Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen (A bis Z)

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Datensicherung gesucht

Frage Microsoft Windows Server

Mitglied: StefanKittel

StefanKittel (Level 4) - Jetzt verbinden

19.03.2009, aktualisiert 16:08 Uhr, 2790 Aufrufe, 4 Kommentare

Hallo,

wir haben einen neuen Kunden der zwei Server besitzt.

Einen 2003er SBS und einen 2003 Std mit Navision. Ingesamt ca. 40 Clients.

Office Daten: 80 GB
Profile: 30 GB
Exchange: 40 GB
Navision: 35 GB

Aktuell läuft die Sicherung chaotisch.
Es wirde per SecondCopy (ein XCopy Derivat mit Instanzensicherung) eine Kopie der Office Daten und Profile auf eine externe Festplatte kopiert die täglich gewechselt wird.
Dabei können viele Dateien aus den Profilen aber nicht kopiert werden (Pfad zu lang oder ungültige Zeichen).
Exchange wird mittels NTBackup auf die externe Platte gesichert.
Navision sichert seine Daten mittels eines Speziellen Programmes welches dann komprimiert auf die externe Platte kopiert wird.

Man kann bei dieser ganzen Geschichte natürlich nicht sehen ob die Datensicherung überhaupt lief oder ob Fehler aufgetreten sind.

Vor allem dauert die Datensicherung viel zu lange.
Zeitfenster ist 23 - 6 Uhr.

Was würde Ihr empfehlen? Preis spielt erstmal "keine Rolle".

Ich bin, aus historischen Gründen, kein Fan von Streamern. Also lieber externe Festplatten.

Stefan
Mitglied: Globetrotter
19.03.2009 um 16:31 Uhr
Hallo Stefan,

von externen Platten per USB rate ich Dir ab - da habe ich schon die tollsten Sachen erlebt. Wenn Du keinen Streamer einsetzen willst - kann ich wg. DAT-Bändern von früher nachvollziehen, rate ich Dir zB. zu RDX-Laufwerken (aktuell bis 500GB unkomprimiert) pro Datenträger.
Wenn Du Sicherungssoftware haben willst, die Dir dann auch noch die Protokolle per Mail zuschickt und einzelne Exchange Postfächer sichert wäre sicherlich Symanrtec BackupExec for SmallBusiness-Server was für Dich.
Den Navision - Server kannste ja mit ntbackup sichern....

Gruss Globetrotter
Bitte warten ..
Mitglied: StormEagle
19.03.2009 um 16:38 Uhr
Hallo!

Würde dir von externe Platte und Streamer-Bändern abgesehen ein gutes NAS empfehlen.
Am besten mit Hotswap und Gbit-Lan, dann läuft das sichern auch recht schnell. Gibt inzwischen auch Geräte mit anständigem RAID-Verbund und massig Speicher.
Zum sichern kann ich dir Snapshot empfehlen. Sehr kleines Programm, dass in Verbindung mit einer gut geschriebenen Batch sehr viel erledigen kann. Kompressionierung und sichern auf Netzlaufwerke gar kein Problem, läuft sehr schnell. Wird unseren Kunden auch generell empfohlen und hat sich auch bisher bewährt.

mfg
Bitte warten ..
Mitglied: jumilla
19.03.2009 um 18:06 Uhr
Wir haben vielen Kunden Tandberg RDX eingebaut mit 2-5 Wechselmedien (je nach Wunsch) Also die gehen bis jetzt wirklich kaum kaputt. Gibts intern, extern, usb, sata, bis 500gb pro Cartridge. Die Cartridges scheinen sehr robuste, kleine Festplatten zu sein. Teuer, aber ne professionelle Lösung.
Bitte warten ..
Mitglied: wiesi200
19.03.2009 um 18:42 Uhr
Wir haben dafür einen extra Server wo CA Arcserv drauf läuft.

Das sichert auf die internen Festplatten. Es wird ne kpl. Woche da gespeichert.
1x kpl. 4x zuwachs. Das ganze wird dann 1x pro Woche auf ne externe Festplatte gesichert.
Da haben wir 3 im wechsel

Bin auch kein Fan von Bändern.
Bitte warten ..
Ähnliche Inhalte
Backup
Datensicherung ARCHIV (12)

Frage von fautec56 zum Thema Backup ...

Backup
Tool zur Überwachung der Datensicherung (9)

Frage von mcneilli zum Thema Backup ...

SAN, NAS, DAS
Datensicherung im Netzwerk (11)

Frage von simonlohr zum Thema SAN, NAS, DAS ...

Backup
gelöst Inkrementelle Datensicherung mittels Robocopy auf NAS (8)

Frage von Unwissender1 zum Thema Backup ...

Neue Wissensbeiträge
LAN, WAN, Wireless

Schwachstelle im WPA2 Protokoll veröffentlicht

(3)

Information von colinardo zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

Heiß diskutierte Inhalte