Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Asus P5S800-VM mit Intel Pentium D 9XX nach Neustart per OS startet Rechner nicht mehr

Frage Hardware CPU, RAM, Mainboards

Mitglied: Shamaz

Shamaz (Level 1) - Jetzt verbinden

22.03.2012 um 15:08 Uhr, 3787 Aufrufe, 5 Kommentare

Das System ist mit einer IDE Festplatte und 2GB DDR-400 RAM ausgerüstet.
Als OS habe ich ein Dualbootsystem mit Xubuntu 10.04 und WinXP SP3 + aktuellste Updates
Bootloader ist GRUB 2

Ich hab das Board (Asus P5S800-VM) als Abfall einer Aufrüstung bekommen und kann daher nichts darüber sagen ob dieser Fehler (siehe Titel) vorher schon einmal aufgetreten ist.
Aber vorher erst mal die exakte Fehlerbeschreibung:

- Beim einbau des Prozessors, wurde dieser zu Beginn nicht gleich erkannt (Bios Beepcodes)
- kurzes lösen der Halterung und etwas herumwackeln und schon wurde er auch erkannt, danach
- habe ich beide Betriebssysteme ohne probleme istallieren können.
- beim Installieren von Treibern usw. müssen ja immer wieder Neustarts vorgenommen werden. Dabei kam es MANCHMAL zu folgendem Verhalten:
- OS fährt herunter -> man hört wie Festplatte und Laufwerke bremsen -> Monitor geht aus, Lüfter und LEDs bleiben an, dass wars!!! Kein Neustart.
- hab dann versucht über "RESET-Taste" einen Neustart zu erreichen, ging aber auch nicht, System blieb in diesem Zustand
- OK, dann hab ich gedacht, nur die Harten kommen in den Garten und hab ihm den Strom per Schalter an der Steckdosenleiste weg genommen.
- bis 5 gezählt und wieder an.
- ABER: nur Lüfter gehen an, LEDs und das wars. Selber Zustand wie zuvor. Kein Beebcode o.ä.
- Ich dachte schon, dass wars, und hab nen wieder hart ausgeschaltet.
- nach ca 10-20 Minuten hab ichs dann weider probiert und siehe da, alles ging wieder!? Also ob nichts gewesen wäre. Keine Warnungen irgend einer Art
- dann gings erst mal eine Weile wieder gut, da ich ihn immer richtig herunter gefahren habe und dann wieder manuell eingeschaltet habe.
- Ich dachte dann, dass es an Windows liegt, aber gestern habe ich unter Linux einen Neustart probiert und da ist GENAU das selbe passiert.

Nun ist das ja kein Dauerzustand und ich würde gern wissen was das Problem sein könnte und wie man das reparieren kann. Ich vermute, dass es etwas mit den ACPI fähigkeiten des Boards zu tun hat.
Hab schon mal bei Asus nach BIOS Updates gesucht (http://support.asus.de/download/download.aspx?SLanguage=de-de) und viele gefunden. Leider hab ich soetwas bisher noch nie gemacht und bin mir nicht sicher welches ich nehmen muss und wie ich es installieren kann.
Ist es da auch wie bei gewönlicher Software, dass die höhere Versionsnummer auch die vorherigen Fixes enthält?

Wäre nett, wenn ihr mir da weiter helfen könntet.

Mit freundlichen Grüßen Shamaz
Mitglied: mak-xxl
22.03.2012 um 16:12 Uhr
Moin Shamaz,

kannst Du auf ein ausreichend dimensioniertes Ersatznetzteil Deines Vertrauens zugreifen?

Freundliche Grüße von der Insel - Mario
Bitte warten ..
Mitglied: HubertN
22.03.2012 um 18:05 Uhr
Moin

Netzteil ist keine schlechte Idee...

Dein Windows, Linux oder was auch immer kannst du erst einmal getrost vergessen. Bis dahin kommt dein Rechner ja nicht beim Booten. Es kann sich eigentlich nur um ein Hardwareproblem handeln.

Ob da ein Update des BIOS etwas bringt, wage ich mal zu bezweifeln.

BIOS-Versionen sind immer komplett, d.h. wenn du eine neue Version flashst, wird die alte komplett überschrieben.

Gruß

Hubert
Bitte warten ..
Mitglied: cardisch
23.03.2012 um 12:24 Uhr
Moin,

wurde das Mainboard und CPu mal getrennt (voneinander aufbewahrt)..
Vielleicht ist einer der Stiftkontakte im CPU-Sockel defekt, verbogen oder korrodiert.
Deine Erläuterungen lassen einen so etwas vermuten.
Aber ändern könntest du eh nichts daran, dafür sind die Pins zu klein.

Gruß

Carsten
Bitte warten ..
Mitglied: Shamaz
24.03.2012 um 17:18 Uhr
@mak-xxl
hatte ich beim Umbau schon mal überlegt, aber es ist ein 530 Watt Netzteil, dachte das reicht. Ich hab jetzt aber die genaue Beschreibung nicht parat. Die reiche ich hier später noch nach.

@HubertN
ich meinte, ob bei einer BIOS version, wie bei einem z.B. Servicepack 3 auch SP2 darin enthalten ist. Also ob bei der Version 2.2 auch Version 2.1 und alle älteren fixes enthalten sind?

@
also so weit ich weiß nicht. Ich hatte nur mal den Prozi vorm Einbau ab um ihn mir mal an zu schauen. Da sind keine Pins mehr drunter. Nur noch Kontaktflächen.
vlt. ist einer korrodiert.

Aber ich denke das es jetzt auch wirklich eine sache des Netzteils ist.

Danke

Mit freundlichen Grüßen Shamaz
Bitte warten ..
Mitglied: cardisch
27.03.2012 um 16:15 Uhr
Nein,

die Pins sind ins Mainboard gewandert, das wollte ich damit sagen.
Schon ein falschen Einsetzen der CPU in den Sockel, eine in den Sockel fallende CPU und ähnliches und du hast Elektroschrott produziert.
Das meinte ich damit

Gruß

Carsten
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Humor (lol)

Linkliste für Adventskalender

(3)

Information von nikoatit zum Thema Humor (lol) ...

Ähnliche Inhalte
Windows Server
Lizenzierung Windows Server + 2 x W7P VM (5)

Frage von Mozzie zum Thema Windows Server ...

Windows Server
gelöst Hilfe bei Festplatteneinteilung einer VM (2)

Frage von N4m3n7os3r zum Thema Windows Server ...

Virtualisierung
Drucker aus einer VM heraus funktioniert nicht (5)

Frage von NCCTech zum Thema Virtualisierung ...

Heiß diskutierte Inhalte
Windows Server
DHCP Server switchen (24)

Frage von M.Marz zum Thema Windows Server ...

SAN, NAS, DAS
gelöst HP-Proliant Microserver Betriebssystem (14)

Frage von Yannosch zum Thema SAN, NAS, DAS ...

Grafikkarten & Monitore
Win 10 Grafikkarte Crash von Software? (13)

Frage von Marabunta zum Thema Grafikkarten & Monitore ...

Erkennung und -Abwehr
Spam mit eigener Domain (12)

Frage von NoobOne zum Thema Erkennung und -Abwehr ...