Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

2008 R2 mehr als 32GB RAM eingebaut

Frage Microsoft Windows Server

Mitglied: schrodti

schrodti (Level 1) - Jetzt verbinden

09.02.2015 um 09:31 Uhr, 841 Aufrufe, 6 Kommentare

Hallo Admins,

ich habe einem Blade mit 24GB RAM, auf dem derzeit ein Windows Server 2008 R2 läuft, am Freitag 24GB hinzugefügt (Dieses Blade soll später ein Hypervisor werden und der Freitagmittag hat sich für diese Arbeit angeboten).
Heute klagen die Nutzer über Performance Probleme (längere Rechenzeiten).

Kann dies daran liegen, dass die physikalische Anzahl an Speicher, die der logischen Maximalkapazität von Windows Server 2008 R2 überschreitet?

Natürlich hätte ich testweise ja mal den Speicher ausbauen können, allerdings können die Nutzer dann gar nicht mehr arbeiten.
Aber wenn dies eine Option ist, werde ich in der Mittagspause das System zum alten punkt zurücksetzen.


Gruß und danke!
Timo
Mitglied: Fenris14
09.02.2015 um 09:48 Uhr
Kommt drauf an... wenn es ein Standard oder ein Web ist geht maximal 32GB. Bei Datacenter bis zu 2TB.

Foundation kann nur maximal 8Gb.

Quelle:https://msdn.microsoft.com/en-us/library/windows/desktop/aa366778%28v=vs ...

Also denke ich sollte von der Quantität her keine Probleme geben. Einzig eventuell falscher Speicher oder falsche Belegung in den Slots kann zu Performance-Schwankungen führen.
Bitte warten ..
Mitglied: AndiEoh
09.02.2015 um 09:54 Uhr
Hallo,

- wird der Speicher korrekt erkannt und von Windows angezeigt?

- was für Anwendungen laufen auf der Maschine?

Theoretisch kann es sein das bei Vollbestückung oder unpassender Mischbestückung die Datenrate CPU - RAM einiges schlechter wird, das sollte allerdings bei normalen Anwendungen kaum zu spüren sein.
Bitte warten ..
Mitglied: schrodti
09.02.2015 um 09:55 Uhr
Ja geht um den Standard.
Mein Denkansatz war, dass durch den Einbau von zu viel Speicher der Server Probleme bei der Aufteilung des Speichers bekommt.

Die Slots sind definitiv richtig belegt und der Speicher kommt direkt vom Serverhersteller (Kompatibilität garantiert).
Bitte warten ..
Mitglied: Fenris14
09.02.2015 um 10:00 Uhr
Ist der besagte Server nun schon ein Hypervisor oder nicht? Wenn nicht, was läuft denn jetzt da drauf?
Bitte warten ..
Mitglied: Lochkartenstanzer
09.02.2015, aktualisiert um 10:15 Uhr
Moin,

Normalerweise mach "zuviel" Speicher dem Serevr nichts aus. Er nutzt den einfach nciht.

Allerdings kann es passieren, wie AndiEoh sgate, sich das timing ändern, mit dem auf den Speicher zugegriffen wird, wenn zusätzlicher Speicher eingebaut wird. Je nachdem, welche Slots bestückt werden und welches timing die RAMs erwarten kann es durchaus sein, daß der Chipsatz eien oder mehrere Stufen herunterschaltet, um stail arbeiten zu können. Von daher soltlest Du als erstes die Spezifikationen des mainboards udn des Speichers üebrprüfen.

lks

PS. Es gab mal vor langer Zeit Prozessoren/Chipsätze, die nur 64MB Hauptspeicher cachen konnten. Adressieren konnten die aber 256 MB. WEffekt war dann, daß ein System mit 64MB schneller war als eines mit 256MB (bei den passenden Anwendungen natürlich)
Bitte warten ..
Mitglied: 119687
10.02.2015, aktualisiert 18.02.2015
.................................................................
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Windows 10

Powershell 5 BSOD

(8)

Tipp von agowa338 zum Thema Windows 10 ...

Heiß diskutierte Inhalte
Microsoft
Ordner mit LW-Buchstaben versehen und benennen (20)

Frage von Xaero1982 zum Thema Microsoft ...

Outlook & Mail
gelöst Outlook 2010 findet ost datei nicht (19)

Frage von Floh21 zum Thema Outlook & Mail ...

Netzwerkmanagement
gelöst Anregungen, kleiner Betrieb, IT-Umgebung (18)

Frage von Unwichtig zum Thema Netzwerkmanagement ...

Festplatten, SSD, Raid
M.2 SSD wird nicht erkannt (14)

Frage von uridium69 zum Thema Festplatten, SSD, Raid ...