Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit
GELÖST

BüroWare - nur als Administrator ausführbar

Frage Microsoft Windows Server

Mitglied: a47ae-ro

a47ae-ro (Level 1) - Jetzt verbinden

14.02.2015, aktualisiert 20:32 Uhr, 1348 Aufrufe, 12 Kommentare

Hallo liebe Forenmitglieder,
aktuell richte ich einen Windows Server 2008 R2 SP1 als Terminalserver für BüroWare ein.
Installierte Rollen sind:
  • Active Direcory Domain Services
  • DNS Server
  • File Services
  • Network Policy and Access Services
  • Remote Desktop Sevices

Der Server ist also gleichzeitig VPN- / Terminal- / und ActiveDirectory-Server. Ich weiß, es sollte nicht alles auf einem Server laufen, es handelt sich aber um ein kleines Unternehmen und es ist nur ein Server möglich.

BüroWare soll nun mit Pervaisive PSQL v11 im Terminalserver Betrieb laufen.
Dies klappt auch einwandfrei für Nuter, die der Gruppe Administrators zugeordnet sind. Wenn jedoch ein Nuter mit normalen Rechten BüroWare startet, passiert nichts.
Ein Blick auf den Taskmanager verrät allerdings, dass der BüroWare Prozess kurz startet, jedoch nach einer Sekunde wieder geschlossen wird.
Es kommt keine UAC Abfrage (welche ich zu testzwecken schon komplett deaktiviert habe -> erfolglos) und auch keine Fehlermeldung auf Grund fehlender Berechtigungen. Auch in den log-Dateien konnte ich nichts entdecken. Wenn man als Standardbenutzer angemeldet ist und das Programm als Administrator ausführt, funktioniert alles einwandfrei.

Unser Support bei BüroWare meinte, es könne nicht an BüroWare liegen, da ansonsten eine Fehlermeldung erscheinen würde, weiteres konnte er uns aber auch nicht sagen.

Leider habe ich keinen Anhaltspunkt, woran das Problem liegen könnte und hoffe, hier kann mir geholfen werden.
Mit freundlichen Grüßen, Robin
Mitglied: emeriks
14.02.2015 um 18:43 Uhr
Hi,
schon mal versucht, das im Konpatibilitätsmodus "Windows XP" zu starten?

Weiterhin könntest (solltest) Du z.B. mit procmon prüfen, worauf dieses Programm zugreift, wenn Du es als Admin startest. dann weißt Du, wo Du den Nicht-Admins noch Rechte gewähren musst. (Ordner oder Registry-Key).

Es adelt den Support von BüroWare natürlich, wenn dieser Dir tatsächlich die von Dir genannte Antwort gegeben hat. Die müssten Dir genau sagen können, wo der Benutzer, unter welchem das Programm läuft, welche Rechte benötigt. Wenn nicht, dann sind sie kurz vor der Heiligsprechung.

E.
Bitte warten ..
Mitglied: Dani
14.02.2015 um 18:49 Uhr
Moin,
ich würde noch mehr auf den Server packen... Spätestens mit der Server 2012 aufwärts wirst du technisch gezwungen, den RDS-Host seperat laufen zu lassen. Warum also nicht gleich?!

Es adelt den Support von BüroWare natürlich, wenn dieser Dir tatsächlich die von Dir genannte Antwort gegeben hat. Die müssten Dir genau sagen können, wo der Benutzer, unter welchem das Programm läuft, welche Rechte benötigt. Wenn nicht, dann sind sie kurz vor der Heiligsprechung.
Ich würde behaupten, er hält sich mit seinem Szenario nicht an Vorgaben von BüroWare.


Gruß,
Dani
Bitte warten ..
Mitglied: keine-ahnung
14.02.2015 um 19:09 Uhr
Moin,
ich würde noch mehr auf den Server packen
da geht noch was - und ich bin sicher, die Hälfte steht auch gar nicht da

LG, Thomas
Bitte warten ..
Mitglied: StefanKittel
14.02.2015 um 19:56 Uhr
Hallo,

auch wenn die Hersteller gerne etwas anderes sagen, aber dies ist ein klassischer Softwarewarefehler der Anwendungssoftware.

Jede Software muss in der Lage sein eine qualifizierte Fehlermeldung zu erzeugen.
Sei es sichtbar, in einer Logdatei oder im Eventlog von Windows.

Also noch mal den Support anfunken. So einfach kommen die da nicht raus.
Sie müssen Dir doch zumindest die Berechtigeungen für normale User auf einem TS sagen können.

Viel Erfolg

Stefan
Bitte warten ..
Mitglied: a47ae-ro
14.02.2015 um 20:19 Uhr
Hall, danke schon mal für die Antworten.
Kompatibilitätsmodus hat leider nichts gebracht. Der Process Monitor hat leider ein neues Problem offenbart, er startet nicht!

ich würde noch mehr auf den Server packen... Spätestens mit der Server 2012 aufwärts wirst du technisch gezwungen, den RDS-Host seperat laufen zu lassen.
Warum also nicht gleich?!

Wie gesagt, ich weiß selber, dass das scheiße ist. Allerdings sind zwei oder mehr Server momentan nicht möglich. Es gibt im Moment auch nur 5 Benutzer auf dem Server und maximal 2 greifen gleichzeitig darauf zu.
Die ganze Lösung ist nicht optimal, allerdings wurde die Lösung von einem BüroWare Partner so auf einem vorherigen Server 2003 eingerichtet, auch mit allen Rollen auf einem Server, und dies soll jetzt übernommen werden. Und um dies gleich vorwegzunehmen, ja, BüroWare läuft auch auf 2008 R2 und 2012. Es lief in dieser konfiguration sogar schon mal auf einem lokalen 2008 R2 Server, dieser war auf Grund der geringen Bandbreite aber keine Dauerlösung.

Der Hersteller von BüroWare selber bietet keinen Support, sondern man kauft dieses Programm bei einem "autorisierten Partner". Dieser ist dann auch für den Support zuständig. Leider ist das in diesem Fall eine kleine Firma, die wahrscheinlich selber keine genauen Einsichten in den Quellcode bzw. die verwendeten Resourcen hat.

da geht noch was - und ich bin sicher, die Hälfte steht auch gar nicht da

Sorry, aber das hilft mir in keiner Weise weiter, ich habe ja in meinem Eingangspost schon geschrieben, dass ich weiß, dass das keine sehr gute Konfiguration ist, sich dies im Moment leider noch nicht ändern lässt. Und ja tatsächlich sind nur genau diese Rollen installiert. Website läuft dann doch auf einem anderen Server
Bitte warten ..
Mitglied: StefanKittel
LÖSUNG 14.02.2015, aktualisiert um 20:33 Uhr
Zitat von a47ae-ro:
Der Hersteller von BüroWare selber bietet keinen Support, sondern man kauft dieses Programm bei einem "autorisierten
Partner". Dieser ist dann auch für den Support zuständig. Leider ist das in diesem Fall eine kleine Firma, die
wahrscheinlich selber keine genauen Einsichten in den Quellcode bzw. die verwendeten Resourcen hat.

Dann muss/kann sich dieser Partner, der ja "nur" 1st und 2nd level support ist an den Hersteller wernden.
Notfall direkt dort beschweren wenn der Partner Dich nicht genug unterstützt.

Das Programm ist für Dich aktuell wie ein Auto was nicht start und Du darfst die Motorhaube nicht aufmachen.
Vieleicht ist es ja der ODBC-Treiber oder ähnliches? Es muss etwas sein womit der Programmierer nicht gerechnet hat.

Du weißt ja schon, dass es an den Rechten liegt und nicht am Server selber.
Vermutlich würde der Fehler genau so auch mit seperatem Terminal-Server auftreten.

Hast Du die Möglichkeit einen (virtuellen) TS als Demo zu installieren?
Nur um den Fehler weiter einzugrenzen um dem Support die Möglichkeit nehmen sich mit Ausreden aus der Affäre zu ziehen.

Viele Grüße

Stefan
Bitte warten ..
Mitglied: a47ae-ro
14.02.2015 um 20:48 Uhr
Danke schon mal für die Antworten. Ich werde jetzt mal das ganze auf einer VM testen. (Das ich selber nicht darauf gekommen bin :facepalm)
Es hat ja schon mal in einer ähnlichen Konfig funktioniert...

Es gibt leider auch keine Dokumentation zu Administration / Installation, lediglich zur Benutzung des Programmes.
Da aber alle Daten in dem Programm liegen und die Mitarbeiter auf BüroWare geschult sind, muss das Programm erst mal beibehalten werden.

Offtopic: Kann jemand eine gute ERP Software für KMUs empfehlen?

Ich werde mich wohl noch mal an den Support wenden und hoffen, dass die mir irgendwie weiterhelfen können.
Mit freundlichen Grüßen, Robin
Bitte warten ..
Mitglied: Vision2015
LÖSUNG 14.02.2015, aktualisiert 15.02.2015
naband...
wow.. was hast du denn da für nen hamemr server....
ich kenne büroware... besonders mit psql saugt das gut am blech...
mach vmware drauf... einmal den dc und einmal den ts server
das du für büroware grade wegen psql datendurchsatz auf den platten brauchst sollte dir klar sein, und 32 gig ram...nur für den ts..... und cpu power...
tipp von mir...büroware psql datenbanken am besten auf ssd raid auslagern...
nun zu deinem problem:
die user brauchen schreibrechte in der registry...
hast du das anwendungskompatibilitätsskript ausgeführt ? also rootdrv2.cmd ?
hast du ts profile angelegt etc.... ? basasisverzeichnisse? home-Verzeichnisse etc...
lauft der pervasive client als service, oder als applikation ? muss als service laufen...
kann jeder user auf pvsw zugreifen ?
wie hast du genau büroware installiert?

wir können ts schon mit deinen usern zum laufen bekommen... aber in dieser konstellation wir das nichts auf dauer...
in 6 -9 monaten ist spätestens ende mit arbeiten, updates können nicht eingespielt werden,büroware wird den support einstellen- bis du ms conform einen ts einrichtest!
ich kann dir von 2 kunden berichten- wo es so war...!!!!!
auch wenn ihr ein kleines unternehmen seit- bzw grade deswegen- macht es bitte richtig, es 2 x zu machen wird echt teuer... und ist unnötig!

lg
v
Bitte warten ..
Mitglied: Dani
14.02.2015 um 22:00 Uhr
@StefanKittel
ich glaube kaum, dass der Hersteller sein Szenario in der Supportmatrix unterstützt. Leider ist diese nicht frei zugänglich sein - gefunden habe ich mal nix. Alleine schon, dass der Server als Domain Controller fungiert, kann ungeahnte Fehler an den Tag bringen. Windows Update oder Softwareupdate kann einen in den Wahnsinn treiben.

@a47ae-ro
Die ganze Lösung ist nicht optimal, allerdings wurde die Lösung von einem BüroWare Partner so auf einem vorherigen Server 2003 eingerichtet,
D.h. aber nicht automatisch, dass es auch bei neueren Serverversion problemlos funktioniert.

Es gibt leider auch keine Dokumentation zu Administration / Installation, lediglich zur Benutzung des Programmes.
Anfodern beim Partner nicht möglich?


Gruß,
Dani
Bitte warten ..
Mitglied: Vision2015
14.02.2015 um 22:07 Uhr
Zitat von Dani:

@StefanKittel
ich glaube kaum, dass der Hersteller sein Szenario in der Supportmatrix unterstützt. Leider ist diese nicht frei
zugänglich sein - gefunden habe ich mal nix. Alleine schon, dass der Server als Domain Controller fungiert, kann ungeahnte
Fehler an den Tag bringen. Windows Update oder Softwareupdate kann einen in den Wahnsinn treiben.

@a47ae-ro
> Die ganze Lösung ist nicht optimal, allerdings wurde die Lösung von einem BüroWare Partner so auf einem
vorherigen Server 2003 eingerichtet,
D.h. aber nicht automatisch, dass es auch bei neueren Serverversion problemlos funktioniert.

> Es gibt leider auch keine Dokumentation zu Administration / Installation, lediglich zur Benutzung des Programmes.
Anfodern beim Partner nicht möglich?
doch natürlich... die wollen selber installieren, bzw. von einem systemhaus die installation gemacht haben...
wie ich finde - teilweise nicht ohne grund, eine ts installation besteht nicht nur aus der installation der rolle...


Gruß,
Dani
Bitte warten ..
Mitglied: a47ae-ro
15.02.2015 um 22:50 Uhr
Habe jetzt alles noch mal lokal probiert, mit selbem Ergebnis.
Auch ganz ohne Terminalserver und ohne AD läuft das Programm nicht für Standardbenutzer.
Installiert habe ich Pervaisive v11 Server und Büro Ware in dem ich change user /install benutzt habe.

Zusätzlich habe ich jetzt in der VM rausgefunden, dass reproduzierbar Process Monitor nicht startet, sobald BüroWare installiert ist. Als wollten die, dass man nicht herausfindet, auf welche Registry Einträge die zugreifen.

Ich muss ehrlicherweise auch sagen, dass ich kein Profi im einrichten von Terminal Servern bin, und daher nicht mit den vielen Feinheiten vertraut bin. Ich habe wie gesagt in dieser Konfiguration BüroWare schon ein mal eingerichtet und dort hat es funktioniert, deshalb bin ich verwundert, warum ich es jetzt egal ob in VM, auf dem Server, mit AD, ohne AD, mit Terminalsserver nicht zum laufen bekomme.

Naja, vielleicht kann mir Morgen der Partner weiterhelfen, oder zumindest sagen auf was BüroWare Berechtigungen braucht,
Mit freundlichen Grüßen, Robin
Bitte warten ..
Mitglied: holli.zimmi
16.02.2015 um 13:04 Uhr
Hi

zum Thema DC:
- normale Domain User dürfen sich nicht an einen DC anmelden. siehe GPO für Domain-Controller
- aber normale benutzer dürfen sich an Mitgliedserver anmelden, deswegen sollte ja auch der Terminalserver ein Mitgliedserver sein
- und sie müssen in der Gruppe RemoteDesktopbenutzer sein

-> alles andere ist gefrickel und Aufbohrung der Sicherheit bzw. "Herzlich Willkommen Troj.. und Viren usw"

und beachte daher was der Kollege geschrieben hat:
Vision2015 (Level 1) - Jetzt verbinden
14.02.2015 um 21:37 Uhr
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Windows 10

Powershell 5 BSOD

(1)

Tipp von agowa338 zum Thema Windows 10 ...

Ähnliche Inhalte
Windows 7
gelöst Windows Administrator-Konto wieder aktivieren (13)

Frage von Fenris14 zum Thema Windows 7 ...

Windows Userverwaltung
gelöst Lokalen Administrator über das Netzwerk verteilen (7)

Frage von M.Marz zum Thema Windows Userverwaltung ...

Linux Tools
Administrator Web-Panel (2)

Frage von ClepToManix zum Thema Linux Tools ...

Humor (lol)
Interesse an einem Administrator.de-Usertreffen (136)

Frage von BirdyB zum Thema Humor (lol) ...

Heiß diskutierte Inhalte
LAN, WAN, Wireless
gelöst Server erkennt Client nicht wenn er ausserhalb des DHCP Pools liegt (28)

Frage von Mar-west zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

Outlook & Mail
Outlook 2010 findet ost datei nicht (18)

Frage von Floh21 zum Thema Outlook & Mail ...

Windows Server
Server 2008R2 startet nicht mehr (Bad Patch 0xa) (18)

Frage von Haures zum Thema Windows Server ...