Top-Themen

Aktuelle Themen (A bis Z)

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Druckerinstallation und -zuweisung per GPO bei Win7 in Server 2008 und Server2008R2 Umgebung

Frage Microsoft Windows Server

Mitglied: Chevalier

Chevalier (Level 1) - Jetzt verbinden

04.01.2012 um 10:12 Uhr, 3985 Aufrufe, 4 Kommentare

Problemstellung: Wasch mich, aber mach mich nicht nass...

Moin, Kollegen


Ich habe hier ein pikantes Problem:
Es sollen in einem Netzwerk aus einem zentralen DC, auf dem auch alles weitere läuft ( :rolleyes: ) und bis zu 350 Win7-Clients Drucker per Computergruppe über Gruppenrichtlinien zugewiesen und bei Bedarf installiert werden. Selbstverständlich ohne jegliche Berechtigungen eines Client-Users.
Nun will der IT-Chef hier aber partout keinen Druckserver haben ("ging doch bei XP auch direkt per Skript, ohne den Server zu belasten").

Ich habe versucht, die auf dem Server installierten Drucker über GPO->Computerconfiguration->Windows-Einstellungen->Drucker als TCP/IP-Drucker zu "erstellen".
Ergebnis:
Nur die großen Kopierer-Drucker (Xerox) kommen bei den Clients an, allerdings auch nicht bei allen. Die Clients haben aber ALLE komplett das selbe Image...
Die auf exakt die gleiche Weise verteilten Raumdrucker (kleinere Kyocera) kommen bei KEINEM Client an, obwohl ein Treiber für 32bit (Universaltreiber) zur Verfügung steht (graues Häckchen im Kasten "x86" und "x64"bei "Zusätzliche Treiber")...

Woran kann das hier beschriebene Phänomen liegen?

Und als Argumentationshilfe für mich:
Was hat die Server-Rolle Druck- und Documentserver eigentlich tatsächlich für eine "Belastung", wenn in den Druckerfreigaben eingestellt ist, dass "Druckaufträge direkt zum Drucker geleitet" werden?


Gruß vom französischen Reiter
R.C
Mitglied: Patriot
04.01.2012 um 10:29 Uhr
Hallo Chevalier,
finde das zwar schwachsinn ohne eigenen Druckserver, aber chef ist mal chef!
Wird die Gruppenrichtlinie für die Clients am PC übernommen? Ereignisprotokoll am Client mal durchforstet, ob ein grund darin steht warum die richtlinie nicht angewand wird?
Bitte warten ..
Mitglied: Chevalier
04.01.2012 um 11:52 Uhr
Hallo, Matze

Ich gehe mal davon aus, dass die GPO beim Client ankommt, denn die testweise Einstellung "Drucker entfernen" wird ausgeführt...
Bei Zuordnung auf "Authentifizierte Benutzer" sollte es auch keinen Grund geben
Und wie gesagt: die GPO des Xerox kommt ja auch an und wird ausgeführt... und die ist absolut identisch - bis auf Pfad, Name und Anschluss natürlich

Leider gibt der Richtlinienergebnissatz aus dem AD keine Auskünfte über Einträge im Abteil "Systemsteuerung" einer GPO
Ich muss also gpresult-stichproben bei den Clients selbst machen, wenn die Teilnehmer Feierabend haben...
Bitte warten ..
Mitglied: jenni
04.01.2012 um 14:48 Uhr
Moin Moin,

Also ich habe meinen Druckerserver in einer VM laufen und gleichzeitig wird auf dem Ding noch ein WSUS ausgeführt.
Der Server läuft mit 2GB-Ram. BS ist ein windows 2008 R2.

Bei 350 Clients (falls ich es richtig gelesen habe) macht es schon Sinn einen Druckerserver zu betreiben.(meine Meinung)
Aber der Chef wird wahrscheinlich der erste sein, der sich aufregt falls es nicht richtig läuft, warum auch immer sei dahingestellt (ich wünsche es dir nicht!!!).

Habt ihr nur einen DC? oder noch einen zweiten?
Ich würde immer lieber 2 DCs im Einsatz haben.
vllt ist das ein Punkt für dich mit dem du kommen kannst und dann deinen Druckserver mit drauf laufen lassen?!
Ich sag mal so, so ne Pizzaschachtel kostet ja nicht mehr die Welt...

Gruß Jenni
Bitte warten ..
Mitglied: Chevalier
20.03.2012 um 15:19 Uhr
Nun ja..
Ich hatte mich über die Anweisung einfach mal hinweggesetzt und an 2 Standorten den Druckserver installiert.
Der Vorteil der einfachen Zuweisbarkeit und auch die Möglichkeit der zentralen Zustands- und Problemüberwachung waren aber wohl auch nicht überzeugend genug...
Der gesamte Betrieb läuft jetzt zwar relativ störungsarm, aber da sich nach wie vor gelegentlich Druckaufträge im Druckspooler verkanten, konnte ich die Druckserver-Lösung leider nicht etablieren, obwohl ich derartige Störungen dann mit einem Doppelklick auf ein selbstgeschriebenes Skript beseitigen konnte, das mal eben den Dienst beendet, die Warteschlange löscht und den Dienst wieder startet... Die eindeutige Anweisung für die nächste Domäne: "Aber KEIN Druckserver!"

Problem lautet nun also nach wie vor:
Wie kann ich in einer heterogenen Hardware-Landschaft ausschließlich über GPO eine Druckerzuweisung realisieren, die (so wie hier in der Druckserver-Lösung) die hundertprozentige Austauschbarkeit aller Maschinen untereinander mitmacht (also keine Namensabhängigkeiten, keine lokalen Installationen etc) und sowohl auf Standort-Ebene, als auch auf Benutzerebene absolut flexibel bleibt (je nach Raum, in dem der Rechner registriert wird, der dazugehörige Druckerpool - je nach Anwender, der sich anmeldet, wieder besondere Druckberechtigungen und evtl zusätzliche Drucker)... und das nach Möglichkeit mit verschiedensten Druckermodellen absolut störungsfrei...
Hinzu kommt noch, dass auch die Drucker "austauschbar" bleiben müssen, da es durchaus vorkommen kann, dass eine Abteilung aufgelöst, gesplittet, umgestaltet, neu gegründet oder umgezogen wird.

Wäre für Hinweise dankbar..
Vielleicht denk ich ja auch nur zu kompliziert und seh den Wald vor lauter Bäumen nicht ^^


Gruß
R.C
Bitte warten ..
Ähnliche Inhalte
Windows Server
GPO greift unter win server 2008, unter win7 nicht
gelöst Frage von sayohhWindows Server5 Kommentare

Hallo zusammen. Ich habe seit einigen Tagen ein Problem mit einer Gruppenrichtlinie. Und zwar will ich das eine Gruppenrichtlinie ...

Windows Netzwerk
Server2008R2 als Druckserver
gelöst Frage von RomanWindows Netzwerk8 Kommentare

Hallo, habe auf dem Server Druck und Dokumentendienst installiert. Was ist sinnvoller? a:) Netzwerkdrucker im LAN freigeben oder b.) ...

Windows Server
Win7-Bibliotheken per GPO definieren
gelöst Frage von Winfried-HHWindows Server24 Kommentare

Hallo Experten! Unsere Schule stellt auf Windows 7 um, ich beschäftige mich gerade mit der zentralen Konfiguration der Benutzerkonten. ...

Windows Netzwerk
Druckerinstallation im LAN
Frage von markaurelWindows Netzwerk19 Kommentare

Guten Abend! Welche Art der (Netzwerk-)Druckerinstallation ist eurer Meinung nach in einem (kleinen) LAN mit ca. 30 Clients zu ...

Neue Wissensbeiträge
Mac OS X

MacOS wo ist die Tilde ?

Tipp von Alchimedes vor 6 StundenMac OS X1 Kommentar

Hallo, ich hab eine MacOS qwertz Keyboard auf US Layout umgestellt da die Sonderzeichen besser erreichbar sind. Leider fehlt ...

Datenschutz

Weitere Informationen zum Sicherheitsproblem BeA

Information von Penny.Cilin vor 13 StundenDatenschutz

Im folgenden ein weiterer Bericht über die Sicherheitsprobleme von Bea. Fataler Konstruktionsfehler im besonderen elektronischen Anwaltspostfach Gruss Penny

Windows 10

Systemdienste behalten nach Win10 inplace-Upgrade nicht die ggf. modifizierte Startart bei

Tipp von DerWoWusste vor 15 StundenWindows 103 Kommentare

Stellt Euch vor, Ihr habt ein Win10 System und modifiziert dort die Startart von Systemdiensten. Zum Beispiel wollt Ihr ...

Microsoft Office

Deaktivieren von Startbildschirm und Backstage-Ansicht in Office 2016 per Batch-Datei

Anleitung von SarekHL vor 18 StundenMicrosoft Office17 Kommentare

Guten Morgen zusammen! Ich habe mir gestern (auch mit Hilfe dieses Boards) ein Script gebastelt, um in Office 2016 ...

Heiß diskutierte Inhalte
Netzwerke
NTFS-Berechtigung
Frage von Daoudi1973Netzwerke23 Kommentare

Hallo zusammen und frohes neues Jahr (Sorry, ich bin spät dran) Meine Frage: 1- Ich habe einen Ordner im ...

Batch & Shell
AD-Abfrage in Batchdatei und Ergebnis als Variable verarbeiten
gelöst Frage von Winfried-HHBatch & Shell19 Kommentare

Hallo in die Runde! Ich habe eine Ergänzungsfrage zu einem alten Thread von mir. Ausgangslage ist die Batchdatei, die ...

Windows 10
Netbook erkennt Soundkarte nicht - keinerlei Info zum Hersteller und Modell vom Netbook und Hardware bekannt
Frage von fyrb38Windows 1018 Kommentare

Guten Tag, meine Schwester reist in einigen Wochen für ein paar Monate ins Ausland und hat sich dafür ein ...

Microsoft Office
Deaktivieren von Startbildschirm und Backstage-Ansicht in Office 2016 per Batch-Datei
Anleitung von SarekHLMicrosoft Office17 Kommentare

Guten Morgen zusammen! Ich habe mir gestern (auch mit Hilfe dieses Boards) ein Script gebastelt, um in Office 2016 ...