Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Call Center Software

Frage Microsoft Windows Tools

Mitglied: bvdcomp

bvdcomp (Level 1) - Jetzt verbinden

11.09.2010 um 19:16 Uhr, 6259 Aufrufe, 19 Kommentare

Hallo zusammen

Ich suche nach einer Call Center Software. Oder besser gesagt, was brauche ich alles um einen Call Center zu betreiben, der im Ausland tätig ist?

Es geht um folgendes:

Ich habe Vorverträge mit einigen Unternehmen in der Schweiz, um denen Termine zu liefern und, diese Termine sollen vom Ausland aus gemacht werden.

Ich habe gedacht, das ich über Skype Out oder ähnliches raustelefonieren kann. Wenn es eine bessere Methode gibt währe ich froh genaueres zu erfahren.

Danke und Gruss
Mitglied: maretz
11.09.2010 um 19:31 Uhr
mensch - bei so einer genauen beschreibung antworte ich mal genauso genau... asterisk
Bitte warten ..
Mitglied: bvdcomp
11.09.2010 um 22:27 Uhr
und was brauche ich alles?

Provider?, Hardware (ausser Server)?
Bitte warten ..
Mitglied: kaiand1
11.09.2010 um 22:50 Uhr
Einwilligung der Leute das du sie Anrufen darfst...
Produkt das du den Leuten aufdrängst....
ect
Bitte warten ..
Mitglied: bvdcomp
11.09.2010 um 22:54 Uhr
Ich stelle hier Fragen zur Technischen Lösung! Daher erwarte ich keine Klug###r Antworten, den das habe ich schon geklärt.

Wenn Sie etwas konkretes liefern können, Danke. Ansonsten müssen SIe ja nicht unbedingt schreiben.
Bitte warten ..
Mitglied: kaiand1
11.09.2010 um 23:14 Uhr
Es gibt viele Arten von Call Center.
Genauso wie mit den Telefonanbietern das auszuwählen.
Dann noch die anzahl der Abgehenden und Ankommen Anrufen.
Anzahl der Leute ect...
Bei der einfachen Frage ich such ne Software da gibt Googel alles passende raus....
Zumal ja nichtmal weis ob über die Software auch gleich alles über SAP abgewickelt werden soll oder ob dafür schon eine vorhande Software verwendet wird...
Ausland is relativ. Gehen viele Abgehende Gespräche in ein bestimmtes Land oder nur paar....
Bitte warten ..
Mitglied: tikayevent
11.09.2010 um 23:22 Uhr
Deine Frage ist extrem ungenau und du lieferst fast keinerlei Informationen mit.

Du brauchst zwei Asterisksysteme, eins in Deutschland als Mediagateway und eins in am Hinterteil der Welt, wo die Telefone drankommen. Zwischen beiden läuft ein IAX oder SIP-Trunk.

Aaber: Callcenter Technik ist weit komplizierter, wenn man dieses mit Asterisk aufbauen will, ist sehr viel Wissen in dem Bereich nötig. Besser wäre es, auf eine fertige Anlage zurückzugreifen. Als Beispiel könnte man die aktuelle HiPath 3000 oder die Alcatel OmniPCX Office nennen. Beide sind IP-Vernetzbar und für beide gibts fertige Callcenter-Lösungen.

Wunder dich nicht über die Preise, da fällst du aus allen Wolken. Dabei ist es egal, ob du auf Asterisk oder eine Hardwareanlage setzt. Es werden aber in jedem Fall gute fünfstellige Beträge für ein kleineres Callcenter.

Dein Problem ist aber ganz einfach. Du musst irgendwie die Anrufe von a nach b bekommen. Das geht nur halbwegs sauber mit vernetzten Telefonanlagen, von denen eine den Amtskopf stellt und die andere die Teilnehmer anbindet.

Und zu Skype: Diese Aussage deutet auf absolut kein Wissen in dem Bereich hin. Skype ist Spielkram und aufgrund der unbekannten Wege eines Telefonats höchst Suspekt. Für den gewerblichen Einsatz fällts damit unter Bullshit.
Bitte warten ..
Mitglied: maretz
11.09.2010 um 23:48 Uhr
Und die frage ist dermaßen ungenau das man da keine antwort drauf geben kann... bevor man also hier leute die helfen wollen so anmacht sollte man die frage mal möglichst präzise stellen... Denn "wir" haben kein Problem - und es wird hier auch keiner dafür bezahlt das er sich solche Sprüche anhören muss...
Bitte warten ..
Mitglied: bvdcomp
11.09.2010 um 23:52 Uhr
Es soll kein grosses Ding sein und natürlich auch nicht viel kosten.

Es gibt doch sicher eine Möglichkeit, das ich über einen VoIP SIP provider tel, kann?

Ist es doch Möglich das ich im Ausland über VoIP Softphone bei einem VoIP anbieter in der Schweiz tel?

Ich möchte keine Anlage (vorerst nicht) installieren, die mir sehr viel Geld kostet.
Bitte warten ..
Mitglied: tikayevent
12.09.2010 um 00:08 Uhr
Du zeigst momentan, dass du von der Materie absolut keine Ahnung hast, Leg dir erstmal etwas Grundwissen zum Thema Telefonie zu und wenn du dabei bist, kannst du dich direkt zum Thema IT-Einsatz im Unternehmen informieren.

Viele Unternehmen, die mit viel Halb- und Falschwissen sowas aufgezogen haben, nach dem Schema "Software XY ist kostenlos, dazu nehmen wir die Software NM und die Software AB, schmeißen alles in einen Topf, rühren zweimal um und verdienen damit Geld" arbeiten wollten, sind nicht sehr weit gekommen und jetzt Pleite.

In einem Callcenter ist der Einsatz von CTI heute Pflicht. Bei einem Kollegen, welcher in einem großen Unternehmen als Supporter in einem Callcenter sitzt, hatte vor kurzem einen größeren Ausfall des CTI. Dadurch konnten nur die Hälfte aller Kunden abgearbeitet werden, da keinerlei Informationen verfügbar waren.

Dazu ist es nicht möglich, über einen 0815-SIP-Provider ein ordentlichens Call-Routing aufzubauen.

Wenn du so an die Sache gehst, kannste es direkt vergessen.
Bitte warten ..
Mitglied: bvdcomp
12.09.2010 um 00:29 Uhr
Also einfacher als so kann ich es nicht präzisieren:

Es geht darum, vom Ausland über das Internet anrufe ins Fix-Netz und Mobil-netz zu führen. Ich brauche, daher doch einen VoIP Provider, der nur ausgehende Anrufe machen kann. Es müssen keine Eingehenden Anrufen getätigt werden können.

Wieso reicht dann, diese Lösung mit einen VoIP Provider den in der Schweiz tätig ist nicht? Ich meine, es würde mir ja sowieso viel günstiger kommen, diese Lösung zu wählen, als vom Ausland direkt anrufe zu tätigen. Oder sehe ich das falsch?

ich wende mich an diesem Forum, um Hilfe zu bekommen und nicht mir anzuhören, das ich erst in die Materie einarbeiten soll! Ich beleidige auch niemanden, daher sollten die Antworten auch etwas freundlicher sein.

Danke
Bitte warten ..
Mitglied: tikayevent
12.09.2010 um 00:52 Uhr
Ach, mach doch was du willst, du hast nach was gefragt, keine weiteren Infos geliefert, hast bisher nicht mal ansatzweise eine Ahnung, willst aber von uns direkt komplette Konzepte vorgelegt bekommen.

Foren sind normal dazu da, um einzelne offene Fragen zu klären. Was du aber nachfragst, sind fast fertige Lösungen zum Geld verdienen.

Was passiert, wenn du dir nen Schadsoftwarebefall einhandelst, was passiert, wenn die Internetverbindung ausfällt, was für einen Internetanschluss hast du geplant, was passiert, wenn der VoIP-Provider einen Ausfall hat/plötzlich das Geschäft einstellt.

Und VoIP zu Mobilfunk ist bei weitem teurer als richtiges Festnetz zu Mobilfunk. Die Standarddifferenz in DE liegt meine ich zur Zeit bei 9ct pro Minute.

Wenn ich irgendwas plane, informiere ich mich erst darüber. Momentanes Thema bei mir im Unternehmen ist Fixed Mobile Convergence. An dem Thema häng ich bereits seit Wochen, ich informier mich über Lösungen, die Kompatiblität zum momentan eingesetzen System, das Bedienkonzept am festen und am mobilen Telefon. Dabei handelt es sich nur um eine Idee und keine Sache, die ich momentan machen muss. Die Reihenfolge bei solchen Sachen ist ganz einfach:
1. Suchmaschine des Vertrauens
2. Distributor/Hersteller des Vertrauens
3. Foren/Newsgroups/eMail-Listen
Bitte warten ..
Mitglied: NetWolf
12.09.2010 um 01:11 Uhr
N'abend,

stell dir vor du bist Jumbo-Jet Pilot mit 15 Jahren Erfahrung.

Nun fragt dich einer: Ich möchte morgen einen Jumbo-Jet fliegen. Ich weiß wo man den Autopiloten einschaltet, das reicht ja wohl, oder muss ich noch was wissen?
Was glaubst du würde der Pilot sagen?

Was die Kollegen hier versuchen dir klar zu machen: du gehst ziemlich naiv an die Sache ran.
Ein Call Center ist keine Telefonklitsche die mal ein paar Telefonate tätigt.

Also prüfe, ob du einen Jumbo, oder nur eine Cessna fliegen willst.
Der große Unterschied liegt an der Anzahl Personen und der Reichweite.

Wenn z.B 100 Personen per VoIP telefonieren sollen, benötigst du erst mal einen Provider der dir die DSL-Bandbreite zur Verfügung stellt. Von der internen Infrastruktur/Netzwerkstruktur mal ganz zu schweigen.

Jeder Mitarbeiter benötigt einen PC damit er skypen kann. Wie / Womit werden die Telefonnummern verwaltet? und die vereinbarten Termin? wie erfolgt die Abrechnung der Mitarbeiter? usw....
Es gibt Call Center Software die alles das beinhaltet....

Grüße aus Rostock
Wolfgang
(Netwolf)
Bitte warten ..
Mitglied: Claclaq
12.09.2010 um 02:38 Uhr
Hoi Du

Mer mues sich ja scho fast schäme für so eine wie Dich. Säg doch eifach, was D'häsch und was D'willsch. Und wenn's immer nonig raffsch, dass Dir d'Lüüt da i dem Forum nur helfe wänd, denn mach doch eifach alles mit Dim Skype Out und frög nöd wiiters.

Merci
Bitte warten ..
Mitglied: bvdcomp
12.09.2010 um 02:55 Uhr
Hallo Netwolf

Danke für deine interessante Anrwort. Sie ist sachlich und freundlich. Die anderen können sich ein Beispiel an dir nehmen!

Das Call Center soll nichts grosses sein, also es geht darum das "nur" nach aussen Tel. werden kann. Folgendes kann ich jetzt schon liefern:

Internet Provider im Ausland: Verfügbarkeit 99.09 %
Bandbreite: 2 MB
Traffic: Ohne Limite

Anzahl User: 10, werde 10 PC's bereit stellen
Telefonie: Sollte über PC gemacht werden -> Softphone
CRM: Bin ich am eruieren


Welche Call Center Software kennst du, damit ich mich genauer über diese Informieren kann?

Danke für deine Hilfe.
Bitte warten ..
Mitglied: bvdcomp
12.09.2010 um 03:30 Uhr
Ich weis nöt warum DU überhaupt schriebsch. Dich hat ja niemert gfröget, oder scho??? Nimm DU dir au es biespiel am NetWolf!!
Bitte warten ..
Mitglied: masterPhin
12.09.2010 um 03:46 Uhr
Kindergarten? und sowas net sich ITler -.-
alleine der Satz "Ich habe Vorverträge mit einigen Unternehmen in der Schweiz, ..." lässt mich nichts gutes erahnen.
Wenn du von uns ein komplett fertiges Konzept haben möchtest welches noch fast kostenlos ist, dann musst du wo anders suchen.
Denn das Problem ist, ein CallCenter, egal wie klein, MUSS richtig eingerichtet werden von der Hardware und es MUSS auch ein Budget vorhanden sein, mit dem man Arbeiten kann.
Bitte warten ..
Mitglied: bvdcomp
12.09.2010 um 04:40 Uhr
Hallo masterPhin

Das ist RIchtig, Die Budgetierung wurde bereits vorgenohmen. Aber das ist ja Kaufmänisches und nichts IT-Mässiges.

Zitat: "alleine der Satz "Ich habe Vorverträge mit einigen Unternehmen in der Schweiz, ..." lässt mich nichts gutes erahnen."

Wieso denkts Du so? es ist ja nichts ilegales und es wird damit auch niemandem geschadet.

Danke für deinen Beitrag.
Bitte warten ..
Mitglied: maretz
12.09.2010 um 09:13 Uhr
Mei mei mei - faszinierend was du so glaubst... Erstmal bist du nicht in der Position das du hier Leute zurechtweisen solltest. Wenn dir eine Antwort nicht gefällt - ok. Den Leuten dann zu erzählen WIE die zu schreiben haben ist schon schlecht wenn man Hilfe von Leuten möchte...

Jetzt nochmal - ggf. wird es ja dann etwas klarer. Es mag auch sein das du wirklich ein solcher Neuling bist das du nicht weisst welche Daten wichtig sind - wobei ich in DEM Fall die Finger von VoIP lassen würde da du dir damit das Genick brichst...

A) Anzahl Teilnehmer: Es macht einen geringfügigen Unterschied aus ob du nun EINEN Teilnehmer hast - oder ob du 10, 100 oder 10.000 hast.

B) Anfoerderung an Sicherheit / Stabilität: Hier gilt nunmal der alte Grundsatz: Viel kost viel! Ne Anlage die alle 2 Std. mal eben neugestartet werden darf bastel ich dir in 10 Minuten aus alten Hardware-Bauteilen zusammen... Ne Anlage die ne Uptime von 99,999% o. mehr aufweist die Kostet dagegen schon ein wenig mehr bei Hardware und Aufwand.

C) Komfort: Möchtest du der 08/15-Sklaventreiber sein der die CC-Mitarbeiter nur knechtet - oder dürfen die z.B. nen bequemes Programm haben? Denn ich kann denen nen altes Telefon hinstellen - so das die jedesmal wählen müssen. Oder ich stell denen nen gutes Telefon hin - und die wählen ggf. über den Rechner. Ansonsten gibt es Softphones,....

D) Kommen Heim-Arbeitsplätze dazu oder alles nur im Büro?

E) Vertraulichkeit: Darf ggf. ein externer alle Daten sehen - oder möchtest du die Anlage selbst verwalten?

F) Connectivität: Soll es z.B. nur ins ISDN-Netz gehen? Hast du nen normalen ISDN-Anschluss oder ne Primär-Multiplex? Sollen Faxe gemacht werden können? Soll es auch eine Verbindung ins externe VoIP-Netz geben (z.B. Anrufe an Skype-Clients)?

Und so geht das jetzt fröhlich weiter... Sorry - du rotzt hier rein: Ich will nen CC aufmachen und dafür ne TA haben. Die meisten die hier geschrieben haben (du dürftest die einzige Ausnahme sein!) wissen wieviel Aufwand das in der Realität ist - und SkypeOut ist dabei jetzt NICHT so die Alternative. Dabei ist die VoIP-Einführung schon in einigen Unternehmen gescheitert - obwohl da Leute sitzen die sich wirklich damit auskennen - und nicht wenige dieser Unternehmen haben heute zwar ne gute VoIP-Fähige Telefonanlage aber da hängen dann 3 App. zum Testen dran, der rest ist alles noch gute alte Analog/Digital-Technik...

Und nur zu deinem letzten Satz: Das Budget ist nichts IT-mässiges? Hmm - ok, bei dir wird IT scheinbar mit Glasperlen bezahlt. Denn beim neuaufbau ist GRADE die IT heute ein sehr wichtiger Part - und damit sollte grade da auch nen Techniker mal wg. Budget gefragt werden.

Aber gut - wieviel möchtest du denn bitte für dein CC (für die IT / Telefonanlage) ausgeben - bei wievielen Leuten? Weil das ist scheinbar schon der Punkt wo man zuerst ansetzen sollte. Klar - setz da 10 Leute mit Skype-Out hin. Dazu ne schöne 1-Mbit-Leitung. Dann schreib hier aber rein wo man sich das angucken kann - die Leute hier werden die Show genießen... Denn das is zwar billig - aber wird nicht funktionieren.
Bitte warten ..
Mitglied: Belearas
21.09.2010 um 13:08 Uhr
Irgendwie haben beiden recht hier, erstens, du wurdest oftmal nach mehr infos gefragt, sie waren leider nicht gerade ausreichend.

Wir haben eine VoIP lösung von Cisco, aber das kostet dir sicher zuviel, da liegst du bei 90.000 Euro. Und dann musst du mal
schauen wer dir da hilft das alles vorzuprogrammieren und und und...

Du kannst das auch trennen... Ich finde z.B. die Sprachqualität von Team Speak 3 einfach der Hammer. Vorallem
weil der ganze Traffik nicht immer intern ist.

Was du vergessen hast den ganzen Thread.

Wieviele leute, du sagst leider nur, nicht viele. 10?
Bandbreite.. 2MB, Download, und was Upload? Du musst auch wieder raus,
und Video Telefonie braucht nunmal bandbreite... Da reichen dir 2MB genau garnicht,
außer du hast QOS, oder die 2MB nur für VoIP.

Es gibt viele Varianten, und das wichtigste was gesagt wurde....

schmeißen alles in einen Topf, rühren zweimal um und verdienen damit Geld" arbeiten wollten, sind nicht sehr weit gekommen und jetzt Pleite.

Endkonzeption dauert. Ich hab auch nicht die mühe jetzt alles aufzuzählen denn denke
ich daran was alles sein wird/kann/kommen muss... Ich bin am KLO!
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Windows 10

Powershell 5 BSOD

(2)

Tipp von agowa338 zum Thema Windows 10 ...

Ähnliche Inhalte
Grafikkarten & Monitore
Win 10 Grafikkarte Crash von Software? (13)

Frage von Marabunta zum Thema Grafikkarten & Monitore ...

LAN, WAN, Wireless
Software für Backup oder Datensynchronisation über WAN gesucht (4)

Frage von Rubiks zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

Erkennung und -Abwehr
Port 7547 SOAP Remote Code Execution Attack Against DSL Modems Internet Storm Center (5)

Link von Lochkartenstanzer zum Thema Erkennung und -Abwehr ...

Heiß diskutierte Inhalte
LAN, WAN, Wireless
gelöst Server erkennt Client nicht wenn er ausserhalb des DHCP Pools liegt (28)

Frage von Mar-west zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

Windows Server
Server 2008R2 startet nicht mehr (Bad Patch 0xa) (18)

Frage von Haures zum Thema Windows Server ...

Outlook & Mail
Outlook 2010 findet ost datei nicht (18)

Frage von Floh21 zum Thema Outlook & Mail ...