Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Benutzer kann nicht aufs Netzwerk zugreifen

Frage Microsoft Windows Server

Mitglied: 41177

41177 (Level 1)

07.01.2007, aktualisiert 10.01.2007, 5679 Aufrufe, 9 Kommentare

Hallo Leute!

Ich hab folgendes Problem.

Ich betreue ein kleines Netzwerk mit sechs Rechnern(Win 2000), die über einen Switch verbunden sind. Alle sind gleichberechtigt (kein Server). Auf jedem Rechner sind zwei Benutzerkonten eingerichtet. Administrator und Benutzer. Ist der Admin angemeldet, funktioniert das Netzwerk einwandfrei. Wenn der Benutzer angemeldet ist, wird immer erst das Administratorpasswort verlangt, sobald man aufs Netzwerk zugreifen will.
Meldung: Falsches Kennwort oder unbekannter Benutzername für "Computername"
Verbinden als:
Kennwort:

Wenn man da Benutzername und Kennwort des Admins eingib, funktionierts. Allerdings soll ja der Benutzer nicht das Kennwort vom Administrator kennen.

Wäre sehr dankbar, wenn mir jemand helfen könnte.

Simone
Mitglied: meto
07.01.2007 um 18:08 Uhr
Hi Simone!
1. Haben die Benutzer alle den gleichen Benutzernamen und das gleiche Kennwort? Wenn nich müssen auf allen Computern im Netz alle Benutzer angelegt werden und die Kennwörter müssen übereinstimmen.

2. Wie sind die Berechtigungen der Freigabe eingestellt und wie die unter Sicherheit? Womöglich hat nur der Admin das Recht auf die Freigabe zuzugreifen. Hier sollte dann die Gruppe Benutzer hinzugefügt werden.

Gruß
meto
Bitte warten ..
Mitglied: 41177
07.01.2007 um 21:02 Uhr
Hallo!

Vielen Dank schon einmal für deine Antwort.

zu1) : Nein, es haben nicht alle Benutzer den selben Namen. Das lässt sich aber jederzeit ändern, wenn das das Problem sein sollte.

zu 2) : Hier muss ich erst nachschauen. Ich gehe morgen wieder zur Arbeit und probier es gleich aus.

Nochmal vielen Dank, sollte es nicht klappen melde ich mich morgen noch einmal.

Simone
Bitte warten ..
Mitglied: meto
08.01.2007 um 12:13 Uhr
Also Name und Kennwort sollten der Einfachkeithalber in Deinem Fall gleich sein, wenn das für euch kein Problem ist.
Bei den Freigaben musst du dann ebend darauf achten, dass der user sowohl unter Freigabe das Recht zu Lesen oder zu Schreiben hat, als auch bei Sicherheit.
Bitte warten ..
Mitglied: 41177
08.01.2007 um 19:19 Uhr
Vielen Dank schon mal für deine Hilfe!

Ich hab jetzt alle Benutzer gleich genannt und der Netzwerkzugriff funktioniert einwandfrei.

Ich hab jetzt zwei neue Fragen:

1. Wenn ich die Rechner starte, dauert es sehr lange (bis zu halbe Stunde), bis die einzelnen Clients aufeinander zugreifen können, sich im Netzwerk "sehen".
Kann man das irgendwie beschleunigen?

2. Das ist die eigentlich wichtige Frage: Ich habe auf einem Rechner eine Internetverbindung, die über das Netzwerk von allen genutzt werden soll. Ich hab alles eingerichtet:
Internetverbindung eingerichtet, Gemeinsame Nutzung über Netzwerk aktiviert, IP-Nummern bei DVS-Server und Internetgateway eingegeben, Internetverbindung über Netzwerk bei den Clients eingerichtet (über Verbindungsassistent).

Trotzdem kommt, wenn ich auf den Internetexplorer bei den Clients klicke nur "Server nicht gefunden". Auch wenn er inzwischen einige Sekunden rechnent und das nicht gleich anzeigt.

Ich weiß nicht, was ich noch ausprobieren soll.


Wär toll, wenn du mir nochmal helfen könntest.
Bitte warten ..
Mitglied: meto
09.01.2007 um 12:56 Uhr
zu 1. Das liegt vermutlich daran, dass die Namensauflösung nicht über einen DNS oder WINS Server in deinem Netz läuft, sondern über Broadcast. Erreichbarseien sollten die Rechner aber schon vorher. Versuchs mal mit \\Rechnername in der Adressenleiste des Explorer. Du könntest z. B. auf jedem Rechner auf den Desktops dafür einen Link hinterlegen.

zu 2. Ich vermute du hast die IP-Adressen statisch eingeben. Dann funktioniert das nicht.
Lies doch mal hier nach: http://support.microsoft.com/kb/314066/de
Bitte warten ..
Mitglied: 41177
09.01.2007 um 17:01 Uhr
Ich arbeite mit Windows 2000. Bei der Anleitung, die du mir geschickt hast geht es um XP.
Das was ich übertragen konnte hab ich so gemacht.

Zu den IP-Adressen:
Ich hab sie manuell eingegeben. Hab aber 192.168.0.1 verwendet.

Simone
Bitte warten ..
Mitglied: meto
10.01.2007 um 17:47 Uhr
Auch bei W2K müssen die Adressen automatisch bezogen werden. Siehe hier: http://support.microsoft.com/kb/307311/de

Alternativ seh dir doch mal den Janaserver an.
http://www.janaserver.de/start.php?lang=de

Der ist gleichzeitig Proxy und Emailserver. Den kannst du auf den Rechner Installieren der die Internetverbindung hat und dann den Zugriff für die Anderen einrichten. Dann kannst du die festen IPs lassen.
Bitte warten ..
Mitglied: 41177
10.01.2007 um 18:28 Uhr
Ich werd das gleich morgen installieren. (Bin gerade nicht bei den Rechnern).

Was genau und vor allem wie geht das mit dem Einrichten der anderen PCs?

Ich frag nur vorsichtshalber, nicht dass es morgen wieder nicht funktioniert.

Vielen Dank schon mal,

Simone
Bitte warten ..
Mitglied: meto
10.01.2007 um 19:45 Uhr
Die Configuration der Clients ist denkbar einfach. Am besten, du ziehst dir mal diese Dokumentation

http://www.fam-hauck.de/Bin/dokumentation.pdf.

Die ist wirklich sehr hilfreich für das was du vor hast. Damit solltest du für den morgigen Tag vorbereitet sein.
Viel Glück.
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Windows 10

Powershell 5 BSOD

(3)

Tipp von agowa338 zum Thema Windows 10 ...

Ähnliche Inhalte
Vmware
gelöst Neu-erstelltes VMware Guest System bekommt kein Zugriff aufs Netzwerk (10)

Frage von DenverCoder9 zum Thema Vmware ...

Router & Routing
gelöst Im Netzwerk auf zweiten IP-Bereich zugreifen (30)

Frage von huckepaule zum Thema Router & Routing ...

Windows Server
Windows Server 2012 R2 Benutzerkonto für Zugriff auf AD Benutzer (1)

Frage von JulianOhm zum Thema Windows Server ...

Heiß diskutierte Inhalte
LAN, WAN, Wireless
gelöst Server erkennt Client nicht wenn er ausserhalb des DHCP Pools liegt (28)

Frage von Mar-west zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

Outlook & Mail
Outlook 2010 findet ost datei nicht (18)

Frage von Floh21 zum Thema Outlook & Mail ...

Windows Server
Server 2008R2 startet nicht mehr (Bad Patch 0xa) (18)

Frage von Haures zum Thema Windows Server ...