Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit
GELÖST

Antennenauswahl und Router Ratschlag WRT 54GL od. Airlive WL-5460AP v2

Frage Netzwerke LAN, WAN, Wireless

Mitglied: recky-rockt

recky-rockt (Level 1) - Jetzt verbinden

16.03.2012, aktualisiert 18.10.2012, 4902 Aufrufe, 14 Kommentare

Hallo @ all!

e9e21440d4e322f54adad1d6c1097ad5 - Klicke auf das Bild, um es zu vergrößern


Wie in der Abbildung zu sehen möchte ich ein Wlan - Netzwerk zwischen 3 Häusern aufbauen. Ich würde gerne wie es im Bild zu sehen ist, das Haus B mit einer Rundstrahlantenne ausstatten und dieses Haus als Accespoint einrichten. Haus A und B sollen nur clients sein, die sich mit Haus B verbinden.

Kann ich 2 Richtfunkantennen mit einer Rundstrahlantenne kombinieren? Wenn ja, welche Antennen würdet ihr dazu auswählen unter der Berücksichtung dass die Anschlüsse zum gewählten Router passen (RP-TNC,SMA.. etc).

Hat jemand Erfahrungen mit dem Airlive WL-5460AP v2? Laut Produkt spezi bietet dieser Router von Haus aus alle Modi die nötig sind. Auf den LinkSys würde ich falls ich diese Router verwende die open source Software dd-wrt aufspielen.

Hab ich was vergessen?


Danke schon mal für eure Antworten.


Gruß
Mitglied: aqui
16.03.2012, aktualisiert 18.10.2012
Mit dem Linksys und der DD-WRT Firmware hast du etwas mehr Optionen bzw. Features. Viel tun sich die Router nicht aber letztlich hast du mit dem Linksys ein offeneres System für das was du vorhast.
Weitere Infos und Anleitungen dazu findest du hier:
http://www.administrator.de/wissen/mit-einem-wlan-zwei-ip-netzwerke-ver ...
und hier:
http://www.dd-wrt.com/dd-wrtv2/downloads/Documentation/German_WLAN_HowT ...

Passende Antennen dazu findest du hier:
http://wimo.de/uebersicht-wlan-antennen_d.html
Das es klappt siehst du hier:
http://wimo.de/wlan-beispiele_d.html

Trotzdem gibt es noch eine erheblich bessere Option für dein Vorhaben:
http://www.ubnt.com/nanostationm
bzw.
http://www.administrator.de/wissen/mit-einem-wlan-zwei-ip-netzwerke-ver ...:
Ein fertig montierter AP mit allen Features in einem wetterfesten Gehäuse das komplett vorbereitet ist für die Mastmontage oder für einen Universalhalter.
Ausserdem ist eine PoE (Power over Ethernet) Injektor mit im Lieferumfang, so das eine Frickelei mit Strom und Netzteil entfällt. Der AP wird komplett über das Ethernetkabel mit Strom versorgt.
Dadurch hast du keinerlei Dämpfung auf dem Antennenkabel und eine optimale Sende und Empfangsleistung. Zudem hat das Gerät sinnvolle und hilfreiche Tools onboard für die Antennenoptimnierung.
Letztlich ist das für dich die beste Wahl und da macht es bei dem Preis keinen Sinn mehr mit den anderen APs und zusätzlichen Antennen zu basteln.
Händler findest du z.B. hier.
Bei dem Preis unschlagbar für dein Vorhaben. Bei den 600 Metern solltest du aber Sichtverbindung haben und das vorher mal mit Laptop und externer Antenne austesten.
Wichtig ist auch das Messen der Frequenzen. Das 2,4 Ghz Band ist masslos überfüllt und du solltest vorher mit dem inSSIDer:
http://www.metageek.net/products/inssider/
zwingend nachmessen ob du dort einen ungestörten Kanal im Bereich an beiden Endstellen (und auch der Strecke) hast.
Du musst von Nachbar WLANs mindestens 4 Kanäle entfernt sein wenn du störungsfrei arbeiten willst.
Bei 2,4 Ghz nicht ganz einfach wenn du nicht in Ostfriesland allein hinterm Deich lebst..?!
Besser ist es da immer in den 5 Ghz WLAN Bereich auszuweichen denn da bist du ungestört und die entsprechende Hardware gibts da auch:
http://shop.varia-store.com/product_info.php?language=de&info=p1234 ...
Besser immer vorher alles checken bevor du Geld verbrennst.
Bitte warten ..
Mitglied: recky-rockt
16.03.2012 um 22:22 Uhr
Hey,

danke dir für diese Super Antwort.

Von der NanoStation bin ich total begeistert. Hast diese selbst schon einmal ausgetestet? Wenn ja, kannst du evtl. teile Erfahrungen mit mir teilen?

http://shop.varia-store.com/product_info.php?info=p841_NanoStation-M5-- ...

Hab mir dieses Produkt nun mal angeschaut! Kann man einen dieser als Accesspoint betreiben auf denen sich andere anmelden können? Funktionieren diese nur als Richtfunk oder auch so wie bei einem Rundstrahler?



Vielen dank!
Bitte warten ..
Mitglied: dog
17.03.2012 um 00:56 Uhr
Also wenn man zwischen UBNT und MT noch den Feature-Unterschied einrechnet, dann finde ich ist der SXT wesentlich billiger (den gibts demnächst auch mit Gigabit Ethernet)
Bitte warten ..
Mitglied: mrtux
17.03.2012 um 01:30 Uhr
Hi !

Wenn Du nur die obige Konstellation aufbauen willst (also nur 3 Stationen), dann würde ich evt. in der Mitte keine Rundstrahl Antenne, sondern ebenfalls zwei Richtantennen verwenden oder besser noch zwei APs samt Richtantennen und die Antennen sollten unbedingt Sichtverbindung haben, zumindest bei der langen Strecke. Sobald da nur ein Baum dazwischen ist, hast Du ein Problem, wie aqui ja schon erklärt hat...

Das Kabel vom AP zu den Antennen sollte immer so kurz wie möglich sein! Wenn Du da ein 5 Meter Kabel verwendest, kommt bei der/den Antenne(n) nicht mehr viel an und das kannst Du dann mit keiner (noch so guten) Antenne wieder hereinholen, daran solltest Du also grundsätzlich immer denken und von daher ist der Vorschlag von aqui mit den Outdoor APs auch nicht von der Hand zu weisen.

Mittlerweile gibt es auch jede Menge anderer, günstiger Router (z.B. von TP Link) auf die man ebenfalls DD-WRT flashen kann. Ein Blick in die Router - Database auf der DD-WRT Homepage sollte helfen. Meine persönliche Erfahrung ist, dass so mancher Billigheimer teilweise bessere Funkeingenschaften besitzt, als der gute alte WRT-54gl.

mrtux
Bitte warten ..
Mitglied: recky-rockt
17.03.2012 um 11:09 Uhr
Guten Morgen,


Ich habe das ganze nochmal überprüft. Es besteht zwischen allen Punkten direkte Sichtverbindung, kein Haus, kein Strauch, kein gar nix im Weg!

Also benötige ich jetzt folgende Hardware?

Rocket M5
AirMax Omni
2xNanoStation M5

Richtig?

Lg
Bitte warten ..
Mitglied: aqui
17.03.2012 um 15:45 Uhr
Kollege dog hat wie immer nicht ganz unrecht. Die SXT :
http://shop.varia-store.com/product_info.php?language=de&info=p1234 ...
haben den entscheidenden Vorteil das sie im 5 Ghz WLAN Bereich arbeiten und damit vollkommen ungestört arbeiten, was einer besseren Bandbreitenperformance stark zugute kommt.
Im völlig überfüllten 2,4 Ghz Bereich könnte es zu erheblichen Problemen bei der 600m Strecke kommen.
Generell sollte man Standort oder Gebäude Verbindungen deshalb nur noch mit 5 Ghz machen.
Was nützt dir die Kopplung wenn sie mit Störungen nur tröpfchenweise Daten übertragen kann wie ein 64kB Verbindung. Da kommt dann schnell Frust auf.
Darüber solltest du also mal nachdenken.... Preislich ist das kein großer Unterschied ! Du gewinnst aber erheblich Link Sicherheit und damit bessere Performance !
Mit der Nanostation wird es auch klappen, da solltest du aber immer vorher mit dem inSSIDer den gesamten Funkweg checken um sicherzugehen das du bei 2,4 Ghz keinen größeren Störer hast oder wenigstensAbstand zu diesen halten kannst.
Bitte warten ..
Mitglied: recky-rockt
18.03.2012 um 20:38 Uhr
Ich hatte es nun eigentlich so verstanden dass es die Ubiquiti auch als 5GHz Geräte gibt?

Gr
Bitte warten ..
Mitglied: Der-Phil
19.03.2012 um 15:17 Uhr
Hallo,

ob die SXT in Frage kommen, hängt noch von einem anderen, sehr wichtigen Punkt ab:
Sind die Häuser ähnlich hoch bzw. die Montagepunkte dort?

Die SXT hat keine vernünftige Halterung.

Ich würde auch zwei PtP-Verbindungen machen statt nem Rundstrahler. Sonst hast Du nur ein Hidden Station Problem, das die Bandbreite drückt.

Phil
Bitte warten ..
Mitglied: aqui
19.03.2012 um 15:37 Uhr
Es gibt aber eine sinnvolle Halterung die eine saubere Montage ermöglicht...
http://shop.varia-store.com/product_info.php?info=p1391_RF-Elements-Nan ...
Bitte warten ..
Mitglied: dog
19.03.2012 um 18:04 Uhr
Sonst hast Du nur ein Hidden Station Problem, das die Bandbreite drückt.

Mikrotik hat ein Polling- und ein TDMA-Protokoll, was solche Probleme eliminiert (Ubnt bewirbt sowas zumindest auch).

Viel interessanter ist bei der Reichweite und PtMP auch ob man noch ein gutes Signal bekommt, wenn man sich genau an die rechtlichen Vorgaben hält.

Die SXT hat keine vernünftige Halterung.

Der Abstrahlbereich von WLAN ist keine Schusslininie, da ist durchaus einiger Unterschied möglich.
Bitte warten ..
Mitglied: Der-Phil
19.03.2012 um 18:36 Uhr
Hallo,

da jetzt so viel von Mikrotik die Rede war:

Einen Nachteil haben die Geräten bei Deiner Anwendung. Streng genommen darf man mit ihnen im 5 GHz-Band in Deutschland nur mit 30mW und im Subband 2 gar nicht senden, da sie kein TPC und DFS können....

Gruß
Phil
Bitte warten ..
Mitglied: dog
19.03.2012 um 18:42 Uhr
TPC (Regelung der Ausgangsleistung) kann Mikrotik.
Lediglich kein ATPC (Dynamische Regelung der Ausgangsleistung) - das ist aber auch in der aktuellen Vorgabe gar nicht mehr gefordert.

DFS kann Mikrotik natürlich, man benutzt es nur meistens nicht, weil
a) Zwangsweise dadurch die Verbindung 1x am Tag unterbrochen wird
b) Es in Deutschland soweit mir bekannt keine Primärnutzer (Radaranlagen) im 5 Ghz Bereich gibt.
Bitte warten ..
Mitglied: recky-rockt
23.03.2012 um 20:15 Uhr
Hallo @ all!


Ich habe es nun mit Ubiquiti Nanostation gelöst, läuft tip top.

Vielen Dank für eure Anregungen, Tipps und Hinweise.

Danke!
Bitte warten ..
Mitglied: recky-rockt
27.03.2012 um 23:32 Uhr
Hallo,


wie schon gesagt habe ich mit derNanostation einer super saubere Verbindung zwischen zwei Punkten. Ich würde gern noch weitere Punkte Verbinden, dazu hatte ich zu Beginn dieses Post die Idee einen Rundstrahler zu verwenden. Um bei den Ubiquiti Produkten zu bleiben, würde ich dazu dann eine Rocket M5 + Antenne nehmen.

Aber davon habt ihr mir ja abgeraten, aus welchem Grund?
Was geschieht wenn ich zum BSP einen Punkt mit einem AP mit Rundstrahler ausstatte auf die die anderen Punkte zugreifen via Nanstation?


gruß
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Ähnliche Inhalte
Peripheriegeräte
WRT3200ACM: Linksys kündigt neuen OpenWRT- und DD-WRT-Router an

Link von runasservice zum Thema Peripheriegeräte ...

Netzwerkprotokolle
DD-WRT Router: Frage zum Routing (13)

Frage von D46505Pl zum Thema Netzwerkprotokolle ...

Netzwerkmanagement
VPN Server über FritzBox oder über DD-WRT Router (1)

Frage von ValdoAddams zum Thema Netzwerkmanagement ...

Heiß diskutierte Inhalte
LAN, WAN, Wireless
FritzBox, zwei Server, verschiedene Netze (18)

Frage von DavidGl zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

Windows Netzwerk
Windows 10 RDP geht nicht (18)

Frage von Fiasko zum Thema Windows Netzwerk ...

Windows Server
Outlook Verbindungsversuch mit Exchange (15)

Frage von xbast1x zum Thema Windows Server ...