Top-Themen

Aktuelle Themen (A bis Z)

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Vista User-Ordner auf anderes Laufwerk verschieben

Mitglied: Agenor

Agenor (Level 1) - Jetzt verbinden

09.10.2007, aktualisiert 22.02.2008, 37000 Aufrufe, 5 Kommentare

Der Benutzer-Ordner eines neues Benutzers soll nicht unter C:\Users\ sondern unter D:\MeineBenutzer\ angelegt werden

Hallo!

Ich arbeite unter Windows Vista Ultimate. Nach der Installation habe ich das System so eingerichtet, dass die Benutzerordner neuer Benutzer nicht mehr unter C:\Users\ angelegt werden sondern unter D:\Benutzer\. Dies würde ich nun gerne bei einem andern System genau so machen, ich weiß aber leider nicht mehr wie das geht.....

Die Benutzerordner für Default und Öffentlich befinden sich weiterhin unter C:\Users, es wurde also nicht der komplette Benutzerordner verschoben. Nur wenn ich einen neuen Nutzer anlege wird dessen Verzeichnis unter D:\Benutzer angelegt.

Ich meine mich zu erinnern, dass ich hierfür eine Einstellung in der Computerverwaltung vorgenommen habe. Ich finde dort aber leider nichts mehr dergleichen. Ich weiß nur, dass KEINE Änderungen an der Registry oder sonstige "Fummeleien an versteckten Einstellungen" nötig war. Das Ganze konnte über Windows eingestellt werden.

Ich hab bereits intensiv nach der Information gesucht wie ich dies anstelle, ich finde jedoch leider immer nur Lösung wie man einzelne Teilordner wie "Dokument", "Bilder", etc. verschiebt. Das ist kein Problem aber nicht die gesuchte Lösung. Es soll der KOMPLETTE Benutzerordner eines neuen Benutzers auf D: angelegt werden und nicht nur einige Unterordner...

Wieß jemand wie man das macht? Das es möglich ist steht außer Frage, mein aktuelles System arbeitet schließlich so

Ich wäre wirklich dankbar wenn Ihr mir auf die Sprünge helfen könntet!

Besten Dank
Agenor
Mitglied: geTuemII
09.10.2007 um 18:41 Uhr
Kleine Anregung: klingt, als hättest du die Variable %userprofile% umgebogen...

geTuemII
Bitte warten ..
Mitglied: Agenor
10.10.2007 um 09:29 Uhr
Kleine Anregung: klingt, als hättest du die Variable %userprofile% umgebogen...

Das mag sein, wie gesagt weiß ich leider nicht mehr was genau ich gemacht habe

Die Default und das Öffentliche Profil liegen ja weiter unter C:\Users\. Wäre die Variable %userprofile% geändert müsst ein Zugriff auf %userprofile%\Default\ doch zu einem Fehler führen, oder nicht?
Bitte warten ..
Mitglied: geTuemII
10.10.2007 um 15:01 Uhr
Nein, da %userprofile% den Profilepfad des aktuellen Users angibt, also zunächst mal nix mit dem Default zu tun hat. Vielleicht helfen dir einige Infos über den Logon-Prozess weiter.

geTuemII
Bitte warten ..
Mitglied: mhard666
22.02.2008 um 21:14 Uhr
Hi,

ich mach das über einen kleinen Eingriff in die Registry.
unter HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Microsoft\Windows NT\CurrentVersion\ProfileList den Wert für ProfilesDirectory ändern (z.B. in D:\users).
Ab sofort werden alle neuen Userprofile unter D:\users angelegt.

MfG mhard666
Bitte warten ..
Mitglied: exciter
02.11.2009 um 20:09 Uhr
Ich habe dazu mal eineandere Frage:

Ich habe wie oben schon beschrieben die einzelnen %user%Ordner auf eine zweite Partition verschoben, soweit sogut, nun sehe ich aber den Ordner "Eigene Dokumente" nicht mehr, wenn ich auf den %UserOrdner% auf dem Desktop klicke. Was hab ich da falsch gemacht?
In der Bibliotek ist er zu sehen und auch in den "Links".


VielenDank für Eure Hilfe
Bitte warten ..
Ähnliche Inhalte
Batch & Shell

Verschieben von Bildern in Laufwerk ohne Struktur

Frage von hoffi3dBatch & Shell9 Kommentare

Hallo, kann mir jemand helfen, ich möchte gerne eine Batch, die mir alle *.jpg und *.jpeg Dateien von einem ...

Batch & Shell

Batch Ordner erstellen und verschieben

gelöst Frage von FromeonlyBatch & Shell6 Kommentare

Hallo Leute, ich habe ein kleines Problem beim erstellen einer Batch. Ziel der Batch soll es sein, dass sie ...

Windows Netzwerk

Dateien und Ordner verschieben mit Rückfrage

Frage von steftsWindows Netzwerk1 Kommentar

Hallo, in einer Windows Server-Client Umgebung habe ich folgende Anforderung: Dateien und Ordner die auf einem Netzwerk Fileshare liegen, ...

Batch & Shell

Verschieben von Dateien in zugehörige Ordner

Frage von vmihaylovBatch & Shell5 Kommentare

Hallo allerseits! Ich habe in einem Ordner sehr viele Dateien mit Artikelnummern als Namen (z.B. 123456.tiff, 123456.jpg, 215456.jpg,215456,tiff,), die ...

Neue Wissensbeiträge
Backup

2016 - Restore mit WBAdmin - iSCSI Device als Sicherungsziel

Erfahrungsbericht von Henere vor 1 TagBackup1 Kommentar

Servus zusammen, was mich eben einige graue Haare gekostet hat Server 2016. Ich habe meinem Server eine weitere M2 ...

Humor (lol)
(Part num your Hacked phone. +XX XXXXXX5200)
Erfahrungsbericht von Henere vor 4 TagenHumor (lol)10 Kommentare

Mein Handy hat aber ne ganz andere Endnummer. Muss ich mir jetzt Sorgen machen ? :-) Vielleicht betrifft es ...

Exchange Server

Letztes Update für Exchange 2016 CU9 war in gewisser Weise destruktiv

Erfahrungsbericht von DerWoWusste vor 4 TagenExchange Server9 Kommentare

Kurzer Erfahrungsbericht zu Exchange2016-KB4340731-x64 Der Exchangeserver hat wie gewöhnlich versucht, es in der Nacht automatisch zu installieren - abgesehen ...

Erkennung und -Abwehr

Neue Sicherheitslücke Foreshadow (L1TF) gefährdet fast alle Intel-Prozessoren

Information von Frank vor 5 TagenErkennung und -Abwehr3 Kommentare

Eine neue Sicherheitslücke, genannt Foreshadow (alias L1TF) wurde auf der Usenix Security 18 von einem Team internationaler Experten veröffentlicht. ...

Heiß diskutierte Inhalte
E-Mail
Deutsche e-Mail Adresse auf iPhone in Katar. Nur Probleme
gelöst Frage von vanTastE-Mail32 Kommentare

Moin, ich habe hier in Deutschland auf einem Exchange 2013 eine e-Mail Adresse (name@domain.de) für einen Kollegen in Katar ...

Windows Server
Domäne beitreten nicht möglich, unter VMWare windows Server 2016 Core
Frage von AmanuelWindows Server19 Kommentare

Ich habe auf meinem Mac unter VMWare Windows Server 2016 Core und Windows Server 2016 Desktopversion installiert. Beide Systeme ...

Windows Server
Server verliert Dateien und Ordner
gelöst Frage von routeserverWindows Server18 Kommentare

Hallo Freunde, ich habe hier ein Problem, das mich an meine Grenzen treibt und ich würde gerne wissen, ob ...

Windows Tools
User Self Service und Client Management
Frage von OrkansonWindows Tools14 Kommentare

Hallo zusammen, ich hab ein paar verschiedene Fragen: 1. Was benutzt ihr um Software im Unternehmen zu verteilen? 2. ...