Top-Themen

Aktuelle Themen (A bis Z)

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

VPN - Problem

Mitglied: frankH

frankH (Level 1) - Jetzt verbinden

20.09.2005, aktualisiert 13.09.2006, 6659 Aufrufe, 9 Kommentare

Hallo zusammen !

Habe ein kleines Problem mit der Realisierung von VPN:

Unser LAN besteht aus folgenden Rechnern:

1 Router: LinkSys mit fester IP - Adresse
1 Server: Win 2003 Server SMB
10 PC's: Win XP SP2

Am Router ist der Port 1723 freigegeben. Das sollte auch funktionieren, da ich früher einen Linux - Host betrieben habe, wo das VPN wunderbar funktioniert hatte.


Das VPN habe ich ordnungsgemäss eingerichtet ( ich mache das auch nicht zum 1. Mal ).
Wenn ich testweise von einem internen Client per VPN auf den Server unter Angabe der internen Server - IP - Adresse zugreifen will, klappt das auch ohne Probleme. Lediglich wenn ich die externe IP angebe, heisst es, der Server antwortet nicht.

Hat jemand eine Idee ?

Servus Frank
Mitglied: Janni
20.09.2005 um 10:16 Uhr
Du hast den Port 47 für das GRE Protokoll vergessen.

MFG
Bitte warten ..
Mitglied: 16640
20.09.2005 um 10:18 Uhr
Moin,

ich habe Dich so verstanden, dass Du mit dem Rechner, von dem aus Du die Verbindung testest, auf der gleichen Seite des Routers sitzt, wie der Zielserver.

Wenn das so ist .... bist Du sicher dass der Router portforwarding auch vom LAN-Interface aus macht?
Bitte warten ..
Mitglied: frankH
20.09.2005 um 12:08 Uhr
Hallo !

Ich denke ja. Ich habs auch mit einer dedizierten ISDN - Leitung per freenet probiert = dasselbe. Port 47 habe ich nachträgl. freigegeben.

Der Router lässt die Anfragen durch, mit meinem alten Linux - Server hat's ja funktioniert. Ich denke, dass die Ursache am Server liegt. Wenn ich eine VPN - Anwahl zur öffentl. IP des Routers, welcher die Anfrage an den Server weiterleitet, mache, komme ich bis zum Fenster "Benutzername u. Kennwort werden verifiziert". Genau da bleibt er hängen und bricht dann irgendwann mit der Meldung "Fehler 721 - Getrennt" ab.

Gruss Frank
Bitte warten ..
Mitglied: 16640
20.09.2005 um 12:13 Uhr
Einträge im Security-Bereich des Ereignislogs?
Bitte warten ..
Mitglied: frankH
20.09.2005 um 12:38 Uhr
Hallo !

Im System - Log steht eine Meldung, welche sich auf GRE - Pakete auf Port 47 bezieht ( Ereignis - ID: 20209 ). Den Port habe ich am Router aber vorhin freigegeben ?!

Vorsichtshalber habe ich auch am Server direkt in den Gruppenrichtlinien nachgesehen, ob in den Firewall - Settings adäquate Einträge stehen, habe aber nix finden können.

Ciao Frank
Bitte warten ..
Mitglied: Janni
20.09.2005 um 12:49 Uhr
Wahrscheinlich ist der Port aber nur für TCP und vielleicht noch UDP freigegeben ........
Bitte warten ..
Mitglied: frankH
20.09.2005 um 13:11 Uhr
Hallo !

Habe am Router nachgesehen:

Port 47 ist für TCP u. UDP in Richtung VPN - Server freigegeben.

Ciao Frank
Bitte warten ..
Mitglied: Janni
21.09.2005 um 14:22 Uhr
...also nicht für GRE
Bitte warten ..
Mitglied: frankH
21.09.2005 um 15:00 Uhr
Port 47 ist doch für GRE, oder ??

Gruss Frank
Bitte warten ..
Ähnliche Inhalte
Router & Routing
PfSense VPN Problem
gelöst Frage von comtelRouter & Routing3 Kommentare

Hallo Zusammen, Hardware- Aufbau: PC Engines APU1D4 mit 30GB mSATA WAN Anbindung, Fritz!Box Cable 6360 Unitymedia Business 50/5 pfSense- ...

Microsoft
AD Problem und VPN
Frage von YannoschMicrosoft4 Kommentare

Hallo zusammen, folgendes Problem in der Kurzversion. Bin aktuell nur auf der Suche nach möglichen Fehlerquellen: Anmeldung mit Domain ...

LAN, WAN, Wireless

Windows Netzwerkerkennung: Problem bei VPN

Frage von FirewireLAN, WAN, Wireless4 Kommentare

Hallo Kollegen, ich habe folgendes Problem auf einem Windows 7 Prof. Notebook: Auf dem Gerät soll die Einwahl ins ...

Ubuntu

Open VPN Port Problem

Frage von jensgebkenUbuntu6 Kommentare

Hallo Gemeinschaft, Ich habe ein Problem mit meinem Port bei OpenVPN Ich habe bisher UDP 1194 eingestellt und möchte ...

Neue Wissensbeiträge
Ausbildung

Linux-Ausstieg in Niedersachsen - Windows statt Bugfix

Information von StefanKittel vor 2 TagenAusbildung35 Kommentare

Sind ja nur Steuergelder

Speicherkarten

Neuer Speicherkartentyp - zunächst nur für Huawei-Smartphones (künftig auch für Notebooks u. Tablets?)

Tipp von VGem-e vor 4 TagenSpeicherkarten5 Kommentare

Servus, als ob das "Chaos" i.S. Speicherkarten noch nicht groß genug wäre?! Evtl. kommt dieser neue Kartentyp bald auch ...

Sicherheit

Diverse D-Link-Router durch drei Schwachstellen kompromittierbar

Information von kgborn vor 4 TagenSicherheit1 Kommentar

Hat jemand D-Link-Router in Verwendung? Einige Modelle sind sicherheitstechnisch offen wie ein Scheunentor. Äußerst unschöne Sache, aber nichts neues ...

Hardware

100.000 Mikrotik-Router ungefragt von Hacker abgesichert

Information von 7Gizmo7 vor 5 TagenHardware4 Kommentare

Hallo zusammen, da hier ja öfters mal von Mikrotik gesprochen wird. Trotz Updates klafft eine Sicherheitslücke in Hundertausenden Mikrotik-Routern. ...

Heiß diskutierte Inhalte
Windows Userverwaltung
Passwortwechsel Zeitpunkt festlegen
Frage von Looser27Windows Userverwaltung27 Kommentare

Guten Morgen liebe Kolleginnen und Kollegen, da es eine Userin in meinem Urlaub geschafft hat, sich vom AD vollständig ...

Windows Server
Probleme im AD am Außenstandort
gelöst Frage von emeriksWindows Server19 Kommentare

Hi, wir haben ein Problem mit AD und GPO am Außenstandort und ich stehe momentan mächtig auf dem Schlauch. ...

Switche und Hubs
POE-Switche
gelöst Frage von MiStSwitche und Hubs13 Kommentare

Guten Morgen, ich überlege ob ich in unserem Netzwerk die aktuellen Switche (D-LINK DGS-1210-28) durch PoE-Switche ersetzen soll. Der ...

Windows Server
DNS - Bedingte Weiterleitung
gelöst Frage von m8ichaelWindows Server11 Kommentare

Guten Tag zusammen, ich stehe gerade bzgl. einer bedingten DNS-Weiterleitung etwas auf dem Schlauch: Ich möchte, dass für bestimmte ...