Top-Themen

Aktuelle Themen (A bis Z)

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

gelöst Zertifikatfehler

Mitglied: hajowe

hajowe (Level 2) - Jetzt verbinden

24.06.2010 um 16:13 Uhr, 5431 Aufrufe, 5 Kommentare

Hallo und einen lieben Gruß an Alle.

Ich habe ein eigenes Zertifikat erstellt um per Internetexplorer mit https auf einen Server zugreifen zu können.

Jetzt ist aber das Problem das wenn man eigene Zertifikate nutzt, die von keiner CA Stelle beglaubigt sind der Internetexplorer immer
vor dem Öffnen der Verbindung eine Nachricht ausgibt und darauf hinweist das das Zertifikat nicht sicher sei.

Dann muss man ihm immer anklicken das er dennoch laden soll.

Alle meine Versuche dem Internetexlorer dieses als akzeptabel in seinen Zertifikatsspeicher zu geben waren bisher erfolglos.

Kann mir Jemand sagen was ich falsch mache und ob es überhaupt machbar ist das er nichts sagt bzw. dieses akzeptiert.

Danke für Eure Bemühungen
Mitglied: sniffnase
24.06.2010 um 16:25 Uhr
Das ist mit self-signed certificates nicht so einfach.. aber es geht.

Wie genau hast du das Zertifikat erstellt?
Wurde es Ausgestellt für den FQDN des Servers zu dem du dich verbinden möchtest?

Du musst es in den Zertifikatspeicher 'Vertrauenswürdige Stammzertifizierungsstellen' vom COMPUTERKONTO importieren.
(MMC öffnen - Snap-in Zertifikate - Lokales COMPUTERkonto)

Wird der Server über die gleiche URL angesprochen die auch im Zertifikat vermerkt ist?
Bitte warten ..
Mitglied: hajowe
24.06.2010 um 16:53 Uhr
Hallo Sniffnase,

nein ganz so einfach ist es wiederum auch nicht da die Seite bez. der Aufruf sich ändert.

Es ist ein Lotus Notes Domino Server.
Dort wurde eine CA eingerichtet und SSL aktiviert.
Damit hat man dann wieder die Möglichkeit sich per https auf seine Maildatenbank zu verbinden.

Aufruf: https:\\servername\mail\Maildatenbankname

Der Maildatenbankname ist natürlich abhängig vom Benutzer und somit jedesmal verschieden.
Ausgestellt ist das Zertifikat auf den DNS-Namen also Kurzfom nicht FQDN (ohne Domainnamen und Topleveldomäne)
Bitte warten ..
Mitglied: sniffnase
24.06.2010 um 18:18 Uhr
Zitat von hajowe:
Hallo Sniffnase,

nein ganz so einfach ist es wiederum auch nicht da die Seite bez. der Aufruf sich ändert.

Ich sagte ja es ist nicht ganz so einfach

Es ist ein Lotus Notes Domino Server.
Dort wurde eine CA eingerichtet und SSL aktiviert.
Damit hat man dann wieder die Möglichkeit sich per https auf seine Maildatenbank zu verbinden.

Aufruf: https:\\servername\mail\Maildatenbankname


es muss ja nur der domainname übereinstimmen, also das was hinter https:// steht, oder ändert sich der servername auch ständig? dann musst du die zertifikate aller dieser server von deiner CA erstellen lassen
Die Zertifikate können dann auch über GPO Verteilt werden.

Der Maildatenbankname ist natürlich abhängig vom Benutzer und somit jedesmal verschieden.
Ausgestellt ist das Zertifikat auf den DNS-Namen also Kurzfom nicht FQDN (ohne Domainnamen und Topleveldomäne)


Welche Zertifikatfehler bekommst du genau?
Dass die URL nicht mit dem Namen übereinstimmt, oder dass das Zertifikat von keiner vertrauenswürdigen Zertifizierungsstelle kommt? (hast du evtl. einen screenshot?)
Hast du bereits versucht das Zertifikat zu exportieren und wie von mir oben beschrieben zu importieren?
Was für einen webserver verwendest du?
Bitte warten ..
Mitglied: hajowe
25.06.2010 um 10:35 Uhr
Es kommt dassdas Zertifikat von keiner vertrauenswürdigen Zertifizierungsstelle kommt
Exportiert und importiert habe ich auch schon

Webserver ist der von Lotus Domino Enterprise.

Es könnte auch sehr wohl vorkommen das der Servername ändernt, nämlich dann falls Notes auf den Clusterserver umschaltet.
Klar das dieser dann auch ein eigenes selbsterstelltes Zertifikat benötigt.
Bitte warten ..
Mitglied: hajowe
14.07.2010 um 16:07 Uhr
Na da hier denke ich nichts weiteres kommt werde habe ich es, obwohl noch nicht mal als gelöst markiert.
Denke das ich mich zu gegebener Zeit nochmal darum kümmere
Bitte warten ..
Ähnliche Inhalte
Exchange Server

Exchange 2013 Autodiscover Zertifikatfehler

Frage von unexpectedExchange Server8 Kommentare

Hallo Zusammen, wir haben letztes Jahr unseren Exchange auf Version 2013 migriert, darunter steckt ein Server 2012R2, der Exchange ...

Neue Wissensbeiträge
Erkennung und -Abwehr

Ups: Einfaches Nullzeichen hebelte den Anti-Malware-Schutzt in Windows 10 aus

Information von kgborn vor 9 StundenErkennung und -Abwehr

Windows 10 ist das sicherste Windows aller Zeiten, wie Microsoft betont. Insidern ist aber klar, das es da Lücken, ...

Windows 10

Windows 10 on ARM: von Microsoft entfernte Info - Klartext, was nicht geht

Information von kgborn vor 11 StundenWindows 10

Windows 10 on ARM ist ja eine neue Variante, die Microsoft im Verbund mit Geräteherstellern am Markt etablieren will. ...

Microsoft
TV-Tipp: Das Microsoft-Dilemma
Information von kgborn vor 11 StundenMicrosoft7 Kommentare

Aktuell gibt es in Behörden und in Firmen eine fatale Abhängigkeit von Microsoft und dessen Produkten. Planlos agieren die ...

Windows 10
Zero-Day-Lücke in Microsoft Edge
Information von kgborn vor 2 TagenWindows 10

In Microsofts Edge-Browser klafft wohl eine nicht geschlossene (0-Day) Sicherheitslücke im Just In Time Compiler (JIT Compiler) für Javascript. ...

Heiß diskutierte Inhalte
Windows 10
Windows 10 (1709) Tastur und Maus wieder einschalten?
Frage von LochkartenstanzerWindows 1026 Kommentare

Moin, Ich habe von einem Kunden einen Win10-Rechner bekommen, bei dem weder Tastatur noch Maus geht. Die Hardware funktioniert ...

Firewall
RB2011 Firewall Rule eine bestimmte Mac oder IP Adresse nicht zu blockieren
Frage von lightmanFirewall15 Kommentare

Hallo liebes Forum mit ihren Spezialisten. Ich habe meine Firewall so konfiguriert das kein Endgerät ohne meine Speziellen Erlaubnis ...

Humor (lol)
Was könnte man mit einem Server machen? Idee gesucht
Frage von 2SeitenHumor (lol)15 Kommentare

Hey Zusammen Ich habe einen alten HP G2 Rackserver zu Hause rumliegen. 28GB Ram, 1xAMD Prozi mit etwa 2GHz. ...

Webbrowser
Welcher Browser ist der Beste?
Frage von justtinWebbrowser13 Kommentare

Hallo Leute Ich habe eine interessante Frage. Mich wurde mal interessieren welcher Browser ist eure meinung nach der beste? ...