Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit
GELÖST

Seit einigen Tagen kein Zugriff mehr auf W2k3 R2

Frage Microsoft Windows Server

Mitglied: mmarschner

mmarschner (Level 1) - Jetzt verbinden

10.04.2010 um 16:44 Uhr, 10360 Aufrufe, 7 Kommentare

Kein Zugriff mehr auf Windows 2003 R2 Server SP 2 vom Arbeitsplatz aus, Ping ohne Funktion vom Client, vom Server geht alles

Hallo zusammen,

ich habe seit einigen Tagen das Problem, dass sich Clients nicht mehr am Server anmelden, bzw. darauf zugreifen können.

System: HP Proliant ML350, 4 GB RAM
Betriebssystem: W2K3 R2 SP2, alles Servicepacks, Exchange 2003 SP 2, Auslagerungsdatei 4 GB,

IP: 192.168.0.5
GW 192.168.0.1
DNS 192.168.0.5, 192.168.0.1
SubNet: 255.255.255.0

Entsprechende Einstellungen an den Clients.


Zu Anfang kam es nach einem Neustart zu einer Fehlermeldung, dass nicht genügend Systemspeicher bzw. Systemresourcen zur Verfügung stehen. Die Fehlermeldung kann ich nicht genau wiedergeben, da ich den Server per Desaster Recovery wieder hergestellt habe, da am Server nichts mehr ging.

Bei der Anmeldung vor dem Recovery kam es immer wieder zu Meldungen, dass das lokale Profil nicht geladen werden konnte und ein temporäres Profil angelegt wurde. Jede Einstellung, die vorgenommen wurde - Systemspezifisch, wie z.B. Änderungen an der Auslagerungsdatei, Programmaufrufe usw. wurden mit der Fehlermeldung beendet, dass der angeforderte Dienst nicht gestartet werden könne.

Nach dem Recovery läuft der Server wieder, aber ein Zugriff von den Clientcomputern ist nicht möglich. Der Server reagiert nicht auf Ping auf die IP Adresse, bzw. den Computernamen. Eine Laufwerkszuordnung ist natürlich genausowenig möglich, wie die Suche im Netzwerk nach dem Server.

Wenn ich jedoch am Server angemeldet bin, dann kann ich auf alle Arbeitsplätze im Netzwerk zugreifen, Internet funktioniert, Ping funktioniert zu den Clients, zum Server, zum GW, zu 127.0.0.1. Eine Änderungen der IP Adresse des Server hat auch keine Änderung gebracht und wenn ich das Netzwerk scanne, wird die IP-Adresse des Servers auch nicht gefunden.


In der Ereignisanzeige habe ich natürlich diverse Fehler. Möglicherweise liegt das ganze an der Firewall, da dieser Dienst nicht gestartet werden kann.

Folgende Meldungen sind protokolliert:

Typ: Fehler
Quelle: ipnathlp
Kategorie: keine
Ereignis ID: 32009

Beschreibung:
Der Windows-Firewall kann nicht ausgeführt werden, da ein anderes Programm bzw. ein anderer Dienst, das bzw. der momentan ausgeführt wird, die Netzwerkadressübersetzungskomponente (Ipnat.sys) verwendet. Dies kann auftreten, wenn Routing und RAS aktiviert ist. In diesem Fall müssen Sie Routing und RAS deaktivieren, bevor der Dienst "Windows-Firewall/Gemeinsame Nutzung der Internetverbindung" gestartet werden kann.


Quelle: DCOM
Kategorie: Keine
Ereignis ID: 10016
Benutzer: NT-Autorität\System

Beschreibung:
Der Dienst "Windows-Firewall/Gemeinsame Nutzung der Internetverbindung" wurde mit folgendem Fehler beendet:
Die angeforderte Ressource wird bereits verwendet.


Quelle: Service Controll Manager
Kategorie: Keine
Ereignis ID: 7023

Beschreibung:
Durch die Berechtigungseinstellungen (Anwendungsspezifisch) wird der SID (S-1-5-18) für Benutzer NT-AUTORITÄT\SYSTEM keine Startberechtigung (Lokal) für die COM-Serveranwendung mit CLSID
{9DA0E106-86CE-11D1-8699-00C04FB98036}
gewährt. Diese Sicherheitsberechtigung kann mit dem Verwaltungsprogramm für Komponentendienste geändert werden.


Quelle: Service Controll Manager
Kategorie: Keine
Ereignis ID: 7022

Beschreibung:
Der Dienst "Kerberos-Schlüsselverteilungscenter" wurde nicht ordnungsgemäß gestartet.


Quelle: NetBt
Kategorie: Keine
Ereignis ID: 4321

Beschreibung:
Der Name "BUERO :1d" konnte nicht auf der Schnittstelle mit IP-Adresse 192.168.0.5 registriert werden. Der Computer mit IP-Adresse 192.168.0.22 hat nicht zugelassen, dass dieser Computer diesen Namen verwendet.


Quelle: Netlogon
Kategorie: Keine
Ereignis ID: 5782

Beschreibung:
Die dynamische Registrierung oder die Aufhebung der Registrierung eines oder mehrerer DNS-Einträge ist fehlgeschlagen. Fehler:
Das TCP/IP-Netzwerkprotokoll wurde nicht installiert.


Leider habe ich weder bei Google noch hier etwas gefunden, was mir weiterhilft.

Da auf dem Server neben Exchange auch noch unsere Warenwirtschaft läuft, habe ich natürlich nun ein sehr großes Problem, und da ich eigenlich keine Zeit habe, den Server neu zu installieren, bin ich für jede Hilfe sehr dankbar.

Michael
Mitglied: Marco-83
10.04.2010 um 17:26 Uhr
Hallo,
na Dein Problem klingt nicht wirklich schön. Bin mir grad auch ein bisschen ratlos was man da unternehmen könnte. Hast Du eine "fremd Software" in Richtung Firewall installiert oder ähnliches ? Wie genau wurde der Server wiederhergestellt ? Offline mit einem Image ? Oder Online ? Kannst Du vom Server aus noch einen ping in Richtung Internet absetzen ? Oder tut sich am Netzwerk so gar nix mehr ? Ein Kollege von mir hatte mal vor langer Zeit etwas ähnliches. Da war aber schlicht und einfach auf gewissen System Dateien kein Zugriff mehr möglich. Grund war ein defektes NTFS.
Bitte warten ..
Mitglied: mmarschner
10.04.2010 um 17:34 Uhr
Hallo Marco,

das ist ja das Verrückte. Am Server wurde absolut nichts gemacht. Er läuft seit letztem Jahr nahezu ununterbrochen und es wurden auch keine Updates - außer MS - oder weitere SW installiert.

Die Wiederherstellung wurde von einem Sicherungsband mit ARCserve Backup und DR Option ausgeführt.

Ping vom Server - auch an die Clients - geht einwandfrei.

Das ich den Fehler möglicherweise nicht vorher bemerkt habe, liegt daran, dass mein PC rund um die Uhr läuft und ich auch vom Laptop aus in den letzten 3 Wochen nicht mehr auf den Server zugegriffen habe. Daher denke ich, dass solange eine Verbindung bestand, diese gehalten wurde.

Michael
Bitte warten ..
Mitglied: Marco-83
10.04.2010 um 17:50 Uhr
Also ich gehe mal davon aus, es wurden alle Dateien korrekt wiederhergestellt. Wie Du schon sagst, der Fehler kann natürlich schon länger im System sein, daher ist die Frage ob das Backup den Fehler auch schon beinhaltet. Also da Du ja eine Datensicherung hast, und auch jederzeit zum jetzigen Standpunkt zurück könntest, würde ich folgendes unternehemen: Falls der Routing und RAS Dienst installiert ist, diesen deinstallieren. Netzwerkkarten aus der Systemkonfiguration entfernen und neu erkennen lassen. Was das mit dem Kerberos Schlüssenverteilungscenter auf sich hat kann ich Dir grad auch nicht so beantworten.
Was passiert den bei folgender eingabe: netdiag /test:kerberos /v ? Versuche doch den Dienst einmal manuell zu starten. Wenn das nicht klappt änder in den Dienst Einstellungen mal zu Test das Konto von System auf das Administrator Konto.
Bitte warten ..
Mitglied: mmarschner
10.04.2010 um 19:46 Uhr
Hallo Marco,

es hat zwar etwas gedauert, aber ich habe sowohl Routing und RAS deinstalliert, und die Netzwerkkarte aus dem System rausgeschmissen. Nach der Neuinstallation der Netzwerkkarte und auch Routing und RAS funktioniert der Zugriff auf den Server wieder.

Dafür einen

RIESIGEN DANK.

Ich hoffe, dass jetzt der ursprüngliche Fehler, der zum Recovern des Servers geführt hat, nicht noch einmal auftritt.

Schones Wochenende noch

Michael Marschner
Bitte warten ..
Mitglied: tobian
31.05.2010 um 17:51 Uhr
Ich habe seit heute leider das gleiche Problem, nachdem am WE einige länger ausstehende (ich weiß schon, warum ich diese immer gern auf die lange Bank schiebe *groll*) Windows Updates abgearbeitet wurden.
Zuvor wurde vor ca. 2 oder 3 Wochen das Symantec Protection Center im ganzen System installiert.
Ging aber alles fehlerfrei bis zum Neustart nach den Updates.

Jetzt versuche ich mal mein Glück mit Routing RAS und Neuinstallation der Netzwerkkarte.

Viele Grüße

Tobias
Bitte warten ..
Mitglied: mmarschner
01.06.2010 um 07:36 Uhr
Hallo Tobias,

bei mir ist das Problem auch noch nicht entgültig gelöst.

Ich kann zwar mit dem Server arbeiten - vom Client aus - aber wenn ich mich am Server abmelde und dann wieder anmelden will, dauert es, bis ich den Dektop bekomme. Daher sperre ich im Moment den Server nur.

Jedoch kommt zu dem ursprünglichen Fehler noch hinzu, dass die Registry inzwischen auch Schaden genommen hat. Laut Datensicherung kann auf einige Registryschlüssel nicht mehr ordnungsgemäß zugegriffen werden.

Ich werde also in den sauren Apfel beißen müssen, und den Server neu installieren sobald ich mal zwei Tage Zeit habe.

Ich hoffe, Du hast da mehr Glück.

Michael
Bitte warten ..
Mitglied: tobian
03.06.2010 um 13:36 Uhr
Hallo Michael,

bei mir hat ein Best Practices Analyzer-Durchlauf mit abschließender Abarbeitung der akuten Punkte eine Besserung gebracht.
Waren teils unnachvollziehbare Punkte, aber jetzt geht's bei mir auch wieder fast komplett.
Probleme hab ich nur noch, wenn Clients (XP, Intel) länger inaktiv angemeldet sind, dann kann man irgendwann nicht mehr auf die freigegebenen Laufwerke zugreifen - während aber die Verbindung zum Exchange bestehen bleibt.

Hast Du mal mit BPA analysiert? Bin begeistert von dem Tool

Viele Grüße

Tobias
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Ähnliche Inhalte
Router & Routing
Kein Zugriff auf NAS über VPN bei einigen Providern (9)

Frage von ChrisXmas zum Thema Router & Routing ...

Hyper-V
Windows Server 2012 R2 NIC Teaming mit Lancom Switch

Frage von onkel87 zum Thema Hyper-V ...

Netzwerke
gelöst Zugriff auf Server von verschiedenen VLANs aus (7)

Frage von Kroeger02 zum Thema Netzwerke ...

Heiß diskutierte Inhalte
Windows Userverwaltung
Ausgeschiedene Mitarbeiter im Unternehmen - was tun mit den AD Konten? (22)

Frage von patz223 zum Thema Windows Userverwaltung ...

Viren und Trojaner
Aufgepasst: Neue Ransomware Goldeneye verbreitet sich rasant (20)

Link von Penny.Cilin zum Thema Viren und Trojaner ...

LAN, WAN, Wireless
FritzBox, zwei Server, verschiedene Netze (19)

Frage von DavidGl zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

Windows Netzwerk
Windows 10 RDP geht nicht (18)

Frage von Fiasko zum Thema Windows Netzwerk ...