Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

"Automatische" Imagewiederherstellung ohne viele Nutzereingaben z.b. BootCD - gibt es da was ?

Frage Sicherheit Backup

Mitglied: skynet3000

skynet3000 (Level 1) - Jetzt verbinden

21.10.2006, aktualisiert 14:29 Uhr, 4238 Aufrufe, 6 Kommentare

Hallo zusammen,

erstmal die Vorgeschichte ...

(Computeruser - 600 km weit weg) Ich darf den PC supporten ...
Der User schafft es immer wieder den PC mit Viren zu schrotten. Es ist ein AV Programm installiert. Mittlerweile die 3 Variante ..
Zusätzlich ADAware.

Trotz allem ist es aktuell mal wieder zu einem neuen Desaster gekommen.
Nun habe ich bereits eine Datensicherung in Form eines Acronis IMAGES. Nach 20 min und natürlich Transport per Post war der Rechner wieder i.o.

Allerdings hätte ich gerne eine Möglichkeit dem User zu sagen. Lege die CD ein- Drücke 2x Enter und zack nimmt der sich das Image von LW D und plättet C ...

Damit würde die Karre wenigstens wieder laufen ...

Gibt es da eine Möglichkeit ?

Als nächsten Schritt bekommt der Hauptuser jetzt keine ADMIN Rechte mehr.

Gruß

Sky
Mitglied: Supaman
21.10.2006 um 13:19 Uhr
acronis ist eigentlich nicht so schwer zu bedienen - allerdings gibt keine DAU freundliche oberfläche um das system mit 2 mausklicks zurückzuspielen.

mir würde da eigentlich nur die möglichkeit einer externen service platte einfallen, von der gebootet wird sobald angeschlossen (bottreihenfolge erst usb, dann intern). auf dem rechner läuft dann ein vnc auf den du dich aufschalten kannst und dann das image auf die interne platte zu kopieren.
Bitte warten ..
Mitglied: bastla
21.10.2006 um 13:25 Uhr
Hallo Sky!

Zumindest das Handling der Sicherung (Postversand) könntest Du Dir über den "Acronis Startup Recovery Manager" erleichtern ...

(Alte Versionen von) "Norton Ghost" konnte man per Bootdiskette automatisieren (bin allerdings schon vor einiger Zeit auf Acronis umgestiegen und kenne daher die aktuellen "Ghost"-Versionen nicht).

HTH
bastla
Bitte warten ..
Mitglied: skynet3000
21.10.2006 um 13:40 Uhr
Das ist ja das Problem es sollte DAU sicher sein.
Was kann der der Startup Recovery Manager ?

Gruß

Mario
Bitte warten ..
Mitglied: bastla
21.10.2006 um 14:03 Uhr
Hallo Mario!

Kurz gesagt ist der SRM ein Ersatz für die Boot-CD und kann beim Starten über F11 aktiviert werden. Sinnvoll ist der Einsatz natürlich in Kombination mit der "Secure Zone", einer (über das Acronis-Programm) anzulegenden Sicherungspartition auf der Bootplatte, wo ein Image der Systempartition abgelegt wird. Unter Windows erhält diese Partition keinen Laufwerksbuchstaben.

Näheres findest Du im Benutzerhandbuch (Download von der TrueImage-Seite) für die aktuelle Version 10 ab Seite 28.

Die genannte Funktion gibt es schon seit längerem (seit V 8, glaube ich).

HTH
bastla
Bitte warten ..
Mitglied: skynet3000
21.10.2006 um 14:05 Uhr
Ok Danke,

das in Verbindung mit nur Benutzerechten sollte dann hoffentlich was bringen
Bitte warten ..
Mitglied: Supaman
21.10.2006 um 14:29 Uhr
Ok Danke,

das in Verbindung mit nur Benutzerechten
sollte dann hoffentlich was bringen

ein echter DAU kriegt alles kaputt.. die lernen es nur wenn es richtig weh tut, entweder weil ihre daten flöten sind oder richtig geld kostet.
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Windows 10

Powershell 5 BSOD

(8)

Tipp von agowa338 zum Thema Windows 10 ...

Ähnliche Inhalte
Exchange Server
Outlook Anywhere ohne gekauftes Zertifikat (7)

Frage von DKowalke zum Thema Exchange Server ...

Windows Userverwaltung
gelöst Programmupdates ohne Adminrechte für die User einer Domäne (3)

Frage von M.Marz zum Thema Windows Userverwaltung ...

Router & Routing
gelöst Fritzbox am FTTx-Anschluss ganz ohne Firewall ? (3)

Frage von Dilbert-MD zum Thema Router & Routing ...

Heiß diskutierte Inhalte
Microsoft
Ordner mit LW-Buchstaben versehen und benennen (21)

Frage von Xaero1982 zum Thema Microsoft ...

Netzwerkmanagement
gelöst Anregungen, kleiner Betrieb, IT-Umgebung (18)

Frage von Unwichtig zum Thema Netzwerkmanagement ...

Windows Update
Treiberinstallation durch Windows Update läßt sich nicht verhindern (17)

Frage von liquidbase zum Thema Windows Update ...