Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit
GELÖST

DL380G6: nur eine Dual-Port NIC funktioniert

Frage Microsoft Windows Server

Mitglied: jsysde

jsysde (Level 2) - Jetzt verbinden

02.07.2013 um 18:43 Uhr, 4536 Aufrufe, 34 Kommentare

N'Abend zusammen.

Ich habe hier ein Problemchen und hoffe auf einen Schubser in die richtige Richtung.

Bin ProLiant-"Newbie" und habe gestern auf einem ProLiant DL380G6 Windows Server 2012 (Datacenter, English, GUI) installiert (nachdem ich via bootbarem Linux-Image das aktuellste Service Pack von HP installiert habe). Die vielen Fragezeichen im Gerätemanager sind -bis auf zwei- nach mehrmaliger Ausführung des Smart Update Managers auch verschwunden, eigentlich läuft der Server also absolut "rund" (und dank RAID10 für's OS auch schnell *g*). Windows-Updates sind auch alle eingespielt, OS ist also aktuell.

Nur die zweite DualPort NIC, BroadCom 5709C GigE, will ums Verplatzen nicht laufen, meldet im Gerätemanager Code 10. Hatte zuerst unterschiedliche Versionsstände des Treibers, habe diese aber glattziehen können, für beide Karten steht nur der gleiche (aktuellste) Treiber von der BroadCom-Website zur Verfügung. HP liefert über die Support-Seite keine dedizierten Treiber für die Karten aus, mit dem von MS angebotenen Treiber funktioniert ebenfalls nur die eine Karte.

Also hab ich mal BACS (die BroadCom Suite) in der aktuellsten Version installiert, hier tauchen ebenfalls beide Karten auf, eine betriebsbereit, eine nicht; dort steht "Driver not loaded". Im BIOS kann ich alle vier Ports für "Network Boot" aktivieren, der HP System Manager zeigt mir ebenfalls beide Karten unter "System Information" an. Bloss das OS kann und will die zweite Karte einfach nicht starten (Code 10: Device cannot be started).

Installation des BroadCom-Treiber per msiexec statt per GUI resultiert im gleichen Ergebnis: Installation successful - Karte funktioniert nicht. :-\

HP-Experten hier?
Bin für Beiträge dankbar.

Cheers,
jsysde
34 Antworten
Mitglied: keine-ahnung
02.07.2013 um 19:02 Uhr
Zitat von jsysde:
Hi,
HP-Experten hier?
ich schon mal nicht .
HP liefert über die Support-Seite keine dedizierten Treiber für die Karten aus
Lad Dir das ProLiant-SP von HP.com (aktuelle Februar), dann macht der das von ganz alleine ...

Klingt aber wie tote Karte - hast Du keinen Supportvertrag??

LG, Thomas
Bitte warten ..
Mitglied: brammer
02.07.2013 um 20:05 Uhr
Hallo,

Unter welchen Bedingungen passiert das?

Auch wenn nur an der 2. NIC ein Kabel steckt?
Oder nur wenn 2 oder mehr netzwerkkabel gesteckt sind?

Brammer
Bitte warten ..
Mitglied: jsysde
02.07.2013 um 21:01 Uhr
N'Abend.

Zitat von keine-ahnung:
Lad Dir das ProLiant-SP von HP.com (aktuelle Februar), dann macht der das von ganz alleine ...
Wie ich bereits geschrieben habe: Alles schon erledigt.

Cheers,
jsysde
Bitte warten ..
Mitglied: jsysde
02.07.2013 um 21:03 Uhr
N'Abend.

Zitat von brammer:
Hallo,

Unter welchen Bedingungen passiert das?

Auch wenn nur an der 2. NIC ein Kabel steckt?
Oder nur wenn 2 oder mehr netzwerkkabel gesteckt sind?

Brammer

An der ersten NIC steckt nur ein Kabel, BACS zeigt dann einen Port grün (den belegten), den anderen (freien Port) rot. Die beiden Ports der zweiten Karte werden im BACS immer in Orange dargestellt, unabhängig davon, ob ein Kabel angeschlossen ist oder nicht. Wie gesagt, BACS sagt zur zweiten Karte schlicht "Driver not loaded".

Cheers,
jsysde
Bitte warten ..
Mitglied: ChrisIO
02.07.2013, aktualisiert um 23:09 Uhr
Hey,

also als HP-Experten würde ich mich auch nicht bezeichnen, aber ich habe die Erkenntnis gewonnen, dass man die HP SmartStart CD x64 unbedingt vor Installation des OS einlegen sollte, damit erspart man sich die mühselige bzw. teilweise sogar nicht mögliche Treiberinstallation.
Leider gibt es Diese für Sever 2012 anscheinend nicht, aber ich würde trotzdem versuchen die vom Server 2008 R2 zu nutzen.

Gruß,
Chris
Bitte warten ..
Mitglied: manuel1985
03.07.2013 um 08:24 Uhr
Server 2012 ist auf den G6-Modellen nicht supportet. Das ist schonmal Fakt.
Der Fehlerbeschreibung nach zu urteilen, klingt es nach einer toten NIC. Ist das eine Onboard-NIC oder eine Steckkarte? Hast du die Möglichkeit - im Fall der Steckkarte - diese mal in einem anderen PC/Server zu testen?
Bitte warten ..
Mitglied: keine-ahnung
03.07.2013, aktualisiert um 08:52 Uhr
Zitat von manuel1985:
Moin,
Server 2012 ist auf den G6-Modellen nicht supportet. Das ist schonmal Fakt.
Das scheint mir nicht ganz zu stimmen ??
Der Fehlerbeschreibung nach zu urteilen, klingt es nach einer toten NIC.
Dies halte ich auch für die wahrscheinlichste Ursache. Ich hatte und habe zwar nur ML-Büchsen, aber wenn 4fach-Ports eingebaut sind, sind dies identische Teile - wenn man mal vom Management-Port absieht - und müssen mit dem Treiber vom support-pack sauber laufen.

BTW: das Proliant SP vom Februar ist nicht mehr aktuell, es steht eine neue Version Stand 2. Juli zum Download.

Bleibt die Frage: kein support mehr auf der Kiste??

LG, Thomas
Bitte warten ..
Mitglied: jsysde
03.07.2013 um 08:54 Uhr
Moin moin,

Zitat von ChrisIO:
Hey,

also als HP-Experten würde ich mich auch nicht bezeichnen, aber ich habe die Erkenntnis gewonnen, dass man die HP SmartStart
CD x64 unbedingt vor Installation des OS einlegen sollte, damit erspart man sich die mühselige bzw. teilweise sogar nicht
mögliche Treiberinstallation.
Leider gibt es Diese für Sever 2012 anscheinend nicht, aber ich würde trotzdem versuchen die vom Server 2008 R2 zu
nutzen.

Gruß,
Chris

Funktioniert nicht, ist auf den HP-Seiten auch so kommuniziert. Statt SmartStart gibt es eben die SPP-DVDs und die habe ich bereits erfolgreich angewendet.

Cheers,
jsysde
Bitte warten ..
Mitglied: jsysde
03.07.2013 um 08:55 Uhr
Moin moin,

Zitat von manuel1985:
Server 2012 ist auf den G6-Modellen nicht supportet. Das ist schonmal Fakt.
Das ist schon mal falsch, es wird offiziell von HP auch Windows Server 2012 supportet, bis runter zu G5

Der Fehlerbeschreibung nach zu urteilen, klingt es nach einer toten NIC. Ist das eine Onboard-NIC oder eine Steckkarte? Hast du
die Möglichkeit - im Fall der Steckkarte - diese mal in einem anderen PC/Server zu testen?
Leider onBoard-NIC, daher kein Tausch möglich. Ganz tot kann sie ja auch nicht sein, sie wird ja erkannt, kann nur nicht gestartet werden. Davon abgesehen liefen beiden Karten bis vor einer Woche tadellos, allerdings unter Server 2008R2.

Cheers,
jsysde
Bitte warten ..
Mitglied: jsysde
03.07.2013 um 08:57 Uhr
Moin moin,

Zitat von keine-ahnung:
BTW: das Proliant SP vom Februar ist nicht mehr aktuell, es steht eine neue Version Stand 2. Juli zum Download.
Danke für den Tipp, konnte ich aber eben auf der HP-Seite nicht finden. Hast du nen direkten Link?

Bleibt die Frage: kein support mehr auf der Kiste??
Leider nein. :-\

Cheers,
jsysde
Bitte warten ..
Mitglied: keine-ahnung
03.07.2013 um 09:13 Uhr
Zitat von jsysde:
Danke für den Tipp, konnte ich aber eben auf der HP-Seite nicht finden. Hast du nen direkten Link?
Nö, Du musst Dich dafür mit Deinem HP-Account hier einloggen.

Ist jetzt die Seite vom ML350, dass SP ist aber für alle ProLiants das selbe ...

LG, Thomas
Bitte warten ..
Mitglied: jsysde
03.07.2013, aktualisiert um 09:21 Uhr
Zitat von keine-ahnung:
Ist jetzt die Seite vom ML350, dass SP ist aber für alle ProLiants das selbe ...
Hmm, da ist nix mit einloggen, der Link leitet mich nur zu einer Download-Seite für den ML350. Über http://www.hp.com/go/spp finde ich aber nur 2013.02.00 und das ist genau die, die ich auch benutzt habe.

Cheers,
jsysde
Bitte warten ..
Mitglied: keine-ahnung
03.07.2013 um 09:28 Uhr
Geh zu "Application - System Management", dort hast Du das HP SP für Proliant, aktuelle Version 2013.02.00 (B), klick auf "obtain" ....

Das SP kannst DU für alle unterstützten Server anwenden, das ist Deiner auch dabei ...

LG, Thomas
Bitte warten ..
Mitglied: jsysde
03.07.2013 um 09:40 Uhr
Zitat von keine-ahnung:
Geh zu "Application - System Management", dort hast Du das HP SP für Proliant, aktuelle Version 2013.02.00 (B),
klick auf "obtain" ....

Das SP kannst DU für alle unterstützten Server anwenden, das ist Deiner auch dabei ...

LG, Thomas

Hmm, wenn ich auf "Obtain" klicke und mich anmelde, erhalte ich genau das ISO zum Download, das ich bereits vorgestern heruntergeladen habe. Trotz Cache-Löschen im Browser....

Cheers,
jsysde
Bitte warten ..
Mitglied: keine-ahnung
03.07.2013 um 10:00 Uhr
Mea culpa! Mea maxima culpa! Scheint tatsächlich noch nicht zum download hinterlegt zu sein ... macht sich aber hübsch, das in den Ressourcen schon mal anzukündigen . Morgen mal wieder vorbei schauen ...

Ich glaube allerdings trotzdem nicht, dass neue Treiber Dein Problem lösen ... sieht mir nach einem Hardewareproblem aus. Apropos Hardeware: ich habe G6 übersprungen, was sagt eigentlich ILO zu den Nic's??

LG, Thomas
Bitte warten ..
Mitglied: jsysde
03.07.2013 um 10:15 Uhr
Zitat von keine-ahnung:
Mea culpa! Mea maxima culpa! Scheint tatsächlich noch nicht zum download hinterlegt zu sein ... macht sich aber hübsch,
das in den Ressourcen schon mal anzukündigen . Morgen mal wieder vorbei schauen ...
Es sei dir verziehen.
Beruhigt mich ja schon mal, dass ich augenscheinlich doch nicht zu doof, eine ISO-Datei herunterzuladen.

Ich glaube allerdings trotzdem nicht, dass neue Treiber Dein Problem lösen ... sieht mir nach einem Hardewareproblem aus.
Apropos Hardeware: ich habe G6 übersprungen, was sagt eigentlich ILO zu den Nic's??
iLO ist nicht konfiguriert, die iLO-NIC hab ich nicht in Verwendung. Hatte bisher nix mit HP und iLO am Hut, daher wollte ich mich damit beschäftigen, wenn der Server sauber läuft....

Aber so schaut das in BACS aus:
http://sdrv.ms/17SNWqU

Cheers,
jsysde
Bitte warten ..
Mitglied: keine-ahnung
03.07.2013 um 11:33 Uhr
Hi nochmal,

ILO muss jetzt nicht zwingend konfiguriert sein (da gehört jetzt auch nicht wirklich viel dazu ), aber auch im unkonfigurierten Zustand solltest Du offline (wenn Du Monitor / keyboard an der Büchse hast resp. über KVM reingucken kannst) oder online über die insight-Konsole schauen können, ob die NIC sauber unterhalb des Betriebssystems erkannt und eingebunden sind ...

Ich würde im Übrigen auf den HP-Gurken nie Fremdtreiber einsetzen,

LG, Thomas
Bitte warten ..
Mitglied: jsysde
03.07.2013, aktualisiert um 11:58 Uhr
Holla,

es gibt ein "Windows Server 2012 Supplement for Service Pack for ProLiant":
ftp://ftp.hp.com/pub/softlib2/software1/supportpack-windows/p107234996 ...

Mal schauen, ob mich das weiterbringt....

Cheers,
jsysde
Bitte warten ..
Mitglied: jsysde
03.07.2013 um 14:18 Uhr
Das Supplement hat auch nichts gebracht, HP-Support drohte gleich mit kostenpflichtigem Austausch der Hardware.
Aus purer Verzweiflung Windows Server 2008R2 installiert: Problem bleibt bestehen.
Muss also wohl doch die Hardware sein, die hier rumzickt. Danke für's Mitlesen, ich geh jetzt nen anderen Server suchen.

Cheers,
jsysde
Bitte warten ..
Mitglied: keine-ahnung
03.07.2013, aktualisiert um 14:35 Uhr
Zitat von jsysde:
Muss also wohl doch die Hardware sein, die hier rumzickt.
Yep.
Danke für's Mitlesen, ich geh jetzt nen anderen Server suchen.
Hier wirst Du geholfen ...

LG, Thomas
Bitte warten ..
Mitglied: jsysde
05.07.2013 um 13:12 Uhr
Ich trete noch mal kurz nach.

Mittlerweile konnte ich die Ursache für das Problem finden - die Karte selbst ist physikalisch völlig in Ordnung, sämtliche Tests attestieren der Karte ein "Passed". Stecke ich ein Kabel auf einen die Ports, gehen auch brav die LEDs an; auch der Switch, an dem es hängt, sagt dass die physische Verbindung in Ordnung ist.

Nach langer Recherche im Netz bin ich dann doch noch auf einige Leidensgenossen gestossen und habe dann im BIOS folgendes gesehen:
http://sdrv.ms/12KXD69

Die MAC-Adressen sind "disabled", also quasi genullt. Da die Maschine bis vor zwei Wochen noch tadellos lief kann das nur beim Einspielen der SPPs von HP passiert sein - dummerweise sind diese SPPs aber nötig, um Server 2012 auf einem DL380 G6 zu betreiben. Diverse Threads im Netz bestätigen, dass es nach dem Einspielen von SPPs zu exakt dem gleichen Phänomen bei Broadcom-NICs, speziell der BCM5709c (als Quad- oder DualPort-Karte) kommt.

Ganz großes Tennis also, denn die Lösung dafür heisst immer: Systemboard austauschen. Oder eben die Finger von den SPPs lassen bzw. das "HP Broadcom Online Firmware-Utility" _NICHT!_ einzuspielen.

Cheers,
jsysde
Bitte warten ..
Mitglied: manuel1985
05.07.2013 um 13:14 Uhr
Ob das bei HP bekannt ist? Bestimmt.
Ob man da so lange Theater machen kann, bis die kulaterweise das Board tauschen, trotz abgelaufener Garantie?
Ein Grund zum aufregen und fluchen ist es definitiv...
Bitte warten ..
Mitglied: jsysde
05.07.2013 um 13:24 Uhr
Zitat von manuel1985:
Ob das bei HP bekannt ist? Bestimmt
Anscheinend nicht, eher im Gegenteil - der Techie, den ich am Telefon hatte, hat explizit darauf verwiesen, das Server 2012 nur dann sauber laufen wird, wenn das aktuellste SPP (und die darin enthaltene Firmware) eingespielt ist. Ich musste sogar per Screenshot den Beweis dafür antreten.

Ob man da so lange Theater machen kann, bis die kulaterweise das Board tauschen, trotz abgelaufener Garantie?
Das kannste abhaken, hab ich grad durch. Absolut keine Chance.

Ein Grund zum aufregen und fluchen ist es definitiv...
Naja, lesson learned. Die nächsten Server kommen sicherlich nicht mehr von HP.
Aber danke für dein Mitgefühl.

Cheers,
jsysde
Bitte warten ..
Mitglied: keine-ahnung
05.07.2013 um 13:35 Uhr
Zitat von jsysde:
Die MAC-Adressen sind "disabled", also quasi genullt. Da die Maschine bis vor zwei Wochen noch tadellos lief kann das
nur beim Einspielen der SPPs von HP passiert sein - dummerweise sind diese SPPs aber nötig, um Server 2012 auf einem DL380 G6
zu betreiben. Diverse Threads im Netz bestätigen, dass es nach dem Einspielen von SPPs zu exakt dem gleichen Phänomen
bei Broadcom-NICs, speziell der BCM5709c (als Quad- oder DualPort-Karte) kommt.
Klingt lustig ... ich habe allmählich auch so ein Grummeln im Bauch, dass die HP-Server-Sparte der PC- und Notebook-Abteilung auf dem Weg nach unten folgt ... Grund? Ich will jetzt nicht den Macho raushängen lassen ...
Aber:
Ganz großes Tennis also, denn die Lösung dafür heisst immer: Systemboard austauschen. Oder eben die Finger von den
SPPs lassen bzw. das "HP Broadcom Online Firmware-Utility" _NICHT!_ einzuspielen.
Naja, dass ist mir jetzt zu nihilistisch: wenn Du tatsächlich mehr als die zwei NIC-Residuen benötigst, kannst Du ja immer noch eine neue Karte auf's Bord stecken.

Trotzdem, schön ist das alles nicht.

LG, Thomas
Bitte warten ..
Mitglied: manuel1985
05.07.2013 um 13:49 Uhr
Also ich hab in unserer Testumgebung nen ML350 G6 mit Server 2012 und dem Februar-SPP im Einsatz. Müsste jetzt mal die NIC-Typen checken, glaube aber, da sind nur zwei Intel-Ports +iLO drauf. Der zickt nicht rum.
Allerdings läuft Server 2012 hier nicht ganz rund, Treiber für die Grafik gibt es nicht...
Bitte warten ..
Mitglied: ChrisIO
05.07.2013, aktualisiert um 15:04 Uhr
Hey,

bist Du mit deiner neuen Erkenntnis denn nochmal an den Support ran getreten?
Hast Du versucht in den 2nd Level Support zu gelangen, bzw. dein Problem weitergeben zu lassen?
Besteht die Möglichkeit die Firmware selber zu debuggen, oder erst mal wieder zu downgraden?

Gruß,
Chris

Edit:

cp014436.exe HP System Management Homepage
cp016925.exe HP ProLiant iLO 3/4 Channel Interface Driver
cp016926.exe HP ProLiant iLO 3/4 Management Controller Driver Package
cp017092.exe HP Insight Diagnostics Online Edition for Windows x64 Editions
cp015569.exe Headless Server Registry Update
cp017280.exe HP SC11Xe , SC08Ge and SC08e 6Gb External SAS Host Bus Adapters for Win8
cp015741.exe HP ProLiant Smart Array SAS/SATA Controller Driver for Windows Server 2008 x64 Edition
cp016280.exe HP ProLiant Smart Array SAS/SATA Event Notification Service for Windows Server 2008 x64 Editions
cp015573.exe PFA Server Registry Update
cp018073.exe HP ProLiant Dynamic Smart Array RAID Controller Driver for Microsoft Windows Server 2008 x64 Editions
cp016998.exe HP ProLiant Smart Array Embedded SATA RAID Controller Driver for Microsoft Windows Server 2008 x64 Editions
cp015790.exe HP ProLiant Integrated Management Log Viewer
cp014868.exe HP ProLiant Array Configuration Utility for Windows
cp014870.exe HP ProLiant Array Configuration Utility (CLI) for Windows
cp015759.exe HP Insight Management Agents for Windows Server 2003/2008 x64 Editions
cp015350.exe HP Insight Management WBEM Providers for Windows Server 2008 x64 Editions
cp015159.exe HP Lights-Out Online Configuration Utility for Windows 2003/2008 x64 Editions
cp017456.exe HP Version Control Agent for Windows x64
cp016924.exe HP ProLiant Agentless Management Service

Ich sehe da nix, wo die Firmware der NICs geupgraded wird.
Bitte warten ..
Mitglied: jsysde
05.07.2013 um 14:59 Uhr
Mahlzeit.

Zitat von ChrisIO:
bist Du mit deiner neuen Erkenntnis denn nochmal an den Support ran getreten?
Ja, hatte ich weiter oben schon geschrieben: Der Techie bestand darauf, dass das aktuellste SPP eingespielt werden muss.

Hast Du versucht in den 2nd Level Support zu gelangen, bzw. dein Problem weitergeben zu lassen?
Wie denn, wenn die Maschine ausserhalb der Garantie ist?
Meine bulgarischen Sprachkenntnisse reichen nicht dafür aus, das Gegenüber am Telefon zu überzeugen. Die arbeiten ihre Checkliste ab, machen einen Case auf und schicken dir ne Mail. Wenn du mehr willst - please insert coin. :-\

Besteht die Möglichkeit die Firmware selber zu debuggen, oder erst mal wieder zu downgraden?
Das ist genau das Problem, diese Möglichkeit gibt es eben nicht. Habe ein älteres SPP runtergeladen (hier tickt noch ein DL380 G6, hab das SPP mit dem gleichen Versionsstand genommen) und versucht, damit ein Downgrade zu erzwingen, ohne Erfolg. Dabei spielt es auch keine Rolle, ob das bei laufendem Windows versucht wird oder beim Booten direkt von der DVD. Geht einfach nicht - was auch diverse Forenthreads bestätigen. Es läuft immer auf den Tausch des Mainboards hinaus.

Evtl. denke ich aber mal drüber nach, ne weitere NIC auf die Risercard zu stecken. Nicht schön, aber wenigstens benutzbar.

Cheers,
jsysde
Bitte warten ..
Mitglied: ChrisIO
05.07.2013, aktualisiert um 15:07 Uhr
Zitat von jsysde:
Mahlzeit.

> Zitat von ChrisIO:
> bist Du mit deiner neuen Erkenntnis denn nochmal an den Support ran getreten?
Ja, hatte ich weiter oben schon geschrieben: Der Techie bestand darauf, dass das aktuellste SPP eingespielt werden muss.

Dann bestehst Du nun darauf, dass er Dir ein funktionstüchtiges Firmwareupgrade zur Verfügung stellt.

Hab oben ein Edit reingesetzt.
Wäre nett, wenn Du mal kurz antwortest, habe keinen HP-Server hier zum testen.

Gruß,
Chris
Bitte warten ..
Mitglied: jsysde
05.07.2013 um 15:25 Uhr
Mahlzeit,

keine Ahnung, wo du diese Liste her hast - hier sieht bzw. sah die etwas anders, "HP Broadcom Online Firmware-Utility" war beim ersten Update (via Boot-DVD) definitiv dabei und wurde auch aktualisiert.

Cheers,
jsysde
Bitte warten ..
Mitglied: ChrisIO
05.07.2013, aktualisiert um 15:29 Uhr
Hey,

das oben verlinkte Supportpack ist vom 25.07.2012(v77662), eine ebene höher gib es von eins vom 10.09.2012(v79572):

ftp://ftp.hp.com/pub/softlib2/software1/supportpack-windows/p107234996 ...

Welche Version hast Du denn eingespielt?
Vielleicht bringt Das ja Besserung.

Weiterhin weiß ich immer noch nicht, wie die exe zum FlashUtil heißt und die Romdatei und wo die aufgerufen wird.
Wenn ich da mal ein paar Infos zu bekomme, können wir Das eventuell hinbiegen.

Gruß,
Chris
Bitte warten ..
Mitglied: jsysde
05.07.2013 um 16:36 Uhr
Mahlzeit.

Zitat von ChrisIO:
Welche Version hast Du denn eingespielt?
2013.02.00(B) vom 02.07.2013 - viel aktueller geht nicht.

Cheers,
jsysde
Bitte warten ..
Mitglied: jsysde
22.07.2013 um 16:01 Uhr
Mahlzeit.

Um dem ganzen jetzt mal die Krone aufzusetzen:
Auf der Riser-Karte steckte ein SCSI HBA (irgendwas von LSI), den hab ich (aus ganz anderen Gründen) rausgezogen und bäääm!
Beide Dual-Port NICs laufen seit her einwandfrei.

Cheers,
jsysde
Bitte warten ..
Mitglied: manuel1985
22.07.2013 um 16:17 Uhr
Dit is ja der Hammer...
An sowas suchste dich immer tot :D
Was ist, wenn du den HBA in nen anderen Port (auf der Riser) steckst? Fail oder geht?
Bitte warten ..
Mitglied: jsysde
22.07.2013 um 17:00 Uhr
Zitat von manuel1985:
Dit is ja der Hammer...
An sowas suchste dich immer tot :D
Was ist, wenn du den HBA in nen anderen Port (auf der Riser) steckst? Fail oder geht?

Dafür hatte ich bis jetzt keinen Nerv...
Ich stecke aber die Woche noch ne SAS-Karte auf die Riser-Card und warte auf den Effekt. Witzig ist auch, dass mir die Aktion nach dem letzten Reboot die Reihenfolge der NICs umgekehrt hat, NIC1 ist jetzt NIC4 usw. Ich hoffe nur, dass dieser "Würfeleffekt" nicht mehr auftritt, wenn ich die Karten erst mal geteamt habe.

Cheers,
jsysde
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
DSL, VDSL

Telekom blockiert immer noch den Port 7547 in ihrem Netz

(3)

Erfahrungsbericht von joachim57 zum Thema DSL, VDSL ...

Ähnliche Inhalte
LAN, WAN, Wireless
gelöst LACP funktioniert nur wenn ein Port in Betrieb ist (6)

Frage von m.becker zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

LAN, WAN, Wireless
gelöst 1 Port in mehreren VLANs? (7)

Frage von mario87 zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

Hyper-V
Windows Server 2012 R2 NIC Teaming mit Lancom Switch (3)

Frage von onkel87 zum Thema Hyper-V ...

Heiß diskutierte Inhalte
Windows Userverwaltung
Ausgeschiedene Mitarbeiter im Unternehmen - was tun mit den AD Konten? (34)

Frage von patz223 zum Thema Windows Userverwaltung ...

LAN, WAN, Wireless
gelöst Server erkennt Client nicht wenn er ausserhalb des DHCP Pools liegt (28)

Frage von Mar-west zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

LAN, WAN, Wireless
FritzBox, zwei Server, verschiedene Netze (21)

Frage von DavidGl zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

Viren und Trojaner
Aufgepasst: Neue Ransomware Goldeneye verbreitet sich rasant (20)

Link von Penny.Cilin zum Thema Viren und Trojaner ...