Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

DNS SERVER logonzeit der WS eifach zu lange (1 - 4min)

Frage Microsoft

Mitglied: DrBoSS

DrBoSS (Level 1) - Jetzt verbinden

02.11.2006, aktualisiert 16:39 Uhr, 3853 Aufrufe, 9 Kommentare

Hallo,
dieser forum hat mir schon oft geholfen, jetzt glaube ich ist es an der zeit meine frage hier zu stellen/aufzuschreiben. mag sein einer oder anderer wird sich wundern was für doofe leute in der welt gibt. aber wer nicht fragt der kann dumm sterben ;) deswegen hier meine frage.

Ich habe einen win 2003 server so um die 10 clients, das problem ist das die anmeldezeiten einfach zu lang sind. es lauft alles, es ist alles bestens aber ich weiss, ich habe es nicht richtig gemacht. meine frage nun... wo und was muss ich eintragen!!

Hier die situation.

ich habe einen anschluss von meinem anbieter, sprich der hat mir eine feste leitung gezogen und die daten dafür gegeben,
bekommen habe ich:

IP, SM, Gateway, DNS server und alternativer DNS server !!!

das heisst wenn ich diese daten in dem recher eintrage bin ich sofort im interntet und von aussen auch erreichbar. Schön nicht! also was habe ich gemacht.. einen Dlink router angeschlossen alles eingegeben, router vergibt auch die IP adressen. so.. jetzt kann ich mit jedem rechner ins internet. muss auch so sein, weil ich einen Mail server gaanz woanders stehen habe. Jetzt habe ich da noch server 2003, ist auch eine sehr schöne geschichte, man kann die benutzer zentral verwalten rechtevergabe, es ist alles wunderbar. der server hat eine feste IP, Gateway = Router IP und dns einträge die ich bekommen habe.
meine Domäne = xxx.local

das ist aber nicht richtig oder? was für einträge müssen die workstationen haben, (es ist auf automatisch eingestellt)

in zukunft möchte ich noch einen mail server aufsetzen, das ist schon die 2 frage wie mache ich das in der umgebung?

Vielen dank im vorraus!!

AS
Mitglied: comping
02.11.2006 um 11:17 Uhr
Hallo AS,

das hört sich irgendwie so an, als ob da so einiges im Argen wäre! Außerdem muss man Deinen Text erstmal mehrfach lesen, um überhaupt erahnen zu können, was genau Du nun meinst! Vernünftige klare Sätze wären super!

Also, setzt Du ein ActiveDirectory ein? Vermutlich ja, da Du von einer lokalen Domäne sprichst! Hast Du den DNS-Server entsprechend aufgesetzt? Hast Du einen DHCP-Server im Einsatz? Sind die Workstations in die Domäne aufgenommen?

Beantworte diese Fragen bitte erstmal, dann kann man weitersehen,

Stefan
Bitte warten ..
Mitglied: DrBoSS
02.11.2006 um 12:02 Uhr
DHCP server ja ... das macht der router, workstations sind alle in der domäne,

kannst du bitte zu deinem satz "DNS server entsprechend aufgesetzt " noch ein paar sätze dazu schreiben. ich glaube ja ... wo muss ich nachschauen damit du die information bekommst.

Danke
Bitte warten ..
Mitglied: poortramp
02.11.2006 um 12:06 Uhr
Hallo DrBoSS,

grundsätzlich ist es geschickter, den Domänencontroller deiner internen Domäne den DHCP spielen zu lassen. Der kann dann die Daten gleich in den DNS übertragen. Im DNS auf dem W2k3Server ist dann der externe DNS-Server deines Providers eingetragen, an den Anfragen weitergeleitet werden, die nicht lokal aufgelöst werden können.
Also:
client1.xxx.local (in deiner Domäne) wird also vom W2k3 aufgelöst.
www.gmx.net (nicht in deiner Domäne) wird also vom w2k3Server über den externen DNS aufgelöst.

Deine internen Clients haben als DNS nur die IP des W2k3Servers eingetragen.

Dem Router würd ich die DHCP-Funktion und auch die DNS-Funktion wegnehmen, sonst geht nur alles durcheinander.

poortramp
Bitte warten ..
Mitglied: DrBoSS
02.11.2006 um 13:05 Uhr
ich hatte schon mal dhcp auf dem server laufen. auf dem router habe ich die DHCP deaktiviert.

jetzt noch ein mal zu dem was du geschrieben hast. sage mir bitte genau wo und was ich eintragen sollte.

ich habe z.b nicht verstanden... der router.. was für ip soll dort stehen?
ich denke das was ich von dem provider bekommen habe.

und server.. ich gebe ihm die DHCP funktion, feste ip adresse gateway des routers und dns des proveiders..

erklähre mir das wie du das meinst
Danke!
Bitte warten ..
Mitglied: poortramp
02.11.2006 um 13:59 Uhr
Hi,

sorry, aber hab leider keine Zeit dir eine Schritt für Schritt doku für W2k3-Server mit ActiveDirectory zu tippen.

Such mal bei google oder schau hier
http://ms.asn-graz.ac.at/dotnetnuke/ (unten rechts)

Ganz kurz:
Server hat feste IP aus dem privaten Netz
Router hat intern feste IP aus privatem Netz, extern die externe IP vom Provider.
Clients bekommen ihre IP aus dem privaten Netz, die IP des W2k3 als DNS-Server-IP und die Gateway-Adresse (interne IP des Routers) per DHCP vom W2k3 zugewiesen.

Mach die Installation im W2k3 über den Wizard, der nach der Installation automatisch aufgeht, und finde ein paar HowTos im Internet.

poortramp
Bitte warten ..
Mitglied: comping
02.11.2006 um 15:35 Uhr
Hallo AS,

das Problem hierbei ist, dass man nicht einfach einen Server nehmen kann und dann nach 0815 zwei drei Klicks machen und dann erwarten, das alles läuft...

Ein klein wenig Grundverständnis gehört schon dazu. Klar kann man sich das auch selber beibringen und erarbeiten (habe ich auch gemacht und habe dazu auch Hilfe hier im Forum bekommen). Man sollte dann aber zum einen sich ein bisschen mehr Mühe geben beim Fragen und vor allem zumindest soviel selber lesen und verstehen, dass man weiß worum es geht.

Du solltest vielleicht erst mal ein wenig im Netz suchen, was ein DNS-Server ist, wie dieser prinzipiell funktioniert und dann vielleicht auch einsehen, das es so, wie dein System momentan konfiguriert ist, nicht funktionieren kann...

Wenn du dann konkrete Probleme hast beim Einstellen des DNS-Servers, beim Konfigurieren der Forward oder Reverse-Lookup-Zone, dann frage wieder nach.

Viel Erfolg, Stefan
Bitte warten ..
Mitglied: poortramp
02.11.2006 um 15:47 Uhr
Danke comping,

so ein posting könnte man unter mehr Beiträge hier setzen.
... ich trau mich nur oft nicht...


poortramp
Bitte warten ..
Mitglied: DrBoSS
02.11.2006 um 16:04 Uhr
ach ... was soll ich schreiben... ich war zu faul zu suchen, zu lesen.. mag sein... das system lauft.. ist zwar langsam bei der anmeldung aber danach ist alles in bester ordnung.

"Deine internen Clients haben als DNS nur die IP des W2k3Servers eingetragen." - RICHTIG
genau das ist das problem. das weiss ich ;) und wenn ich viele blöde fragen gestellt habe sorry..


DNS ist falsch konfiguriert.. und ich muss mir das jetzt mal reinziehen, wie immer halt. ich habe das netzwerk so aufgebaut, wie ich es für richtig hielt.

wie gesagt.. ich wollte schnell eine lösung haben, deswegen bin ich hier im forum gelandet.

Stefan ... das waren schon gute tipps.. ;) ich lese wieder mal ;)
Bitte warten ..
Mitglied: poortramp
02.11.2006 um 16:39 Uhr
Hallo DrBoSS,

es geht nicht drum ob du dumme Fragen stellst.
Im Nachhinein mögen viele Fragen dumm klingen, aber man weiss das ja vorher die Antwort nicht.


Aber ich denke der normale Weg sollte eigentlich sein, erstmal bischen in Büchern oder im Internet zu schauen. Es wimmelt von Anleitungen und so weiter, zu jedem Thema.

Und so wie du es in deinem ersten Posting geschildert hast, klingt so wirr, dass man mehrmals lesen muss und dann nur ins Blaue raten kann.

Vielleicht ist auch was an der ActiveDirectory Struktur falsch, schau mal im Eventlog. Bei einer Logonzeit von 1-4 Minuten sollte da genug zu finden sein...
Vielleicht kannst du dann die Frage etwas genauer stellen und dann bekommst du auch wie gewohnt eine genaue und gute Antwort hier im Forum.

Bis denn

poortramp
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
CPU, RAM, Mainboards

Angetestet: PC Engines APU 3a2 im Rack-Gehäuse

(1)

Erfahrungsbericht von ashnod zum Thema CPU, RAM, Mainboards ...

Ähnliche Inhalte
Heiß diskutierte Inhalte
DSL, VDSL
DSL-Signal bewerten (13)

Frage von SarekHL zum Thema DSL, VDSL ...

Switche und Hubs
Trunk für 2xCisco Switch. Wo liegt der Fehler? (9)

Frage von JayyyH zum Thema Switche und Hubs ...

Windows Server
Mailserver auf Windows Server 2012 (9)

Frage von StefanT81 zum Thema Windows Server ...

Backup
Clients als Server missbrauchen? (9)

Frage von 1410640014 zum Thema Backup ...