Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

2003 Server lokale Login

Frage Microsoft Windows Server

Mitglied: cityhunter

cityhunter (Level 1) - Jetzt verbinden

20.12.2005, aktualisiert 17.10.2012, 7877 Aufrufe, 9 Kommentare

Hallo
Habe eine seit einige Tage folgende Problem: Durch einem Stromausfall ist unsere SQL Server unerwartet abgeschaltet worden. Nach neuliche Einschalten erscheint folgende Fehlmeldung:

Lsass.exe - Systemfehler: Die Sicherheitskontenverwaltung konnte nicht initialisiert werden, da folgender Fehler aufgetreten ist: Der Verzeichnisdienst kann nicht gestartet werden. Fehlerstatus: 0xc00002e1. Klicken Sie auf "OK", um das System herunterzufahren, und wählen Sie beim nächsten Neustart "Verzeichnisdienste wiederherstellen". Weitere Informationen finden Sie im Ereignisprotokoll.

Habe danach in Internet nachgeforscht und auch Lösungen gefunden: http://support.microsoft.com/kb/258062/de

Allerdings muss man da lokal in abgesicherten Modus einlogen. Und hier fängt das Problem an: Die passende Benutzername und Passwort wurden nicht von unserem Vorgänger, welche die Systeme aufgesetzt hat, hinterlegt!!. (( Wir haben sämtliche in Frage kommende Kominationen ausprobiert und alle wurde von Windows abgewiesen. Leider drängt die Zeit, da die Firma ohne den SQL Server nicht reibungslos läuft. Ich möchte gern fragen, ob es eine Möglichkeit gibt, den Benutzername und Passwort zurückzusetzen. Oder gibt es noch eine alternative Lösung für den Problem mit Verzeichnisdienste. Für jede Hilfe bin ich sehr dankbar.
Mitglied: duddits
20.12.2005, aktualisiert 17.10.2012
Hi,

zum zurücksetzen könnte man
http://www.administrator.de/forum/lokales-administratorpasswort-auf-win ...
Vielleicht hilft auch folgendes weiter:
http://home.eunet.no/~pnordahl/ntpasswd/ verwenden, weiß aber nicht ob das auch unter 2003 Server funktioniert.

mfg duddits
Bitte warten ..
Mitglied: derLOKi
20.12.2005 um 17:43 Uhr
für die zukunft würde ich euch raten eure server an ne USV zu hängen...
kostet zwar ein bisschen geld...aber dafür sind die server vor sowas geschützt und fahren automatisch bei bei stromausfällen runter...

so long
derLOKi
Bitte warten ..
Mitglied: cityhunter
20.12.2005 um 22:55 Uhr
Vielen Dank für die Antwort. Leider kann ich ndtsutil nicht ausführen, da es nicht über Passworteingabe bei Login hinausgeht. ( Bei Verzeichnisdienste Wiederherstellung in abgesicherte Modus kein Passwort. Bei Normale Start Up lsass Fehlmeldung. ) Oder wo soll ich diese Befehl ausführen? Ich habe eine neue Festplatte als primary master angeschlossen und 2003 Server neu installiert. Somit kann ich auf alle alte Dateien zugreifen. Kann man somit irgendwie die alte Benutzername und Passwort herausfinden?

Alle unsere Server sind an einfache APC angeschlossen und hat Reserve Energie für 20 min. Leider war der Stromausfall mitte in der Nacht und keiner ist im Büro um die Servern runterzufallen. ;)
Bitte warten ..
Mitglied: meinereiner
20.12.2005 um 23:52 Uhr
Beim installieren des AD wirst du nach einem Passwort zur Wiederherstellung gefragt, viele lassen es einfach leer. Also probiere doch mal den Account Administrator mit einem leeren Passwort. Der Administrator Account ist übrigens nicht der deines normalen Admins.
Bitte warten ..
Mitglied: superboh
21.12.2005 um 00:39 Uhr
Also ob man bei einem Domänen-Controller damit den Account für die Wiederherstellung zurücksetzen kann, weiss ich nicht, aber versuchen kann man es mal. Solange man nichts abspeichert hat man nicht kaputt gemacht.
Oder aber, wenn es sonst sowieso keine Möglichkeit mehr gibt ...
Ich würde da aber lieber einen Dienstleister mit ins Boot holen.

Gruss,
Thomas
Bitte warten ..
Mitglied: superboh
21.12.2005 um 00:43 Uhr
Und warum fahren die Server nicht alleine runter wenn die Batterie zu Ende geht?

Ich würde auch mal an einen weiteren DC denken, wenn dann ein DC hinüber gehen würde, hat man trotzdem noch ein funktionierendes ADS.
Sorry wenn das jetzt etwas hart klingt, aber es ist schon erschreckend, dass viele Admins in dem Bereich so sorglos sind.

Gruss,
Thomas
Bitte warten ..
Mitglied: cityhunter
21.12.2005 um 11:25 Uhr
Und warum fahren die Server nicht alleine
runter wenn die Batterie zu Ende geht?

Keine Ahnung. Wo kann man da einstellen?

Ich würde auch mal an einen weiteren DC
denken, wenn dann ein DC hinüber gehen
würde, hat man trotzdem noch ein
funktionierendes ADS.


Es existiert noch eine weitere DC ( Hauptserver ). Wo ADS daruf ist.

Sorry wenn das jetzt etwas hart klingt, aber
es ist schon erschreckend, dass viele Admins
in dem Bereich so sorglos sind.

Gruss,
Thomas


Das Problem liegt einfach daran, daß ich von dem SQL Server total ausgesperrt bin. Egal in welche Modus ich hochfahre ( Nomale Modus, abgesicherte Modus, mit Netzwerkverbindung, mit Eingabeaufforderung. ), Immer kommt diese $§%%&§ Felhmeldung mit lsass.exe. Einzig beim Wiederherstellungsmodus bleibe ich davon verschont. Nur da brauche ich den Passwort, welche ich leidergottes nicht habe.

@ meinereiner: das mit leere Passwort habe ich schon verher probiert. Bringt genauso wenig Erfolg. ; (
Bitte warten ..
Mitglied: cityhunter
21.12.2005 um 13:00 Uhr
Habe gerade versucht, über Hauptserver den SQL server per NDTSUTIL den DSRM Passwort zurükzuversetzen. Leider kommt die Fehlmeldung:

Das Kennwort kann nicht festgelegt werden.
WIN32-Fehlercode: 0x5
Fehlermeldung: Zugriff verweigert

Der SQL server befindet sich in Wiederherstellungsmodus, und bei normale Modus kommt folgendes:

Das Kennwort kann nicht festgelegt werden.
WIN32-Fehlercode: 0x6d9
Fehlermeldung: In der Endpunktzuordnung sind keine weitere Endpunkte verfügbar.

Ich werde verrückt. Jedes Weg führt in einer Sackgasse XD
Bitte warten ..
Mitglied: superboh
21.12.2005 um 13:48 Uhr
Hi,

also wenn die USV von APC ist, sollte es dazu eine Software namens PowerChute geben die man auf den Rechner installieren und konfigurieren sollte. Wenn die Rechner dann mit der USV-Verbunden sind (seriell, USB oder wenn die USV eine Netzwerkkarte hat geht es auch über Netzwerk), fährt diese Software die Rechner runter.

Es existiert noch eine weitere DC (
Hauptserver ). Wo ADS daruf ist.
Ok, das ist schon mal gut so. Dann ist das Problem nur, dass dieser eine Server einen Schlag hat.
Ich würde den Server neu aufsetzen, SQL neu installieren und die letzte Sicherung zurückspielen. Oder gibt es keine Sicherung?
Der Punkt "Verzeichnisdienste wiederherstellen dürfte Dir wahrscheinlich auch nichts bringen, denn soweit ich weiss, brauchst Du da dann eine Sicherung der Systemeinstellungen (sprich des ADS) dafür und eben das ADS wieder herzustellen. Du hast ja aber Dein ADS noch ... also musst Du das ja gar nicht machen.

Sorry aber das sieht echt übel aus, also ob man so einen Server nochmal zum Laufen bekommt ... Ziehe mal einen Dienstleister zu Rate.

Wenn Du nur die SQL-Datenbank noch runtersichern willst, kannst Du auch von einer Knoppix-CD oder einer BartPE-CD booten und die Daten runterziehen.

Gruss,
Thomas
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Windows 10

Powershell 5 BSOD

(8)

Tipp von agowa338 zum Thema Windows 10 ...

Ähnliche Inhalte
Windows Server
Win 2003 Server von außen nicht erreichbar (9)

Frage von Fighter89 zum Thema Windows Server ...

Windows Server
gelöst MS-SQL Server lokale Authentifizierung - Logging (5)

Frage von ThomasAnderson zum Thema Windows Server ...

Exchange Server
gelöst Exchange 2003 von Windows 2003 Server lösen bzw. entfernen (3)

Frage von plexxus zum Thema Exchange Server ...

Windows Netzwerk
Windows Server 2003 SBS Netzwerk durch neuen Server Ersetzen (9)

Frage von MultiStorm zum Thema Windows Netzwerk ...

Heiß diskutierte Inhalte
Microsoft
Ordner mit LW-Buchstaben versehen und benennen (21)

Frage von Xaero1982 zum Thema Microsoft ...

Outlook & Mail
gelöst Outlook 2010 findet ost datei nicht (19)

Frage von Floh21 zum Thema Outlook & Mail ...

Netzwerkmanagement
gelöst Anregungen, kleiner Betrieb, IT-Umgebung (18)

Frage von Unwichtig zum Thema Netzwerkmanagement ...

Windows Update
Treiberinstallation durch Windows Update läßt sich nicht verhindern (14)

Frage von liquidbase zum Thema Windows Update ...