Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Anmeldung unter Dominprofil ohne Domaincontroller

Frage Microsoft Windows Userverwaltung

Mitglied: flugfaust

flugfaust (Level 2) - Jetzt verbinden

31.03.2006, aktualisiert 01.04.2006, 6826 Aufrufe, 7 Kommentare

Wo muss ich die Einstellung vornehmen dass sich z.B. ein Notebook User mit seinem Domänen Benutzernamen ganz normal anmlden kann, auch wnn er nicht im LAN ist?

Gibt es da nicht die Einstllung in der Gruppenrichtlinie "Interaktive Anmeldung zulassen" oder ähnliches ? Muss ich das auf den Clients in der GPO einrichten oder reicht es, wenn ich es am DC in der Richtline mache ?
Mitglied: RobertTischler
31.03.2006 um 23:08 Uhr
Hallo

Eigentlich brauchst du da gar nichts einstellen sollte in der Standarteinstellung funktionieren. Man kann aber Festlegen wie oft der User sich anmelden kann Default ist 10 aber man kann einstellen das der User sich bis zu 50 mal anmelden kann ohne in der Domäne zu sein. Das ganze kannst du in den Gruppenrichtlinen auf der Domäne einstellen.

Mit freundlichen Grüßen

PS bei server gespeicherte Profile sollte am Client die Offline Syncronisation Aktiv sein
Bitte warten ..
Mitglied: flugfaust
31.03.2006 um 23:44 Uhr
Na aber wnn der User nicht im LAN ist und sich anmelden will kommt die Fehlermeldung dass die Domäne nicht verfügbar ist

Geht mir eigentlich nur darum.
Bitte warten ..
Mitglied: RobertTischler
31.03.2006 um 23:51 Uhr
Die Anmeldedaten werden auf dem Client zwischen gespeichert und nach eine Definierten Anzahl von Anmeldungen gesperrt. Du kannst ja auch noch mal im Forum suchen da gab es im letzten Monat gab es da auch schon mal eine Frage dazu.
Bitte warten ..
Mitglied: flugfaust
31.03.2006 um 23:58 Uhr
Aber es ist keine Stadardeinstellung oder ? Bei mir steht in der GPO unter Sicherheitsrichtlinien dass diese Richtlinie nicht konfiguriert ist.

Wenn ich die max. Anmeldungen auf 1 stelle, kann sich der User nur einmal an dem Laptop anmelden bis er wieder im LAN ist ?!
Bitte warten ..
Mitglied: RobertTischler
01.04.2006 um 00:04 Uhr
Ja das stimmt wie du es schreibt. Diese Funktion ist aber automatisch aktiv. Denke mal der Aussendienstmitarbeiter kann sich beim Kunden nicht an seinem Laptop anmelden weil er nicht im Firmen LAN ist.
Bitte warten ..
Mitglied: flugfaust
01.04.2006 um 00:09 Uhr
Dann verstehe ich aber die Fehlermeldung nicht "Sie können nicht angemeldet werden da die Domäne nicht verfügbar ist"

Dass die Domäne nicht verfügbar ist, wenn der Aussendienstmitarbeiter beim Kunden ist, ist klar aber ich will eben einstellen dass er sich mit seinem normalen Domänenaccount anmelden kann, auch wen er NICHT im Firmennetz ist. Bei der Anmeldemaske soll auch weiterhin die Domäne eingestellt bleiben, in der der Rechner hinzugefügt wurde. Er soll gar nichts verändern müssen, also nicht auf PCNAME(lokal) anmelden
Bitte warten ..
Mitglied: RobertTischler
01.04.2006 um 00:24 Uhr
Guten Morgen

Als Ich meinen Win2k DC aufgesetzt habe (um mit XP was zu testen) konnte ich mich im nach hinein ohne LAN auf das DC Konto am Notebook anmelden. Es kann natürlich auch sein das bei deinem Server das in der GPO geändert wurde. Noch eine andere frage wie hast du den Rechner in die Domäne hinzugefügt ich hatte es bei XP über den assi in der Systemsteuerung gemacht dann hatte er bei der Anmeldung den Domänenname nicht mit angezeigt.

Mit freundlichen Grüßen
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Internet

Unbemerkt - Telekom Netzumschaltung! - BNG - Broadband Network Gateway

(3)

Erfahrungsbericht von ashnod zum Thema Internet ...

Ähnliche Inhalte
Microsoft
Keine Anmeldung mehr möglich (Server 2012 R2) (4)

Frage von Shnuuu zum Thema Microsoft ...

Windows 10
Anmeldung bei Notebook funktionietr nur nach ca 30 min (2)

Frage von GrauerStar zum Thema Windows 10 ...

Windows Netzwerk
Ktpass für Anmeldung von LAMP an Win-Domäne (Verständnisfrage)

Frage von pablovic zum Thema Windows Netzwerk ...

Heiß diskutierte Inhalte
Switche und Hubs
Trunk für 2xCisco Switch. Wo liegt der Fehler? (15)

Frage von JayyyH zum Thema Switche und Hubs ...

DSL, VDSL
DSL-Signal bewerten (13)

Frage von SarekHL zum Thema DSL, VDSL ...