Top-Themen

Aktuelle Themen (A bis Z)

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Zwei Netzwerkkarten = doppelte Anbindungsgeschwindigkeit?

Mitglied: SarekHL

SarekHL (Level 3) - Jetzt verbinden

06.07.2006, aktualisiert 12.07.2006, 10482 Aufrufe, 13 Kommentare

Hallo,

wenn ich in einen PC zwei Netzwerkkarten einbaue, ist er dann mit doppelter Geschwindigkeit an das Netzwerk angebunden?
Mitglied: lord-obi
06.07.2006 um 09:24 Uhr
hi,

generell kann man dass so nicht sagen. is so aehnlich wie mit 2 prozessoren. man kann halt verschiedene dienste etc. einer netzwerkkarte zuordnen.

mfg
lord-obi
Bitte warten ..
Mitglied: 6741
06.07.2006 um 09:28 Uhr
die beiden Karten müssten "verbunden" werden. Hochwertige Karte können Trunks bilden, so das es ein Paar wird. Dann kommt der Switch der dieses Paar es ganzes sehen muss. Hier muss auch wieder ein Trunk gebildet werden. Leider kosten diese Switch viel bis für privat nicht interessant. Gigabit sollte aber reichen, möchtest du höher wie 1 Gigabit dann musst du mit ein oder zwei Karten ein Trunk bilden.

i hope it works ...
Bitte warten ..
Mitglied: lord-obi
06.07.2006 um 09:31 Uhr
hab ich gar nich gewusst, dass sowas geht.
Bitte warten ..
Mitglied: 27903
07.07.2006 um 19:51 Uhr
Ich bin kein Fachmann, aber ich behaupte mal daß das nicht funktioniert. Es reicht für den Home-User selbst eine 10 M/bit Karte und die maximal Auszulasten ist schon ein reger FTP-Verkehr erforderlich(sehr hohe Transferaten). Dei meisten Netzwerke sind in der Lage 100Mbit oder mehr zu übertragen, aber nur wenn die Hardware dafür ausgelegt ist und es im !Lokalem Netzwerk! geschied. Wenn du wirklich höhere Bandbreite möchtest brauchts du einen besseren Inetrnetanschluss.

Im Falle das du Gamer bist und dich über deinen Ping ärgerst, wenn du down- bzw. uploadest, es werden in nicht alzu lnager Zeit Mainboards auf den Mark kommen, die Prioritäten für Transfers festlegen können. So kannst du Service Packs ziehen und nebenbei was immer du willst mit voller Geschwindigkeit.
Bitte warten ..
Mitglied: SarekHL
07.07.2006 um 20:05 Uhr
Ich bin kein Fachmann, aber ich behaupte mal
daß das nicht funktioniert. Es reicht
für den Home-User selbst eine 10 M/bit
Karte und die maximal Auszulasten ist schon
ein reger FTP-Verkehr erforderlich(sehr hohe
Transferaten).


Für den Homeuser schon, aber ich betreue bei einer Bildungseinrichtung ein Netzwerk mit einem Windows-2000-Server und 50 Clients. Die Clients ziehen vom Server Bilddateien, bearbeiten sie in Photoshop und spielen sie zurück. Für den einzelnen Client reichen 100 MBit natürlich völlig, aber der Server darf gerne etwas breiter angebunden sein. Eine GigaBit-Karte bringt nichts, da die Switches das nicht unterstützen.
Bitte warten ..
Mitglied: 6741
07.07.2006 um 20:18 Uhr
die frage war netzwerk, nicht internet

und ein switch im office mit 50 user sollte aber 100% 1gigabit können, wenn er das nicht kann dann würde ich in die harware investieren!!!

habe hp switch mit gigabit anbindung !! ein muss !!!

client alle auf 100 fullduplex und flow controll off, das rennt wie ein länderspiel !!!
Bitte warten ..
Mitglied: SarekHL
07.07.2006 um 20:32 Uhr
und ein switch im office mit 50 user sollte aber 100% 1gigabit können, wenn er das nicht kann dann würde ich in die harware investieren!!!

Natürlich SOLLTE er das! Aber: Das Netzwerk steht bei einem Bildungsträger und wird im Rahmen einer Arbeitsbeschaffungsmaßnahme (1€-Jobs) genutzt. Die 1€-Jobber an den Workstations führen die oben beschriebenen Aufgaben durch (Bildbearbeitung von auf dem Server gespeicherten Bildern).

Da mit dem Projekt kein Gewinn erwirtschaftet werden darf (Voraussetzung für 1€-Jobs), wird der Bildungsträger natürlich nicht mehr Geld investieren, als er von der öffentlichen Hand für das Projekt bekommt. Und da schon die Photoshop-Lizenzen und die Server-Lizenz ein Heidengeld kosten, wird eben bei der Hardware gespart. Eine Umrüstung auf Gigabit-Ethernet kommt daher leider keinesfalls in Frage.



client alle auf 100 fullduplex und flow controll off, das rennt

Ist das die Standardeinstellung von Windows? Wenn nicht, was ist die Standardeinstellung, und was bringt diese Änderung?
Bitte warten ..
Mitglied: 6741
07.07.2006 um 20:56 Uhr
meine Erfahrungen haben gezeigt, das ein gemanagetes Netz bessere Performenc bringt. Ob Windows ober Mac sollte keine große Rolle spielen, sind die Karten und die Ports gleich eingestellt, geht es besser als wenn man alles auf "Auto" läßt.
Bitte warten ..
Mitglied: lord-obi
08.07.2006 um 05:46 Uhr
so anhand der informationen sollte anscheinend fuer wenig geld hohe leistung erziehlt werden.
dies ist in der it leider so gut wie nicht moeglich. auf alle faelle kann ich dir nur sagen, wenn du 2 netzwerkkarten im server drinnen hast und beide an einen switch haengst hast du nicht automatisch die doppelte bandbreite.
wobei trotzdem die anschaffung eines neuen switches, der 1000 mbit unterstuetzt sehr angebracht. muss ja nich gleich einer sein, der wo auf allen ports 1000 mbit unterstuetzt.
giebt ja auch welche die haben 16 X 100 mbit und dann zusaetzlich noch 2X 1000 mbit.
die sind halt auch wesentlich preiswerter, z.B. allnet.
Bitte warten ..
Mitglied: SarekHL
08.07.2006 um 08:39 Uhr
auf alle faelle kann ich dir nur sagen, wenn du 2 netzwerkkarten im server drinnen hast und beide an einen switch haengst hast du nicht automatisch die doppelte bandbreite.

Und wie wäre es mit Round Robin? Würde das was bringen? Dann greifen die PCs ja abwechselnd auf die beiden Netzwerkkarten zu ...
Bitte warten ..
Mitglied: lord-obi
10.07.2006 um 12:37 Uhr
sorry,
da kann ich dir leider nicht helfen. damit hab ich selber noch nichts zu tun gehabt.
wobei sich dass fuer mich nicht so anhoert, als ob dass recht viel bringt, wenn abwechselnd auf die
zwei karten zugegriffen wird. denke eher dass du damit mehr arbeit als vergnuegen hast.

mfg
lord-obi
Bitte warten ..
Mitglied: HomerDessau
11.07.2006 um 23:07 Uhr
normale Netzwerkkarten können ein sogenanntes Teaming bilden (ähnlich wie ein Raid 0). dazu brauchst du eine spezielle software.
wenn du einen HP-Server hast kannst du das "network teaming utility" dafür benutzen. dort richtest du dir einfach ein load-balanced team ein.

natürlich brauchst du in jedem Fall einen managebaren Switch, der mit NIC-Teams klarkommt und die beiden Kanäle zusammenfassen kann. ohne den läufts nicht!
Bitte warten ..
Mitglied: neogeo
12.07.2006 um 13:21 Uhr
Du könntest auf dem Server 2 virtuelle maschinen laufen lassen, (zb vmware oder qemu)
jeder eine Karte zuwesen und die dateien jeweils übers netzwerk einhängen oder auf einer gemeinsamen partition ablegen.

dann kannst du jeweils 25 clients einen server zuweisen, was ganz anständiges loadballancing bringen sollte.

wenn auf den server sonst nix läuft sollte das ab ca 2400mhz rechnern kein problem sein.
Bitte warten ..
Ähnliche Inhalte
Windows Netzwerk

Zwei DHCP-Bereiche mit zwei Netzwerkkarten

gelöst Frage von LuigihausenWindows Netzwerk4 Kommentare

Ich möchte auf einem Domänencontroller mit dem Namen TESTDC mit DHCP einen zweiten DHCP Bereich erstellen, aber leider ziehen ...

Microsoft Office

Zwei Kolumnen: vergleichen und festlegen welche ist doppelt "verbunden"

Frage von SmercikMicrosoft Office5 Kommentare

Guten Tag! Ich bräuchte dringend eine Hilfe:( es gibt zwei Kolumnen: Kolumne 1: Kolumne 2 Apples a Pears a ...

Datenbanken

Doppelte Einträge aus zwei Tabellen bei select excluden

Frage von nikolaiDatenbanken

Hallo zusammen, ich habe zwei Tabellen welche gleich aufgebaut sind. Wir ziehen immer die Daten mit dem Datum von ...

Windows Server

MS Server 2016 Essential mit zwei Netzwerkkarten

gelöst Frage von guitarWindows Server13 Kommentare

Hallo zusammen, folgendes Problem stellt sich mir gerade. Ich konfiguriere für die Verwaltung in unserer Schule gerade einen neuen ...

Neue Wissensbeiträge
CMS
Freie Wähler Bayern MySQL PW online
Information von sabines vor 2 StundenCMS1 Kommentar

Die Typo3 Installation der Freien Wähler Bayern scheint wohl längere Zeit nicht mehr angefasst und/oder fehlkonfiguriert zu sein. Nach ...

Sicherheit
Adminrechte dank Bug in Intel HD Graphics Treiber
Information von DerWoWusste vor 22 StundenSicherheit

Intel HD graphics 4200 und neuer (4400, 4600 520,530,620, 630,) sind auf jeden Fall betroffen und bereinigte Treiber sind ...

Router & Routing

Endlich: Reines Kabel-TV Modem in D erhältlich !

Information von aqui vor 3 TagenRouter & Routing13 Kommentare

Mit dem Technicolor TC4400-EU Modem sind nun auch Breitband Router ohne integriertes Modem oder Firewalls wie z.B. die pfSense ...

Netzwerkgrundlagen
The Illustrated TLS Connection
Information von Lochkartenstanzer vor 4 TagenNetzwerkgrundlagen1 Kommentar

Moin, Unter findet man eine gelungene Erläuterung von TLS. Fördert sehr das verständnis darüber, was da passiert. lks

Heiß diskutierte Inhalte
Windows Server
AD User wird immer wieder gesperrt
Frage von YellowcakeWindows Server21 Kommentare

Hey ich habe einen User (ein GL User - Natürlich was denn sonst) der immer wieder gesperrt wird. Ich ...

Windows Netzwerk
Gruppenrichtlinie für einen PC deaktivieren
gelöst Frage von Florian961988Windows Netzwerk14 Kommentare

Hallo, kleines Problem und immoment finde ich dazu keine Lösung oder mir fällt nicht ein, wie ich es suche ...

Debian
Linux debian 9 Installation
Frage von Green14Debian13 Kommentare

Hallo zusammen, ich habe mich ein wenig mit Debian auseinandergesetzt und möchte mir eine Standard-Installation als Grundlage für andere ...

Switche und Hubs
OpenSource oder Freeware zur Verwaltung von Switchen
gelöst Frage von JonskezSwitche und Hubs12 Kommentare

Hallo, gibt eine kostenlose Verwaltungssoftware für Switche (überwiegend HP/Aruba)? Es sollte möglich sein, aus der Ferne z.B. die Firmware ...