Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Dokumentenscanner für den Einsatz im LKW incl. GSM Anbindung

Frage Hardware Drucker und Scanner

Mitglied: d-g-l-80

d-g-l-80 (Level 1) - Jetzt verbinden

10.03.2014 um 11:06 Uhr, 5038 Aufrufe, 26 Kommentare

Hallo,

ich bin auf der Suche nach einem Dokumentenscanner, den man auf einem LKW (24V) einsetzen kann. Die Fahrer sollen damit die Lieferscheine einscannen und diese sollen dann automatisch per E-Mail als PDF an eine bestimme Adresse verschickt werden. Hat vielleicht einer von Euch schon so ein System im Einsatz und kann mir da etwas empfehlen?
Danke!

Gruß
Danny

Mitglied: colinardo
10.03.2014, aktualisiert um 11:35 Uhr
Hallo Danny,
eventuell ist diese All-In-One Lösung was für dich: http://www.possio.com/products-and-services/greta-gsm-fax-a-printer/gre ...

Grüße Uwe
Bitte warten ..
Mitglied: d-g-l-80
10.03.2014 um 11:47 Uhr
Hallo Uwe,

danke für die schnelle Antwort. Das Gerät kann leider nicht scannen, sondern nur kopieren. Aber evtl. ist die Fax Funktion für uns interessant.
Hat vielleicht noch jemand eine weitere Idee?

Gruß
Danny
Bitte warten ..
Mitglied: Joe2011
10.03.2014 um 11:54 Uhr
Hallo Danny,

ich glaube - in so einem Falle würde ich die Kamera eines Smartphones nutzen und das Photo dann per Mail versenden. Der Empfänger kann ja die Eingänge dann in PDF umwandeln. Ich glaube - 24 Volt müsste es nicht sein. Es gibt doch fast in jedem LKW heutzutage Spannungswandler. Oder irre ich mich?

Guck doch auch mal hier: http://plustek.com/de/solutions/scanner/scanner-logistik.html


Gruß

Joe
Bitte warten ..
Mitglied: colinardo
10.03.2014, aktualisiert um 12:03 Uhr
Das hier in Verbindung mit einem Smartphone ginge auch
http://www.getdoxie.com/product/doxie-go/sync.html

Oder man baut sich an einen der portablen USB-Scanner einen kleinen Raspberry dran welcher mit einem GSM-Modul ausgestattet die Dokumente versendet. Wäre mal ein kleines Projekt

Grüße Uwe
Bitte warten ..
Mitglied: Vidan011
10.03.2014 um 12:36 Uhr
Servus,

Wenn es in Verbindung mit einem Labtop ist:

Jeder Scanner der sich sein Strom per USB zieht

Ansonsten fällt mir keiner Spontan ein wo du nicht etwas basten musst ;)


Grüße Vidan
Bitte warten ..
Mitglied: d-g-l-80
10.03.2014 um 13:16 Uhr
Hallo,

vielen Dank für die Beiträge. Aber so das Richtige ist noch nicht dabei. Die Lösungen von Plustek und von Doxie setzen einen PC/Laptop oder ein Smartphone voraus. Beides haben unsere Fahrer nicht an Board und wenn ich die mit einem Laptop mit Internetzugang alleine lassen, bekomme ich eine Laptop mit Viren und anderem Mist zurück aber bestimmt keine E-Mail mit den Lieferscheinen
Es sollte für die unterschiedlichen Fahrer so einfach wie möglich sein. Einige davon besitzen nicht die Fähigkeit einen PC zu bedienen, geschweige denn mit einem Smartphone eine E-Mail zu verschicken.
Im Grunde suche ich ein Gerät, was wie z.B. ein ein Multifunktionsgerät von Ricoh/Brother per Tastendruck Sachen einscannt und diese dann an einem fest eingestellten Empfänger im Adressbuch verschickt.
Das mit dem Raspberry klingt interessant, aber dafür fehlt mir einfach die Zeit
Hat vielleicht noch jemand eine Idee?

Gruß
Danny
Bitte warten ..
Mitglied: Vidan011
10.03.2014, aktualisiert um 14:03 Uhr
Servus,

also ich kenne mich mit Scanner und deren Sortiment ein wenig aus und muss dir sagen das wird nicht einfach!

Barcode Scanner mit UMTS etc. kein Problem aber für die Imageerzeugung wirds Problematisch auser die Images können auf dem Gerät verbleiben bis er wieder im Hof ist. Da stellt sich dan aber die Frage was ist wenn die Speicherkarte verreckt.

Denke um eine "moderne" Lösung aus 2 Teilen wirst du nicht herumkommen


Grüße

Vidan
Bitte warten ..
Mitglied: keine-ahnung
10.03.2014, aktualisiert um 13:59 Uhr
Moin,

an dem machst Du noch die Strömlinge passend und servierst ihm einen kleinen UMTS-WiFi-Router und schon klappt's auch mit dem Nachbarn ...

LG, Thomas

Tante Edit sagt aber noch: im Auto gibt es mitunter erhebliche "Klima-Lasten" - ob da Bürotechnik auf Dauer funktioniert?? Ich zieh meinen Vorschlag dann doch wieder zurück und schäme mich .
Bitte warten ..
Mitglied: Joe2011
10.03.2014 um 13:58 Uhr
Hi Danny,

ganz ohne "moderner" Technologie wirst Du nicht auskommen. Davon mal abgesehen müssen Eure Fahrer auch die Navis bedienen können. Oder habt ihr überall noch einen "Falk"-Plan? Weiterhin müssen Trucker immer wieder weiter geschult werden. Das wird nicht weniger sondern eher mehr. Also warum nicht auch in der Bedienung von IT? Je mehr ein Mitarbeiter geschult ist, umso weniger passieren fehler und vor allem kostenintensive Rückfragen.

Habe gerade noch mal nur so schnell gegoogelt: http://main.jumbo-fischer.com/download/Prospekt_Truck-Office.pdf .

Eines von vielen Themen. Zur Not würde ich mich direkt mit einer Vertretung des Zugmaschinenherstellers auseinandersetzen, ob es systemspezifische Lösungen gibt. Denn eines ist klar - ohne Notebook oder Smartphone wird das mit Sicherheit teuer.

Ein Ansatz wäre noch: i-Pad oder ähnliches mit individuell erstellter App, welche ein Foto des Lieferscheines aufnimmt und dieses sofort an die definierte Mail-Adresse übermittlelt. Eigentlich sind die Tablets ja dafür prädistiniert. Ist dann auch narrensicher. Kann auch bestimmt mit verschiedenen Sprachen für die multikulturelle Fahrerlandschaft ausgestattet werden.
Das Tablett kann man ja fest installieren und den Fokus auf das zu fotografierende Schriftstück entsprechend einstellen.

Ein sehr interessantes Thema.

Gruss

Joe
Bitte warten ..
Mitglied: d-g-l-80
10.03.2014 um 14:07 Uhr
Hallo Thomas,

das nenne ich als Office Lösung selber Brother und übersehe dann die Geräte von denen.. Asche auf mein Haupt. Aber das mit der Temperatur und Luftfeuchtigkeit ist schon ein Punkt der nicht ganz uninteressant ist.
Danke für den Tipp.

Gruß
Danny
Bitte warten ..
Mitglied: d-g-l-80
10.03.2014 um 14:16 Uhr
Hallo Joe,

nein wir haben keine "Falk-Plan" Klappkarten mehr im LKW, obwohl ab und zu helfen die einem immer noch. Ich hatte die Hoffnung, das man evtl. das verbaute TomTom dahingehend erweitern kann. Dieses hat bereits durch Webfleet eine Verbindung zum Internet. Aber bisher hieß es vom Fachhändler nur, dass wir auf das 2. Quartal warten sollten. Dann würde ein neues TomTom auf den Markt kommen, welches sich ggf. mit sowas erweitern lässt.
Das Prospekt finde ich interessant und werde das mal weiterverfolgen.
Die Idee mit dem Kamera hatte ich bisher außer Acht gelassen, da die Qualität dann nicht immer die Beste ist bzw. stark abweicht. (z.B. Licht/Blickwinkel/Zoom) Dann lieber immer gleich unscharf
Übrigens zur Mitarbeiterschulung geb ich Dir recht, aber wir haben ein sehr starkes Saisongeschäft und dann auch entsprechend viele und unterschiedliche Aushilfsfahrer, was die Sache nicht ganz einfach macht.

Gruß
Danny
Bitte warten ..
Mitglied: Dobby
10.03.2014 um 14:37 Uhr
Hallo,

Es sollte für die unterschiedlichen Fahrer so einfach wie möglich sein.
Einfach die Prämien und Zulagen genauso wie die Spesen erst auszahlen
wenn alle Packmittel und Lieferscheine abgegeben worden sind!
Halt so wie es alle machen!

Einige davon besitzen nicht die Fähigkeit einen PC zu bedienen, geschweige
denn mit einem Smartphone eine E-Mail zu verschicken.
Ne nur beim Empfänger oder dem nächsten Abholer kann man ja auch mal fragen
ob man mal eben das Faxgerät benutzen darf!

Im Grunde suche ich ein Gerät, was wie z.B. ein ein Multifunktionsgerät
von Ricoh/Brother per Tastendruck Sachen einscannt und diese dann an
einem fest eingestellten Empfänger im Adressbuch verschickt.
Dann wirst Du wohl eher nicht fündig werden denn solche Geräte sind
in der Regel auf Fluren von Firmen aufgestellt weil sie so viel Platz weg
nehmen und der Tonerausstoß nicht die Gesundheit der Mitarbeiter gefährden
soll.

Das mit dem Raspberry klingt interessant, aber dafür fehlt mir einfach
die Zeit face-smile
Mensch kauf doch so ein kleines Faxgerät undlass Dir (Euch) die Lieferscheine
einfach zufaxen dann habt Ihr auch alle Quittungen beieinander.

Hat vielleicht noch jemand eine Idee?
Ja, s.o. mein erster Tipp, funktioniert sofort und ohne Probleme
seit Jahren bei uns und machen fast alle Spediteure so.

Gruß
Dobby
Bitte warten ..
Mitglied: d-g-l-80
10.03.2014 um 14:59 Uhr
Hallo Dobby,

danke für die Antwort.

Einfach die Prämien und Zulagen genauso wie die Spesen erst auszahlen
wenn alle Packmittel und Lieferscheine abgegeben worden sind!
Halt so wie es alle machen!

Aber wenn die Geschäftsführung die Zusendung vorab wünscht spielt es keine Rolle "was alle machen". Außerdem sollen auch Fahrzeuge mit so einem System ausgestattet werden, wo die Fahrer ab und zu erst 2-3 später wieder zum Beladen in die Zentrale kommen. Und solange die Lieferscheine nicht vorliegen, können einige Lieferungen nicht abgerechnet werden.

Ne nur beim Empfänger oder dem nächsten Abholer kann man ja auch mal fragen
ob man mal eben das Faxgerät benutzen darf!

Das funktioniert nicht bei jedem Kunden und ist auch meist nicht gern gesehen. Es hat auch in der Vergangenheit so nicht wirklich zuverlässig geklappt.

> Im Grunde suche ich ein Gerät, was wie z.B. ein ein Multifunktionsgerät
> von Ricoh/Brother per Tastendruck Sachen einscannt und diese dann an
> einem fest eingestellten Empfänger im Adressbuch verschickt.
Dann wirst Du wohl eher nicht fündig werden denn solche Geräte sind
in der Regel auf Fluren von Firmen aufgestellt weil sie so viel Platz weg
nehmen und der Tonerausstoß nicht die Gesundheit der Mitarbeiter gefährden
soll.

Das sollte nur ein Beispiel für die Art der Bedienung sein. Mir ist schon klar das ich keinen Ricoh
MP C2003 in einen LKW stellen kann. Dürfte auch zu Problemen mit der Boardspannung führen
Außerdem geht es nur um das Scanner, es soll nicht gedruckt werden.

> Das mit dem Raspberry klingt interessant, aber dafür fehlt mir einfach
> die Zeit face-smile
Mensch kauf doch so ein kleines Faxgerät undlass Dir (Euch) die Lieferscheine
einfach zufaxen dann habt Ihr auch alle Quittungen beieinander.

Das Fax behalte ich als Plan B im Hinterkopf. Ich möchte nur herausfinden, ob es auch eine andere Möglichkeit gibt. Das würde mir auch den Import in das DMS vereinfachen.

Gruß
Danny
Bitte warten ..
Mitglied: petjol3
10.03.2014 um 15:52 Uhr
hallo ,

selbst benutze ich ga keinen Scanner mehr , dauert viel zu lang.

meine Dokus fotografiere ich einfach mit dem iPad ab, alles lesbar und sofort verschickbar.

mit dem Iphone gehts auch , jedenfalls Iphone 5s

beste Grüße
Bitte warten ..
Mitglied: d-g-l-80
10.03.2014 um 16:42 Uhr
Hallo petjol3,

Die Idee mit dem Kamera hatte ich bisher außer Acht gelassen, da die Qualität dann nicht immer die Beste ist bzw. stark abweicht. (z.B. Licht/Blickwinkel/Zoom) Dann lieber immer gleich unscharf

Kann nicht jeder gleich gut bedienen. Außerdem wollen wir keine IPhone bzw. iPads an die Fahrer ausgeben.

Gruß
Danny
Bitte warten ..
Mitglied: Vidan011
10.03.2014 um 16:45 Uhr
Servus nochmal

Also du wirst das ohne Zusatzgerät nicht einfach hinbekommen.

Wenn das dein TOMTOM Irgentwann fremdgeräte unterstützt gut....Datensicherheit ...naja "we will see:D"

Scanner die nur per USB/Batterie laufen gibt es zur genüge, ich denke da müssen wir dir wenig erzählen.

Wenn deine Fahrer Handys haben könnte man das eventuel auch per APP erledigen ;) Sei es per Abfotografieren oder per Wifi.


Hier waren ein paar schöne Ansätze da muss ich sagen aber alles bedeutet für dich etwas "fummel" Arbeit.

Schöne Grüße

Vidan
Bitte warten ..
Mitglied: petjol3
11.03.2014 um 00:07 Uhr
...koennte auch mit wesentlich preiswerteren Ipads gehen
Bitte warten ..
Mitglied: Dobby
11.03.2014 um 01:04 Uhr
Im Grunde suche ich ein Gerät, was wie z.B. ein ein Multifunktionsgerät von Ricoh/Brother per
Tastendruck Sachen einscannt und diese dann an einem fest eingestellten Empfänger im
Adressbuch verschickt.
Das gibt es so nicht, aber einen Dokumentenscanner von Brother gibt es, der kann folgendes;
- Scan to Cloud
- Scan to USB Stick
- Scan to WLAN Device

Also damit kann man dann alles auf ein Smartphone scannen und dann verschicken
und der Straßenpreis dafür ist bei 358 € angesiedelt. Brother ADS 1600W

Aber wenn die Geschäftsführung die Zusendung vorab wünscht spielt es
keine Rolle "was alle machen".
Das ist klar nur wenn das Motto von denen lautet: "Unmögliches sofort und kleine
Wunder dauern etwas länger"
dann sollen sie Dir auch das Geld dafür zur Verfügung
stellen und/oder den ganzen Kram im LKW einbauen lassen und Dich nicht Ihre großen
Wünsche für eine kleines Geld nachjagen lassen.

Denn eines sollte Dir wohl auch klar sein, die Fahrer werden wohl kaum mit Ihrem
privaten Handy den ganzen Kram zu Euch mailen. Und Geräte müssen eben auch
bedient werden oder man hat eben nur serbokroatisch sprechende 5 € die Stunde
Leute eingestellt, die schön günstig sind aber eben nichts schaffen.

Hier noch einmal ein paar Geräte die sonst so unterwegs verwendet werden
nur da sind die Preise eben auch auf den etwas rauen Standort bzw. eine
vorhandene Internetanbindung im LKW ausgelegt.

Druckern-Scannen-Faxen im Fahrerhaus
Zebra Thermodrucker für unterwegs

Viel Glück und Erfolg
und mit Gruß
Dobby
Bitte warten ..
Mitglied: d-g-l-80
11.03.2014 um 08:32 Uhr
Hallo Dobby,

Das gibt es so nicht, aber einen Dokumentenscanner von Brother gibt es, der kann folgendes;
- Scan to Cloud
- Scan to USB Stick
- Scan to WLAN Device

Also damit kann man dann alles auf ein Smartphone scannen und dann verschicken
und der Straßenpreis dafür ist bei 358 € angesiedelt. Brother ADS 1600W

das könnte in Verbindung mit einem mobilen 3G Router funktionieren. Das hatte ich mir bereits angeschaut und ich kenne die Funktionen schon von früheren Geräten des Herstellers. Mit denen hatte ich bisher nie größere Probleme.

Das ist klar nur wenn das Motto von denen lautet: "Unmögliches sofort und kleine
Wunder dauern etwas länger" dann sollen sie Dir auch das Geld dafür zur Verfügung
stellen und/oder den ganzen Kram im LKW einbauen lassen und Dich nicht Ihre großen
Wünsche für eine kleines Geld nachjagen lassen.

Übrigens von "mach-es-mir-billig" war nie die Rede. Das sollte so auch nicht ankommen. Wenn das Produkt/ die Lösung gut ist, ist es auch kein Problem das es mehr kostet.

Denn eines sollte Dir wohl auch klar sein, die Fahrer werden wohl kaum mit Ihrem
privaten Handy den ganzen Kram zu Euch mailen. Und Geräte müssen eben auch
bedient werden oder man hat eben nur serbokroatisch sprechende 5 € die Stunde
Leute eingestellt, die schön günstig sind aber eben nichts schaffen.

Das die Fahrer ist privates Handy benutzen wird nicht erwartet und sie erhalten von uns auch ein Firmentelefon. Nur halt kein Smartphone, so eher die Outdoor Modelle von Samsung, die auch ruhig mal wegfallen können.
Und zu den 5€ Kräften kann ich nur sagen, es gibt Rentner die noch gelegentlich mal als Aushilfe wieder fahren. Irgendwie scheint es einigen Leute zu fehlen mit dem LKW zu fahren.


Hier noch einmal ein paar Geräte die sonst so unterwegs verwendet werden
nur da sind die Preise eben auch auf den etwas rauen Standort bzw. eine
vorhandene Internetanbindung im LKW ausgelegt.
Druckern-Scannen-Faxen im Fahrerhaus
Zebra Thermodrucker für unterwegs

Die Lösung von Jumbo hatte ich mir schon mal angesehen und die nutzen dafür die Officejets von HP. Aber es wird halt immer ein mobiler Accesspoint o.Ä. benötigt.
Ich hatte halt gehofft, dass es Lösungen in Form von mobilen Faxgeräten auch für den Versand von EMails gibt. So wie z.B. http://www.possio.com/products-and-services/greta-gsm-fax-a-printer

Ich sehe aber gerade, dass Possio auch einen Scan-to-Mail Service über eine Cloudanbindung anbietet. Mal sehen was das genau seien soll.


Viel Glück und Erfolg
und mit Gruß
Dobby

Danke, ich werde berichten.

Gruß
Danny
Bitte warten ..
Mitglied: keine-ahnung
11.03.2014 um 09:49 Uhr
Moin Dobby,
Also damit kann man dann alles auf ein Smartphone scannen und dann verschicken und der Straßenpreis dafür ist bei 358 € angesiedelt.
das hatten wir schon
an dem machst Du noch die Strömlinge passend und servierst ihm einen kleinen UMTS-WiFi-Router und schon klappt's auch mit dem Nachbarn ...
Musst Du auch nicht erst auf's Smartphone scannen, der hat einen eigenen smtp-client embedded. Würde notfalls also wohl auch mit einem tethering-fähigem smartphone funktionieren, wenn der Vertrag das hergibt. Da kann man sich schon den mobilen WLAN-Router sparen (obwohl die heute fast nix mehr kosten)
Problem scheint mir der Einsatzort im Kfz zu sein, ich halte von Brother qualitativ eh nicht soviel (obwohl ich so einen Scanner privat einsetze) - aber ob die Hochglanzkistchen lange im outdoor-Berufsalltag überleben ... wage ich anzuzweifeln.

LG, Thomas
Bitte warten ..
Mitglied: Dobby
11.03.2014 um 11:26 Uhr
Hallo nochmal,

... wage ich anzuzweifeln.
Jo das mag sein aber wir haben in allen LKWs auch
ein richtiges Büro mit Drucker/Sanner/Fax Kombi, Laptop,
UMTS WLAN Router und einen kleinen Vorrat an Papier.
Alles fest installiert und somit auch immer in einem Top
Zustand da es eben nur 2 Fahrer pro LKW gibt ist auch
immer schnell heraus zu finden was und wer wie beteiligt
war.

Aber das beste ist bis heute die Lösung, den Fahrern
erst Ihre Spesen und Prämien zu zahlen, wenn alles tutti
ist und nichts mehr offen ist, also Packmittelschein,
Lieferscheine, Quittungen und sonstige Papiere in der Firma
auf getaucht sind.

Da sind sie alle auf einmal so richtig freundlich und alles
läuft quasi wie von alleine ohne das man hinterher rennen
muss.

Gruß
Dobby


P.S. Klar so ein kleiner UMTS WLAN Router ist schon
für 30 € - 50 € zu haben, das ginge dann auch.
Bitte warten ..
Mitglied: d-g-l-80
15.05.2014 um 09:27 Uhr
Hallo,

ich wollte mich nach ein "paar" Tagen mal wieder zu Worte melden.
Also bisher bin ich mit dem Thema noch nicht weiter, allerdings bin ich nächste Woche auf einer Telematikmesse und schauen mir dort ein paar Hersteller an.
Im Moment erscheinen mir die folgenden Hersteller als interessant:
- mobileObjects AG
- Transics Deutschland GmbH
- Zebraxx AG Europe
- Vehco A/S

Ich hatte mir auch Informationen für das Gerät von Possio "Greta" in Verbindung mit einem Cloudservice erfragt, was sich aber als sehr zäh herausstellte. Auf einige Informationen warte ich immer noch, aber ein paar Stichpunkte habe ich trotzdem erhalten. Es scheint sich dabei um einen Konvertierungsservice zu handel. Das gleiche Vorgehen kann ich auch mit einem Fax Server erreichen, von daher uninteressant da die Qualität nicht besser wird.

Ich melde mich wieder.

Gruß
Danny
Bitte warten ..
Mitglied: horstvogel
15.05.2014 um 11:45 Uhr
Hallo Danny,
ich suche zwar was anderes, aber vielleicht läuft Dir mein mobiler Wunschdrucker mit über den Weg.
Die Fragen sind ja nicht ganz weit voneinander entfernt. Ok, Drucker oder Scanner, GSM oder Umts und LKW oder zuhause.
Alles ähnliche Probleme, leicht, robust und mobil. -

Gruß
der Horst


http://www.administrator.de/forum/drucker-mit-umts-oder-lte-235434.html
Bitte warten ..
Mitglied: d-g-l-80
03.06.2014 um 15:28 Uhr
Hallo Horst,

leider gab es auf den Messe zu deinen Anforderungen nichts zu berichten. Es sei denn, Du möchtest die Kollegen mit einem Telematiksystem ausrüsten. Diese bieten Teilweise die Möglichkeit des Auftragsdruckes, allerdings immer nur aus deren Webanwendung heraus.

Gruß
Danny
Bitte warten ..
Mitglied: d-g-l-80
03.06.2014 um 15:30 Uhr
Nochmal Hallo,

folgenden Hersteller haben wir jetzt in die engere Wahl gezogen:

- mobilObjects AG
- Transics
- VehCo

Ich warte im Moment auf Angebote und melde mich dann wieder.

Gruß
Danny
Bitte warten ..
Mitglied: horstvogel
05.06.2014 um 18:53 Uhr
Schade,
danke.
Der Horst
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Microsoft

Lizenzwiederverkauf und seine Tücken

(5)

Erfahrungsbericht von DerWoWusste zum Thema Microsoft ...

Ähnliche Inhalte
LAN, WAN, Wireless
Client Mode oder Bridge Mode bei Anbindung an einen AP per W Lan (3)

Frage von xpstress zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

Router & Routing
gelöst Hat jemand schon einen Ubiquiti EdgeRouter im produktiven Einsatz? (6)

Frage von Kuemmel zum Thema Router & Routing ...

Hyper-V
Grundsatz Frage Anbindung Hyper V Hosts ans Netzwerk (7)

Frage von Eifeladmin zum Thema Hyper-V ...

Netzwerkprotokolle
gelöst Einsatz von VLAN-IDs - kein Gateway erkannt (5)

Frage von honeybee zum Thema Netzwerkprotokolle ...

Heiß diskutierte Inhalte
Windows Netzwerk
Windows 10 RDP geht nicht (16)

Frage von Fiasko zum Thema Windows Netzwerk ...

Windows Server
Outlook Verbindungsversuch mit Exchange (15)

Frage von xbast1x zum Thema Windows Server ...

Microsoft Office
Keine Updates für Office 2016 (13)

Frage von Motte990 zum Thema Microsoft Office ...