Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit
GELÖST

Basiswissen SQL

Frage Entwicklung Datenbanken

Mitglied: Bootboy

Bootboy (Level 1) - Jetzt verbinden

25.09.2009, aktualisiert 14:17 Uhr, 9229 Aufrufe, 22 Kommentare

Hallo Leute,
Ich wurde gerade "genötigt"(nich so schlimm, machs ja gerne..;=)) mir SQL Wissen anzueignen.
Mein Wissen in diesem Bereich bewegt sich gegen Null....
Welche Bücher könnt Ihr mir empfehlen, um sich mal Basiswissen anzueignen?
LG
Mitglied: maretz
25.09.2009 um 12:32 Uhr
was für nen SQL solls denn sein? es kann da zwischen mssql und mysql z.B. geringfügige unterschiede geben...

im zweifelsfall mal auf mysql.com die doku durchlesen ...
Bitte warten ..
Mitglied: Netzheimer
25.09.2009 um 12:39 Uhr
Hallo.

Es gibt einen SQL-Standard (ANSI) und dessen Dialekte (Access-SQL, Transact-SQL, Oracle-SQL, ...). Am Besten besorgst du dir Literatur zu der verwendeten Software.

Prinzipiell mach zwar der eine Dialekt das Gleiche wie der Andere, jedoch mit kleinen Unterschieden in der "Aussprache". Generell kann ich Franzis SQL in der Studienausgabe (ISBN 978-3-7723-7170-7)empfehlen oder von mitp das SQL-Tutorial (ISBN 3-8266-0817-8). Beide Bücher gehen auf die Theoretischen Grundlagen ein und sind nicht dialektisch gebunden, d.h. du musst evtl. die Details in der entsprechenden Sprache etwas abändern. Es lässt sich aber zu ca. 85 % einfach abtippen.

Gruß
Netzheimer
Bitte warten ..
Mitglied: it-frosch
25.09.2009 um 12:43 Uhr
Hallo Bootboy,

mir haben sehr geholfen:

1)
Michael Ebner: SQL lernen Anfangen - Anwenden - Verstehen
(NICHT die 2. aktualisierte Auflage nehmen - hat sehr viele Fehler)

2)
Marcus Throll, Oliver Bartosch
Einstieg in SQL - Verstehen, einsetzen, nachschlagen
- hier hast du eine Syntax Übersicht über MySQL,Access, SQL Server, Oracle, MaxDB/SAPDB, DB2 und Firebird dabei

1) eignet sich gut zum lernen, ist mit Aufgaben.
Du lernst von select, update, create über tabellen und views bis hin zu triggern und stored procedures SQL.

Ansonsten gibt es Online viele Sammlungen. (Google + Befehl)
Bitte warten ..
Mitglied: Bootboy
25.09.2009 um 12:47 Uhr
Sorry, habe vergessen zu erwähnen,daß es SQL sein soll...Also NICHT Mysql....
Bitte warten ..
Mitglied: Biber
25.09.2009 um 12:53 Uhr
<OT>
Zitat von Bootboy:
Sorry, habe vergessen zu erwähnen,daß es SQL sein soll...Also NICHT Mysql....

Autsch....

</OT>
Bitte warten ..
Mitglied: Bootboy
25.09.2009 um 12:57 Uhr
Zitat von Biber:
<OT>
> Zitat von Bootboy:
> ----
> Sorry, habe vergessen zu erwähnen,daß es SQL sein
soll...Also NICHT Mysql....

Autsch....

</OT>

;=)
Nicht meine Entscheidung, sondern die der Firmenleitung......
Also nicht schlagen bitte.....;=)
Bitte warten ..
Mitglied: jhinrichs
25.09.2009 um 13:00 Uhr
<OT>
autschiautsch.......
</OT>

EDIT:
Sorry, nicht hilfreicher Kommentar. Aber das "Autsch" bezieht sich darauf, dass SQL und MySQL nicht völlig verschiedene Dinge sind, sondern eben SQL ein theoretischer Standard und MySQL eben eine konkrete Implementierung dieses Standards in Form eines Datenbanksystems ist. MySQL ist eben keine eigene Datenbanksprache, sondern ein Datenbanksystem, das einen SQL-Dialekt als Abfragesprache verwendet (so wie jedes andere DBMS auch).
Bitte warten ..
Mitglied: Bootboy
25.09.2009 um 13:17 Uhr
Zitat von jhinrichs:
<OT>
autschiautsch.......
</OT>

EDIT:
Sorry, nicht hilfreicher Kommentar. Aber das "Autsch"
bezieht sich darauf, dass SQL und MySQL nicht völlig verschiedene
Dinge sind, sondern eben SQL ein theoretischer Standard und MySQL eben
eine konkrete Implementierung dieses Standards in Form eines
Datenbanksystems ist. MySQL ist eben keine eigene Datenbanksprache,
sondern ein Datenbanksystem, das einen SQL-Dialekt als Abfragesprache
verwendet (so wie jedes andere DBMS auch).

Danke für die Info..
Daran siehst Du, daß ich dringend Nachhilfe benötige..;=)
Bitte warten ..
Mitglied: GammaKappa
25.09.2009 um 13:32 Uhr
Es wäre sehr hilfreich, wenn du uns sagst, wofür du dein SQL-Wissen benötigst.
Also ein konkretes Anwendungsbeispiel (verwendeter Datenbankserver o.ä.)

Eine gute Hilfe bietet u.a.
http://sqlzoo.net/de/
Dort kannst du deine SQL-Befehle auch sofort an Beispielen ausprobieren.
Bitte warten ..
Mitglied: maretz
25.09.2009 um 13:33 Uhr
Moin,

dann würde ich dir ehrlich gesagt empfehlen das du dich erstmal mit den grundlagen (was ist eine Datenbank, wofür ist die,...) beschäftigst. Danach mit dem generellen Aufbau von Tabellen (was ist eine Normalform, 1-3 NF,...).
Vorher macht es wenig Sinn wenn du versuchst mit SQL anzufangen. Denn selbst wenn du mit den SQL-Befehlen dann Tabellen usw. anlegen kannst - das Datenbank-Design würde mit zimlicher Sicherheit dermaßen "inne Büx" gehen das du dir selbst nen Strick drehst!

Wenn du die Grundlagen verstanden hast DANN kannst du dich mit der Bedienung einer DB - eben z.B. via SQL - auseinandersetzen.
Bitte warten ..
Mitglied: Bootboy
25.09.2009 um 13:37 Uhr
Zitat von GammaKappa:
Es wäre sehr hilfreich, wenn du uns sagst, wofür du dein
SQL-Wissen benötigst.
Also ein konkretes Anwendungsbeispiel (verwendeter Datenbankserver
o.ä.)

Eine gute Hilfe bietet u.a.
http://sqlzoo.net/de/
Dort kannst du deine SQL-Befehle auch sofort an Beispielen
ausprobieren.

Folgendes Szenario:
Wir haben einen SQL Server 2005 laufen....
Standard Setup...
Und ich wurde nun auserkoren mich um dieses Teil, inkl. aller Datenbanken zu kümmern....
Was das im Detail heisst, weiss auch noch wirklich keiner.....
Aber ich will eben jetzt schon beginnen mich in die Materie einzuarbeiten.....
Bitte warten ..
Mitglied: Bootboy
25.09.2009 um 13:38 Uhr
Genau das will ich eben tun.....
Und dafür würde ich eben Bücher benötigen.....
Bitte warten ..
Mitglied: maretz
25.09.2009 um 13:50 Uhr
Ähm - ich bekomme da grad ein wenig die Sorgenfalten auf der Stirn!!!

Also - guck mal nach was ein Datenbank-Admin so generell verdient (z.B. Heise Gehaltscheck). Dann guck mal nach was ein "08/15-Admin" im selben Vergleich bekommt. Und überlege warum der DB-Admin einiges mehr verdient.

Und wenn du dann nicht ganz schnell ganz unglücklich werden möchtest kann ich dir nur empfehlen an einen Produktiv-DB-Server NUR ranzugehen wenn du entsprechende Schulungen bekommen hast oder dir das sonstwie professionell gezeigt wurde. Mit Selbststudium wirst du da nämlich unweigerlich irgendwann mal den falschen Befehl geben - und bei einer Datenbank gibt es idR. keine Undo-Funktion! Dh. ein "drop database" richtig eingegeben und return drücken -> Schicht im Schacht!

Es ist wirklich nicht böse gemeint - aber dir muss eben dabei bewußt sein das du dich als Anfänger als ein zimlichen Bärendienst erweist wenn du einfach an eine produktiv-DB gehst... Hier sind normalerweise einige Monate/Jahre Erfahrung sinnvoll... (Es ist eben nicht damit getan wenn man nen paar SQL-Kommandos kennt...).

Ich würde im zweifel vorraussetzen das du einen 1:1-Spiegel des Servers für die nächsten 3-6 Monate für dich zum Testen hast - und jemand der dir zumindest via Telefon ggf. hilft...
Bitte warten ..
Mitglied: it-frosch
25.09.2009 um 13:51 Uhr
Hallo Bootboy,

wenn du den Datenbank Server administrieren "darfst" mache dich zuerst mal über Backup und Restore und Sicherheit kundig.
Sonst könnte es passieren das du das Wissen eher brauchst als es dir lieb ist. Ob du dann Abfragen schreiben kannst ist uninteressant.

Über Backup u.s.w. steht in meinen Empfehlungen nichts drin.

Ich habe einen Intensivkurs fürs SQL Server gemacht über eine Woche und das war wirklich sehr wertvoll.
Bitte warten ..
Mitglied: GammaKappa
25.09.2009 um 13:56 Uhr
Das ist doch mal eine Aussage

Sich um einen SQL-Server kümmern heißt aber nicht nur SQL zu können.
(Wie hier bereits erwähnt wurde ist SQL ja nur eine Sprache mit verschiedenen Dialekten).

Zur Serveradministration gehört schon etwas mehr.

Ich würde dir zu einem Buch aus der Microsoft Press raten.
Z.B. ISBN-Nr. 3860639978
Bitte warten ..
Mitglied: Bootboy
25.09.2009 um 13:58 Uhr
Hallo Frosch,
Backup und Restore läuft bereits, das wurde schon vor längerer Zeit eingerichtet....
Es geht hier eher darum, daß es einen Ansprechpartner gibt, auf den man alles schieben kann..;=)
Bitte warten ..
Mitglied: Biber
25.09.2009 um 14:08 Uhr
Moin Bootboy,
Zitat von Bootboy:
Genau das will ich eben tun.....
Und dafür würde ich eben Bücher benötigen.....

DRINGENDE WARNUNG:
Alle Buchempfehlungen waren wohlgemeinte Tipps für das Szenario, dass es für z.B. einen Java/PHP/.NET-Entwickler eine sinnvolle Ergänzung wäre, auch ein paar Grundlagen für (effiziente) Datenbankabfragen zu kennen.
Also die gefühlten 20 Worte des SQL-Sprachschatzes... ein bisschen SELECT, INSERT, UPDATE und vielleicht auch noch das Wort JOIN wiedererkennen zu können.

Wenn es darum geht, einen real existierenden (evtl. sogar produktiven!) SQL-Server zu administrieren,
nützen dir SQL-Grundlagen wenig ( die machen 15% des DBA-Knowhows aus).
Und diese 15% wiederum hast du NICHT drauf nach einem Buch mit "Northwind rauf und runter" oder die 10000fach variierten Beispiele mit den Emp, Dept und Student-Tabellen, die in allen SQL für Einsteiger-Büchern stehen.

Wenn Du DBA spielen sollst, dann brauchst du eine DBA-Schulung.
Nach einer DBA-Schulung (dafür ist es hilfreich, aber nicht Anmelde-Bedingung, SQL zu können) weißt du, welche Sachen Du noch durch Bücher vertiefen musst.

Mit Bücherwissen allein einen SQL-Server zu verantworten (selbst wenn es nur so ein konservativ-tuningresistenter Bock wie MSSQL ist) ....
----------> ICH RATE DRINGENDST DAVON AB.

Grüße
Biber

P.S. Wenn es dir gar nicht um ein bisschen Einlesen in SQL-Grundlagen geht, sondern wirklich um den Weg zum DBA...
--> dann verschiebe ich den Beitrag mal in Richtung "Datenbanken".
Dann ist der Bereich "Job und Weiterbildung" nicht so passend und dir kann in "Datenbanken" eher jemand helfen.
Bitte warten ..
Mitglied: Bootboy
25.09.2009 um 14:16 Uhr
Hallo Biber,
Das sind doch Aussagen,mit denen ich was anfangen kann.....
Dann werde ich mich mal schlau machen, was es an Kursen in meiner Umgebung gibt....
Falls jemand Tipps hat, wo man sowas in Wien machen kann, bin ich sehr dankbar!
Habe auch gerade die Zusage für einen Kurs bekommen, falls er nötig sein sollte.....
Bitte warten ..
Mitglied: masterG
27.09.2009 um 11:29 Uhr
Für Basiswissen ist das recht gut in Kombination mit PHP:
http://www.galileocomputing.de/katalog/buecher/titel/gp/titelID-2078?Ga ...
Bitte warten ..
Mitglied: Biber
27.09.2009 um 12:53 Uhr
Moin Bootboy´und alle andern,

Noch 3 Ergänzungen
1) nur sicherheitshalber zu masterGs Tipp:
Zitat von masterG:
Für Basiswissen ist das recht gut in Kombination mit PHP:
http://www.galileocomputing.de/katalog/buecher/titel/gp/titelID-2078?Ga ...

Ja, ist ein gutes Buch. Aber bezogen auf SQL in der Implementierung bei mySQL

2) zu SQL in allen Variationen wurde die IMHO beste Seite im Netz bereits von GammaKappa genannt - Http://Sqlzoo.net/de.
Nimm die in deine Favoriten und täglich eine Viertelstunde davon vor dem Einschlafen.

3) mySQL hat trotz des niedlich klingenden Namens den Charme, dass es eine eine höchst performante, für den Produktiveinsatz konzipierte Datenbank ist UND zudem kostenlos in vollem Umfang nutzbar.
Aber auch Versionen der "alten" etablierten Datenbank-Anbieter Oracle, IBM (DB2) und M$ gibt es als Fast-Vollversion zum Download und Antesten. Unterschied zu den "Enterprise-Versionen" sind das Fehlen einiger im PrivatanwenderInnen-Bereich verzichtbarer Features und/oder die Einschränkung auf X Daten-Tabellen und Y Maximale Datenzeilen.

-->Kannst dir also auch eine MS-SQLServer-Version installieren auf deinem Heim-Rechner.

Wenn die Frage für dich erst einmal hinreichend beantwortet ist, setz bitte einen "Erledigt" Haken dran.

Grüße
Biber
Bitte warten ..
Mitglied: Bootboy
28.09.2009 um 10:39 Uhr
Dankeschön an alle, die mir Tipps gegeben haben!!!!
Ich habe bereits mit Http://Sqlzoo.net/de angefangen...Für die Basics schon mal sehr gut, wie ich finde....
Der Rest soll dann in Richtung Serververwaltung gehen.....
Aber das dauert noch ein bisschen..;=)
Bitte warten ..
Mitglied: Lars2802
01.10.2009 um 15:32 Uhr
Das fand ich nicht schlecht :

http://www.sql-und-xml.de/sql-tutorial/
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Humor (lol)

Linkliste für Adventskalender

(3)

Information von nikoatit zum Thema Humor (lol) ...

Ähnliche Inhalte
Windows Server
gelöst SQL-Server Datenbanksicherung inkl. Benutzerberechtigungen dafür? (4)

Frage von 1410640014 zum Thema Windows Server ...

Windows 10
gelöst Installationsproblem sql server 2014 auf windos 10 rechner (23)

Frage von jensgebken zum Thema Windows 10 ...

Datenbanken
SUM oder AVG in SQL Abfrage dauert viel zu lange warum? (5)

Frage von samet22 zum Thema Datenbanken ...

Heiß diskutierte Inhalte
Router & Routing
gelöst Ipv4 mieten (22)

Frage von homermg zum Thema Router & Routing ...

Windows Server
DHCP Server switchen (20)

Frage von M.Marz zum Thema Windows Server ...

Exchange Server
gelöst Exchange 2010 Berechtigungen wiederherstellen (20)

Frage von semperf1delis zum Thema Exchange Server ...

Hardware
gelöst Negative Erfahrungen LAN-Karten (19)

Frage von MegaGiga zum Thema Hardware ...