Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Backup W2008 R2 auf dedizierte HDD + Offsite Backup-Server

Frage Sicherheit Backup

Mitglied: kaipaetzold

kaipaetzold (Level 1) - Jetzt verbinden

18.09.2014 um 11:55 Uhr, 1161 Aufrufe, 2 Kommentare

Guten Tag zusammen,

wie bereits im Titel erwähnt, ist meine Aufgabenstellung für einen Kunden folgendes Problem zu lösen:

- Sicherung von einzelnen Daten (vorwiegend Office-Dokumente + Kleine Datenbank, evtl. Exchange)
auf einem Windows 2008 R2 Server
- Diese Daten sollen auf einer gesonderten Partition gesichert werden
- Zusätzlich sollen die Daten über eine bestehende IPSec Site-to-Site VPN-Verbindung in das Home-Office
(Win7 Client) des Kunden gespeichert werden.

Das Datenvolumen beträgt in etwa 1 GByte/Tag und auf beiden Seiten (Firma und Home-Office) liegt
ein ~6 MBps ADSL Anschluss an.

Als Backup-Plan habe ich mir folgendes Vorgestellt:
- Wöchentliches (Freitag) - Vollbackup
- Mo-Do - differentielle Backups

Nun zu meinen Fragen:
1. Ist es überhaupt sinnvoll/umsetzbar mit solch einer geringen Bandbreite eine Replikation des Backups
über VPN durchzuführen?
2. Wenn ja, mit welcher Software würde sich so etwas umsetzen lassen?


Vielen Dank im Voraus.

Mitglied: Pjordorf
18.09.2014 um 12:50 Uhr
Hallo,

Zitat von kaipaetzold:
1. Ist es überhaupt sinnvoll
Das musst du dir selbst beantworten....

umsetzbar mit solch einer geringen Bandbreite eine Replikation des Backups über VPN durchzuführen?
Wenn der Zeitfaktor mitspielt. Rechne dir aus wie lange deine Backups brauchen....

2. Wenn ja, mit welcher Software würde sich so etwas umsetzen lassen?
Windows eigenen Backupfunktion zum Sichern (WBAdmin) und per Robocopy dann über die Leitung kopieren...

Allerdings würde ich noch eine zusätzliche Platte im Server nehmen, keine Partition....für das eigentliche Sichern....

Gruß,
Peter
Bitte warten ..
Mitglied: jsysde
20.09.2014 um 10:37 Uhr
Moin.
Zitat von Pjordorf:
Allerdings würde ich noch eine zusätzliche Platte im Server nehmen, keine Partition....für das eigentliche
Sichern....
Ich würde noch nen Schritt weiter gehen und das Backup auf ein Medium machen, dass nicht permanent am gesicherten Server angeschlossen ist, z.B. eine USB3.0-Platte oder RDX.

Die Gefahr, dass das Backup mit in den Tod gerissen wird, wenn der Server stirbt und/oder von Malware infiziert wird, wäre mir definitiv zu hoch. Gerade wenn es nur eine weitere Partition auf denselben Platten ist, auf denen auch das Live-System läuft, macht das ganze so gar keinen Sinn.

Man könnte natürlich auch ein kleines NAS ins Büro stellen und per iSCSI an den Server anbinden, das Backup (wbadmin) kann dann dorthin sichern. Von dort weitere Kopien nach irgendwo zu schieben, ist dann reine Fleißarbeit, wobei das max. 1Mbit/s. an Upload-Bandbreite sicherlich nicht optimal ist; während des Uploads wird über diese Leitung dann nichts anderes mehr passieren. Somit eine Rechenaufgabe, ob und wie das klappen könnte, ohne den Produktivbetrieb zu beeinträchtigen.

Und btw, Windows Server Backup kann nur inkrementell, nicht differentiell sichern und das auch nur auf lokale bzw. iSCSI-Laufwerke.

Alles in allem halte ich das ganze Vorgehen zwar für löblich (Backup machen ist immer gut), aber bei der Art der geplanten Umsetzung für nicht belastbar.

Cheers,
jsysde
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Ähnliche Inhalte
Xenserver
Xenserver 6.5 - Backup Server und VM auf NAS (1)

Frage von caspi-pirna zum Thema Xenserver ...

Server-Hardware
gelöst Backup Server (15)

Frage von Netgear24 zum Thema Server-Hardware ...

Server
gelöst Dateien von Backup-Server auf Netzlaufwerk sind nicht vertrauenswürdig? (4)

Frage von heisenberg4 zum Thema Server ...

Windows Server
SQL Fehler Beim Installieren von SQL 2008 R2 auf einem Windows 2012 Server (6)

Frage von Sv-Schneider zum Thema Windows Server ...

Heiß diskutierte Inhalte
LAN, WAN, Wireless
FritzBox, zwei Server, verschiedene Netze (18)

Frage von DavidGl zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

Windows Netzwerk
Windows 10 RDP geht nicht (18)

Frage von Fiasko zum Thema Windows Netzwerk ...

Windows Server
Outlook Verbindungsversuch mit Exchange (15)

Frage von xbast1x zum Thema Windows Server ...