidität, um einen Schadensfall regeln zu können und mit deiner Datenversicherung musst Du im Schadensfall vor Gericht streiten und bis das dann durch ist, steht Herr Zwegat aus Berlin vor deiner Türe und dein Kunde geht dann mit seiner Schadensersatzforderung leer aus. Es ist damit also niemand gedient.

Lass dich also unbedingt durch einen Anwalt beraten, bevor Du bei so einem Thema einen Schnellschuss tätigst...

mrtux
Bitte warten ..
Mitglied: vossi31
03.02.2012 um 10:07 Uhr
Hallo mrtux,

ich stimme dir bzgl. der Versicherungsproblematik vollkommen zu.
Leider verlangen aber viele potenzielle Auftraggeber mindestens eine Betriebshaftpflicht - ohne die braucht man sich dann für ein Projekt gar nicht erst zu bewerben.

Henning
Bitte warten ..
Mitglied: JensN8
12.02.2012 um 04:28 Uhr
Hallo homie80,

ein weiterer Grund für Outsourcing ist, die Kosten können dank einer Rechnung von dir... abgesetzt werden.


jN8
Bitte warten ..
Mitglied: 105380
28.02.2012 um 14:18 Uhr
Hallo,

Selbstständigkeit will gut überlegt sein. Ich bin SAP Berater und schon seit ca. 10 Jahren selbständig. Die erste Zeit war es eine große Umstellung, da du alles organisaieren musst und du brauchst ein gut überlegte Altersvorsoge. Kannst aber flexibler sein! Ich habe es nie bereut!

Viel Erfolg

Sebastian
Bitte warten ..
Ähnliche Inhalte
Datenbanken
Wissensdatenbank für IT-Abteilung
Frage von gamerffDatenbanken13 Kommentare

Hallo Forum, ich bin auf der suche nach einer kostenlosen Wissensdatenbank für unsere IT-Abteilung. Die Wissensdatenbank soll über ein ...

Weiterbildung
Organisation einer IT-Abteilung
Frage von Joerg1112Weiterbildung6 Kommentare

Hallo zusammen, es ist eine sehr allgemeine Frage aber mich würde einfach mal interessieren wie andere IT-Abteilungen strukturiert sind. ...

Rechtliche Fragen
Sorge um IT-Abteilung
gelöst Frage von watchdoggRechtliche Fragen13 Kommentare

Hallo, kurz zur Situation: da unser Chef kürzlich verstorben ist, soll ich die IT-Leitung, in einem Produktions-Unternehmen mit insgesamt ...

Monitoring

Wie kann man alle Systemeherausfinden, für deren Betrieb eine IT-Abteilung verantwortlich ist?

Frage von qwertz009Monitoring13 Kommentare

Hallo, wir müssen für unsere IT alle HW-/SW-Systeme herausfinden, die in deren Verantwortungsbereich liegt (nur der Betrieb). Wir haben ...

Neue Wissensbeiträge
Humor (lol)

WhatsApp-Nachrichten endlich auch per Bluetooth versendbar

Information von BassFishFox vor 6 StundenHumor (lol)1 Kommentar

Genau darauf habe ich gewartet! ;-) Der beliebte Messaging-Dienst WhatsApp erhält eine praktische neue Funktion: Ab dem nächsten Update ...

Google Android

Googles "Android Enterprise Recommended" für Unternehmen

Information von kgborn vor 18 StundenGoogle Android3 Kommentare

Hier eine Information, die für Administratoren und Verantwortliche in Unternehmen, die für die Beschaffung und das Rollout von Android-Geräten ...

Sicherheit

Intel gibt neue Spectre V2-Microcode-Updates frei (20.02.2018)

Information von kgborn vor 19 StundenSicherheit

Intel hat zum 20. Februar 2018 weitere Microcode-Updates für OEMs freigegeben, um Systeme mit neueren Prozessoren gegen die Spectre ...

Microsoft
ARD-Doku - Das Microsoft Dilemma
Tipp von Knorkator vor 22 StundenMicrosoft3 Kommentare

Hallo zusammen, vor einigen Tagen lief in der ARD u.a. Reportage. Das Youtube Video dazu dürfte länger verfügbar sein. ...

Heiß diskutierte Inhalte
Windows Server
AD DS findet Domäne nicht, behebbar?
Frage von schapitzWindows Server40 Kommentare

Guten Tag, ich habe bei einem Kunden ein Problem mit den AD DS. Umgebung ist folgende: Windows Server 2016 ...

Router & Routing
LANCOM VPN CLIENT einrichten
Frage von Finchen961988Router & Routing27 Kommentare

Hallo, ich habe ein Problem und hoffe ihr könnt mir helfen, wir haben einen Kunden der hat einen Speedport ...

Router & Routing
ISC DHCP 2 Subnetze
gelöst Frage von janosch12Router & Routing19 Kommentare

Hallo, ich betreibe bei mir im Netzwerk einen ISC DHCP Server auf Debian, der DHCP verwaltet aktuell ein /24 ...

Switche und Hubs
Cisco SG350X-48 AdminIP in anderes VLAN
Frage von lcer00Switche und Hubs14 Kommentare

Hallo zusammen, ich habe ein Problem mir einem Cisco SG350X-48 bei der Erstinstallation wurde eine IP 192.168.0.254 (Default VLAN ...