Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Ein DSL Modem aber zwei Rechner

Frage Netzwerke

Mitglied: Bastie82

Bastie82 (Level 1) - Jetzt verbinden

02.02.2008, aktualisiert 03.02.2008, 9616 Aufrufe, 10 Kommentare

Hallo Liebe Leute

also mein Problem ist

ich möchte 2 rechner über ein dsl modem ins internet bringen !!!

meine frage dazu wie mache ich das bzw. welche möglichkeiten gibt es ???

was brauche ich dafür ???

und was für sonderheiten muss ich beachten ???



ps.: mir hat ein kollege auch erzählt das er es so gemacht hat das er mit einem rechner ins netz geht so wie ich und dann den zweiten per usb an den anderen angeschlossen hat ist das sinnvoll und geht das ohne probleme !!??

und wenn ja wie geht das ??? das wäre ja vieleicht die billigste variante



ach so habe T-online das ist vieleicht wichtig
Mitglied: geTuemII
02.02.2008 um 12:35 Uhr
Hallo Bastie82,

willkommen hier im Forum.

Um mit mehreren Rechnern eine DSL-Verbindung zu nutzen, ist die sinnvollste Methode ein Router. Damit baust du ein LAN (Local Area Network), zu dem deine beiden Rechner und der Router gehören. Das hat auch den Nebeneffekt, daß du Daten zwischen beiden Rechnern austauschen kannst. In den Router werden deine Zugangsdaten eingetragen, die Verbindung zum Internet wird bei Anfrage von einem der Rechner automatisch aufgebaut, darum brauchst du dich also dann nicht mehr zu kümmern.

Für den Router gibt es nun die verschiedensten Hersteller und Modelle, auch mit WLAN (Wireless LAN). Auf der Website von Netgear findest du einen Routerberater, dort kannst du die notwendigen Eigenschaften auswählen und bekommst dann die Modelle angezeigt, die aus dem Netgearprogramm infrage kommen.

geTuemII
Bitte warten ..
Mitglied: telefix1
02.02.2008 um 12:57 Uhr
...hast Du schon DSL? Oder/und ein Modem?
Ich nehme an, dass das Modem mit Zugangsdaten bereits über DSL kommunizieren kann, oder wird die Einwahl vom Rechner aus gestartet???
Dann ist wichtig, ob das Modem einen Router hat.
Sollte das Modem sich selbstätig einwählen und einen integrierten Router haben, musst Du eine interne IP-Adresse vergeben, und zwar im Format z.B. 192.168.178.1 sowie eine Subnetz-Maske eintragen. Für die o.g. IP-Adresse wäre das 255.255.255.0.
Meistens sind diese Werte schon vorgegeben.
Dann müssen die PC´s eine IP-Adresse erhalten, die mit den ersten 3 Triplets der Modem-Adresse übereinstimmen muss, z.B. PC1 "192.168.178.11", PC2 "192.168.178.12". Die Subnetz-Maske auch hier "255.255.255.0". Das Standard-Gateway, über das die PC´s ins I-Net sollen, ist dan logischerweise "192.168.178.1". Zur DNS-Auflösung kannst Du die Adresse des Modem/Routers oder den DNS-Server Deines Providers eintragen.
Modem/Router mittels Netzwerkkabel (oder WLAN???) mit PC´s verbinden - fertig.

Oder ist die Konfiguration einen andere?

Mit freundlichen Grüßen. telefix
Bitte warten ..
Mitglied: Bastie82
02.02.2008 um 13:37 Uhr
also ich habe schon dsl aber nur ein dsl modem kein dsl router
und ich möchte demnächst mit 2 rechnern ins netz gehen

und mein modem wählt sich nicht von allein ein das muss ich per hand machen mit der t-online software

habe gerade auch woanders gelesen das man es auch so machen könnte

der eine rechner wie gehabt normal ins internet über das dsl modem eben diesem rechner noch eine zweite netzwerk karte einbauen und den zweiten rechner mit einem bestimmten netzwerkkabel an den ersten rechner anschliessen

geht das wirklich ???

wenn ja wäre das ja die billigste variante und die variante wo theoretisch ich am wenigsten geschwindigkeits verluste habe oder ???

und was ist mit der geschichte die mir mein kollege erzählt hat er würde angeblich genauso wie ich ins netz gehen und hat den zweiten rechner per usb an den ersten angeschlossen !!!

geht das denn ??? und verliere ich da nicht geschwindigkeit ???
Bitte warten ..
Mitglied: primusvs
02.02.2008 um 15:23 Uhr
Hallo Bastie82,

Die billigste aber nicht umbedingt die beste Lösung heißt "ICS" (Internet-Connection-Sharing) für dich.

Hier ein Workshop wie du dies unter Windows einrichten kannst.

HP: http://www.network-secure.de/content/view/2125/2150/


Wenn du einen alten funktionierenden Rechner im Einsatz hast, so könntest du dir eine fertige Router Software nehmen. Wie z.B Ipcop oder Fli4l.

IPCop

HP: http://www.ipcop.org/

Hilfe: http://www.ipcop-forum.de/links.php

Fli4l

HP: http://www.fli4l.de/

Ansonsten kauf die einen einfachen Hardware Router ohne WLAN ca. 30 Euro. (DLink, Netgear usw.)


Schöne Grüße

primusvs
Bitte warten ..
Mitglied: sysad
02.02.2008 um 16:59 Uhr
Falls die Rechner Winsodws drauf haben, kauf Dir einen DSL-Router an den Du mehrere Rechner hängen kannst.

Falls Linux versuch Routing von NIC 1 auf NIC 2, aber DSL-Router ist einfach besser.
Bitte warten ..
Mitglied: geTuemII
02.02.2008 um 18:06 Uhr
Hallo Bastie,

habe gerade auch woanders gelesen das man es auch so machen könnte
[...]
geht das wirklich ???

Ja, das geht, das ist auch vermutlich die Methode, die dein Kollege meinte; das nennt sich ICS, primusvs hat es unten beschrieben. Als wirklich günstig würde ich das allerdings nicht bezeichnen, zumal der Rechner, der direkt am Internet hängt, immer laufen muß, wenn Rechner 2 ins Netz will. Außerdem muß er die Verbindungen des Rechners 2 zusätzlich zu seinen sonstigen Aufgaben handeln.

wenn ja wäre das ja die billigste variante und die variante wo theoretisch ich
am wenigsten geschwindigkeits verluste habe oder ???
Zweimal nein, es sei denn, du betrachtest nur die Erstanschaffung, da ist eine Netzwerkkarte günstiger als ein Router (aber nicht übermäßig, Router bekommst du ab 25 Euro, bei deinen geringen Ansprüchen). Vorteil: du mußt dir keine Sorgen um Einwahl, Abwahl usw. machen; beide Rechner könenn unabhängig voneinander ins Netz... Aber das hatte ich IMHO oben alles schonmal geschrieben.

geTuemII
Bitte warten ..
Mitglied: Bastie82
02.02.2008 um 19:18 Uhr
Also ich danke euch allen erstmal für eure sehr hilfreichen antworten

und nun bleibt für mich nur eine frage was ich für einen router kaufe ???

worauf muss ich da beim kauf achten ???

habe mal so im netz gestöbert da habe ich nur teile ab 100 euro gefunden !!!

aber einen für 25 habe ich noch nicht gefunden
Bitte warten ..
Mitglied: geTuemII
02.02.2008 um 19:39 Uhr
Ich hatte dir in meinem ersten Posting einen Link zum Routerberater von Netgear gepostet. Dort habe ich mal ausgewählt: kein WLAN (du hast nichts von irgendwelchen WLAN-Geräten geschrieben) --> kein internes Modem (das hast du ja schon) --> VPN: keine Auswahl (du willst ja nur ins Internet) --> Ergebnis: 5 Geräte --> per Quickinfo ermittelt, daß der Netgear RP 614 das "kleinste" mögliche Gerät ist --> das ganze in eine Suchmaschine eingegeben --> Angebote für unter 25 Euro gefunden

Natürlich muß es kein Netgear sein, aber ich bin im Provatbereich immer ganz zufreiden mit den Geräten, lassen sich auch für Anfänger gut konfigurieren und tun ihren Job.

geTuemII
Bitte warten ..
Mitglied: Bastie82
03.02.2008 um 00:30 Uhr
also danke nochmal für die netten antworten das hilft mir wirklich weiter

und mit dem teil von netgear könnte ich nun auch auf den beiden rechnern online games also keine browser games spielen gleichzeitig natürlich

das ist der hauptgrund warum 2 rechner oder ändern sich da nun meine anforderungen und ich brauche was besseres

sorry für meine doofen fragen aber von netzwerk habe ich überhaupt keinen schimmer
Bitte warten ..
Mitglied: geTuemII
03.02.2008 um 19:18 Uhr
und mit dem teil von netgear könnte ich nun auch auf den beiden rechnern online games
also keine browser games spielen gleichzeitig natürlich
Natürlich.

oder ändern sich da nun meine anforderungen und ich brauche was besseres
Solange du nicht ein- und ausgehende Ports getrennt konfigurieren mußt, reicht der Kleine. Wie sich das genau bei deinen Spielen verhält, kann ich leider nicht sagen, bei Spielen bin ich prinzipiell überfragt --> ich sitze schon arbeitend den ganzen Tag vor der Kiste.

sorry für meine doofen fragen aber von netzwerk habe ich überhaupt keinen schimmer
Doofe Fragen gibt es nicht, aber das Andere wäre mir niieee aufgefallen

geTuemII
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Humor (lol)

Linkliste für Adventskalender

(3)

Information von nikoatit zum Thema Humor (lol) ...

Ähnliche Inhalte
Router & Routing
gelöst Empfehlung günstiges ADSL2+ nur Modem (8)

Frage von TimMayer zum Thema Router & Routing ...

Erkennung und -Abwehr
Port 7547 SOAP Remote Code Execution Attack Against DSL Modems Internet Storm Center (5)

Link von Lochkartenstanzer zum Thema Erkennung und -Abwehr ...

DSL, VDSL
DSL-Störung im Telekom-Netz (6)

Link von sabines zum Thema DSL, VDSL ...

Heiß diskutierte Inhalte
Exchange Server
gelöst Exchange 2010 Berechtigungen wiederherstellen (20)

Frage von semperf1delis zum Thema Exchange Server ...

Windows Server
DHCP Server switchen (20)

Frage von M.Marz zum Thema Windows Server ...

Hardware
gelöst Negative Erfahrungen LAN-Karten (19)

Frage von MegaGiga zum Thema Hardware ...

Exchange Server
DNS Einstellung - zwei feste IPs für Mailserver (15)

Frage von ivan0s zum Thema Exchange Server ...