Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Anmeldeparameter für Login Script

Frage Microsoft Windows Server

Mitglied: 41615

41615 (Level 1)

15.01.2007, aktualisiert 13:47 Uhr, 5759 Aufrufe, 9 Kommentare

Hallo zusammen,

nachdem ich sehr lange im Internet gesucht aber nichts gefunden habe, hoffe ich das mir hier jemand helfen kann.

Ich versuche via LoginScript eine Anwendung \\servername\sharepath\123.exe /uninstall zu starten.

Dies funktioniert auch soweit, allerdings nur bei den Domänenadmins da diese die Rechte haben eine Anwendung zu deinstallieren. Die User allerdings nicht da diese in der Gruppe Hauptbenutzer sind.

Gibt es eine Möglichkeit dem Befehl \\servername\sharepath\123.exe /uninstall einen Parameter mitzugeben damit dieser Befehl als Admin o.ä. ausgeführt wird? Was seht ihr da für Möglichkeiten?

Vielen Dank
Mitglied: Dani
15.01.2007 um 09:43 Uhr
Hi,
also du wenn du die Zeile in ein Computerscript packst, wird dieses mit Adminrechten ausgeführt. Denn der Benutzer "System" ist Admin.


Gruß
Dani
Bitte warten ..
Mitglied: 41615
15.01.2007 um 09:45 Uhr
OK. Aber wie kann es dann sein, dass der uninstall nur bei Admins in der Domäne funktioniert. Die User sind wie gesagt alle eingeschränkt...und da geht es nicht...
Bitte warten ..
Mitglied: Dani
15.01.2007 um 09:50 Uhr
Hi,
naja...hat was mit der Logik zu tun. Warum schränke ich Benutzer ein= Klar...sie sollen kein Mist machen. Und genau das könnte man mit Unstinstall Rechte machen.

Bist neu im dem Bereich!?


Gruß
Dani
Bitte warten ..
Mitglied: 41615
15.01.2007 um 09:53 Uhr
Ansich bin ich im Consulting Bereich tätig und bin nicht dem ganzen Tag ab Scripte basteln ....um es mal so auszudrücken.

Also gäbe es ansich keine andere Möglichkeit als wie die Rechte temporär anzupassen. Sehe ich das richtig?
Bitte warten ..
Mitglied: Dani
15.01.2007 um 10:22 Uhr
Hi,
setze doch eine Softwareverteilung ein. Ansonsten werden deine Möglichkeiten klein.


Gruß
DAni
Bitte warten ..
Mitglied: ketchup
15.01.2007 um 10:30 Uhr
hi!

du kannst noch versuchen, das uninstall-skript als admin zu starten.

zB: runas .... => bedeutet aber User + PW-Angabe.
oder dergleichen *gg*

jürgen
Bitte warten ..
Mitglied: 41615
15.01.2007 um 10:50 Uhr
Hallo Jürgen,

genau das habe ich gesucht..wie würde denn dann das ganze Script aussehen mit "runas" ?

@ dani..leider hat der Kunde keine Softwareverteilung im Einsatz.....sonst hätte ich ihm das auch schon geraten... ;)
Bitte warten ..
Mitglied: ketchup
15.01.2007 um 11:09 Uhr
Hallo Jürgen,

genau das habe ich gesucht..wie würde
denn dann das ganze Script aussehen mit
"runas" ?

@ dani..leider hat der Kunde keine
Softwareverteilung im Einsatz.....sonst
hätte ich ihm das auch schon geraten...
;)

hoffe du hast XP
hast ja leider nirgends angegeben:

versuch doch mal:
runas /?
RUNAS USAGE:

RUNAS [ [/noprofile | /profile] [/env] [/netonly] ]
/user:<UserName> program

RUNAS [ [/noprofile | /profile] [/env] [/netonly] ]
/smartcard [/user:<UserName>] program

/noprofile specifies that the user's profile should not be loaded.
This causes the application to load more quickly, but
can cause some applications to malfunction.
/profile specifies that the user's profile should be loaded.
This is the default.
/env to use current environment instead of user's.
/netonly use if the credentials specified are for remote
access only.
/savecred to use credentials previously saved by the user.
This option is not available on Windows XP Home Edition
and will be ignored.
/smartcard use if the credentials are to be supplied from a
smartcard.
/user <UserName> should be in form USER@DOMAIN or DOMAIN\USER
program command line for EXE. See below for examples

Examples:
runas /noprofile /user:mymachine\administrator cmd
runas /profile /env /user:mydomain\admin "mmc %windir%\system32\dsa.msc"
runas /env /user:user@domain.microsoft.com "notepad \"my file.txt\""

NOTE: Enter user's password only when prompted.
NOTE: USER@DOMAIN is not compatible with /netonly.
NOTE: /profile is not compatible with /netonly.


und cmd ist dann das script dass du ausführen willst.
jürgen
Bitte warten ..
Mitglied: goodbytes
15.01.2007 um 13:47 Uhr
Hallo RedVipe,
runas hat ja wie du siehst das Problem mit dem Passwort. So musst du wenigstens einmal an jeden PC und beim ersten Ausführen des Scripts mal das Passwort eingeben. Mit dem Schalter /savecred "merkt" es sich die Maschine dann.

Eine Alternative wäre die Geschichte verschlüsselt zu hinterlegen. Dazu gibt`s das Tool "runasspc" auf dieser Website: http://robotronic.de/runasspc.html.

Ich bin aber leider noch nicht zum Testen gekommen. Eine deutsche Anleitung liegt jedenfalls bei.

Torsten
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Ähnliche Inhalte
LAN, WAN, Wireless
Per Script auf UniFi-controller zugreifen und WPA2-Key ändern (11)

Frage von Winfried-HH zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

Batch & Shell
gelöst PC nach einem Kopiervorgang herunterfahren - PowerShell Script? (4)

Frage von Stefan007 zum Thema Batch & Shell ...

Ubuntu
Nregp ereignis für bash-script (1)

Frage von rsadmchef zum Thema Ubuntu ...

Heiß diskutierte Inhalte
Hardware
Laptop ins Salzwasser gefallen (18)

Frage von Marcel94 zum Thema Hardware ...

Switche und Hubs
LAG zwischen Cisco SG300 und Dlink DGS1100 herstellen - wie? (13)

Frage von White-Rabbit2 zum Thema Switche und Hubs ...

Hardware
Lenovo Yoga 500 über angeschlossene USB Tastatur booten (13)

Frage von thomasreischer zum Thema Hardware ...

CPU, RAM, Mainboards
Hardware Fragen (12)

Frage von xaver-2 zum Thema CPU, RAM, Mainboards ...