Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen (A bis Z)

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Cat7 Verkabelung - Detailfrage und Kabeltyp

Frage Netzwerke

Mitglied: Ultraschnecke

Ultraschnecke (Level 1) - Jetzt verbinden

23.04.2006, aktualisiert 02.08.2006, 19095 Aufrufe, 14 Kommentare

Hallo,

ich möchte eine Cat7 Verkabelung durchführen. Ist es zulässig, eine Verkabelung nach folgendem Schema aufzubauen?
Switch <-> Patchkabel <-> Patchfeld <-> Cat7-Leitung <-> Patchfeld <-> Patchkabel <-> Patchfeld <-> Cat7-Leitung <-> Dose <-> NIC ?
Das zweite Patchfeld soll eingebaut werden, um eine Auftrennung des Netzes für spätere Erweiterungen durchführen zu können. Die maximale Segmentlänge wird dabei nicht überschritten. Die Dosen sind Cat6.

Und nun die zweite Frage: taugt das folgende Kabel etwas (hab zwar nen grobes Verständnis für die Details, kann sie aber nicht bewerten, da zu wenig Ahnung)? http://www.netzwerkkabel24.de/50141095580b1e807/50141094c11317d1f/index ...
Oder habt Ihr bessere Empfehlungen? Ich möchte gern Cat7 verlegen, allerdings auch gern preisgünstig bleiben. Billigscheiss will ich nicht verbauen...

Gruß und Danke!
Mitglied: marcsemd
23.04.2006 um 18:37 Uhr
Tach,

bei einer verlegung sollte darauf geachtet werden das der Standart gewahrt bleibt also alles durchgängig CAT 7!

So habe ich es zumindest gelernt, den das Gesamtnetz kann nur so gut sein wie der schlechteste Standart!

Gruß Marc
Bitte warten ..
Mitglied: Ultraschnecke
23.04.2006 um 18:38 Uhr
Dosen gibts so weit ich weiß nicht in cat7, hab die zumindest noch nie gesehen...
Bitte warten ..
Mitglied: AlphaOL
23.04.2006 um 18:42 Uhr
Das Kabel ist in Ordnung. Meiner Meinung nach dürfte das funktionieren, so lange die Längen eingehalten werden.
Bitte warten ..
Mitglied: marcsemd
23.04.2006 um 18:49 Uhr
Welche Geschwindigkeiten willst du eigentlich darüber fahren?
Wird auf jedenfal top Funktionieren
Meine allerdings Dosen beim Großhändler gesehen zu haben
Bitte warten ..
Mitglied: Ultraschnecke
23.04.2006 um 19:05 Uhr
Erstmal 100Mbit, was ja absolut unkritisch sein sollt. Will mir aber die Gigabit-Option offen halten.

Nur um nochmal auf meine erste Frage zurückzukommen: Ist das in Ordnung mit den drei Patchkabeln anstelle der üblichen zwei?

Gruß
Bitte warten ..
Mitglied: marcsemd
23.04.2006 um 19:18 Uhr
Also ich sehe da kein Problem darin!
Du verwendest ein gutes Kabel und die Dosen sind auch geeignet.

Sollte so absolut zuverläßig funktionieren!
Bitte warten ..
Mitglied: Ultraschnecke
23.04.2006 um 19:50 Uhr
Danke für Eure Meinungen!
Bitte warten ..
Mitglied: mathu
24.04.2006 um 00:57 Uhr
an sich wird es funktionieren.

Cat 7 ist zwar ziemlich oversized nur für Gigabit, aber kannst du durchaus nehmen, ist ja mit den besten Iso und Übersprechwerten.

Bedenke jedoch, du baust dir ne Menge Fehlerquellen ein durch so viele Patchstellen.
Bitte warten ..
Mitglied: ProTec-Lejo
24.04.2006 um 07:47 Uhr
Hallo,

warum so umständlich?
Die richtige Vorgehensweise sieht üblicherweise wie folgt aus:
Server - Patchcable - Router/Switcher - Patchfeld - Enddose - Client.
Dein Gedankenansatz ist für mich im Ethernet nicht nachvollziehbar, denn Ethernet ist kein Ringnetz sondern eine "Sternvernetzung". Zudem leidet die Dämpfung mit jedem zwischengeschalteten Patchfeld.
Möchtest Du jedoch nicht auf Deinen Lösungsansatz verzichten dann verlege in dem Bereich der für das 2.Patchfeld vorgesehen ist eine entsprechende Cat7-Schlaufe (ca. 1m, je nach Örtlichkeit).
Ergebnis: Die Kosten für Arbeit, Patchfeld und evt. Fehlerquellen hast Du vorerst ausgespart und wenn Du irgendwann in ferner Zukunft das 2.Patchfeld wirklich noch einsetzen willst - brauchst Du nur die Schlaufen aufzutrennen und kannst die Patchfelder einfügen/installieren.

Übrigens, ich bin im Bereich Netzverifizierung tätig und denke, dass ich mich da ganz gut auskenne.

Grüsse
AL
Bitte warten ..
Mitglied: ProTec-Lejo
24.04.2006 um 08:23 Uhr
Hallo,

Ergänzung zum Kabel.

Einmal ist es interessant zu wissen, dass es nicht allzuviele Kabelproduzenten gibt. Und die überwiegenden Kabellieferanten lassen die von ihnen vertriebenen Kabel labeln. Aus diesem Grund heraus ist es viel wichtiger zu wissen wer hinter Netzwerk24 steht. Daher frage einfach mal beim Vertrieb dort an. Die von Netzwerk24 ausgewiesenen Daten sind im Rahmen des üblichen* könnten jedoch in manchen Bereichen noch etwas tiefer spezifiziert werden.
  • Die Angaben zum Biegeradius dürfen nicht "min." sondern müssen "max." lauten (entspr. grossräumige Kabelkanäle einsetzen).

Datentransfer im Umfeld 10/100/1000:
Der Datentransfer ist immer so schnell wie der kleinste Engpass dies zulässt. Und dieser Engpass beginnt am Übergabepunkt Server - Router/Switch.
Ergebnis = Verarbeiten die Komponenten Server/Router/Switch Gigabit bedeutet dies noch lange nicht, dass die restlichen Komponenten auch Gigabit verarbeiten. Denn mit jedem Client der zeitgleich Daten transferiert verringert sich die Übertragung entsprechend.

Anm. zu Ultraschnecke: Es gibt bereits Cat7-Dosen

Grüsse
AL
Bitte warten ..
Mitglied: Ultraschnecke
24.04.2006 um 11:32 Uhr
Das mit dem legen einer Schleife um später noch nen Panel einzulegen ist ne super Idee - warum hab ich die nicht selbst gehabt *kopfschüttel*

@AL: Die meinen "eco cable" heiße der Hersteller, die ich aber mit googlen nicht finden kann... Gib mir doch einfach mal ein gutes Kabel, also Hersteller und Name des Kabels, dann kann ich die Daten einfach mal vergleichen.

Gruß
Bitte warten ..
Mitglied: ProTec-Lejo
24.04.2006 um 12:51 Uhr
Hallo,

Kabelherstellerauszugsliste ohne Anspruch auf Vollständigkeit:
Bezeichnung / Hersteller
- Draga / Nokia
- Nexans / Alcatel
- Corning / Siemens
- Kerpen / Kerpen
- TopNet = OTRA; OTRA ist ein Elt-Grosshändler im Norddeutschen Raum und hat wiederum mehrere Kabellieferaten.
Die o.g. Typen kenn ich aus meiner Praxis und es gab bisher keine Beanstandungen in Bezug auf die Spezifikation.

Anm. zur Vermeidung von Fehlerquellen: Netkabel sollen zu einem Niederspannungsnetz (bis 1.000V) einen Abstand von ~8-10cm haben. Kreuzungen (Niederspg / EDV-Netz) sollten nur punktuell geschehen. Biegeradien sind gem. Herstellerspez. einzuhalten. Verdrillung und Abschirmung soll im Patchfeld / Enddose bis zum Klemmpunkt eingehalten werden. Alle Enddosen sollten grundsätzlich von ein und demselben Hersteller und typidentisch eingesetzt werden.

Nun wünsch ich viel Erfolg

Grüsse
AL

P.S. Demnächst werde ich ein Tutorial darüber verfassen
Bitte warten ..
Mitglied: Ultraschnecke
24.04.2006 um 13:41 Uhr
Na dann kanns ja los gehen...

Danke Euch allen!
Bitte warten ..
Mitglied: Poeric
02.08.2006 um 17:09 Uhr
Hallo Leute,
ich hätte da auch eine Frage zur Catkabel Geschichte und zwar ist Cat 6 oder Cat 7 Kabel abwärtskompatibel zu Cat 5 bzw.Cat 5e Dosen,Switch und Patchpanel...
Ich möchte da ein wenig in die Zukunft investieren.
Im voraus schon mal Dank für eure Hilfe
Poeric
Bitte warten ..
Ähnliche Inhalte
LAN, WAN, Wireless
gelöst Verlängerung von Cat7 Verlegekabel oder Alternative hierzu (13)

Frage von NightBreed zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

Switche und Hubs
gelöst LWL-Verkabelung für drei Etagen (12)

Frage von Fenris14 zum Thema Switche und Hubs ...

Netzwerke
gelöst Fragen zur Heimnetzwerk-Verkabelung (13)

Frage von Frankenstein zum Thema Netzwerke ...

Netzwerkgrundlagen
gelöst Verkabelung 1000BaseT (16)

Frage von Cyberurmel zum Thema Netzwerkgrundlagen ...

Neue Wissensbeiträge
Windows Update

Novemberpatches und Nadeldrucker bereiten Kopfschmerzen

(14)

Tipp von MettGurke zum Thema Windows Update ...

Windows 10

Abhilfe für Abstürze von CDPUsersvc auf Win10 1607 und 2016 1607

(7)

Tipp von DerWoWusste zum Thema Windows 10 ...

RedHat, CentOS, Fedora

Fedora 27 ist verfügbar

Information von Frank zum Thema RedHat, CentOS, Fedora ...

Heiß diskutierte Inhalte
Server
Bilder aus dem Web mit CSV runterladen (30)

Frage von Yannosch zum Thema Server ...

Server-Hardware
Bestehendes Raid erweitern um 4 gleiche Platten! (Verständnis Fragen) (12)

Frage von Hendrik2586 zum Thema Server-Hardware ...

Windows Update
WSUS 4 (Server 2012 R2) - Windows 10 Updates nicht möglich (12)

Frage von c0d3.r3d zum Thema Windows Update ...