Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit
GELÖST

DHCP, DNS, WINS - Server

Frage Netzwerke

Mitglied: 6727

6727 (Level 1)

02.09.2005, aktualisiert 21.03.2009, 10657 Aufrufe, 12 Kommentare

hallo!

folgendes: wir haben demnächst eine größere lan-party und ich bin für das netz verantwortlich. (ich hoffe, ich werde nicht gleich ausge-"buht". ich weiß nur eben nicht wo ich mich sonst ausfragen kann. bitte helft mir trotzdem wenn einer was weiß :o)
ich habe mir folgendes vorgestellt: ein rechner (server: dhcp, dns, wins) zur netzwerkverwaltung. den habe ich schon eingerichtet und der nslookup geht, der dhcp gibt seine leases ordentlich an den dns weiter und der wins listet ebenfalls alles neu hinzugekommene.

meine frage: ist es sinnfällig auf einer lan dhcp zu verwenden? ich möchte umgehen, jedem der spielkinder zuviele einstellungen zumuten zu müssen. (bei manueller vergabe wären das ja: ip, dns-server, wins-server, dns-suffix und 2, 3 häckchen - datt raffen die nett :o) und ich bekomme in tausend jahren kein vernünftiges netzt zu stande. bei auto-vergabe (dhcp) fällt das alles weg)
bis auf eines: das dns-suffix - und da wären wir auch schon bei der zweiten frage: kann ich es umgehen das suffix vergeben zu müssen (also es auch per dhcp zu verteilen?) wenn ich das nicht tue, kommt im dns-server nur ein reverse-eintrag, aber eben kein forward! und das is ja nich so schön, oder? habe ich vielleicht auch nur den dns-server falsch konfiguriert?
ich möchte es am ende erreichen, das ein jungfräulich installiertes windows, das sich am netz anmeldet, alles vom server per dhcp zugespielt bekommt (mit den genannetn vorausetzungen: dns und wins zur namensauflösung damit nich jedes windows selber versucht server zu spielen...)

falls jemand anregungen hat in der richtung - ich bin für jede hilfe dankbar...

so long

Norman
Mitglied: dmueller-lu
02.09.2005 um 14:01 Uhr
hi norman

meines wissens funktioniert das was du vor hast

was für einen server verwendest du für dhcp,wins und dns.

ist es eine domäne oder nur arbeitsgruppe

ich denke dein fehler könnte im dhcp-server liegen
du kannst dort normal einstellen wo die lease eingetragen werden soll

bzw. hast du im dhcp eine forwardlockup zoone eingerichtet?
Bitte warten ..
Mitglied: Metzger-MCP
02.09.2005 um 15:35 Uhr
Warum Dns was soll der Server tun ?
Das einzige nötige ist DHCP, Wins.

DHCP -> Sinnvoll, keiner hat Probleme mit IP's und alle sind im gleichen Netz.
WINS -> Das Reicht für ne Lan und die Namensauflösung funktioniert auch. Jeder Client versucht es zwa von Haus aus Server zu spielen, aber ein wirklicher Winsserver ist drin, daher auch nicht lange. Jeder Server hat einen höheren "OS Level", und wenn Clients diesen mitbekommen, wollen die ganicht mehr " rum pseudo servern " .

DNS -> Herzlichen Glückwunsch ! wenn du das als Selbstdargestellter DAU hinbekommen hast. Aber ist für eine Lan nicht nötig, ausser für Inet oder einem Domaincontroller, noch viel weniger nötig als ein DNS.

Daher inst DHCP,WINS, sei glücklich und quäle die Tastatur, Maus, Proz, Graka.

Mfg Metzger
Bitte warten ..
Mitglied: Metzger-MCP
02.09.2005 um 15:37 Uhr
Bedenke manche Enträge bekommst du erst, wenn du ein Client in die Domain hängst.

Mfg Metzger
Bitte warten ..
Mitglied: 6727
02.09.2005 um 18:53 Uhr
hi, ich nochma... der autor...

@ Metzger-MCP:

vom prinzip ists ja richtig, das der dns nur nötig wäre wenn wir i-net hätten - aber unsere intranet-lanverwaltungssoftware lansuite läßt sich so über den browser per name ansprechen, keiner muss dem browser ne ip aufdrücken. :o) habe quasi den http-server-rechner den namen "www." gegeben und das suffix ist "bla-bla.com." und schwups geht er über port 80 direkt zum http-server - so wie im internet. das war eigentlich der hintergedanke bei dns. das geht auch top.
aber wenn ich da ein verständigungsprob habe, oder auch was falsch ge-config'd habe, bitte, belehrt mich da eines besseren - bin über hilfe dankbar.

@ dmueller-lu

habe nen server 2003 trial von microsoft. das alles läuft nur in ner arbeitsgruppe - gibt es vorteile für mich wenn ich alles in einer domäne betreibe? wenn ja: geht das vom server aus? will heißen: kann ich das alles vom dhcp aus managen? weil es de facto auf ner lan nicht möglich ist, den leuten beizubringen was sie alles einstellen müssen um ein vernünftiges netz zu haben... :o(

so long

Norman
Bitte warten ..
Mitglied: CallmeGOD
02.09.2005 um 19:02 Uhr
Problem bei DHCP ist eines. Was machste wenn einer der Teilnehmer selber (sei es ausversehen oder mit Absicht) einen eigenen DHCP Server laufen hat?
Bitte warten ..
Mitglied: 6727
03.09.2005 um 09:43 Uhr
@ CallmeGOD:

ja, da habe ich mir auch schon gedanken drüber gemacht. zum einen steht in den agb's, dass wenn wir herausfinden sollten, dass einer einen dhcp laufen läßt, derjenige hochkant fliegt. desweiteren bin ich noch auf der suche nach software die solche schwarzen schafe ausfindig machen kann - falls da jemand was weiß, kann er es mir gerne kund tun :o)

Norman
Bitte warten ..
Mitglied: CallmeGOD
03.09.2005 um 11:33 Uhr
Also wir haben auf jedem Platz immer kleine Zettelchen mit den Netzwerk-Einstellungen hingelegt und es hat auch (fast) jeder hinbekommen diese einzustellen. Wenn man es selber nicht kann, fragt man eben schnell den Nachbarn und der erklärt es einem. Zumal die meisten auch private LANs machen und diese Prozedur in und auswendig kennen.
Bitte warten ..
Mitglied: Metzger-MCP
05.09.2005 um 10:52 Uhr
@ DHCP

Die Rechner, suchen sich immer denn DHCP Server raus der am schnellsten auf seine Anfrage geantwortet hat. Schalte deinen DHCP Zeitweise ab und versuche eine IP zu beziehen. Hast du eine aus dem APIPA Bereich, ist kein anderer Vorort , hast du eine andere ->

Fazit dhcp gelöst.

Aber warum AGB ? für eine Lan ? nun ja !

@ Domain.

Vorteil Netz ist sicherer ! Der Admin kann auf alle Rechner zugreifen, wie er will, alle Rechner würden übers AD (AktiveDirectory) und Richtlinien passend versorgt.

Nachteil will das jeder, das ich Richtlinien einfach aufs Auge gedrückt bekomme? Soll der NetzAdmin Zugriff auf meinen Rechner bekommen ? Wie willst du denn Leuten beibringen, das Sie sich ein eine Domain hängen sollen ? Arbeitsplatz, Eigenschaften, Computername, ändern, Domain xxx, Dazu denn Domainadmin und Passwort als Bestätigung eintragen.

Bei mir hättest du da ein Problem, mein Rechner würde keiner in eine Domain reinhängen, ausser ich wäre ein alleiniger Admin oder es wären nur Admins die ich persönlich kenne.
Sonst könnte ich mich gleich als Admin anmelden und sagen :" Mein Rechner ist als Admin angemeldet, ich gehe Pommes holen und keiner darf da ran."

Mfg Metzger
Bitte warten ..
Mitglied: dmueller-lu
05.09.2005 um 11:54 Uhr
ich denke für dich ist domain nicht so das richtige
denn du hättest auch wesentlich mehr verwaltungsaufwand
benutzerkonten,computerkonten
und dadurch das du einen intranetserver (www.bla-bla.loc) betreibst kannst du ja alles weitere damit machen

und son bissel dns und dhcp ist ganz ok
obwohl ich metzger recht geben muß
wins ist einfacher muß nur gestartet werden und dann gehts im normalfall
bei dns ist etwas mehr das muß erst konfiguriert werden
aber es gibt auch mehr möglichkeiten.

mfg
Denis
Bitte warten ..
Mitglied: Metzger-MCP
06.09.2005 um 11:14 Uhr
Dns ist nur für das INTERNET und in DOMAINS von Nöten.

Lokal im gleichen Netz gibt es eigentlich nicht ein Vorteil ! Selbst ein Webserver der im gleichen Netz ist, kann ohne Dns, nur mit Wins (über den Namen ) angesprochen werden. Daher reicht Wins in jeglicher Hinsicht völlig aus.

Zur Erläuterung

Wins ist ein einfacher und flacher Namensservice auf einer Ebene. Wins ist eigentlich ein nicht Routingfähiges Protokol, aber in Verbindung mit einer Tcpipkapselung ist es teilweise Routingfähig. Ein WINS-Server speichert die Namen und IP-Adressen und setzt die in Verbindung. z.b. compi <-> 192.147.85.4 Wins kennt keine Domain mit Subdomians und co.

DNS ist ein komplexes Vollroutingfähiges Protokoll das mehrere Ebenen händel kann. Somit sind Namen wie compi.subebene.hauptebene.de möglich. DNS ist die Weiterentwicklung von Wins.

Mfg Metzger
Bitte warten ..
Mitglied: Adminator
14.10.2005 um 08:14 Uhr
Hallo Zusammen,

jetzt hört doch mal bitte auf mit der Domäne - oder glaubt hier auch nur einer WIRKLICH, dass auf einer LAN-Party auch nur EINER mit nem Rechner erscheint, der schon für die Mitgliedschaft in einer Domäne konfiguriert ist???
So, und wenn das dann alle umstellen sollen, könnten sie dann auch leichter und vor allem schneller die Netzdaten von Hnad eingeben - oder?!! Wenn alle in ne Domäne wollen, und das dann noch verwaltet werden soll, ist die Lan zuende, noch bevor alle vernünftig eingebunden sind!!

Mfg Adminator
Bitte warten ..
Mitglied: Raven383
19.09.2008 um 10:53 Uhr
Hallo, natürlich kannst du das DNS Suffix mit übergeben lassen durch deinen DHCP. Alles was sie dann machen müssen ist IP auf Automatisch stellen und schwups alles I.O.


Edit: und hier noch ein Link zum einrichten (mit Bildchen hi hi)

http://www.mcse-certification.de/archives/131-DHCP-Server-installieren, ...

Edit 2: hier noch ein Link zum BSI zur Sicherung des ganzen
http://www.bsi.de/gshb/deutsch/m/m04143.htm


aber ich bin auch der Meinung das Leute die auf eine LAN -Party kommen wissen wie man IP? etc. einstellt und die zwei drei dies nicht wissen wird schnell geholfen werden von den anderen (so was es zumin. bei uns immer)
denn grad in EgoShootern sind die Neulinge doch immer Lustig(sry)
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Windows 10

Powershell 5 BSOD

(8)

Tipp von agowa338 zum Thema Windows 10 ...

Ähnliche Inhalte
Windows Server
gelöst Keine DNS-Einträge vom DHCP-Server im Windows Server 2012 R2 (8)

Frage von jeschero zum Thema Windows Server ...

Debian
Debian DHCP mit windows 2012 DNS Server verbinden (4)

Frage von SpeakerST zum Thema Debian ...

Windows Server
gelöst Unter SBS2011 DNS, DHCP-Server deaktivieren, IMAP-Connecter für Exchange 2013 (8)

Frage von maniacmacpain zum Thema Windows Server ...

Windows Server
gelöst Server 2012R2 Frage zum DHCP Failover (6)

Frage von Coreknabe zum Thema Windows Server ...

Heiß diskutierte Inhalte
Microsoft
Ordner mit LW-Buchstaben versehen und benennen (20)

Frage von Xaero1982 zum Thema Microsoft ...

Outlook & Mail
gelöst Outlook 2010 findet ost datei nicht (19)

Frage von Floh21 zum Thema Outlook & Mail ...

Netzwerkmanagement
gelöst Anregungen, kleiner Betrieb, IT-Umgebung (18)

Frage von Unwichtig zum Thema Netzwerkmanagement ...