Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Emails über den Exchangeserver empfangen - wie? =)

Frage Microsoft Exchange Server

Mitglied: KevinStumpf

KevinStumpf (Level 1) - Jetzt verbinden

18.03.2007, aktualisiert 20.03.2007, 5864 Aufrufe, 19 Kommentare

Hallo!

Ich habe mal wieder eine totale Anfängerfrage:

Ich habs jetzt geschafft, dass die Benutzer über den Exchangeserver Emails problemlos versenden können.

Allerdings wäre es auch toll, wenn sie noch Emails empfangen könnten.

Weiß dummerweise nicht, wie man sowas unter Exchange anstellt.

Habe im Forum jetzt viel rumgesucht, aber leider nicht wirklich was gefunden.

Irgendwie scheint es POP-Connectors zu geben, welche auf einen POP zugreifen und von dort die Emails abholen oder?
Und wie wird hier der Benutzername + Passwort übergeben um die Emails abzuholen?
Muss ich um diesen Connector zu erstellen einfach bei "Virtual POP Server" eine IP assignen?

Oder wie richte ich das ein, dass Exchange auf einen imap oder pop3 server (den wir bereits haben) zugreift, um die emails abzuholen und dem exchangeuser in die inbox schiebt? =)

Vielen Dank,
Gruß,
Kevin
Mitglied: Dani
18.03.2007 um 19:49 Uhr
G' Abend,
also du bist schon mal in der richtigen Spur! *gg*
M$ liefert tatsächlich eine PopConnector Funktion mit, aber diese hätten Sie genauso gut weglassen können. Denn wenn die Mails nicht zugeordnet werden können, verschwinden diese ins "NULL - Device". Ich empfehle dir PopCon (http://www.christensen-software.de/pricelist.htm). Wir setzten hier das Tool für unser Testlabor auch ein...einfach genial! Es gibt natürlich auch eine Testversion!


Viele Grüße
Dani
Bitte warten ..
Mitglied: KevinStumpf
18.03.2007 um 20:31 Uhr
Danke für deine Antwort!

Welche Möglichkeiten bietet Exchange denn alles die Inbox von Exchangebenutzern zu füllen?

Bloß über diesen Pop3/Imap connector?

Was hat es eigentlich mit diesem X400 auf sich und wie benutzt man es? =)

Eigentlich würde ein ganz einfacher Pop Connector, wie vermutlich der von Exchange, schon reichen. Wie verwendet man den denn? =)

Viele Dank!
Kevin
Bitte warten ..
Mitglied: Dani
18.03.2007 um 21:04 Uhr
Was hat es eigentlich mit diesem X400 auf sich und wie benutzt man es? =)
Hier eine Erklärung: http://de.wikipedia.org/wiki/X.400 http:www.msxfaq.net/connector/x400.htm

Welche Möglichkeiten bietet Exchange denn alles die Inbox von Exchangebenutzern zu füllen?
zu füllen?! Was willst du damit sagen??

Wenn du wirklich den M$ Connector verwenden willst, musst du dir über die möglichen negativen Folgen im klaren sein:
- Kein Mailrecovery
- E-Mails können einfach so verschwinden (selber schon erlebt)
- Falls Dienst beendet oder abgestürtzt gehen die Mails ins Leere ohne das Gegenmaßnahmen ergriffen werdn


Grüße
Dani
Bitte warten ..
Mitglied: KevinStumpf
18.03.2007 um 21:28 Uhr
hab grad gesehen, dass ich den von MS gar nicht verwenden kann.. wir verwenden Exchange Enterprise.

zu füllen:
Die Emails die auf eine bestimmte Emailadresse gehen in die Inbox vom Benutzer des Exchangeservers packen

Ich hab grad mal pullmail ausprobiert. Dieser holt vom pop Server die Emails und schickt sie an den lokalen SMTP Server.

Nur irgendwie sind die Emails nachdem ich das ausgeführt habe nicht in der Inbox von meinem Exchangebenutzers.

Ich habe in den Einstellungen des Benutzers als Emailadresse die eingetragen, welche ich mit pullmail auch abfrage. Muss ich sonst noch irgendwas ändern beim Exchangeserver?

Danke!
Bitte warten ..
Mitglied: KevinStumpf
18.03.2007 um 22:08 Uhr
habs jetzt geschafft emails mit pullmail in die inbox von meinem exchangebenutzer zu bekommen..

Komisch nur:

In Outlook 2003 erscheinen die empfangenen Emails nicht in der Inbox vom Exchangeserverkonto sondern im Personalen... mh.. weiß wer woran das liegt?

Und diese Programme pullmail etc. fragen die Emails ja immer nur einmal ab.. automatisch läuft das ja nicht?

Gut, es wäre kein Problem ein kleines Programm zu machen, welches automatisch pullmail laufen lässt..aber wie handled ihr das?

Gruß,
Kevin
Bitte warten ..
Mitglied: Dani
18.03.2007 um 22:41 Uhr
G' Abend,
also wir machen das über MX Record. Sprich eine feste IP und die Domoin geht direkt auf den Server. Oder aber über das Tool PopCon (weit verbreitet, hat eine super Ruf).


Grüße
Dani
Bitte warten ..
Mitglied: KevinStumpf
18.03.2007 um 23:00 Uhr
ich denk ich werds mitm task schedule und pullmail machen.. scheint für unsere dienste auszureichen.

2 Fragen:

1.) Ist es möglich, dass Mails, die aufs Exchangekonto gehen auch in Outlook in der Inbox vom Exchangekonto stehen? Extrem komischer weise sind sie in der Inbox von "Personal Folders"

2.)

Ist es möglich bei Outlook die Absenderadresse umzuändern? Dass also nicht die automatisch verwendet wird, welche beim Benutzer in Active Directory eingetragen ist?
(bei uns hat jeder benutzer 2 Emailadressen auf gleichem Server mit unterschiedlichem DNS Namen)

Vielen Dank,
Kevin
Bitte warten ..
Mitglied: Dani
18.03.2007, aktualisiert 23.10.2012
Ok...

zu 1.)
Du meinst in den Posteingang des Benutzers?! Das Problem wird wahrscheinlich durch PullMail verursacht. Konnte auf der Herstelle jetzt auf Anhieb nichts finden, was dir weiterhelfen könnte.

zu 2.)
Da dein Problem eigentlich im wesentlichen eingegrenzt bzw. gelöst ist, klammere dich an diesen Beitrag:


Grüße
Dani
Bitte warten ..
Mitglied: Tharen
19.03.2007 um 11:31 Uhr
Hallo Kevin,

da ich gerade dabei bin, bei uns der Fa. Exchange (Standard SBS) einzuführen kann ich Dir nur wärmstens empfehlen, eine Schulung über die Grundfunktionen zu besuchen.

Ich habe ein Training-On-The-Job (2 Tage) gemacht. Kosten: 990,--

Exchange ist nichts was man mal grad so beiläufig installiert und rumkonfiguriert. Wenn das System in einer Fa. (Du sprachst von Enterprise Edition) laufen soll, so sind die Schulungskosten doch eher gering im Vergleich zu einem Komplett-Verlust der Emails aller Mitarbeiter und die damit verbundene Arbeit, oder ??


Der Exchange ist konfiguriert das die Mails mittels SMTP-Connector gesendet,
und über POP-Connector empfangen werden sollen ? (Du wirst in vielen Foren lesen, daß der POP-3 Connector zwar funktioniert, jedoch ist es nicht die Top-Lösung, da Exchange sicherer über SMTP-abholt und sendet.
(MX-Eintrag beim Provider setzen, und du hast alle Mails auf dem Exchange, Jedoch werden diese vom Provider evtl. nicht mehr auf SPAM oder Viren geprüft... das ist dann Deine, bzw. die Aufgabe Eures Netzwerk-Routers, Proxi, Firewall, UTM...

Die Email-Adressen der Benutzer im Active-Direktory- werden nach den RUS-Richtlinien (Empfänger-Aktualisierungs-Dienst) erstellt. dies ist ein Automatismus im Exchange.
Hierzu mußt du in den Empfängerrichtlinien deine EMAIL-Adress-Maske erstellen:

z.b: %1g.%s@deinefirma.de = (der erste Buchstabe des Vornamens) . (Nachname) @ ...


Du kannst den Usern im Active-Dir die richtigen Email-Adressen hinterlegen:

User - Eigenschaften -Reiter Email-Adressen
neue SMTP erstellen

wenn du den RUS nicht benutzen willst, so deaktivierst du bei allen Usern den
HAKEN: Email-Adressen gemäß Empfängerrichtlinie aktualisieren
...

Verwenden des POP-Connectors

-- Exchange -- Adminis. Gruppen -- erste admingruppe -- routinggruppen -- erste routinggruppe -- Connectors --- POP3-Connector Manager

--> Rechtsklick --> eIGENschaften
Hier legst du die POP-3 Konten Deiner Kollegen an, und erstellst bei Bedarf Zeitpläne, wann Exchange die Mails mittels POP3 abholen soll. Wenn du keinen Zeitplan erstellst, so erhälst du darüber eine Meldung. Es funktioniert aber ohne !! Dann kann jeder USer selbst über Outlook bestimmen, wann die Mails geloadet werden sollen.. Einfach SENDEN/EMPFANGEN drücken. Der Vorteil ist hierbei, Deine Kollegen können vorab mittels MAGIC-MAIL auf den Provider-Konten schauen, ob SPAM, Viren, MÜll-Mails dortliegen und diese schon auf dem Server des Providers löschen.





für gebündelte Infos rund um Exchange kommst du nicht an der Seite vorbei:

www.msexchangefaq.de

Ich schlage Dir allerdings (rein für die Grundlagen und Basiswissen) eine Schulung vor. Besser ist noch, wenn der Dozent zu Dir in die Fa. kommt, und Ihr vor Ort arbeiten könnt.
So haben wir es hier auch gemacht. War ein voller Erfolgt, da bei einer öffentlichen Schulung
meist eine Fixe Struktur eingehalten wird, z.b. Migration von 5.5, Arbeiten mit Mobile Dienst, etc.. das ist aber für die BASIS unnütz.

Ansonsten, kaufe Dir wenigstens ein BUCH.

Gruß und auf ein gutes Gelingen

Tharen
Bitte warten ..
Mitglied: Br4inbukz
19.03.2007 um 12:40 Uhr
Die Emails landen bei dir wahrscheinlich im Persönlichen Ordner, weil du 2 Hauptemailordner hast. Vorher nen Personellen Emailordner für den damaligen, alten Abruf via Pop3 und Versand via SMTP direkt vom Outlook aus.
Nun hast du Exchange eingerichtet und der öffnet natürlich ein weiteres Postfach bzw. den Exchangeordner.
Wenn in deinem Outlook aber eingestellt ist, das alle neuen Emails an den Standardmailordner übermittelt werden (d.h. an deinen alten Persönlichen Ordner) erscheinen sie auch dort.
Daher unter Systemsteuerung gehen, Mail, und dann einstellen welcher der Ordner ist, an dem die Emails übermittelt werden.

Grüße Roman
Bitte warten ..
Mitglied: KevinStumpf
19.03.2007 um 14:30 Uhr
Hallo!

Das mit den 2 Hauptordnern ist mies.. weil so hab ich dann die Inbox vom Exchangeserver nicht getrennt von meiner "normalen" Emailadresse (ist bei web.de)...

Eine Frage hätte ich noch:

Ist es nicht möglich, einem Benutzer im Active-Directory mehrere Emailadressen zuzuweisen?
Denn Emails, die nicht der Emailadresse beim Benutzer im Reiter "General" entsprechen, gehen so verloren.

Beispiel:
PopConnector verbindet sich auf einen Popserver, auf dem Emails von Person Hans landen.

Hans hat auf diesem Popserver 2 Emailadressen: Hans@Peter.de und Hans@home.de

nun hat Hans nur einen Eintrag im Active-Direcotry mit eingetragener EMailadresse "Hans@Peter.de"

Wenn jetzt der Popconnector (beim MX-Eintrag wäre es wohl das Gleiche) eine Email an Hans@home.de abholt, findet er kein Äquivalent im Active Directory und die Email ist hopps.



Einzige Möglichkeit die ich hier sehe:
Bei pullmail kann man beim Abholen der Emails angeben, an welchen Empfänger die Emails alle gehen sollen. Also werden zum Beispiel Emails, die an Hans@home.de gesendet wurden, so geändert, als wären sie an Hans@Peter.de gesendet worden. So erscheinen sie dann auch in Hans Exchangemailbox.

Besser wäre, wenn man einfach im Active Directory Hans@Peter.de und Hans@home.de eintragen könnte.

VIelen Dank,
Gruß,
Kevin
Bitte warten ..
Mitglied: Br4inbukz
19.03.2007 um 14:51 Uhr
Natürlich kannst du einem User mehrere Emailadresse zuweisen, das machst du im AD, aber halt unter SMTP Mailaddies. Und das ist eigentlich nur wichtig für das raussenden der Emails.
Abrufen über Pop3 Konnektor läuft im Gegensatz dazu, du rufst ne Mailaddy ab und sagt in welches Postfach die Mails kommen.
Ich kann also das Postfach heini@web.de abrufen und User A zuordnen
Postfach harald@gmx.de abrufen und User A zuordnen. Er ruft halt alle Emails dann komplett aus dem Postfach ab. Was du meinst nehme ich mal an sind "alias"-mailaddies. Also sowohl hans@home.de als auch hans@peter.de speichern ihre Emails in ein und demselben Mailpostfach. Dann rufst natürlich der Pop3 Konnektor auch alle Emails dieser beiden ab und schiebt sie im Exchange in das gewählte Postfach.
Willst du jetzt wieder eine Trennung dieser beiden, dann musst du im Outlook 2 Ordner anlegen, 1mal für hans@home.de und 1mal für hans@peter.de und dort im Outlook eine Regel erstellen die nach den Headern also nach der Empfängeremailadresse die Mails in die jeweiligen Ordner schiebt.
Der normale Pop Konnektor kann hier jedenfalls keine Trennung nach der Headerinformation nach vornehmen und dann die Mails in getrennte Postfächer schieben.

Liebe Grüße
Roman
Bitte warten ..
Mitglied: KevinStumpf
19.03.2007 um 15:45 Uhr
bin noch was am rumprobieren.. verwende nämlich statt dem popconnector den kostenfreien pullmail. MS popconnector is beim exchange Enterprise nicht dabei =\


Was bei meiner pullmail (holt auch die Emails vom pop ab und schiebt sie auf den Exchange SMTP) methode etwas störend ist:

sobald ich die mails mit outlook abgeholt habe, sind sie nicht mehr auf dem server.

d.h. per outlook web access kann ich nicht mehr auf sie zugreifen.. weiß jemand abhilfe?

so trivial ist diese admingeschichte teilweise tatsächlich nicht.. ;)
Bitte warten ..
Mitglied: Tharen
19.03.2007 um 16:41 Uhr
Hallo Kevin,

kann es sein, daß die Mails nachwievor in die PST.-Datei gelangen, die ja noch vorhanden ist.

Du mußt das in den Konteneinstellungen so abändern, daß die auf das POSTFACH laufen:

System --> Mail --> evtl. Profile --> Eigenschaften --> Konten --> vorhandene bearbeiten --> entsprechendes Konto markieren
--> NEUE NACHRICHTEN ÜBERMITTELN AN: --> POSTFACH xyz auswählen... bei allen Konten.

Ich glaube, hier ist bei Euch noch "Persönliche Ordner" eingestellt.

Dann sollten die Mails ins Postfach laufen und mittels OWA sichtbar sein.


Das es bei Enterprise keinen POP-Conn gibt, wußte ich nciht sorry. Habe hier Standard.

Gruß

Tharen
Bitte warten ..
Mitglied: KevinStumpf
19.03.2007 um 18:54 Uhr
super danke!

das funktioniert jetzt!

komischerweise werden jetzt auch die emails vom popconnector (pullmail) dem richtigen Benutzer zugeordnet, selbst wenn beim Benutzer im AD nicht die Emailadresse eingetragen ist, an welche die Email gesendet wurde (Hans@Peter.com eingetragen, Email an Hans@Home.com kommt dennoch in die Mailbox von Hans).

Schön, auch wenn ich nicht verstehe wieso plötzlich
Bitte warten ..
Mitglied: KevinStumpf
19.03.2007 um 19:02 Uhr
Ach verdammt... alles funktioniert blöderweise doch noch nicht.

Ich habe in meinem Outlook 2 Konten:

1. Mein persönliches web.de Konto, welches in Outlook unter "Personal Folders" erscheint.
2. Mein Exchangekonto, welches in Outlook unter "Mailbox - Kevin Stumpf" erscheint.

Ist es, ohne Regeln in Outlook zu definieren, möglich, dass Mails, welche an mein web.de Fach gesendet werden, in der "Personal Folders" Inbox erscheinen und Mails, die an meine Emailadresse auf dem Exchangeserver gesendet werden, in die Mailboxinbox geschoben werden?

Bisher kommen beide Arten von Mails in das Konto, welches ich unter Mail -> View Change Kontos ausgewählt habe.
Bitte warten ..
Mitglied: Br4inbukz
19.03.2007 um 19:07 Uhr
Nein ist nicht möglich! Du kannst nur einen Ordner als Standardübermittlungsordner angeben.
Kommst ohne die Lösung mit Regeln nicht drum herum.

Einzige andere Lösung wäre du machst das Exchangekonto über einen anderen User und hast selber kein Exchangeordner und gibst dir nur die Rechte für den Ordner und öffnest ihn in Outlook als zusätzliches Postfach.

Liebe Grüße Roman
Bitte warten ..
Mitglied: KevinStumpf
19.03.2007 um 22:27 Uhr
ok super danke... mal sehen wie wir nun zurecht kommen.

Wonach ordnet der Exchangeserver ankommende EMails auf dem SMTP Server eigentlich den Benutzern zu?

1. Nimmt er einfach das Prefix der Empfängeradresse und schaut nach dem Namen im Active Directory?

2. oder schaut er welcher Benutzer im AD als Emailadresse die Empfängeradresse eingetragen hat

3. oder schaut er welcher Benutzer im AD unter "Emailadressen" einen Eintrag mit der Empfängeradresse eingetragen hat?
Bitte warten ..
Mitglied: Br4inbukz
20.03.2007 um 10:48 Uhr
Abhängig davon wie der Exchangeserver die Mails bekommt!

Rufst du mit einem Pop3 Manager die Mails ab, dann wird ja dort eingestellt welchem Postfach die Mails zugeteilt werden.

Werden die Mails aber direkt zum Mailserver geschickt, dann erfolgt die Zuordnung aufgrund der Empfängeradresse die im AD dem User zugeordnet werden kann.
Aus diesem Grund darf jede Emailadresse ja nur einmal im AD vergeben sein.

Grüße Roman
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Humor (lol)

Linkliste für Adventskalender

(3)

Information von nikoatit zum Thema Humor (lol) ...

Ähnliche Inhalte
Windows Server
Exchangeserver 2016 - Konfiguration DNS (6)

Frage von Xaero1982 zum Thema Windows Server ...

Outlook & Mail
gelöst Emails werden ohne Signatur und Text versendet - Outlook 2010 (11)

Frage von IT-com zum Thema Outlook & Mail ...

Verschlüsselung & Zertifikate
gelöst Symantec PGP Desktop - Emails unverschlüsselt speichern (3)

Frage von SirTobi27 zum Thema Verschlüsselung & Zertifikate ...

Heiß diskutierte Inhalte
Router & Routing
gelöst Ipv4 mieten (22)

Frage von homermg zum Thema Router & Routing ...

Windows Server
DHCP Server switchen (20)

Frage von M.Marz zum Thema Windows Server ...

Exchange Server
gelöst Exchange 2010 Berechtigungen wiederherstellen (20)

Frage von semperf1delis zum Thema Exchange Server ...

Hardware
gelöst Negative Erfahrungen LAN-Karten (19)

Frage von MegaGiga zum Thema Hardware ...