Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit
GELÖST

Datenrettung aus defektem NAS RAID1 (Linux)

Frage Hardware Festplatten, SSD, Raid

Mitglied: Lionheart

Lionheart (Level 1) - Jetzt verbinden

07.11.2014 um 09:35 Uhr, 2086 Aufrufe, 3 Kommentare

Hallo Leute,

ich habe hier ein QNAP TS-209 Pro II NAS in dem zwei Festplatten per RAID1 gespiegelt waren. Eine Festplatte hatte sich leider verabschiedet und beim Neuaufbau des RAID-Spiegel ist ein Fehler aufgetreten. Derzeit habe ich nun noch 1 HDD, auf der die Daten vorhanden sind.

Wenn ich diese HDD alleine ins NAS einbaue, bekomme ich die Dateien per Web-Oberfläche nicht angezeigt. Also habe ich zunächst versucht per FTP zuzugreifen. Leider ohne Erfolge da das FTP-Rootverzeichnis, welches nicht verändert werden kann, leer ist. Danach bin ich per Telnet drauf. Dort konnte ich die Daten per Telnet unter /SHARE/HDC_DATA zumindest sehen, allerdings nicht übertragen.

Offenbar verwendet QNAP ein LINUX Betriebssystem und speichert die Daten in einem EXT3 oder EXT4 Dateisystem ab. Aus diesem Grund habe ich die HDD in einer externen USB-Dockingstation per KNOPPIX Live-CD geladen um die Daten zu retten. Die Festplatte wird erkannt, wenn zunächst auch nur als /DEV/SR0 als Teil eines Linux-Arrays, auf das ich per Explorer nicht zugreifen kann. Nach einer Weile rumprobieren habe ich die HDD als /DEV/SDC gemountet und die Dateien auch unter /DEV/SDC3 angezeigt bekommen. Jetzt habe ich das Problem, dass ich kleinere Dateien (bis ca. 100-200 MB) problemlos auf meine lokale HDD kopieren kann, aber sobald ich größere Dateien (> 1 GB) kopieren möchte, immer EINGABE- / AUSGABEFEHLER erhalte. Ich kann diese Dateien nicht kopieren.

Als letzte Möglichkeit habe ich nun die HDD wieder in das NAS eingebaut und per Winscp eine SSH Verbindung aufgebaut, dort kann ich im Gegensatz zum FTP-Zugriff, in jedes Verzeichnis navigieren. Ich habe dort auch meine Dateien gefunden und bin gerade dabei diese auf meinen PC zu übertragen. Trotz Gigabit LAN ist der Datendurchsatz allerdings mit ca. 1MB/s miserabel. Bei der Datenmenge von knapp 700 GB braucht der Transfer ca. 4 Tage. Es ist eine Lösung, aber gibt es vielleicht noch eine bessere / schnellere als den SSH Datentransfer?

Woran könnten die EINGABE- / AUSGABEFEHLER unter Knoppix liegen? Wenn ich die Daten per SSH übertragen und anschließend auf meinem PC auch verwenden kann, können diese ja nicht "physikalisch" defekt sein.

Habt ihr einen Tipp?

Gruß,
lionheart
Mitglied: Lionheart
07.11.2014 um 13:27 Uhr
Hallo aqui,

danke für deine Hilfe. Ich habe das Problem inzwischen anderweitig gelöst. Ich habe die smb.config des NAS so editiert, dass ich via Samba auf die "verlorenen" Netzfreigaben zugreifen kann. Eigentlich ganz logisch... aber man muss halt erst einmal verstehen wie dieses QNAP OS tickt...

Gruß,
lionheart
Bitte warten ..
Mitglied: aqui
07.11.2014, aktualisiert um 16:37 Uhr
aber man muss halt erst einmal verstehen wie dieses QNAP OS tickt...
Wenn man weiss wie Linux tickt weis man auch wie QNAP und alle anderen NAS ticken
Bitte warten ..
Ähnliche Inhalte
Netzwerkgrundlagen
Linux VM als Gateway (5)

Frage von fundave3 zum Thema Netzwerkgrundlagen ...

Erkennung und -Abwehr
Command Injection: Qnap-NAS-Geräte aus der Ferne angreifbar

Link von magicteddy zum Thema Erkennung und -Abwehr ...

Neue Wissensbeiträge
Drucker und Scanner

Samsung SL-M4025ND, firmware update und (kompatible) Tonerkassetten

(1)

Erfahrungsbericht von markus-1969 zum Thema Drucker und Scanner ...

Router & Routing

PfSense auf Supermicro Intel Xeon D-15x8 SoC Bare Bone

Tipp von Dobby zum Thema Router & Routing ...

Windows Server

Exchange 2010 auf Windows Server 2016 und AD

(2)

Tipp von Herbrich19 zum Thema Windows Server ...

KVM

How to: Libvirt Port forwarding

(2)

Anleitung von fundave3 zum Thema KVM ...

Heiß diskutierte Inhalte
Basic
Programmierung von Windows Programmen (9)

Frage von Ghost108 zum Thema Basic ...

C und C++
Fehlendes verständiss von C und C++ (7)

Frage von zelamedia zum Thema C und C ...