Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

EMULE Kommandozeilen batch steuerung

Frage Entwicklung Batch & Shell

Mitglied: cosmicboy

cosmicboy (Level 1) - Jetzt verbinden

18.05.2006, aktualisiert 04.06.2006, 6020 Aufrufe, 27 Kommentare

ich möchte emule mittels batch über die kommando zeile steuern.

grund ist ich habe eine nacht flaterate ab 21 uhr. und ein 20gb download volumen das ich untertags nicht überschreiten will mit fixer eingestellter down/uploadrate.

ausgelesen soll folgende onlinsig.dat datei werden:

1|!-= www.FreeSexBay.com =-! Behemoth|83.149.101.91|4321
4.6|5.0|8


wie kann ich die IP adresse und servername rausbekommen???


eine andere frage ist, wie kann ich im menü einen timer einbauen der sich selbst aktualisiert?

und nicht so wie ich es gelöst habe das ein goto eine schleife aufruft und mann aus dem hauptmenü rausfliegt und nicht zurückkehren kann!

vielen dank
hans

___________________________
im anhang die ganze batchdatei.
___________________________

@ECHO OFF
TITLE [emule] kommandozeilen steuerung 0.1 - easyrider@inode.at

set %ü=ü
set %Ü=Ü
set %UP=1
set %DN=3

set %Programmpfad=c:\programme\emule.de\

start /d c:\programme\emule.de\ /b emule.exe limits=1,3


if exist %Programmpfad%/nul goto emule.exist else goto start

:start

cls
ECHO --------------------------------------------------------
echo;
ECHO Fehler: EMULE.EXE nicht gefunden!!!
echo;
ECHO --------------------------------------------------------
echo;
echo zB. c:\programme\emule.de\
echo;
ECHO --------------------------------------------------------
set /P Programmpfad= Bitte genauen Pfad eingeben!

cls




:emule.exist

set %onlinesig.dat = c:\programme\emule.de\onlinesig.dat


IF EXIST %onlinesig.dat%/nul GOTO MENUE else GOTO datfile




:datfile

cls
ECHO --------------------------------------------------------
echo;
echo FEHLER!
echo;
ECHO onlinesig.dat nicht gefunden!!!
echo;
echo Emule muss gestartet sein und im EMULE Hauptmen%ü
echo;
echo unter Einstellungen muss onlinesig.dat markiert sein!
echo;
ECHO --------------------------------------------------------
echo;
pause
goto exit







:MENUE

For /F "tokens=1 Delims=|" %%i in ('type c:\programme\emule.de\onlinesig.dat^|Find /i "."') Do @Set D=%%i
rem echo Download=%D%

For /F "tokens=2 Delims=|" %%i in ('type c:\programme\emule.de\onlinesig.dat^|Find /i "."') Do @Set U=%%i
rem echo Upload=%U%

For /F "tokens=3 Delims=|" %%i in ('type c:\programme\emule.de\onlinesig.dat^|Find /i "."') Do @Set Warteliste=%%i
rem echo Clients auf der Warteliste=%Warteliste%

For /F "tokens=4 Delims=|" %%i in ('type c:\programme\emule.de\onlinesig.dat^|Find /i "."') Do @Set Serverport=%%i
rem echo Serverport=%Serverport%

For /F "tokens=2" %%i in ('type c:\programme\emule.de\onlinesig.dat^|Find /i "."') Do @Set Servername=%%i
rem echo Servername=%Servername%


cls
ECHO --------------------------------------------------------
ECHO EMULE-STEUERUNG - HAUPTMEN%Ü
ECHO --------------------------------------------------------
echo (1) Automatic
echo (2) Fixen UP Stream festlegen
echo (3) xx:xx festlegen für anderen UP/DOWN stream
echo (4) EMULE um hh:mm Starten
echo (5) EMULE um hh:mm beenden
echo (6) EMULE Jezt Beenden
echo (7) Batch Steurung Beenden - Exit
echo;
ECHO --------------------------------------------------------
echo Up: %UP%.0 kB/s
echo Down: %DN%.0 kB/s
ECHO --------------------------------------------------------
ECHO Uhrzeit: %time:~0,5%
ECHO User: %USERNAME% @ %COMPUTERNAME%
echo Pfad: %Programmpfad%
echo Up: %U% kB/s
echo Down: %D% kB/s
echo Servername: %SERVERNAME%
echo Serverip: %SERVERIP%
echo Warteliste: %WARTELISTE%
ECHO --------------------------------------------------------
echo;
CHOICE /n /c "1234567" /M " Auswahl:"




IF ERRORLEVEL 7 GOTO 7
IF ERRORLEVEL 6 GOTO 6
IF ERRORLEVEL 5 GOTO 5
IF ERRORLEVEL 4 GOTO 4
IF ERRORLEVEL 3 GOTO 3
IF ERRORLEVEL 2 GOTO 2
IF ERRORLEVEL 1 GOTO 1



goto menue

:2

set /P UP= Bitte UPLOAD Geschwindigkeit eingeben?



if "%UP%"=="1" set %DN=3
if "%UP%"=="2" set %DN=6
if "%UP%"=="3" set %DN=9
if "%UP%"=="4" set %DN=12
if "%UP%"=="5" set %DN=15
if "%UP%"=="6" set %DN=18
if "%UP%"=="7" set %DN=21
if "%UP%"=="8" set %DN=24
if "%UP%"=="9" set %DN=27
if "%UP%"=="10" set %DN=200
if "%UP%"=="11" set %DN=200
if "%UP%"=="12" set %DN=200
if "%UP%"=="13" set %DN=200
if "%UP%"=="14" set %DN=200
if "%UP%"=="15" set %DN=200
if "%UP%"=="16" set %DN=200
if "%UP%"=="17" set %DN=200
if "%UP%"=="18" set %DN=200
if "%UP%"=="19" set %DN=200
if "%UP%"=="20" set %DN=200
if "%UP%"=="30" set %DN=200
if "%UP%"=="35" set %DN=200

start /d c:\programme\emule.de\ /b emule.exe limits=%UP%,%DN%

goto MENUE

:1

For /F "tokens=1 Delims=|" %%i in ('type c:\programme\emule.de\onlinesig.dat^|Find /i "."') Do @Set D=%%i
rem echo Download=%D%

For /F "tokens=2 Delims=|" %%i in ('type c:\programme\emule.de\onlinesig.dat^|Find /i "."') Do @Set U=%%i
rem echo Upload=%U%

For /F "tokens=3 Delims=|" %%i in ('type c:\programme\emule.de\onlinesig.dat^|Find /i "."') Do @Set Warteliste=%%i
rem echo Clients auf der Warteliste=%Warteliste%

For /F "tokens=4 Delims=|" %%i in ('type c:\programme\emule.de\onlinesig.dat^|Find /i "."') Do @Set Serverport=%%i
rem echo Serverport=%Serverport%

rem For /F "tokens=2" %%i in ('type c:\programme\emule.de\onlinesig.dat^|Find /i "."') Do @Set Servername=%%i
rem echo Servername=%Servername%






if "%D:~0,1%"=="1" set %UP=2
if "%D:~0,1%"=="1" set %DN=6

if "%D:~0,1%"=="2" set %UP=3
if "%D:~0,1%"=="2" set %DN=9

if "%D:~0,1%"=="3" set %UP=4
if "%D:~0,1%"=="3" set %DN=12

if "%D:~0,1%"=="4" set %UP=5
if "%D:~0,1%"=="4" set %DN=15

if "%D:~0,1%"=="5" set %UP=6
if "%D:~0,1%"=="5" set %DN=18

if "%D:~0,1%"=="6" set %UP=7
if "%D:~0,1%"=="6" set %DN=21

if "%D:~0,1%"=="7" set %UP=8
if "%D:~0,1%"=="7" set %DN=24

if "%D:~0,1%"=="8" set %UP=9
if "%D:~0,1%"=="8" set %DN=27

if "%D:~0,1%"=="9" set %UP=10
if "%D:~0,1%"=="9" set %DN=200

if "%D:~0,2%"=="10" set %UP=12
if "%D:~0,2%"=="11" set %UP=13
if "%D:~0,2%"=="12" set %UP=14
if "%D:~0,2%"=="13" set %UP=15
if "%D:~0,2%"=="14" set %UP=16
if "%D:~0,2%"=="15" set %UP=17
if "%D:~0,2%"=="16" set %UP=18
if "%D:~0,2%"=="17" set %UP=19
if "%D:~0,2%"=="18" set %UP=20
if "%D:~0,2%"=="19" set %UP=21
if "%D:~0,2%"=="20" set %UP=22
if "%D:~0,2%"=="21" set %UP=23
if "%D:~0,2%"=="22" set %UP=24
if "%D:~0,2%"=="23" set %UP=25
if "%D:~0,2%"=="24" set %UP=25
if "%D:~0,2%"=="25" set %UP=26
if "%D:~0,2%"=="26" set %UP=27
if "%D:~0,2%"=="27" set %UP=28
if "%D:~0,2%"=="28" set %UP=29
if "%D:~0,2%"=="29" set %UP=30
if "%D:~0,2%"=="30" set %UP=35
if "%D:~0,2%"=="31" set %UP=35
if "%D:~0,2%"=="32" set %UP=35
if "%D:~0,2%"=="33" set %UP=35
if "%D:~0,2%"=="34" set %UP=35
if "%D:~0,2%"=="35" set %UP=35
if "%D:~0,2%"=="36" set %UP=35
if "%D:~0,2%"=="37" set %UP=35
if "%D:~0,2%"=="38" set %UP=35
if "%D:~0,2%"=="39" set %UP=35
if "%D:~0,2%"=="40" set %UP=35
if "%D:~0,2%"=="41" set %UP=35
if "%D:~0,2%"=="42" set %UP=35





cls
ECHO --------------------------------------------------------
ECHO Automatic EMULE-STEUERUNG
ECHO --------------------------------------------------------
echo Up: %UP%.0 kB/s
echo Down: %DN%.0 kB/s
ECHO --------------------------------------------------------
echo;
ECHO Uhrzeit: %time:~0,8%
ECHO User: %USERNAME% @ %COMPUTERNAME%
echo Pfad: %Programmpfad%
echo Up: %U% kB/s
echo Down: %D% kB/s
echo Servername: %SERVERNAME%
echo Serverip: %SERVERIP%
echo Warteliste: %WARTELISTE%
echo;
ECHO --------------------------------------------------------

start /d c:\programme\emule.de\ /b emule.exe limits=%UP%,%DN%

ping -n 5 127.0.0.1 >nul

goto 1






:3





cls

ECHO --------------------------------------------------------
echo EMULE-ENDE-TIMER
ECHO --------------------------------------------------------
ECHO %time:~0,5%
ECHO --------------------------------------------------------
ECHO EMULE wird um HH:MM beendet!
ECHO --------------------------------------------------------
ECHO Upload: %UP% Download: %DN%
ECHO --------------------------------------------------------
echo Bitte Uhrzeit im Format hh:mm eingeben!
echo;
set /P HH= ??:mm Stunden eingeben?






cls

ECHO --------------------------------------------------------
echo EMULE-ENDE-TIMER
ECHO --------------------------------------------------------
ECHO %time:~0,5%
ECHO --------------------------------------------------------
ECHO EMULE wird um %HH%:%MM% beendet!
ECHO --------------------------------------------------------
ECHO Upload: %UP% Download: %DN%
ECHO --------------------------------------------------------
echo Bitte Minuten eingeben!
echo;
set /P MM= %HH%:?? Minuten eingeben?


cls



ECHO --------------------------------------------------------
echo EMULE-ENDE-TIMER
ECHO --------------------------------------------------------
ECHO %time:~0,5%
ECHO --------------------------------------------------------
ECHO EMULE wird um %HH%:%MM% beendet!
ECHO --------------------------------------------------------
ECHO Upload: %UP% Download: %DN%
ECHO --------------------------------------------------------
echo;
set /P UP= Bitte UPLOAD Geschwindigkeit eingeben?



if "%UP%"=="1" set %DN=3
if "%UP%"=="2" set %DN=6
if "%UP%"=="3" set %DN=9
if "%UP%"=="4" set %DN=12
if "%UP%"=="5" set %DN=15
if "%UP%"=="6" set %DN=18
if "%UP%"=="7" set %DN=21
if "%UP%"=="8" set %DN=24
if "%UP%"=="9" set %DN=27
if "%UP%"=="10" set %DN=200
if "%UP%"=="11" set %DN=200
if "%UP%"=="12" set %DN=200
if "%UP%"=="13" set %DN=200
if "%UP%"=="14" set %DN=200
if "%UP%"=="15" set %DN=200
if "%UP%"=="16" set %DN=200
if "%UP%"=="17" set %DN=200
if "%UP%"=="18" set %DN=200
if "%UP%"=="19" set %DN=200
if "%UP%"=="20" set %DN=200
if "%UP%"=="30" set %DN=200
if "%UP%"=="35" set %DN=200

goto emule-ende


:emule-ende

cls

ECHO --------------------------------------------------------
echo EMULE-ENDE-TIMER
ECHO --------------------------------------------------------
ECHO %time:~0,5%
ECHO --------------------------------------------------------
ECHO EMULE wird um %HH%:%MM% beendet!
ECHO --------------------------------------------------------
ECHO Upload: %UP% Download: %DN%
ECHO --------------------------------------------------------
echo;


ping -n 20 127.0.0.1 >nul

cls

echo | time | find "%HH%:%MM%" > nul

if errorlevel 1 goto emule-ende


goto e




:4





cls

ECHO --------------------------------------------------------
echo EMULE-START
ECHO --------------------------------------------------------
ECHO %time:~0,5%
ECHO --------------------------------------------------------
ECHO EMULE wird um HH:MM gestartet!
ECHO --------------------------------------------------------
ECHO Upload: %UP% Download: %DN%
ECHO --------------------------------------------------------
echo Bitte Uhrzeit im Format hh:mm eingeben!
echo;
set /P HH= ??:mm Stunden eingeben?






cls

ECHO --------------------------------------------------------
echo EMULE-START
ECHO --------------------------------------------------------
ECHO %time:~0,5%
ECHO --------------------------------------------------------
ECHO EMULE wird um %HH%:%MM% gestartet!
ECHO --------------------------------------------------------
ECHO Upload: %UP% Download: %DN%
ECHO --------------------------------------------------------
echo Bitte Minuten eingeben!
echo;
set /P MM= %HH%:?? Minuten eingeben?


cls



ECHO --------------------------------------------------------
echo EMULE-START
ECHO --------------------------------------------------------
ECHO %time:~0,5%
ECHO --------------------------------------------------------
ECHO EMULE wird um %HH%:%MM% gestartet!
ECHO --------------------------------------------------------
ECHO Upload: %UP% Download: %DN%
ECHO --------------------------------------------------------
echo;
set /P UP= Bitte UPLOAD Geschwindigkeit eingeben?



if "%UP%"=="1" set %DN=3
if "%UP%"=="2" set %DN=6
if "%UP%"=="3" set %DN=9
if "%UP%"=="4" set %DN=12
if "%UP%"=="5" set %DN=15
if "%UP%"=="6" set %DN=18
if "%UP%"=="7" set %DN=21
if "%UP%"=="8" set %DN=24
if "%UP%"=="9" set %DN=27
if "%UP%"=="10" set %DN=200
if "%UP%"=="11" set %DN=200
if "%UP%"=="12" set %DN=200
if "%UP%"=="13" set %DN=200
if "%UP%"=="14" set %DN=200
if "%UP%"=="15" set %DN=200
if "%UP%"=="16" set %DN=200
if "%UP%"=="17" set %DN=200
if "%UP%"=="18" set %DN=200
if "%UP%"=="19" set %DN=200
if "%UP%"=="20" set %DN=200
if "%UP%"=="30" set %DN=200
if "%UP%"=="35" set %DN=200

goto emule-warten


:emule-warten

cls

ECHO --------------------------------------------------------
echo EMULE-START
ECHO --------------------------------------------------------
ECHO %time:~0,5%
ECHO --------------------------------------------------------
ECHO EMULE wird um %HH%:%MM% gestartet!
ECHO --------------------------------------------------------
ECHO Upload: %UP% Download: %DN%
ECHO --------------------------------------------------------
echo;


ping -n 20 127.0.0.1 >nul

cls

echo | time | find "%HH%:%MM%" > nul

if errorlevel 1 goto emule-warten

start /d c:\programme\emule.de\ /b emule.exe limits=%UP%,%DN%

goto menue



:6



cls
ECHO --------------------------------------------------------
ECHO EMULE BEENDEN
ECHO --------------------------------------------------------
echo;
echo (1) EMULE JETZT BEENDEN
echo (2) zurück zum Hauptmenü
echo;
ECHO --------------------------------------------------------
ECHO Uhrzeit: %time:~0,5%
ECHO User: %USERNAME% @ %COMPUTERNAME%
echo Pfad: %programmpfad%
echo Up: %U% kB/s
echo Down: %D% kB/s
echo Servername: %EMULESERVER%
echo Warteliste: %WARTELISTE%
ECHO --------------------------------------------------------
echo;
CHOICE /n /c "12" /M " Auswahl:"


IF ERRORLEVEL 2 GOTO E
IF ERRORLEVEL 1 GOTO M


:M
goto MENUE

:E
start /d c:\programme\emule.de\ /b emule.exe exit
exit



:exit

cls
ECHO --------------------------------------------------------
ECHO Danke das
ECHO --------------------------------------------------------
echo;
ping -n 2 127.0.0.1 >nul
cls
ECHO --------------------------------------------------------
ECHO Danke das sie Emule
ECHO --------------------------------------------------------
echo;
ping -n 2 127.0.0.1 >nul
cls
ECHO --------------------------------------------------------
ECHO Danke das sie Emule Batch
ECHO --------------------------------------------------------
echo;
ping -n 2 127.0.0.1 >nul
cls
ECHO --------------------------------------------------------
ECHO Danke das sie Emule Batch Kommando
ECHO --------------------------------------------------------
echo;
ping -n 2 127.0.0.1 >nul
cls
ECHO --------------------------------------------------------
ECHO Danke das sie Emule Batch Kommando verwendet
ECHO --------------------------------------------------------
echo;
ping -n 2 127.0.0.1 >nul
cls
ECHO --------------------------------------------------------
ECHO Danke das sie Emule Batch Kommando verwendet haben!
ECHO --------------------------------------------------------
echo;
ping -n 2 127.0.0.1 >nul
cls
ECHO --------------------------------------------------------
ECHO Danke das sie Emule Batch Kommando verwendet haben!
ECHO --------------------------------------------------------
echo;

exit
27 Antworten
Mitglied: gogoflash
18.05.2006 um 15:30 Uhr
Hi,

es ist schön, was man alles per Batch machen kann. Und ich bin auch interessiert, wie es hier weitergeht.

Aber warum benutzt Du nicht den Zeitplaner von Emule, da kannst Du auch Up und Downloadlimits für bestimmte Zeiten einrichten.

Zumindest beim xtreme Mod.


Gruß Miguel
Bitte warten ..
Mitglied: cosmicboy
18.05.2006 um 16:33 Uhr
ja natürlich gibts den internen zeitplaner.
aber erfüllt nicht eine interaktive up/downsteuerung.

meine funktion geht bei einer höheren download rate automatisch auch mit dem upload nach oben, heisst.... je > der down desto > der up das kann der zeitplaner nicht.
sinkt die download rate geht auch der upload automatisch hinunter..das spart jede menge GB bei 24 stunden betrieb in einem monat!
Bitte warten ..
Mitglied: gogoflash
18.05.2006 um 17:36 Uhr
Kurz gesagt, Du möchtest, weil Du eine Volumenbeschränkung hast. Einfach mal Volumen sparen. Kurz gesagt, wenig geben, aber viel nehmen.

Wie wärs mit einer Flatrate ohne Volumenbeschränkung.

Und ausserdem, was passiert wenn Du Null Download hast. Was bei Emule ja nicht ungewöhnlich ist. Wird dann der Upload auch auf Null gesetzt?

Und ausserdem brauchst Du Credits, die Du Dir mit dem Upload von hoffentlich legalem Kram erwirtschaftest.
Die Entwickler von Emule haben sich schon dabei was gedacht. Und geht gegen, dass Konzept von Emule.
Villeicht bist Du in einem Emule Board besser aufgehoben.


Mein Tip:
- Gute Flatrate


Alles sehr eigenartig.Würde trotzdem den Zeitplaner benutzen.

Gruß Miguel
Bitte warten ..
Mitglied: cosmicboy
18.05.2006 um 18:12 Uhr
du hast recht - ich bin im falschen baord gelandet!!!!

nein ich will nicht meine gebühren verändern..
und JA bei 24 stunden/365 kannst dir gut vorstellen das mein creditfile bummevolle ist. ich habe damit gute dowload raten erzielt..mein system gibt ja auch wenn es bekommt...füttert aber nicht unötig andere freunde die mit einem analog/ISDN modem saugen wollen.....diese user gibts noch massig am markt habe mir auch etwas dabei gedacht als ich das geschrieben habe!

null upload gibt es bei emule nicht...steht mindestend auf 1kB/s auch bei NULL download

anstatt tipps und hilfe zum batch erstellen, verbessern und ab ändern bekomm ich ratschläge wonach ich nicht gefragt habe. cool . danke dir! *gggg*
Bitte warten ..
Mitglied: gogoflash
18.05.2006 um 18:19 Uhr
Sag mal, was hat Dich den geritten.

Erstmal:
Du hast ein Problem. Schön da kann Dir geholfen werden, aber Du musst Dir auch Anmerkungen gefallen lassen, dass es auch anders geht.

Willst Du Hilfe, sollest Du erstmal klar machen, wo dein Problem ist.Bist jetzt langsam damit rausgerückt.


Zweitens:

Du postest hier ein irres batchskript, was eine nette Funktion hat, es wäre doch nicht schlecht, das Ding zu entrümpeln und nur bestimmte Passagen zu posten. Die Kernprobleme....
Das hilft dem Leser auch ungemein.
Bitte warten ..
Mitglied: cosmicboy
18.05.2006 um 18:25 Uhr
ja dann lies halt am anfang was ich möchte

warum kannst du nicht mit kommentaren leben?
und NEIN, was bringt ein batch snip..der nicht lauffähig ist?
davon hat ja keiner etwas.

ich wiederhole meine frage gerne für dich nochmal *g*



ausgelesen soll folgende onlinesig.dat datei werden:

1|!-= www.Free###Bay.com =-! Behemoth|83.149.101.91|4321
4.6|5.0|8

wie kann ich die IP adresse und servername rausbekommen???

eine andere frage ist, wie kann ich im menü einen timer einbauen der sich selbst aktualisiert?

und nicht so wie ich es gelöst habe das ein goto eine schleife aufruft und mann aus dem hauptmenü rausfliegt und nicht zurückkehren kann!

vielen dank
hans




wie liest mann also ein text file aus..in dem die IP steht? set %serverip=
wie macht mann loops und errorlevel menüs in einer batch datei?

grüsse
hans
Bitte warten ..
Mitglied: gogoflash
18.05.2006 um 18:54 Uhr
Definier erstmal die Variablen um, damit Dir nicht permanent Syntaxfehler um die Ohren fliegen.

1)
set ü=ü
set Ü=Ü

[EDIT: 20:37 besser rausschmeisen.]
set UP=1
set DN=3
set onlinesig.dat=%Programmpfad%\onlinesig.dat

Warum setzt Du den diese Variable, wenn Du sie nicht benutzt.
set Programmpfad=c:\programme\emule

start /d %Programmpfad% /b emule.exe limits=1,3

Sieht dann aufgeräumter aus..
2) Bei meinem Choice sieht es so aus:
CHOICE /n /c1234567 " Auswahl:"

3)
c:\programme\emule.de\ Gegen die obengenannte Variable umändern.

4) Schmeiß die Abfangroutinen aus. Die kannst Du später selbst wieder einfügen.


5) Ist das Skript von Dir?
Wenn Du dein eigenes Skript liest -wenn es überhaupt deins ist- wirst feststellen, dass Du die IP so auslesen kannst, lesen des eigenen Skripts bildet:

for /f "tokens=3 delims=|" %%c in (onlinsig.dat) Do echo %%c >> ip.txt


6) Du kannst mich gerne weiter runtervoten, dass stört mich nicht, wenn es Dich glücklicher macht.
Bitte warten ..
Mitglied: cosmicboy
18.05.2006 um 19:16 Uhr
wenn ma vor lauter kommentieren zu keinem ergebniss kommt find ichs halt scho ärgerlich....dazu braucht mann kein board..da kann ich mich weiter selber damit beschäftigen und muss nicht die weltgemeinde an meiner problemstellung teilhaben lassen..

wenn du findest das du mein script aufräumen musst . fein. schön für dich!
nur bringt das ander problemstellung nichts weiter.

ja es ist mein script..naund..es funkt .. ist nicht schön..aber läuft. was will ich mehr?
bin nicht angetreten den ersten preis im schnellsten kürzesten script zu gewinnen

ich hoffe es ist abwärts kompatible zu win2003 , wenn nicht..auch nicht wichtig.

bin in der lage vom adimin rausgehaut zu werden wenns ihm nicht passt...oder meine account selbst zu löschen..auch egal. findest nicht? *g*
Bitte warten ..
Mitglied: gogoflash
18.05.2006 um 19:35 Uhr
Das ist hier nicht die Leecherwelt, mit irgendeinem Problem zu kommen. Zu erwarten, dass man es ohne dein zutuen löst und Du dann mit deinem Skript hier wieder abdampfst.

Wo hast Du den dein Problem selbst dokumentiert?
Wie hat dir das herausziehen der IP geholfen?
Ich glaubt Du wartest nur dass Dir jemand dein Skript korrigiert.
Was hast Du den auf meinen Post geantwortet?
Hast Du keine Syntaxfehler?
Warum funktioniert dein Choice Befehl änders als meiner?
Fragen über Fragen....

Jeder der dieses Skript liest, will bestimmt auch wissen, wie es funktioniert.
Und wenn Du dein Problem der Allgemeinheit schilderst, dann soll es gefälligst verständlich sein.

Wenn Du selbst mit dem Skript klarkommst, dann brauchst Du uns ja nicht.

Dann kannst Du gerne gehen.

PS: Wie das Skript auf deinem Rechner läuft, möchte ich auch mal gerne wissen.
Bitte warten ..
Mitglied: cosmicboy
18.05.2006 um 19:46 Uhr
ich versteh dich echt nicht ((

worauf willst du eigentlich hinaus?

du lenkst sehr oft vom thema ab.

wenn es bei dir nicht läuft wäre intressant wo es hängt. oder?

welchen sinn siehst du eingentlich in foren? damit jemand an der problematik tipps gibt die mann selber nicht lösen kann. dann brauch ich dich echt nicht wenn du das nicht machen willst *g*

was bringt es das die IP nun in einer text datei steht anstatt in einer variablen? *kopfschüttelntu*abervolleheftig*
Bitte warten ..
Mitglied: gogoflash
18.05.2006 um 19:54 Uhr
Weil Du vielleicht keine Ahnung hast.
Die IP wird in der Variablen %%c ans ping übergeben.

for /f "tokens=3 delims=|" %%c in (test.txt) Do ping %%c

%%c ist eine Variable, die in eine Textdatei umgeleitet wurde.

Dein letzter Post zeigt nur wie.... (das verstößt leider gegen die Forumsregeln)

Du hast die Weisheit ja mit Löffeln gegessen.

Übrigens wenn Du jetzt einen zweiten Account hättest könnest Du mich ja weiterruntervoten.
Bisher ist das ja das einzige was funktioniert.

PS:
Das Skript funktioniert bei mir schon und lesen der Beiträge erfüllt u.u. auch deine Wünsche.

PPS:

Wie wars, wenn Du den at nutzt als Timer
Bitte warten ..
Mitglied: cosmicboy
18.05.2006 um 20:03 Uhr
ich habe eine antwort inzwischen selber gefunden

ein loop im errorlevel menü

/T Zeitlimit Bestimmt die Pausensekundenanzahl vor der
Auswahl. Gültige Wert sind 0 bis 9999.
Bei 0 gibt es keine Pause und die
Standardauswahl wird verwendet.

/D Auswahl Bestimmt die Standardauswahl nach nnnn Sekunden.
Zeichen müssen im Auswahlsatz durch die Option
/C und nnnn mit Option /T festgelegt werden.


/d 8 startet selber nach /t 5

CHOICE /d 8 /t 5 /n /c "12345678" /M " Auswahl:"


IF ERRORLEVEL 8 GOTO 8
IF ERRORLEVEL 7 GOTO 7
IF ERRORLEVEL 6 GOTO 6
IF ERRORLEVEL 5 GOTO 5
IF ERRORLEVEL 4 GOTO 4
IF ERRORLEVEL 3 GOTO 3
IF ERRORLEVEL 2 GOTO 2
IF ERRORLEVEL 1 GOTO 1



goto menue

:8

goto menue
Bitte warten ..
Mitglied: gogoflash
18.05.2006 um 20:13 Uhr
Hi,

at %mm% "start /b %programmpfad%\emule exit" könnte Dir u.u. auch helfen. Sollte um %mm% im Hintergrund Emule beenden.

So als Vorschlag...


Und die Variable für die IP Adresse? Schon gefunden? Oder noch am suchen?
Bitte warten ..
Mitglied: cosmicboy
18.05.2006 um 20:15 Uhr
wieso gehts dir um astreinen sauberen code?

ich machs lieber dirty und funkt! *g*

ich hab echt keinen prof. titel im batch schreiben
strebe es auch nicht an..ich mach das nicht prof. sondern weils mir spass macht für mich private lösungen zu finden...und andern eventuell auch einen gedanken anreiz zu bieten!

mehr ist das echt nicht!
Bitte warten ..
Mitglied: gogoflash
18.05.2006 um 20:23 Uhr
Ich glaubt Du kapierts gar nichts.
Hier gehts nicht um den schönsten Code den besten Code. Aber um einen lesbaren Code.
Daran hängts Du Dich fest.

Wo sind deine Antworten? Ich hab Dir einfache Fragen gestellt. Aber stur gehst Du drüber hinweg.

Das nennst Du Diskussion? Runtergevotet hast Du die ganze Zeit......

Ja und die Idee ist ja nicht schlecht, mit deinem Skript. Nur hatte ich andere Anmerkungen gemacht, die dir ja nicht gepasst haben.

Nochmal
unbeantwortet sind:

Wie hat dir das herausziehen der IP geholfen?

Hast Du keine Syntaxfehler?
Mich wundert, der Punkt eben. SInd aber nur bei %ü% zu finden, also die funktion es skriptes wird dadurch nicht beeinflusst.

Warum funktioniert dein Choice Befehl anders als meiner? Vielleicht kannst Du ja die Quelle angeben. (U.u. sind die Versionen unterschiedlich)
Bitte warten ..
Mitglied: cosmicboy
18.05.2006 um 20:42 Uhr
kann nicht glauben das dein choice anders wäre als meines??..hä?

nein das mit dem %%C ip auslesen hat mir nicht wirklich weiter geholfen..bislang..weill ich das %%C nicht verstehe

und wie gesagt ich brauch nicht eine text datei sondern direkt eine variable zum verarbeiten.#

was stört dich wiederum so am voting system? das du zeit verschwendest mit massig text und ideen die niemand gefragt hat? na wenn das nicht klassisch daneben gehauen ist na dann weiss ich auch nicht mehr weiter! *g*
Bitte warten ..
Mitglied: gogoflash
18.05.2006 um 20:50 Uhr
For /F "tokens=1 Delims=|" %%i in ('type c:\programme\emule.de\onlinesig.dat^|Find /i "."') Do @Set D=%%i
For /F "tokens=2 Delims=|" %%i in ('type c:\programme\emule.de\onlinesig.dat^|Find /i "."') Do @Set U=%%i
For /F "tokens=3 Delims=|" %%i in ('type c:\programme\emule.de\onlinesig.dat^|Find /i "."') Do @Set Warteliste=%%i
For /F "tokens=4 Delims=|" %%i in ('type c:\programme\emule.de\onlinesig.dat^|Find /i "."') Do @Set Serverport=%%i
For /F "tokens=2" %%i in ('type c:\programme\emule.de\onlinesig.dat^|Find /i "."') Do @Set Servername=%%i

Hier ist das Problem, dass die onlinesig.dat. " Zeilen hat. Beim Durchlauf der zweiten Zeile wird die Variable auch wieder überschrieben. Da Token=3 (in erster Zeile die IP hat in der zweiten Acht ist.
Das müssten wir noch umbauen.
Bitte warten ..
Mitglied: cosmicboy
18.05.2006 um 21:05 Uhr
ich hab mir so geholfen...schon wieder nicht gut gelöst aber es geht
(((((


del c:\programme\emule.de\ip.txt

for /f "tokens=3 delims=|" %%c in (c:\programme\emule.de\onlinesig.dat) Do echo %%c >> c:\programme\emule.de\ip.txt

for /f "tokens=1" %%i in ('type c:\programme\emule.de\ip.txt^|Find /i "."') Do @Set Serverip=%%i

aber den servernamen bekomm ich auch nicht raus da ich ihn nicht mit zeichen (find)finden kann!
Bitte warten ..
Mitglied: gogoflash
18.05.2006 um 21:54 Uhr
Hi,

also bei der Übergabe der Variable für den Servernamen, gibt es das Problem, dass diese Leerzeichen enthält. %%a gibt nur einen Teil des Servernamens aus !- "%%a" (Anführungsstriche) deb ganzen.


Den Teil :

For /F "tokens=1 Delims=|" %%i in ('type c:\programme\emule.de\onlinesig.dat^|Find /i "."') Do @Set D=%%i
For /F "tokens=2 Delims=|" %%i in ('type c:\programme\emule.de\onlinesig.dat^|Find /i "."') Do @Set U=%%i
For /F "tokens=3 Delims=|" %%i in ('type c:\programme\emule.de\onlinesig.dat^|Find /i "."') Do @Set Warteliste=%%i
For /F "tokens=4 Delims=|" %%i in ('type c:\programme\emule.de\onlinesig.dat^|Find /i "."') Do @Set Serverport=%%i
For /F "tokens=2" %%i in ('type c:\programme\emule.de\onlinesig.dat^|Find /i "."') Do @Set Servername=%%i

mit dem Ersetzen:

REM Auslesen der zeiten Zeile skip=1
FOR /F "skip=1 tokens=1,2,3 Delims=|" %%a in (onlinesig.dat) DO call :sub1 %%a %%b %%c
goto :eoif1
:sub1
set D=%1
set U=%2
set warteliste=%3
:eoif1

set serverip=0
set servername=0
for /f "tokens=2,3 delims=|" %%a in (onlinesig.dat) Do call :sub2 "%%a" %%b
goto :eoif2
:sub2
IF %servername%==0 set servername=%1
IF %serverip%==0 set serverip=%2
:eoif2
Bitte warten ..
Mitglied: Biber
18.05.2006 um 22:58 Uhr
Moin,

um mal irgendwo anzufangen, nehmen wir est mal das Auslesen der onlinesig.dat:
01.
for /f "delims=| tokens=2-4" %%i in ('find "1|" onlinesig.dat') do @echo [Set Server=%%i] [Set ip=%%j] [SetPort=%%k]
Testen, bei Gefallen echo rausnehmen und "&&" zwischen die Set#s.

Hope That Helps
Biber
Bitte warten ..
Mitglied: gogoflash
18.05.2006 um 23:22 Uhr
So ich hab den Code etwas entschlackt (was nicht automatisch heißt dass die Abfangroutinen raus müssen. Ich hab da echt nicht mehr durchgeblickt....)

Jetzt mal eine modifizierte Fassung des Batchs von Hans. Von seiner Grundidee hab ich nichts geändert. Hab aber doch Spaß daran gefunden, daran rumzuschrauben.

0)
Batch Bibers Anmerkung hab ich auch eingebaut.

1)
Die einzelnen Aufrufe wurden in Subroutinen reingesetzt.
- Von 1 bis 7
- Funktion1 ist das Auslesen der onlinesig.dat.
- Dazu wurden noch einige Menüteile, die sich wiederholen auch in Subroutinen gesetzt.

2)
IF ERRORLEVEL 7 GOTO 7
IF ERRORLEVEL 6 GOTO 6

Usw durch

call :%errorlevel%

ersetzt.

3) Die Automatic Funktion angepasst. Diese funktioniert nun (sollte ) so.
Ausgelesen wird die aktuelle Downloadgeschwindigkeit %D1% als ganze Zahl.
Zu dieser wird ein Puffer von hier 9 Kb dazuaddiert.
Anhand der neuen Zahl wird ein neue Uploadlimit festgesetzt, dass zum einen der Download nicht beeinträchtigt wird und zum anderen noch Bandbreite für weitere Downloads da ist sowie Bandbreite zum Suchen von Quellen.
Dieser passt sich immer anhand der aktuellen Downloadgeschwindigkeit an, aber unterschreitet nicht die 9 KB (Downloadgeschwindigkeit).

Was haltet ihr davon?

[EDIT: Hab den Code entfernt und per PN gesendet.]

4) Problem ist noch, das beenden von Emule. Das will sich nicht beenden.

5) Interessant ist bei dieser Sache. Das während ein Programm läuft, die Parameter ändert.
Sicherlich auch woanders anwendbar.

@cosmicboy (Hans)
Du könnest den Code mal testen und durchsehen. Wenn wir Ihn gemeinsam verbessern, kann Du ihn ja am Ende hier als fertiges Ding der allgemeinheit zur Verfügung stellen
Bitte warten ..
Mitglied: cosmicboy
18.05.2006 um 23:48 Uhr
das mann natürlich die tokens besser definiert darauf bin ich nicht gekommen

das nenn ich richtig gut!! *g* danke biber
Bitte warten ..
Mitglied: gogoflash
19.05.2006 um 04:17 Uhr
Nette Studie:

Ist noch beta. Nicht so beta, dass sie bei M$ als professional bezeichnet wird.


Gruß Miguel

Hab Sie erstmal den beteiligten per PM gesendet.

@Hans, Du hast 2 Stück gekommen, die letzte ist die Beta.
Bitte warten ..
Mitglied: gogoflash
30.05.2006 um 15:59 Uhr
Auszug aus Wikipedia:

Alle Peer-to-Peer-Netze beruhen auf ?Geben und Nehmen?. Viele Anwender solcher Peer-to-Peer (p2p)-Software befolgen diese ?Regeln? nicht. Gemeinhin wird ein solches Verhalten als ?Snatch and Leave? (snl) bezeichnet.

Solche Menschen werden gemeinhin als Leecher (Blutegel) bezeichnet.

Diesen Effekt bei diesem Emule Thread konnte ich sehr gut beobachten.

Hier ist das leechen von Information ersichtlich.

Der Threadowner hat auf die Fragen -auch per PM- nicht mehr reagiert. Im ging es nur -wie ich schon am Anfang festgestellt habe- um sein Persönliches Problem. Nachdem es gelöst wurde hat er sich verpisst. Ohne Feedback, aber mit genügend Beschimpfungen.

Meine Persönliche Meinung ist, dass es auch bei seinem Problem, auch nur darum ging, seinen eigenen Vorteil bei Emule zu finden.
Bitte warten ..
Mitglied: cosmicboy
30.05.2006 um 20:29 Uhr
also wenn du den sinn meines batches verstehst..wirst du hoffentlich nachvollziehen können das mehrere maschinen auf einer internetleitung hängen dann auch einen sehr heftigen transfer in 24 stunden erzeugen und somit die gesamte upload bandbreite nur einem service = emule zur verfügung steht.

andere dienste wie ftp und www leiden darunter erheblich. welchen sinn siehst du darinn das nur einem dienst maximale bandbreite zu geben obwohl der download nicht so gross ist!

hoffe du verstehst die problematik damit!
Bitte warten ..
Mitglied: gogoflash
01.06.2006 um 21:52 Uhr
Wie wärs,wenn Du meinen letzten Thread mal von vorne bis hinten durchliest.
Vielleicht ist es aber zuviel verlangt.

Eine kleine Hilfestellung:

Übersetzen Sie Snatch and Leave...
Sie können dazu auch ein Wörterbuch nutzen.
Bitte warten ..
Mitglied: cosmicboy
04.06.2006 um 18:12 Uhr
Wie wärs,wenn Du meinen letzten Thread
mal von vorne bis hinten durchliest.
Vielleicht ist es aber zuviel verlangt.

grins. danke das du mit keinem wort auf meine antwort eingegangen bist.
ja. ich habe sogar ein online wörterbuch! (auch für chinesisch)

http://www.babelfish.altavista.com/

为什么
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Windows 10

Powershell 5 BSOD

(8)

Tipp von agowa338 zum Thema Windows 10 ...

Ähnliche Inhalte
Batch & Shell
Batch zum bearbeiten mehrerer CSV (3)

Frage von Matzus87 zum Thema Batch & Shell ...

Batch & Shell
Batch-Variable nach Stichworten aus TXT Datei durchsuchen (3)

Frage von Markus5579 zum Thema Batch & Shell ...

Batch & Shell
Dateinamen nach Zeichnen abschneiden - Batch-Shell (9)

Frage von cberndt zum Thema Batch & Shell ...

Batch & Shell
CMD Verschlüsslung ( Batch ) (11)

Frage von clragon zum Thema Batch & Shell ...

Heiß diskutierte Inhalte
Microsoft
Ordner mit LW-Buchstaben versehen und benennen (21)

Frage von Xaero1982 zum Thema Microsoft ...

Netzwerkmanagement
gelöst Anregungen, kleiner Betrieb, IT-Umgebung (18)

Frage von Unwichtig zum Thema Netzwerkmanagement ...

Windows Update
Treiberinstallation durch Windows Update läßt sich nicht verhindern (17)

Frage von liquidbase zum Thema Windows Update ...