Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Automatische Ordnererstellung

Frage Microsoft Windows Userverwaltung

Mitglied: 85784

85784 (Level 1)

15.12.2009 um 07:59 Uhr, 2857 Aufrufe, 4 Kommentare

Guten Morgen allerseits,
ich hoffe, dass ich mit meiner Frage hier richtig bin. Ich habe hier folgendes Problem.
Wenn ich einen neuen User anlegen muss, bekommt dieser auch ein eigenes Verzeichnis in dem der User persönliche Daten abspeichern kann. Dieses Verzeichnis habe ich per Anmeldescript als Laufwerk gemappt. Bisher muss ich dieses Verzeichnis immer erst manuell anlegen. Das ist meine Situation. Nun kommt meine Frage.
Gibt es eine Möglichkeit, dass wenn ich einen neuen User anlege, dass für diesen User automatisch ein Verzeichnis angelegt wird, das den gleichen Namen hat wie der Anmeldename und auch weiterhin als ein eigenes Netzlaufwerk gemappt wird? Ich habe einen Windows2003 Server als Domänencontroller eingerichtet. Wäre super, wenn mir jemand dabei unter die Arme greifen könnte.

Vielen herzlichen Dank im voraus.
Matthias
Mitglied: lderfla
15.12.2009 um 08:25 Uhr
Hallo Matthias,

schau Dir hierzu mal die Eigenschaften eines Benutzerkontos im AD an (Active Directory User an Computer) und dort im speziellen den Reiter "Profil". Dort kannst Du einen sogenanntesn Basisordner (Homedirectory) für jeden Benutzer einrichten (lassen).

Gib dort in der zweiten Zeile unter "verbinden von" einen Laufwerksbuchstaben und den Pfad an, z.B. \\server\freigabe\%username%

Verzeichnis wird dann erstellt, Zugriffsrechte nur für diesen User vergeben und diesem als Netzlaufwerk verbunden.

Grüße,
Alfred
Bitte warten ..
Mitglied: super-skunk
15.12.2009 um 08:27 Uhr
Moin,

also ein Verzeichnis für den User kann man in den Eigenschaften des Nutzerkontos im ADS anlegen lassen. Dazu musst du unter Eigenschaften -> Profil das Home- bzw. Nutzerverzeichnis angeben. (z. B. \\Server\Freigabe\%username% )
Mit dem %username% ließt das System den Nutzernamen des jeweiligen Nutzers aus und legt ein Verzeichnis mit diesem Namen an.

Mit dem Einbinden des Laufwerks muss ich mal gucken. Aber du kannst das mit dem Anlegen ja schon ausprobieren.

super-skunk

Edit: M*** war zu langsam...
Bitte warten ..
Mitglied: bjoernanger
15.12.2009 um 08:29 Uhr
Guten Morgen,

in einer Domäne kann man für jeden Benutzer einen Basisordner anlegen (Karteireiter Profil). Da wo der Ordner hinzeigt wird dann auch etwas erstellt; auch mit den passenden Rechten damit nur der Nutzer selbst darin lesen (und schreiben) darf. Du kann da dann auch einen LW-Buchstaben zuordnen. Du würdest da dann z.B. sowas eintragen : \\file-server\users\username . Den Ordner \\file-server\user\ muss es schon geben; das Verzeichnis des Users wird dann automatisch angelegt.

Wenn Du das ohne AD macht wird es etwas schwieriger.

Gruß

Edit : ich war auch zu langsam
Bitte warten ..
Mitglied: amista
15.12.2009 um 09:22 Uhr
Falls dies dir noch helfen sollte Bspl mi LW Buchstabe X

net use /persistent:yes
X: \\server\freigabe\%username%

____

falls du sicherstellen willst das der Buchstabe frei ist noch
net use X: /delete davor schreiben damit der erst getrennt wird.

Müsstest du beim Login script fuer die User starten, kannst es auch fuer weitere Laufwerke kombinieren, falls Ihr noch einen Datenordner habt .
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Humor (lol)

Linkliste für Adventskalender

(3)

Information von nikoatit zum Thema Humor (lol) ...

Ähnliche Inhalte
Windows 7
gelöst Automatische User Abmeldung nach Inaktivität (30s) (10)

Frage von IT-Blondi zum Thema Windows 7 ...

Linux Desktop
gelöst Linux Mint automatische Anmeldung deaktivieren (4)

Frage von laster zum Thema Linux Desktop ...

Exchange Server
gelöst Exchange 2013 - automatische Einbindung von Postfächern in Outlook 2010 (8)

Frage von ingoue zum Thema Exchange Server ...

Heiß diskutierte Inhalte
Windows Server
DHCP Server switchen (25)

Frage von M.Marz zum Thema Windows Server ...

SAN, NAS, DAS
gelöst HP-Proliant Microserver Betriebssystem (14)

Frage von Yannosch zum Thema SAN, NAS, DAS ...

Grafikkarten & Monitore
Win 10 Grafikkarte Crash von Software? (13)

Frage von Marabunta zum Thema Grafikkarten & Monitore ...

Erkennung und -Abwehr
Spam mit eigener Domain (12)

Frage von NoobOne zum Thema Erkennung und -Abwehr ...