Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit
GELÖST

Acronis True Image 2013 -Eine Version

Frage Sicherheit Backup

Mitglied: mike7050

mike7050 (Level 2) - Jetzt verbinden

01.06.2013 um 20:25 Uhr, 3295 Aufrufe, 8 Kommentare

Hallo,

habe ein Problem mit Acronis True Image 2013! OD Windows XP und externe Festplatten !

Ich komme auf einem PC gut klar und ich mache ein wöchentliches Backup "Eine Version" also die alte Version wird immer wieder durch eine neue ersetzt. Das ist es genau wie ich es benötige !

Ich habe "Eine Version" eingestellt und es werden bei ca. 20 GB vier Dateien erstellt. Das war vorher nie so - ich hatte immer ein einziges Backup auf der externen Festplatte. Also eine einzige Datei als Backup!

Hat bis vor kurzem immer wie o.a. funktioniert!

Es ist ja auch möglich das Acronis das Backup aufteilt - das wäre auch kein Problem aber in der nächsten Woche macht mir
Acronis noch einmal vier weitere Dateien dazu usw.

Ich weis nicht woran es liegt und wo ich hier Einstellungen vornehmen könnte?

Kann jemand helfen ?

VG
Mike
Mitglied: potshock
01.06.2013 um 20:44 Uhr
Hi Mike,

ich habe kein Acronis TI 2013 aber bei der 2011er TI Version kannst du unter Backup-Optionen -> Aufteilung des Archives -> Feste Größe -> z.B. 4,7 GB einstellen. Einfach keine Feste Größe angeben.

Potshock
Bitte warten ..
Mitglied: mike7050
03.06.2013 um 11:03 Uhr
Hallo,

die Einstellung stand auf Automatisch, habe auf Benutzerdefiniert eingestellt mit 0 GB, die Einstellung ändert sich dann aber wieder auf automatisch!

Ist eine merkwürdige Sache!

Gruß
Mike
Bitte warten ..
Mitglied: mike7050
03.06.2013 um 11:17 Uhr
Zitat von mike7050:
Hallo,

die Einstellung stand auf Automatisch, habe auf Benutzerdefiniert eingestellt mit 0 GB, die Einstellung ändert sich dann aber
wieder auf automatisch!

Ist eine merkwürdige Sache!

Gruß
Mike

Beim Backup auf eine Festplatte oder ähnliches Laufwerk:
 Wenn das ausgewählte Laufwerk über ausreichend Speicherplatz verfügt und das Dateisystem die geschätzte Dateigröße ermöglicht, erstellt das Programm eine einzelne Backup-Datei.
 Wenn das Speicherlaufwerk zwar über ausreichend Platz verfügt, aber das Dateisystem die geschätzte Dateigröße nicht erlaubt, wird das Programm das Image automatisch in mehrere Dateien splitten.

Das könnte das Problem sein - denn ich habe eine neue Festplatte im Betrieb!

Ich wechsel jede Woche die Festplatte!
Bitte warten ..
Mitglied: mike7050
03.06.2013 um 11:19 Uhr
Zitat von mike7050:
> Zitat von mike7050:
> ----
> Hallo,
>
> die Einstellung stand auf Automatisch, habe auf Benutzerdefiniert eingestellt mit 0 GB, die Einstellung ändert sich dann
aber
> wieder auf automatisch!
>
> Ist eine merkwürdige Sache!
>
> Gruß
> Mike

Beim Backup auf eine Festplatte oder ähnliches Laufwerk:
 Wenn das ausgewählte Laufwerk über ausreichend Speicherplatz verfügt und das Dateisystem die geschätzte
Dateigröße ermöglicht, erstellt das Programm eine einzelne Backup-Datei.
 Wenn das Speicherlaufwerk zwar über ausreichend Platz verfügt, aber das Dateisystem die geschätzte
Dateigröße nicht erlaubt, wird das Programm das Image automatisch in mehrere Dateien splitten.

Das könnte das Problem sein - denn ich habe eine neue Festplatte im Betrieb!

Ich wechsel jede Woche die Festplatte!

Die externen Festplatten sind aber beide im FAT32 Dateisystem!
Bitte warten ..
Mitglied: mike7050
03.06.2013 um 12:21 Uhr
Zitat von mike7050:
> Zitat von mike7050:
> ----
> > Zitat von mike7050:
> > ----
> > Hallo,
> >
> > die Einstellung stand auf Automatisch, habe auf Benutzerdefiniert eingestellt mit 0 GB, die Einstellung ändert sich
dann
> aber
> > wieder auf automatisch!
> >
> > Ist eine merkwürdige Sache!
> >
> > Gruß
> > Mike
>
> Beim Backup auf eine Festplatte oder ähnliches Laufwerk:
>  Wenn das ausgewählte Laufwerk über ausreichend Speicherplatz verfügt und das Dateisystem die
geschätzte
> Dateigröße ermöglicht, erstellt das Programm eine einzelne Backup-Datei.
>  Wenn das Speicherlaufwerk zwar über ausreichend Platz verfügt, aber das Dateisystem die geschätzte
> Dateigröße nicht erlaubt, wird das Programm das Image automatisch in mehrere Dateien splitten.
>
> Das könnte das Problem sein - denn ich habe eine neue Festplatte im Betrieb!
>
> Ich wechsel jede Woche die Festplatte!

Die externen Festplatten sind aber beide im FAT32 Dateisystem!

Ich glaube ich hab es, die externe Platte mit der alles funktionierte ist NTFS und die neue wird gerarde formatiert
Es muss NTFS sein - stimmt !
Bitte warten ..
Mitglied: mike7050
05.06.2013 um 10:33 Uhr
Zitat von mike7050:
> Zitat von mike7050:
> ----
> > Zitat von mike7050:
> > ----
> > > Zitat von mike7050:
> > > ----
> > > Hallo,
> > >
> > > die Einstellung stand auf Automatisch, habe auf Benutzerdefiniert eingestellt mit 0 GB, die Einstellung ändert
sich
> dann
> > aber
> > > wieder auf automatisch!
> > >
> > > Ist eine merkwürdige Sache!
> > >
> > > Gruß
> > > Mike
> >
> > Beim Backup auf eine Festplatte oder ähnliches Laufwerk:
> >  Wenn das ausgewählte Laufwerk über ausreichend Speicherplatz verfügt und das Dateisystem die
> geschätzte
> > Dateigröße ermöglicht, erstellt das Programm eine einzelne Backup-Datei.
> >  Wenn das Speicherlaufwerk zwar über ausreichend Platz verfügt, aber das Dateisystem die geschätzte
> > Dateigröße nicht erlaubt, wird das Programm das Image automatisch in mehrere Dateien splitten.
> >
> > Das könnte das Problem sein - denn ich habe eine neue Festplatte im Betrieb!
> >
> > Ich wechsel jede Woche die Festplatte!
>
> Die externen Festplatten sind aber beide im FAT32 Dateisystem!

Ich glaube ich hab es, die externe Platte mit der alles funktionierte ist NTFS und die neue wird gerarde formatiert
Es muss NTFS sein - stimmt !

Nein - mit dem NTFS Format hat es auch nichts zu tun - es werden immer 4 Dateien angelegt - hmmm?
Bitte warten ..
Mitglied: mike7050
11.06.2013 um 11:58 Uhr
> Beim Backup auf eine Festplatte oder ähnliches Laufwerk:
Wenn das ausgewählte Laufwerk über ausreichend Speicherplatz verfügt und das Dateisystem die
geschätzte
Dateigröße ermöglicht, erstellt das Programm eine einzelne Backup-Datei.
Wenn das Speicherlaufwerk zwar über ausreichend Platz verfügt, aber das Dateisystem die geschätzte
Dateigröße nicht erlaubt, wird das Programm das Image automatisch in mehrere Dateien splitten.

Genauso ist es - und auch nicht anders einstellbar ! Die in meinem Fall erstellten vier Dateien werden nun immer wieder mit vier neuen
Backupdateien überschrieben!

Verwendetes Format ist FAT 32 bei beiden Festplatten!
Bitte warten ..
Mitglied: goscho
11.06.2013 um 13:10 Uhr
Mahlzeit,

Mensch Mike,

Verwendetes Format ist FAT 32 bei beiden Festplatten!
Du hast doch den Fehler schon selbst gefunden.
Fat32 kann Dateien bis max. 4GB Größe. Darum erstellt dein Adonis mehrere Dateien für eine Sicherung.
Wenn du das ändern willst, musst du einfach die HDDs in NTFS konvertieren.

Ein Formatieren ist nicht nötig.
Eingabeaufforderung als Admin -> "convert Laufwerkbuchstabe: /FS:NTFS"
Hier wird es nochmal erklärt.

PS: Warum hast du beim Antworten auf deine Beiträge alles von voher zitiert? Mach das Lesen schwieriger.

PPS: Wenn du beim Sichern einstellst, dass nur eine Sicherung aufgehoben werden soll und es sind unabhängige Komplettsicherungen, dann wird die 2. Sicherung erstellt und nach erfolgreichem Sichern das ältere Backup vom selben Sicherungsmedium gelöscht. So jedenfalls klappt das mit dem (besseren) Konkurrenzprodukt Symantec System Recovery.
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Windows 10

Powershell 5 BSOD

(2)

Tipp von agowa338 zum Thema Windows 10 ...

Heiß diskutierte Inhalte
LAN, WAN, Wireless
gelöst Server erkennt Client nicht wenn er ausserhalb des DHCP Pools liegt (28)

Frage von Mar-west zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

Windows Server
Server 2008R2 startet nicht mehr (Bad Patch 0xa) (18)

Frage von Haures zum Thema Windows Server ...

Outlook & Mail
Outlook 2010 findet ost datei nicht (18)

Frage von Floh21 zum Thema Outlook & Mail ...