Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

1x PC installieren - 25x duplizieren - wie gehts?

Frage Microsoft Windows Installation

Mitglied: 18437

18437 (Level 1)

10.10.2005, aktualisiert 11.10.2005, 12927 Aufrufe, 18 Kommentare

Images erstellen und verteilen für Netzwerk-PCs

Liebes Forum,

ich habe für meinen Arbeitgeber 25 PCs mit gleicher Hardware-Ausstattung bestellt (außer das einige keinen DVD-Brenner haben, andere wohl).

Auf jeden PC muß drauf
- Windows XP SP2 (von Dell bereits vorinstaliert)
- Office 2003 mit SP2 komplett,
- Acrobat Reader 7
- Druckertreiber (immer der gleiche lokale Drucker)

Außerdem muß konfiguriert werden
- eindeutiger PC-Name für Netzwerk (DHCP) und PC-Beschreibung
- Internet-Explorer Startseite
- klassisches Starmenü

Ich kenne natürlich Möglichkeiten wie Ghost usw. Allerdings haben wir solche Software nicht. Wie kann ich also vorgehen?

- Gibt es freeware für Image-Erstellung?
- Wie funktioniert die Image-Verteilung?
- Wie funktioniert es, dass jeder PC einen anderen PC-Namen und eine andere PC-Beschreibung bekommt?
- Wie funktioniert die Aktivierung der PCs?
- Was ist von Möglichkeiten zu halten, die Microsoft für solche Fälle anbietet (System Builder...) und wie funktionieren diese?

Was ist außerdem zu beachten?

Für viele Antworten wäre ich dankbar!
Karsten
Mitglied: Midivirus
10.10.2005 um 14:52 Uhr
grundsätzlich gibt es meiners Wissens keine Image - Software, die sich unter Freeware zu finden ist.

Für Unternehmen hat MS das MSDN,
diese Versionen muss man nicht aktivieren.

Die PC-Beschreibung und Name muss nach einem Image auch geändert werden.

Wenn du keine Image-Software hast, denke ich, muss du in den schönen Apfel beißen und es alles selbst installieren ...

<Midivirus>
Bitte warten ..
Mitglied: kanepddj
10.10.2005 um 15:01 Uhr
Hi,

ansonsten gibt es eine Möglichkeit die sich

Unbeaufsichtigte Installation nennt,

das is im prinzip dann ganz einfach und du kannst bei genug rohlingen mehrere PCs gleichzeitig installieren und nen kaffee trinken gehen weil er quasi alles alleine macht.

Grundeinstellungen vom System lassen sich so auch vornehmen.

MSI Packete lassen sich so auch mitnehmen, siehe acrobat
Bitte warten ..
Mitglied: 18437
10.10.2005 um 15:02 Uhr
Ich habe jetzt erfahren, dass wir Ghost 2003 (oder 9.0??) haben.
kann man damit was anfangen oder sollte ich besser versuchen meinen chef zu überzeugen eine andere software zu kaufen?
Von winXp habe ich auch eine Version, die man nicht aktivieren muß, stimmt.
Aber muß man nachher wirklich bei allen PCs den Namen händisch ändern? Kann man das nichrt machen, dass das beim 1. Einschalten kommt oder so?
Und von früher kann ich mich noch schwach an Probleme mit einer sog. SID erinnern. Weiß da jemand mehr drüber ob das noch relevant ist?
Bitte warten ..
Mitglied: 18437
10.10.2005 um 15:04 Uhr
kanepddj, kannst du mir mehr infos darüber geben?
Bitte warten ..
Mitglied: 17919
10.10.2005 um 15:17 Uhr
kanepddj, kannst du mir mehr infos
darüber geben?

Hallo,

Auf dieser Seite: http://www.windows-unattended.de/ ist alles ausführlich beschrieben.

Alternativ gibt es noch die möglichkeit einen RIS-Server einzurichten - würde sich vom Aufwand her für eine einmalige Installation aber wohl eher nicht Lohnen.
Ein RIS-Server kann mit einem durch Sysprep erstelltem Image versorgt werden, in dem bereits alle Programme ect. enthalten sind. Er vergibt den Rechnern anhand der Mac-Adresse dann automatisch den Computernamen usw. - sofern es so eingerichtet wurde.
An sich ne echt sehr feine Sache und der Vorteil diese Sysprep Images sind Hardware unabhängig - was aber wohl in deinem falle Irrelevant sein dürfte.
Bezüglich dieses Themas gibt es hier sogar bereits ein Tutorial:
http://www.administrator.de/Microsoft_Windows_XP_Service_Pack_2_Unatten ...

Mit freundlichen Grüßen
Bitte warten ..
Mitglied: BartSimpson
10.10.2005 um 15:19 Uhr
sysprep und dan von der Platte ein Image mit Linux anlegen.
dd if=/dev/hda oder /dev/sda of= Image.bin
und zum zurückspielen einfach die Parameter für if und of vertauschen.
Bitte warten ..
Mitglied: 18437
10.10.2005 um 15:20 Uhr
Danke, die Seite und den Thread sehe ich mir mal an.
Was ist sysprep? Das habe ich in dem Zusammenhang auch schon öfters gehört. Kann na das für mein "Problem" nutzen?
Bitte warten ..
Mitglied: RanCyyD
10.10.2005 um 15:38 Uhr
Bei uns immer so:

1.) Einen Rechner installieren
2.) Image mit Acronis TrueImage (50,-? für Workstation Version)
3.) Images auf anderen Rechnern wiederherstellen
4.) Namen und SID der Rechner ändern mit NewSID: http://www.sysinternals.com/utilities/newsid.html

10 Rechner ~ 60 Minuten (Wenn man sich etwas beeilt)
Bitte warten ..
Mitglied: Flashy
10.10.2005 um 15:55 Uhr
Was ist sysprep? Das habe ich in dem
Zusammenhang auch schon öfters
gehört. Kann na das für mein
"Problem" nutzen?

Sysprep = Eine Datei für unbeaufsichtige Installation.

Dort kannst du alle einstellungen festlegen, welche bei der Installation von XP abgefragt werden und du die mit der hand eingeben musst.

zb die zeitzone und den ganze kram.
diese abfragen behindern ja quasi die unbeaufsichtige installation, weil es dann nicht weitergeht.

Aus dieser Datei holt sich die Installation alle Möglichen Infos und zieht die Installation in eins durch und dann steht das BS fertig da ...
Bitte warten ..
Mitglied: Dambi
10.10.2005 um 15:57 Uhr
acronis trueimage war glaube ich einmal als freie version mit dem ct erhältlich!
Bitte warten ..
Mitglied: Joschi1979
11.10.2005 um 08:39 Uhr
Mein Vorschlag:

wie ich ihn auch in meiner Firma praktiziere!

1. einen Rechner installieren wie er sein soll!
2. Sysprep darüberlaufen lassen und windows auf Werkeinstellung zurrücksetzten
3. Netzwerkbootdiskette erstellen und davon Booten und ein Laufwerk eines Servers Mounten
4. Ghost starten und das image auf dieses Netzwerklaufwerk spielen
5. dann jeden weiteren Client auch mit der Netzwerkkarte Booten und das image mit Ghost auf jeden Client einspielen!
6. dank sysprep fragt dann jeder Client nach serial und Netzwerknamen usw.


also ich bin mit diesem ablauf vollstens zufrieden!
Bitte warten ..
Mitglied: 18437
11.10.2005 um 09:06 Uhr
Danke für die zahlreichen Antworten.
Gut gefällt mir das von Joschi.
@Joschi: ich weiß wohl wie ich mit ghost eine netzwerkbootdiskette erstelle aber wie mounte ich damit ein laufwerk? kann man das auch in dem assistenten zum erstellen der diskette sagen oder muß ich da mit DOS Befehlen ran?
Bitte warten ..
Mitglied: Joschi1979
11.10.2005 um 09:18 Uhr
Normalerweise so! (funktioniert aber nicht mit der mit ghost erstellten Bootdiskette)

a:/net/net use x: \\server\folder

aber du kannst ja mal googeln!


es gibt auch nen Bootdisketten Creator: hab einmal hier im forum was darunter gefunden! aber weiss leider nicht mehr wie der heißt
Bitte warten ..
Mitglied: Joschi1979
11.10.2005 um 10:28 Uhr
Hab das Programm gefunden!

NetBoot v.1.1

installieren und ne Bootdiskette erstellen!
Bitte warten ..
Mitglied: 18437
11.10.2005 um 10:37 Uhr
Cool, is Freeware. Habe ich heruntergeladen und versuche es mal wie beschrieben.
Bitte warten ..
Mitglied: 18437
11.10.2005 um 11:02 Uhr
Also so hab ich's jetzt vor.
Ein paar Fragen bleiben:

1. einen Rechner installieren wie er sein soll
2. Sysprep darüberlaufen lassen und windows auf Werkeinstellung zurrücksetzten
--> sysprep? ich dachte das wäre nur eine datei in der die vorgaben stehen, die der pc für eine unbeaufsichtiget installation braucht. wie lasse ich denn sysprep drüberlaufen damit ich pc-namen usw. frei habe? oder meinst du so stools wie riprep oder NewSID?
3. Netzwerkbootdiskette erstellen und davon Booten und ein Laufwerk eines Servers Mounten
--> mit Bootdiskette durch NetBoot erstellt
4. Ghost starten und das image auf dieses Netzwerklaufwerk spielen
--> ghost starte ich dann von diskette über die ghost.exe, oder?
5. dann jeden weiteren Client auch mit der Netzwerkkarte Booten und das image mit Ghost auf jeden Client einspielen!
--> wieder ghost.exe
6. dank sysprep fragt dann jeder Client nach serial und Netzwerknamen usw.
--> ist das wirklich so???
Bitte warten ..
Mitglied: RanCyyD
11.10.2005 um 11:10 Uhr
Sysprep:

http://search.microsoft.com/search/results.aspx?st=b&na=88&View ...

(So schlecht sind die MS-Seiten manchmal garnicht! ;D)
Bitte warten ..
Mitglied: Joschi1979
11.10.2005 um 11:13 Uhr
Also ich habe die Ghost.exe im netzwerk liegen! die mouse.com auch!

dh ich starte dann auf z:\mouse.com und danach die Ghost.exe!
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Internet

Unbemerkt - Telekom Netzumschaltung! - BNG - Broadband Network Gateway

(3)

Erfahrungsbericht von ashnod zum Thema Internet ...

Ähnliche Inhalte
Batch & Shell
Druckertreiber per Powershell auf PC installieren - Nach CSV Vorgabe (1)

Frage von pixel0815 zum Thema Batch & Shell ...

Batch & Shell
WinXP-PC mit einem Barcodescanner herunterfahren (6)

Frage von Sinzal zum Thema Batch & Shell ...

CPU, RAM, Mainboards
Angetestet: PC Engines APU 3a2 im Rack-Gehäuse (2)

Erfahrungsbericht von ashnod zum Thema CPU, RAM, Mainboards ...

Heiß diskutierte Inhalte
Windows Server
Outlook Verbindungsversuch mit Exchange (15)

Frage von xbast1x zum Thema Windows Server ...

Grafikkarten & Monitore
Tonprobleme bei Fernseher mit angeschlossenem Laptop über HDMI (11)

Frage von Y3shix zum Thema Grafikkarten & Monitore ...

Microsoft Office
Keine Updates für Office 2016 (11)

Frage von Motte990 zum Thema Microsoft Office ...