Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit
GELÖST

Aufgabenverteilung IT-Abteilung

Frage Weiterbildung

Mitglied: Pulle89

Pulle89 (Level 1) - Jetzt verbinden

15.11.2011, aktualisiert 15:14 Uhr, 12255 Aufrufe, 15 Kommentare

Hallo,
momentan hat unsere IT-Abteilung keine klaren Strukturen, es muss eine feste Aufgabenverteilung geschaffen werden.
Wie habt ihr dies bei euch in der Abteilung geregelt? Was habt ihr für ein Konzept? Unsere Abteilung besteht aus 2 Mitarbeitern.
Mitglied: vossi31
15.11.2011 um 15:18 Uhr
Hallo,

kurze Frage / kurze Antwort:

Hardware - Software

oder beide alles (Vertretung!)

Henning
Bitte warten ..
Mitglied: 60730
15.11.2011 um 15:18 Uhr
moin..

Ist das dein Ernst?

  • Welche Jobs gibt es
  • Welche Jobs können intern gelöst werden?
  • Wem liegt das besser und wer will sich dahin fortbilden?
  • Wer macht wann Urlaub und wer ist dann dafür zuständig?
  • Wie werden Jobs vergeben?
  • Wo wird eingetragen, wie was gemacht wurde/wird.
  • Wer macht den Zeitplan?
  • Wer macht die Bugedtplanung
  • Wer ist für die Zukunftsplanung aktiv?
  • Wer hält den Kopf hin, wenns brennt?


Das ist doch alles ganz easy, das einhalten der Strukturen ist das schwierige..
Bitte warten ..
Mitglied: mexx
15.11.2011 um 15:24 Uhr
Schreibt doch erst mal auf, welche Aufgaben es überhaupt in eurer Abteilung gibt. Hier mal ein paar Beispiele oder Themenbereiche, die bei euch bestimmt vorkommen und jemanden zugewiesen werden sollten.

- Backup
- Fileserver inkl. Rechte
- Mailserver
- Active Directory inkl. GPO und Benutzerverwaltung
- tgl. Wartung
- Endgeräte wie Drucker, Scanner, Fax, Thinclients, kleinkrahm wie Mäuse, Tastatur und ähnliches
- Terminalumgebung, wahrscheinlich Citrix
- Lizenzen, Verträge und Software inkl. update
- Einkauf

Ergänze oder korrigiere diese Liste und weise Anhand der Kompetenz diese Aufgaben zu.
Bitte warten ..
Mitglied: Ravers
15.11.2011 um 15:36 Uhr
Hi,

da ihr eh nur 2 Leute seid (darf ich Fragen wieviele Clienst/Server ihr habt, reines eigeninteresse!) sollte es nicht allzu schwierig sein.
Wahrscheinlich müsst Ihr auch auch vertreten können, daher müsst Ihr beide eigentlich das gleiche können.
Hauptsächlich würde ich das nach eigenen Interessen steuern, einer macht Soft- und Hardware (techn. Sicht), der Andere Planung, Verbrauch, Einkauf, Lizenzverwaltung etc. (kaufm. Sicht)

greetz
ravers
Bitte warten ..
Mitglied: Pulle89
15.11.2011 um 15:52 Uhr
Unsere Netzwerk besteht aus 16 Servern, 100 Clients und noch 2 Außenstandorten.
Die Aufgabenverteilung sieht feste Aufgabenbereiche vor, die der andere im Urlaubs/Krankheitsfall vertreten muss.
Bitte warten ..
Mitglied: filippg
15.11.2011 um 20:02 Uhr
Hallo,

bei zwei Leuten ist das doch ganz einfach: an ungeraden Tagen ist der eine der Chef und sagt, wer was macht, an geraden Tagen der Andere.
Der geneigte Leser wird jetzt sicher erkennen, dass es mehr ungerade als gerade Tage im Kalender gibt. Allerdings ist festzustellen, dass von den Feiertagen mit festem Datum mehr auf einen ungeraden Tag fallen. Ein guter Mathematiker könnte dir bestimmt auch noch ermitteln, ob die mit variablem Termin (größtenteils orientiert an Ostern, was wiederum durch den Mond bestimmt wird) potentiell eher auf gerade oder ungerade Tage fallen. Ein ITler wird natürlich einfach ein Skript entwickeln, dass die Feiertage und ihre Verteilung auf gerade und ungerade Tage für die nächsten 30 Jahre ermittelt und auflistet (je nach Alter vielleicht auch nur für die nächsten 10 Jahre). Das wäre natürlich auch die Aufgabe, die ich anordnen würde, wenn ich das erste Mal Chef wäre - auch wenn es dann ja natürlich schon zu spät wäre.
Und das ist eigentlich alles, was man zu dieser Frage sagen kann.

Gruß

Filipp
Bitte warten ..
Mitglied: Jochem
16.11.2011 um 09:28 Uhr
Moin,

ihr seid 2 peoples und bekommt es nicht hintereinander, euren Job so auszuführen, daß diese Problematik nicht aufkommt? Da bleibt nur eins: IT-Abteilung outsourcen.

Gruß J chem

PS: Hoffentlich liest euer Chef hier nicht mit :-8
Bitte warten ..
Mitglied: userpulsar
16.11.2011 um 11:46 Uhr
Hi,

schließe mich dem Vorgänger an, 2 Leute kriegen es nicht auf die Reihe ????
Armes Deutschland kann man da nur sagen, schade das noch nicht der 01.04. ist sonst hätte ich es wirklich als Scherz aufgefasst.

der Pulsar
Bitte warten ..
Mitglied: Nagus
16.11.2011 um 12:24 Uhr
/OT
Danke! You make my Day
Gruß
Nagus
/OT
Bitte warten ..
Mitglied: cyberdevil0815
16.11.2011 um 13:49 Uhr
Es kann ja immer mal vorkommen, das man mit seiner Arbeit nicht hinterher kommt, weil viel zu tun ist, und einiges auf der Strecke bleibt bzw. es zu Terminengpässen oder wirklichen Arbeitsspitzen kommt.

Ich bin bei uns im Hause der Einizige in der EDV, ich habe noch einen Praktikaten für kleine Laufarbeiten oder Updates, welcher dieser ausführt, aber trotzdem halte ich für seine Tätigkeiten, nebenher noch den Kopf hin.

Soll heißen, ich manage alles alleine bzw. muss alles alleine managen, hierbei delegiere ich zwar auch, da ich auf Feedback anderer Abteilungen bzw. Abt. Leitern/innen bei Umstellungen warten muss, aber ich muss mich zwangsläufig alleine organisieren.

Wenn Ihr mit einer Personen, Daily Tasks oder Support oder weiss der Geier nicht unter einen Hut bekommt, herrscht bei Euch beiden dringender Kommunikationsbedarf oder wie meine Vorschreiber erwähnt haben, die IT Outsourcen.

Sowas habe ich echt nicht nicht gehört, ich bin zwar selber noch ein recht "junger Hüpfer" und in meinen Job "erst" 6 Jahre präsent, aber sowas habe ich wirklich noch nicht gelesen.

By the way:
Hierbei handelt es sich doch um eine ernste Frage oder wartest Du nur auf entsprechende Reaktionen und Antworten?!
Bitte warten ..
Mitglied: N899FGG
21.11.2011 um 10:05 Uhr
Hallo Pulle 89,
ich würde sagen wenn ihr 3 Standorte habt sollte man 1 Person pro Standort einsetzen. 100 User und 10 Server ist ein kleiner bis mittlerer Laden. Die goldene Regel ist 80 Prozent Arbeit, 15 Prozent Weiterbildung, 5 Prozent Weiterentiwckling. Einmal pro Woche sagen wir am Freitag Teemmeeting an einem Standort. Praktisch ist wer wohn in der Gegend welches Standortes bzw. an welchem Standort muss viel oder wenig getan werden. Eventuell mal 2 Leute bei Inventur, Rollouts die aber vorher gut vorbereitet werden müssen. Bei 2 bis 3 Leute nist Teamarbeit gefragt und da kann man keine Hirachtischen Strutkuren aufbauen. Jeder ist Chef und jeder ist verantwortlich und nur gute Dokumentation und absprachen untereinander und immer die gleiche vorgehensweise . Outsourcen ist der Tod eines jeden soliden Unternehmen denn Know How geht weg zur externen Firma und wenn diese Pleite geht ist man im .. Peoples sind Völker Nationen und so wie Arbeit wird wohl nicht vorhandensein es sei denn in einem Grossunternehmen. Stellt einen arbeitslosen Oldtimer EDV Datenverarbeitungskaufmann ein für die Hardware und die Erfahrungen die nie weg sind. Der Rest kommt im Laufe der jahre.
Bitte warten ..
Mitglied: BillyBunny
21.11.2011 um 19:51 Uhr
Also wir sind ein kleines mittelständisches Unternehmen mit 7 kleinen Filalen weltweit und Hauptsitz in Deutschland.

Wir betreuen ca. 120 Server, davon ca. 80 virtualisierte und round about 250 Clients (PCs und Notebooks für Außendienst).

In unserer IT sind derzeit 5 Leute beschäftigt die wie folgt aufgeteilt sind:

Anzahl Mitarbeiter Bereich zuständig für

1 Enterprise Applications Eigene programmierte Programme und customised Programme
Domino-Server und -Database Administration
Programmierung von Domino Datenbanken

1 Databasemanagement Zuständig für alle Datenbanken (Domino, MS-SQL, postgeSQL, MySQL) und die Schnittstellen zu anderen Programmen
Domino Database Administration und Programmierung

1+1 User- und Clientmanagement Zuständig für alle PCs und Notebooks, incl. Bestellwesen, Reperatur, Installation und Konfiguration
2nd- und 3rd-Level Support für alle User
Drucker und sonstige Geräte
Schließanlage und Telefonanlage
Messe- und Eventsupport
Lizenzmanagement, Softwareprüfung und -freigabe

1+1 Network- und Security Zuständig für die Firewalls, Router, Switches
für Zugriffsrechte und FIleserver
VPN und deren Zertifikate für die Mitarbeiter
Betreuung der VM-Server ESXi und die Virtuellen Maschinen
Backup worldwide

1 (USA) USA-IT 1st-Level Support für alle Filialen mit Zeitverschiebung
Domino-Administration für USA, APAC

Eigentlich ne ganz vernünftige Aufteilung wie ich finde. Die Zuständigkeiten überschneiden sich auch etwas und jeder kann hier bei uns in der IT die "normalen" Aufgaben des Andern im Falle von Krankheit oder Urlaub
übernehmen. Das 1+1 bedeutet, dass es für den Bereich einen Hauptverantwortlichen gibt, es aber eine qualifizierte Person in der IT gibt, welche ALLE Aufgaben eines anderen Bereiches abdecken kann....

Bis jetzt fahren wir mit diesem System eigentlich ganz gut.
Zugegeben.... manchmal lässt sich streiten wer nun für was genau zuständig ist da es manchmal mehrere Bereich betrifft.... aber dann geht man halt nen Kaffee trinken und ne Zigarette zusammen rauchen und teilt sich
das ganze auf.
Bitte warten ..
Mitglied: Khalghor
22.11.2011 um 09:22 Uhr
Hallo,

Es gibt da ein Standardwerk names ITIL, wenn ihr euch daran haltet, habt ihr ganz klare Strukturen.
Bitte warten ..
Mitglied: Andre1
28.11.2011 um 00:31 Uhr
ITIL ist für kleine IT-Abteilungen nicht anwendbar. Man kann zwar bestimte Konzepte übernehmen, aber das wäre dann kein ITIL mehr.
Bitte warten ..
Mitglied: mss-m0na
06.01.2012 um 17:33 Uhr
Moin,

schau mal unter IT-Job Berater - ein ehemaliger Kollege, der gerade CTO geworden ist, hat anhand der Grobstrukturierung in 4 Kernbereiche, es geschafft den Kompletten Bereich neu zu strukturieren und Kompetenzen fest zu legen.

Beste Grüße
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Humor (lol)

Linkliste für Adventskalender

(3)

Information von nikoatit zum Thema Humor (lol) ...

Ähnliche Inhalte
Windows 7
Verteillösung für IT-Raum benötigt (12)

Frage von TheM-Man zum Thema Windows 7 ...

Weiterbildung
IT-Jobs: Wo die meisten Informatiker in Deutschland arbeiten (1)

Link von michi1983 zum Thema Weiterbildung ...

Weiterbildung
Jobs: 51.000 offene Stellen für IT-Spezialisten in Deutschland

Link von Frank zum Thema Weiterbildung ...

Heiß diskutierte Inhalte
Exchange Server
gelöst Exchange 2010 Berechtigungen wiederherstellen (20)

Frage von semperf1delis zum Thema Exchange Server ...

Windows Server
DHCP Server switchen (20)

Frage von M.Marz zum Thema Windows Server ...

Hardware
gelöst Negative Erfahrungen LAN-Karten (19)

Frage von MegaGiga zum Thema Hardware ...

Exchange Server
DNS Einstellung - zwei feste IPs für Mailserver (15)

Frage von ivan0s zum Thema Exchange Server ...