Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit
GELÖST

Empfehlung Router-Modem 4 Ports mit individuellem Adressbereich

Frage Hardware

Mitglied: Exzel

Exzel (Level 2) - Jetzt verbinden

10.12.2010, aktualisiert 18.10.2012, 4221 Aufrufe, 11 Kommentare

Hallo zusammen,

ich suche ein Router/Modem mit 4 Ports und WLAN. Die Ports sollen mit individuellen IP-Bereichen für DHCP belegbar sein. Beispiel Port 1: 192.168.1.10-192.168.1.50, Port 2: 192.168.2.10-192.168.2.50. Und das allerbeste wäre es, wenn man die IP-Adressen fixieren könnte, sodass die Computer nach MAC-Adresse eine IP-Adresse fix zugewiesen bekommen.

Gruß und Dank!
Mitglied: Starmanager
10.12.2010 um 10:40 Uhr
Analog, ISDN, ADSL, Kabelmodem oder gar VDSL? Bitte mehr Angaben da meine Glaskugel gerade im Service ist.

Mit freundlichen Grüßen

Starmanager
Bitte warten ..
Mitglied: Exzel
10.12.2010 um 10:49 Uhr
Sorry!

DSL-Modem ohne Telefonie.

Gruß
Bitte warten ..
Mitglied: brammer
10.12.2010 um 11:11 Uhr
Hallo,

INFORMATIONEN!

DSL-Modem ohne Telefonie.

mit oder ohne Modem?
Preisklasse?

Und, man ordnet einem Interface eines Switches keine IP Ranges zu....
Du meinst vermutlich Trennung in VLANs, oder?

brammer
Glaskugel nachher aus der Inspektion holt
Bitte warten ..
Mitglied: brammer
10.12.2010, aktualisiert 18.10.2012
Hallo,

vielleicht hilft dir das hier ja schonmal weiter.

brammer
Bitte warten ..
Mitglied: MiniStrator
10.12.2010 um 11:49 Uhr
Hallo Exzel,

schau dir mal den WRVS4000 von Cisco an, der hat 4 Ports, kann VLAN und kostet nicht viel

Gruß MiniStrator
Bitte warten ..
Mitglied: aqui
10.12.2010, aktualisiert 18.10.2012
Ein simpler Linksys WRT54 oder ein Buffalo WZR HP G300NH mit DD-WRT Firmware macht sowas (über VLANs) auch.
Du benötigst zwingend einen Router mit 4 individuell gerouteten Netzwerkports. Router mit integriertem 4 Port Switch fallen da gleich weg.
Die preiswerteste und am leistungsfähigste Lösung ist ein Mikrotik 750 mit 5 Ports:
http://www.administrator.de/wissen/mikrotik-rb750-quick-review-124700.h ...
bzw.
http://www.administrator.de/wissen/routing-mit-2-netzwerkkarten-unter-w ...
Es gibt ihn als 10/100er variante:
http://www.mikrotik-shop.de/product_info.php?language=de&products_i ...
oder als Gigabit Variante:
http://www.mikrotik-shop.de/product_info.php?language=de&products_i ...
Da hast du für kleines Geld alles was du willst !
Bitte warten ..
Mitglied: Exzel
10.12.2010 um 16:48 Uhr
Hallo nochmal,

bis jetzt ist es halt so gewesen, dass wir eine FritzBox 7050 hatten, die bei beiden Ports unterschiedliche IP-Ranges zugelassen hat. Leider haben alle neueren Modelle diese Funktion laut Support nicht mehr.

Wenn ich das mit dem VLAN nun richtig verstanden habe, ist das aber auch nicht mehr notwendig, oder? Wir könnten alle über einen IP-Bereich laufen lassen, aber die Ports am Switch dann dennoch trennen, oder?

Gruß
Bitte warten ..
Mitglied: brammer
10.12.2010 um 19:00 Uhr
Hallo,

jetzt kommen wir der Sache ja langsam näher...

Willst du nur 4 Rechner von einander Trennen?
Oder was genau willst du erreichen?

brammer
Bitte warten ..
Mitglied: Exzel
10.12.2010 um 23:14 Uhr
Hallo,

wir hatten bis jetzt zwei voneinander getrennte Netzwerke. Wie oben gesagt, waren diese durch unterschiedliche Nummernkreise getrennt (Netzwerk 1: 192.168.1.0; Netzwerk 2: 192.168.2.0). Da die FritzBox 7050 aber nicht die IP-Adressen fixieren kann, sondern hin und wieder einem Gerät eine andere IP-Adresse zuweist, wollte ich einen Router/Modem haben, dass die IPs nach den MAC-Adressen vergibt oder diese dann fixieren kann, wenn diese einmal vergeben ist, was in den neuen FritzBoxen geht. Das Problem ist jetzt leider, dass ich nicht weiss wie ich diese Netze ohne unterschiedlichen Nummernkreise trennen soll. Die neuen FritzBoxen können nicht mehr unterschiedliche Nummernkreise pro Port vergeben. Innerhalb unserer beiden Netzwerke stehen jeweils 5-8 Rechner. Vier Ports wollte ich einfach nur zur Sicherheit.

Wir verwenden ebenfalls einen HP Pro Curve 24 Port Switch, mit dem bereits zwei VLANs konfiguriert wurden. In dem einen VLAN ist die FritzBox am Port 1 für den Nummernkreis 192.168.1.0 der DHCP-Server und im VLAN 2 der DHCP-Server am Port 2 der FritzBox für den Kreis 192.168.2.0.

Wäre das überhaupt noch notwendig? Oder würde nun ein Nummernkreis für beide VLAN genügen?

Gruß
Bitte warten ..
Mitglied: aqui
11.12.2010, aktualisiert 18.10.2012
Da hast du dann doch alles klasse schon beisammen mit dem ProCurve VLAN und den vorhandenen VLANs Switch. Besser kanns doch gar nicht sein...
Dann brauchst du nur noch:
http://www.administrator.de/wissen/preiswerte%2c-vpn-f%c3%a4hige-firewa ...
Und schaltest die VLANs auf dem ProCurve gemäß
http://www.administrator.de/wissen/vlan-installation-und-routing-mit-m0 ...
Zusammen und fertich ist der Lack !!
Wie du am letzten Tutorial siehst kann es außer Monowall/pFsense auch die bereits oben erwähnten DD-WRT Router oder der Mikrotick 750 sein.
Damit hast du dann alles zusammen um dein Problem in 20 Minuten mit ein paar Mausklicks zu lösen !!
Einfacher und simpler gehts ja nun nicht mehr....!!
Bitte warten ..
Mitglied: Exzel
16.12.2010 um 22:20 Uhr
Hallo nochmal,

dann bedanke ich mich für die Antworten und wünsche allen frohe Weihnachten!

Gruß
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
CPU, RAM, Mainboards

Angetestet: PC Engines APU 3a2 im Rack-Gehäuse

Erfahrungsbericht von ashnod zum Thema CPU, RAM, Mainboards ...

Ähnliche Inhalte
Router & Routing
gelöst Empfehlung günstiges ADSL2+ nur Modem (10)

Frage von TimMayer zum Thema Router & Routing ...

LAN, WAN, Wireless
Fritzbox 3170 als modem und Lancom 1781ew+ als Router (6)

Frage von ItGeek zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

UMTS, EDGE & GPRS
Suche reines LTE-"Modem" als Failover-Lösung für Lancom-Router (10)

Frage von Paul39 zum Thema UMTS, EDGE & GPRS ...

Router & Routing
VDSL-Router für PC-Einbau mit Modem-Option

Link von Lochkartenstanzer zum Thema Router & Routing ...

Heiß diskutierte Inhalte
Grafikkarten & Monitore
Win 10 Grafikkarte Crash von Software? (13)

Frage von Marabunta zum Thema Grafikkarten & Monitore ...

Windows Server
Mailserver auf Windows Server 2012 (8)

Frage von StefanT81 zum Thema Windows Server ...

Backup
Clients als Server missbrauchen? (8)

Frage von 1410640014 zum Thema Backup ...

DSL, VDSL
DSL-Signal bewerten (8)

Frage von SarekHL zum Thema DSL, VDSL ...