Top-Themen

Aktuelle Themen (A bis Z)

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Frage Netzwerke DNS

GELÖST

DNS Host Eintrag

Mitglied: Grobi81

Grobi81 (Level 1) - Jetzt verbinden

12.08.2013 um 08:52 Uhr, 8610 Aufrufe, 9 Kommentare

Guten Morgen liebe Admins,
ich habe eine hoffentlich einfache Frage.

Wir haben intern ein Linux Server der nicht in der Domäne eingebunden ist.
Dort läuft eine Webseite wo gewisse Informationen dargestellt werden.
Die Seite wäre als Beispiel unter 192.168.178.10 erreichbar.

Ich möchte einen DNS Eintrag erstellen (Windows Server 2003, Windows Server 2008R2) , damit bei der Eingabe eines bestimmten Wortes direkt auf den Link umgeleitet wird.
Wie kann ich das Umsetzen?
Wenn ich einen Host Eintrag erstelle erscheint immer der Vollqualifizierte Domänenname zusätzlich, was nicht funktioniert, weil der Linux Server nicht in der Domäne ist.

Vorab Vielen Dank für eure Bemühungen.

Beste Grüße

Mitglied: Ausserwoeger
12.08.2013, aktualisiert um 09:00 Uhr
Hi

Am DNS Server der Domain einen Hosteintrag mit webseite.domain.local setzen und als ip 192.168.178.10 angeben. Fertig

PS: Wenn du dann in den Browser nur webseite eingibst kommst du auf die entsprechende seite.

LG Andy
Bitte warten ..
Mitglied: Grobi81
12.08.2013 um 09:14 Uhr
Hi, also wenn ich einen Host Eintrag erstelle mit "webseite.domain.local wird immer der FQDN der Domain zusätzlich hinzugefügt. Sieht dann so aus.
webseite.domain.local.domain.com

Die Seite ist nur über die IP Erreichbar. Nicht der Domain zugehörig.
Bitte warten ..
Mitglied: chiefteddy
12.08.2013 um 09:14 Uhr
Hallo,

Domäne und Domäne ist was unterschiedliches!

Wenn Du ein AD-System von Microsoft aufbaust, heißt das (dummerweise) Domäne. Das Namens-System im TCP/IP-Netzwerk (u.a. Internet) heißt aber auch Domäne, hat aber eigentlich nichts mit der MS AD-Domäne zu tun.

Die MS AD-Domäne heißt zB. "OTTOKAR". Eine Anmeldung an diese Domäne von einem Client-PC erfolgt über "\\OTTOKAR\username". Der Zugriff auf eine Freigabe erfolgt über "\\OTTOKAR\freigabename". Da es sich bei der AD-Domäne um ein in den DNS-Namensraum integrierte Domäne handelt, hast Du noch den "voll qualifizierten Namen" dieser Domäne in der DNS-Domäne angelegt. ZB: "ottokar,lokal". Alle Netzwerk-Geräte (egal ob sie Mitglied in der AD-Domäne sind oder nicht) können nun in den DNS-Namensraum "ottokar.lokal" eingerichtet werden. Sie erhalten einen sogenannten "A-Record". Bei AD-Mitgliedern geschiet das automatisch bei aufnahme des Gerätes in das AD (DNS ist in das AD integriert). Nicht AD-Mitglieder mußt Du von Hand im DNS-Verwaltungstool mit einem "A-Record" eintragen.

Natürlich sind nun dei AD-Mitglieder und die nicht AD-Mitglieder im selben DNS-Namensraum "ottokar.lokal". Der Windows-Fileserver als "server01.ottokar.lokal" (Domänenmitglied), der Linux-Webserver als "www.ottokar.lokal".

Sollen die Nicht-AD-Mitglieder in einer anderen DNS-Domäne eingeordnet werden, mußt Du auf Deinen DNS-Server erst diese 2. DNS-Domäne (von Hand) anlegen und kannst dann die Geräte mit ihren A-Records (von Hand) einrichten.

MfG

Jürgen
Bitte warten ..
Mitglied: chiefteddy
12.08.2013 um 09:21 Uhr
Zitat von Grobi81:
Hi, also wenn ich einen Host Eintrag erstelle mit "webseite.domain.local wird immer der FQDN der Domain zusätzlich
hinzugefügt. Sieht dann so aus.
webseite.domain.local.domain.com


Hast Du denn in Deinem DNS-Server neben der AD-integrierten DNS-Domäne "domain.com" auch eine 2. DNS-Domäne "domain.local" eingerichtet?

Wenn nicht, interpretiert Dein DNS-Server Deinen A-Record "webseite.domain.local" als Sub-Domäne von "domain.com"!

Wenn Du also " webseite.domain.local.domain.com" in Deinen Browser (oder besser mit nslookup) eingibst, müßte Deine Webseite angezeigt werden.

Jürgen
Bitte warten ..
Mitglied: certifiedit.net
12.08.2013 um 09:22 Uhr
Guten Morgen @chiefteddy:

Warum Dummerweise, eine Domäne ist eine Domäne. Ist immer DNS. Das, was man unter eine Windows Domäne i.d.R assoziiert ist nur oft gleich der Active Directory Infrastruktur. Diese ist zwar auch zwingend mit einer Domäne gekoppelt, da sonst niemand wüsste, wohin denn mit den tollen Logininformationen, sonst ist es aber etwas anderes.

Eine Zweite (DNS-)Domäne ist deswegen nicht erforderlich, wie oben bereits angemerkt muss nur im Windows DNS die IP-Adresse hinterlegt werden. (Forward+ Reverse), dann sollte das passen. Alternativ sind nicht sichere Updates zu zu lassen. Im gleichen DNS Namensraum sind die genannten Geräte dann, nur nicht im selben logischen Sicherheitsverbund, wobei das bei einem Webserver sowieso irrelevant ist (90%).

Beste Grüße,
Christian
certifiedit.net
Bitte warten ..
Mitglied: chiefteddy
12.08.2013 um 09:38 Uhr
Zitat von certifiedit.net:
Guten Morgen @chiefteddy:

Warum Dummerweise, eine Domäne ist eine Domäne. Ist immer DNS. Das, was man unter eine Windows Domäne i.d.R
assoziiert ist nur oft gleich der Active Directory Infrastruktur. Diese ist zwar auch zwingend mit einer Domäne gekoppelt, da
sonst niemand wüsste, wohin denn mit den tollen Logininformationen, sonst ist es aber etwas anderes.

Das sag mal Microsoft! Wir beide wissen es, der Fragesteller anscheinend nicht. Und das liegt daran, das MS den Begriff "Domäne" als Synonym für ein AD-System verwandet.


Eine Zweite (DNS-)Domäne ist deswegen nicht erforderlich, wie oben bereits angemerkt muss nur im Windows DNS die IP-Adresse
hinterlegt werden. (Forward+ Reverse), dann sollte das passen. Alternativ sind nicht sichere Updates zu zu lassen. Im gleichen DNS
Namensraum sind die genannten Geräte dann, nur nicht im selben logischen Sicherheitsverbund, wobei das bei einem Webserver
sowieso irrelevant ist (90%).


Die Frage ist doch, soll der Webserver unter "webseite.domain.local" oder "webseite.domain.com" erreichbar sein. "local" und "com" sind nun mal 2 unterschiedliche Top-Level-Domänen.

Jürgen
Bitte warten ..
Mitglied: certifiedit.net
12.08.2013 um 09:43 Uhr
Nein, das liegt daran, dass der Sicherheitsverbund prinzipiell nur an ein anderes System gekoppelt wird, dass sich seine Wege per DNS sucht.

Das ist korrekt, allerdings kann man ja beide DNS Einträge auf den Server verweisen lassen, da es hier nicht auf einen AD/LDAP Auth ankommt ist das hier egal - solange sich der Ersteller nicht tiefer in die Materie einarbeiten möchte.
Bitte warten ..
Mitglied: Ausserwoeger
12.08.2013, aktualisiert um 09:57 Uhr
Zitat von Grobi81:
Hi, also wenn ich einen Host Eintrag erstelle mit "webseite.domain.local wird immer der FQDN der Domain zusätzlich
hinzugefügt. Sieht dann so aus.
webseite.domain.local.domain.com

Die Seite ist nur über die IP Erreichbar. Nicht der Domain zugehörig.

Hi

Ok dann musst du einen eintrag mit webseite machen und die endung weglassen.

Ob der Server auf dem die seite gehostet wird in der Domain ist oder nicht ist egal der DNS verweisst wenn man Websteite.domain.local oder webseite eingibt dann auf diese IP adresse.

PS: Webseite.domain.local ist nur ein beispiel kann auch webseite.domain.com sein das ist unintressant für dein vorhaben. Ausser die seite soll auch mit einer anderen ändung erreichbar sein. zb. Webseite.iwüned.at

LG Andy
Bitte warten ..
Mitglied: Grobi81
12.08.2013 um 10:31 Uhr
Hallo,
also erst mal Danke für die vielen Antworten.
Ich habe jetzt einen Host Eintrag erstellt.
Habe nur den Namen eingegegen.
Somit ist die Seite unter test.firma.com erreichbar.
Ich Denke damit kann ich leben

Vielen Dank.
Thread wird geschlossen.
Bitte warten ..
Ähnliche Inhalte
Windows Server
DNS Host Eintrag soll auf eine andere IP Zeigen
gelöst Frage von pixel0815Windows Server3 Kommentare

Hallo zusammen, fragt nicht wieso ich sowas machen möchte - es ist nur für den Übergang. Wir hatten einen ...

Windows Netzwerk
DNS Host (A) Eintrag fehlt
gelöst Frage von koehneWindows Netzwerk7 Kommentare

Hallo, ich hab unter die Anleitung befolgt, um die Problematik eines DC mit zwei Netzwerkkarten zu beheben. Allerdings stimmt ...

DNS
Suche DNS Command um Host A Einträge zu ändern
Frage von mexxDNS7 Kommentare

Hallo, in einer reinen Windows Server 2008 R2 Umgebung mit zwei Domaincontrollern auf denen ein DNS Server läuft, besteht ...

Windows Server
DNS-Einträge
Frage von slanskyWindows Server4 Kommentare

Hallo, ich habe ein seltsames Problem, unsere Domäne: Windows 2008 R2 Server mit SP1 und Windows 2003 gemischt mit ...

Neue Wissensbeiträge
Linux

Meltdown und Spectre: Linux Update

Information von Frank vor 6 StundenLinux1 Kommentar

Meltdown (Variante 3 des Prozessorfehlers) Der Kernel 4.14.13 mit den Page-Table-Isolation-Code (PTI) ist nun für Fedora freigegeben worden. Er ...

Tipps & Tricks

Solutio Charly Updater Fehlermeldung: Das Abgleichen der Dateien in -Pfad- mit dem Datenobject ist fehlgeschlagen

Tipp von StefanKittel vor 1 TagTipps & Tricks

Hallo, hier einmal als Tipp für alle unter Euch die mit der Zahnarztabrechnungssoftware Charly von Solutio zu tun haben. ...

Sicherheit

Meltdown und Spectre: Wir brauchen eine "Abwrackprämie", die die CPU-Hersteller bezahlen

Information von Frank vor 1 TagSicherheit12 Kommentare

Zum aktuellen Thema Meltdown und Spectre: Ich wünsche mir von den CPU-Herstellern wie Intel, AMD oder ARM eine Art ...

Sicherheit

Meltdown und Spectre: Realitätscheck

Information von Frank vor 1 TagSicherheit9 Kommentare

Die unangenehme Realität Der Prozessorfehler mit seinen Varianten Meltdown und Spectre ist seit Juni 2017 bekannt. Trotzdem sind immer ...

Heiß diskutierte Inhalte
Sicherheit
Meltdown und Spectre: Die machen uns alle was vor
Information von FrankSicherheit23 Kommentare

Aktuell sieht es in den Medien so aus, als hätten die Hersteller wie Intel, Microsoft und Co den aktuellen ...

Netzwerkgrundlagen
Welches Modem für VDSL 50000 der T-Com
gelöst Frage von Windows10GegnerNetzwerkgrundlagen22 Kommentare

Hallo, ein Kollege von mir will sich VDSL50000 von der T-Com holen, um daran einen Server zu betreiben. Ich ...

Netzwerke
Packet loss bei "InternetLeitungsvollauslastung"
gelöst Frage von Freak-On-SiliconNetzwerke17 Kommentare

Servus; Ja der Titel klingt komisch, is aber so. Wenn die Internetleitung voll ausgelastet ist, hab ich extreme packet ...

Ubuntu
Ubuntu - Starter für nicht vertrauenswürdige Anwendungen
Frage von adm2015Ubuntu17 Kommentare

Hallo zusammen, Ich verwende derzeit die Ubuntu Versionen 17.10 bzw. im Test 18.04. Ich habe mehrere .desktop Dateien in ...